Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

"Unsichtbare" Kopfhörer?

+A -A
Autor
Beitrag
philipps23
Gesperrt
#1 erstellt: 20. Nov 2007, 09:46
Hi Leute,

ich wollte euch experten mal fragen, ob ihr kopfhörer kennt, die man nicht sehen kann. Sie sollen ohne Kabel sein und ähnlich wie ein Hörgerät funktionieren. Gibt es sowas? also so eine art empfänger, wo man den sender am pc oder an der anlage bzw. mp3 player anbringen kann?

wär echt klasse wenn ihr mir da helfen könntet.

schöne grüße!
McMusic
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2007, 09:59

philipps23 schrieb:
Hi Leute,

ich wollte euch experten mal fragen, ob ihr kopfhörer kennt, die man nicht sehen kann. Sie sollen ohne Kabel sein und ähnlich wie ein Hörgerät funktionieren. Gibt es sowas? also so eine art empfänger, wo man den sender am pc oder an der anlage bzw. mp3 player anbringen kann?

wär echt klasse wenn ihr mir da helfen könntet.

schöne grüße!


Willst Du in der Schule bescheissen, oder was?
Sowas wie Du suchst gibt es nicht. Man könnte allenfalls einen Westone UM1/2 in transparent nehmen. Der hätte aber immer noch ein schwarzes Kabel. Unsichtbar gibt es nicht.

Da hilft nur lernen
philipps23
Gesperrt
#3 erstellt: 20. Nov 2007, 10:00
ich geh schon seit 2 jahren nichtmehr zur schule - nur so am rande... ich bin kaufmann für marketing...aber egal.

ne mich hat es einfach nur interessiert. technisch könnte es doch möglich sein, dass es so etwas gibt.
McMusic
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2007, 10:02

philipps23 schrieb:
ich geh schon seit 2 jahren nichtmehr zur schule - nur so am rande... ich bin kaufmann für marketing...aber egal.


Toll


philipps23 schrieb:
ne mich hat es einfach nur interessiert. technisch könnte es doch möglich sein, dass es so etwas gibt.


Und wozu das Ganze?
philipps23
Gesperrt
#5 erstellt: 20. Nov 2007, 10:07

Toll


ich weiß

Wozu das ganze? weil ich ein spion bin.
haudegen
Stammgast
#6 erstellt: 20. Nov 2007, 10:08
wie mcMusic schon sagte: Nimm einen UM1/UM2, lass das Kabel am Nacken runterlaufen und in der Gesäßtasche hast du einen Funkempfänger. Ist halt on-stage monitoring... mehr ist so eigentlich nicht möglich (schau mal hier)
McMusic
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2007, 10:10

philipps23 schrieb:
ich weiß


Angeber


philipps23 schrieb:
Wozu das ganze? weil ich ein spion bin.


Spionen wird hier nicht geholfen
Im Ernst: probier doch mal die Lösung mit den von mir genannten InEars Westone UM1 oder UM2. Die kann man hier bekommen.
philipps23
Gesperrt
#8 erstellt: 20. Nov 2007, 10:10
vielen dank! solche antworten helfen mir schon mehr weiter
McMusic
Inventar
#9 erstellt: 20. Nov 2007, 10:11

philipps23 schrieb:
vielen dank! solche antworten helfen mir schon mehr weiter :prost


ich hab doch das gleiche schon vorher gepostet, Du Superspion!
philipps23
Gesperrt
#10 erstellt: 20. Nov 2007, 10:18
sind inear kopfhörer denn allgemein besser? hab mich bisher nur mit heimkino auseinandergesetzt..
haudegen
Stammgast
#11 erstellt: 20. Nov 2007, 10:22
allgemein besser als was? .. als Boxen in der selben Preisklasse? - ja klar! .. Besser als Bügelkopfhörer der selben Preisklasse? -> wahrscheinlich nicht. (ab UE-10 wohl eher würd ich mal tippen)..
philipps23
Gesperrt
#12 erstellt: 20. Nov 2007, 10:44
naja besser als die anderen kopfhörerarten...ich hab mal ne bericht gesehen wo jemand sagte, dass man mit inear kopfhörern den besten sound hat...
Vul_Kuolun
Inventar
#13 erstellt: 20. Nov 2007, 12:09
Wie wärs hiermit? Quasi "Semi-Unsichtbar":

philipps23
Gesperrt
#14 erstellt: 20. Nov 2007, 12:14
hehe ja ok...aber da nehm ich lieber meine boxen und schnall sie mir mit nem gürtel um den kopf. um strom zu bekommen benutze ich dann eine autobatterie.
Vul_Kuolun
Inventar
#15 erstellt: 20. Nov 2007, 12:18

philipps23 schrieb:
hehe ja ok...aber da nehm ich lieber meine boxen und schnall sie mir mit nem gürtel um den kopf. um strom zu bekommen benutze ich dann eine autobatterie.


Hauptsache man bleibt unauffällig.
philipps23
Gesperrt
#16 erstellt: 20. Nov 2007, 12:23
meistens ist am auffälligsten - am unauffälligsten
ballistic
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Nov 2007, 12:32
m00hk00h
Inventar
#18 erstellt: 20. Nov 2007, 13:21
Also es GIBT so kleine Gehörgangshörer mit interiertem Funkempfänger. Aber frag mich nicht wo und frag mich nicht, wie teuer das ganze ist. Dazu gehört dann nämlich bestimmt noch der Sender und dass die Dinger custom-angefertigt werden, kann ich mir auch gut vorstellen.
Hab ich schon mehrmals bei diversen Fernsehsendungen gesehen, wenn Leute verarscht werden und die Verarschenden diese Dinger -völlig unsichtbar, da im Gehörgang- drin hatten.
Kein Kabel, keine Empfangseinheit - alles integriert.
Für mehr als Sprache werden die Dinger aber bestimmt nicht ausgelegt sein...

m00h
Musikaddicted
Inventar
#19 erstellt: 20. Nov 2007, 14:14
Wie m00h sagte: solche Teile gibts definitiv. Der Übertragunsbereich ist aber wie gesagt rein für Sprache ausgelegt. Die Rechweite ist allerdings sehr groß. Man könnte sicher welche mit kürzerer Reichweite und höherer Bandbreite basteln, aber der Markt dafür scheint zu klein zu sein.
Compu-Doc
Inventar
#20 erstellt: 20. Nov 2007, 14:27

Vul_Kuolun schrieb:
Wie wärs hiermit? Quasi "Semi-Unsichtbar":



Jürg Jecklin´s Elektrostaten,.....immer noch einer meiner TOP-Favoriten,tranzperentz unübertroffen,die "harten" Bässe leicht weichmacherisch,aber alles in allem immer noch saugut.

Ich habe sogar noch ein Set in silber(Kopfbügel/Speiseteil).
Der VK damals(ca. 1990) sagte mir,es sei eine "Sonder(Studio)-Serie in lim.Auflage und der Jürg hätte da selbst Hand angelegt.

Ein Unterschied zu den "normalen" habe ich jedoch nicht heraushören können.
( 1/2 )OT~off
philipps23
Gesperrt
#21 erstellt: 20. Nov 2007, 14:41
ich würde gern so kleine kopfhörerdinger haben für die gehörgänge...aber die sind bestimmt ar*** teuer
Silent117
Inventar
#22 erstellt: 20. Nov 2007, 17:35
Nochmal Westone um2,

dann das kabel per schieber im Haar zusammenlaufen lassen (am Hinterkopf) und als schmalen Strang in das Tshirt tauchen lassen. In der hinteren Hosetasche dann ein Mp3player...

Ist absolut stealth und man kann sich frei bewegen

Hab ich btw schon öfters benutzt (überall dort wo man keine musik hören darf aber lange warten muss mit PTH modul geht das)
McMusic
Inventar
#23 erstellt: 20. Nov 2007, 17:37

Silent117 schrieb:
Hab ich btw schon öfters benutzt (überall dort wo man keine musik hören darf aber lange warten muss mit PTH modul geht das)


Ich auch. Z.B. im Flieger
philipps23
Gesperrt
#24 erstellt: 20. Nov 2007, 18:01
was ist denn pth modul?

außerdem sieht man doch das kabel vom ohr zum kopf noch
Slorg
Stammgast
#25 erstellt: 20. Nov 2007, 18:19
Hi,

nach einer kurzen Suche findet man sowas: BING. Geben tut es so etwas also. Nach Preisen habe ich allerdings nicht gesucht.

Wird sich aber wahrscheinlich Qualitativ und Preislich von dem was du suchst unterscheiden.

Interessant auch DIESER Artikel. Also nicht aus China importieren

Zu deiner Frage: PTH oder auch "Push to hear" ist ein Modul von Shure, welches dir erlaubt per eingebautem Mikrofon die Aussengeräusche auf deine Kopfhörer zu übertragen und gleichzeitig die Musik stumm zu schalten.
Dies geschieht per Knopfdruck und erlaubt somit z.B. die Verständigung mit einem Gegenüber, ohne die Kopfhörer aus dem Ohr zu nehmen.


MfG, Alex
philipps23
Gesperrt
#26 erstellt: 20. Nov 2007, 18:45
oh man...das ist sowas von überflüssig...da soll man halt die kopfhörer aus dem ohren nehmen..meine güte

aber danke für den link..hier haben alle gleich gesagt "gibts nicht blablabla" aber anscheinend gibt es sowas doch.

vielen dank!
Kami-H
Inventar
#27 erstellt: 20. Nov 2007, 19:12
Weils mich doch ein bischen interesiert hat, hab ich mich mal ein bischen umgeschaut, aber nur folgendes gefunden.
http://www.gsmspyear.com/
Scheint aber eher was für leute mit "krimineller Energie" zu sein, zumindest könnte man anhand der andwendungsbeispiele drauf kommen.
philipps23
Gesperrt
#28 erstellt: 20. Nov 2007, 19:34
jo sieht aber ganz gut aus..kostet aber leider viel :-)
Kami-H
Inventar
#29 erstellt: 20. Nov 2007, 19:38
Viel?
Ich find das eigentlich noch eher günstig.
Ich stell mir gerade die Frage was du erwartest hast?
Was sehr schwer miniaturisiertes, das dadurch sehr kompliziert und sehr schwer herzustellen ist fürn appel undn ei (so im knapp unter 100€) bereich oder wie?
Silent117
Inventar
#30 erstellt: 20. Nov 2007, 19:54
Wofür brauchst du das überhaupt?

Und das Kabel kann man eigentlich auch kaum erkennen , aber sichtbar ist es trotzdem noch (wenn auch SEHR wenig).
philipps23
Gesperrt
#31 erstellt: 20. Nov 2007, 20:01
ja stimmt schon, ist recht billig...ich denk, ich werd mir das kaufen.

vielen dank euch allen!
born2drive
Inventar
#32 erstellt: 20. Nov 2007, 20:19
nene... jetzt will ichs auch wissen...
für was brauchst Du das?

SRVBlues
Inventar
#33 erstellt: 20. Nov 2007, 20:19

philipps23 schrieb:
Hi Leute,

ich wollte euch experten mal fragen, ob ihr kopfhörer kennt, die man nicht sehen kann. Sie sollen ohne Kabel sein und ähnlich wie ein Hörgerät funktionieren. Gibt es sowas? also so eine art empfänger, wo man den sender am pc oder an der anlage bzw. mp3 player anbringen kann?

wär echt klasse wenn ihr mir da helfen könntet.

schöne grüße!

Da kann der Zahnarzt bestimmt helfen. Mit der richtigen Füllung kann man recht gut Radio hören.

Ansonsten hätte ich ein paar unsichtbare KH für 150€ (Vorkasse) zu verkaufen. Aber später nicht beschweren, wenn in der Schachtel nichts zu sehen ist

Thema PTH

philipps23 schrieb:
oh man...das ist sowas von überflüssig...da soll man halt die kopfhörer aus dem ohren nehmen..meine güte

InEars zieht man nicht eben mal aus dem Ohr und steckt sie wieder ein wie earbuds. Gerade bei Schaumstoffpads problematisch.

Chris
m00hk00h
Inventar
#34 erstellt: 20. Nov 2007, 21:01
Was auch immer er damit, ich hoffe es beinhaltet nicht das Musikhören.
200 bis 4000Hz. Schönen Dank, da ist ein Telefon breitbandiger.

m00h
Musikaddicted
Inventar
#35 erstellt: 20. Nov 2007, 21:10

philipps23 schrieb:
oh man...das ist sowas von überflüssig...da soll man halt die kopfhörer aus dem ohren nehmen..meine güte :.

Tja halt noch nie inEars benutzt


philipps23 schrieb:
aber danke für den link..hier haben alle gleich gesagt "gibts nicht blablabla" aber anscheinend gibt es sowas doch.

Da es hier normalerweise um Musik und HiFi geht bleibt die Antwort korrekt. Wenn du keine Musik damit hören willst, es aber hier nicht sagst, dann ist das dein Problem und andere dafür anzumachen ist nicht gerade prickelnd.
Slorg
Stammgast
#36 erstellt: 20. Nov 2007, 22:19

Musikaddicted schrieb:

Da es hier normalerweise um Musik und HiFi geht bleibt die Antwort korrekt. Wenn du keine Musik damit hören willst, es aber hier nicht sagst, dann ist das dein Problem und andere dafür anzumachen ist nicht gerade prickelnd.


Hey, einen Moment! Da steht: " listen to music crystal clear with any usual wired player with standard 3.5 mm stereo jack;"!

Wenn die das sagen, muss das doch stimmen oder nicht?

Musikaddicted
Inventar
#37 erstellt: 20. Nov 2007, 22:28
Ich sag nur: Better Sound Through Research
tali74
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 04. Sep 2009, 08:55
Also solche Kopfhörer suche ich auch, aber welche mit denen man auch Musik hören kann Bei uns ist es so. Ich arbeite am Band in einer Autobaufirma und da ist verboten MP3 Player zu hören wegen Datenschutzbestimmungen und Ähnlichem quatsch. Man macht 8 St monotone, körperliche Arbeit und das ist Musik oder Hörbücher hören genau ideal, deswegen versuchen die Leute trotz des Verbots MP3 Player zu hören aber ist halt das Ganze verboten und wenn man erwischt wird, gibst Verwarnungen usw. Deswegen haben wir auch schon uns gefragt, warum keine vernünftige kleine Funkkopfhörer gibt...
eddie78
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 04. Sep 2009, 09:56
Ich nehme jetzt aber nicht an, dass Du erwartest, einer würde Dir dabei helfen, Sicherheitsbestimmungen Deiner Firma (die sicher nicht ganz grundlos aufgestellt wurden...) zu umgehen...
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 04. Sep 2009, 10:00
Jack Bauer hat in der TV-Serie "24" auch mal so Dinger getragen. Ich hab' mal ein bisschen gegoogelt und herausgefunden, dass Westone die Dinger gemacht hat:

http://www.audiologyonline.com/News/news_detail.asp?news_id=493

Viele Gruesse,
Markus
peacounter
Inventar
#41 erstellt: 04. Sep 2009, 10:14
also es gibt nen haufen solcher produkte.

das "bedarfsprofil" wär mal interessant.
einohrig oder beidohrig?
für sprache oder musik?
funkempfänger im ohr (teurer) oder induktive ansteuerung (billiger aber auch anfälliger gegen brummeinstreuungen),
mit 0,7mm dünnem, tranparent-hautfarbenem nahezu unsichtbarem kabel zum mp3-player oder bluetooth-empfänger (gute klangqualität bei vergleichsweise niedrigen kosten und ohne teure knopfzellen-batterien im ohr),
universal oder auf den gehörgang maßgefertigt...

grüße,

P
peacounter
Inventar
#42 erstellt: 04. Sep 2009, 10:17
man sollte aber nicht unbedingt annehmen, dass das, was bei "24" zu sehen war, ein "working model" war.
da reicht ja auch ein dummie.
übrigens haben westone auch so'n teil für tom cruise in "mission impossible" gemacht.

P
tali74
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 04. Sep 2009, 11:08

Ich nehme jetzt aber nicht an, dass Du erwartest, einer würde Dir dabei helfen, Sicherheitsbestimmungen Deiner Firma (die sicher nicht ganz grundlos aufgestellt wurden...) zu umgehen...


lol wie du dir sorgen um eine Firma machst die du nicht mal kennst *g*

Die Sicherheitsbestimmungen sind antiquiert und werden aus reinen Bequemlichkeitsgründen aufrechterhalten. Den Standpunkt technischer Entwicklung haben sie schon lange verpennt. Wer was klauen will, wird es machen ohne MP3 Player <-- lach. Solange die Qualität stimmt und das tut sie auch, sollte es die nichts angehen ob man Musik dabei hört oder nicht. Wird sowieso von vielen gemacht. Wo sind wir den hier. In China?! Wo sogar das Reden bei der Arbeit verboten ist.



das "bedarfsprofil" wär mal interessant.
einohrig oder beidohrig?
für sprache oder musik?


also beides beidohrig für musik und sprache.


mit 0,7mm dünnem, tranparent-hautfarbenem nahezu unsichtbarem kabel zum mp3-player oder bluetooth-empfänger (gute klangqualität bei vergleichsweise niedrigen kosten und ohne teure knopfzellen-batterien im ohr),
universal oder auf den gehörgang maßgefertigt...


wo kriegt man sowas?!


[Beitrag von tali74 am 04. Sep 2009, 11:12 bearbeitet]
eddie78
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 04. Sep 2009, 11:28

tali74 schrieb:

Ich nehme jetzt aber nicht an, dass Du erwartest, einer würde Dir dabei helfen, Sicherheitsbestimmungen Deiner Firma (die sicher nicht ganz grundlos aufgestellt wurden...) zu umgehen...


lol wie du dir sorgen um eine Firma machst die du nicht mal kennst *g*

Die Sicherheitsbestimmungen sind antiquiert und werden aus reinen Bequemlichkeitsgründen aufrechterhalten. Den Standpunkt technischer Entwicklung haben sie schon lange verpennt. Wer was klauen will, wird es machen ohne MP3 Player <-- lach. Solange die Qualität stimmt und das tut sie auch, sollte es die nichts angehen ob man Musik dabei hört oder nicht. Wird sowieso von vielen gemacht. Wo sind wir den hier. In China?! Wo sogar das Reden bei der Arbeit verboten ist.


Ich würd mir bei mutwilligen Verstößen gegen firmeninterne Sicherheitsvorschriften eher Gedanken um meinen Job machen - aber wer das bei der heutigen Arbeitsplatzsicherheit in der Automobilindustrie nicht nötig hat...

Am Fließband gibt es sicherlich auch keine Datenschutzbestimmungen, sondern wohl eher Arbeitssicherheitsbestimmungen...

aber mir solls egal sein.
peacounter
Inventar
#45 erstellt: 04. Sep 2009, 11:33

wo kriegt man sowas?!



hallo mods:
darf ich das sagen oder ist das verbotene eigenwerbung ?

P
antondd
Stammgast
#46 erstellt: 04. Sep 2009, 14:11

philipps23 schrieb:
Hi Leute,
Sie sollen ohne Kabel sein und ähnlich wie ein Hörgerät funktionieren. Gibt es sowas?


Ich hatte vor 2-3 Jahren mal ne Führung bei Oticon (große dänische Hörgerätefirma). Und die hatten Hörgeräte die per Bluetooth mit ner kleinen Basisstation in der Hosentasche/um den Hals an externe Quellen angeschlossen werden können. Also einfach Player oder andere Quelle an diesen kleinen Kasten, der funkt es zu den Ohren. Naja, nix Hifi (brauchen die Hörgerätebenutzer höchstwahrscheinlich eh nicht) und wahrscheinlich nicht ganz preisgünstig.

Ich denke das waren die Epoq (link):

In dem Maße, in dem Epoq Ihnen hilft die Klangwelt um Sie herum zu interpretieren, hilft es Ihnen beim Telefonieren mit dem Handy oder beim Abhören von MP3-Playern, dem Fernseher und anderen elektronischen Kommunikationsgeräten.
Apalone
Inventar
#47 erstellt: 04. Sep 2009, 15:10

tali74 schrieb:

Die Sicherheitsbestimmungen sind antiquiert und werden aus reinen Bequemlichkeitsgründen aufrechterhalten. Den Standpunkt technischer Entwicklung haben sie schon lange verpennt. Wer was klauen will, wird es machen ohne MP3 Player <-- lach. Solange die Qualität stimmt und das tut sie auch, sollte es die nichts angehen ob man Musik dabei hört oder nicht. Wird sowieso von vielen gemacht. Wo sind wir den hier. In China?! Wo sogar das Reden bei der Arbeit verboten ist.


Also das hört sich in keiner Weise so an, als ob du auch nur einen Schimmer v Sicherheitsbestimmungen hättest!
Sondern eher wie ein typischer Malocher, der "die da oben" sowieso nicht leiden kann und alles Mist findet, was "die da oben" festlegen.

Sicherheitsbestimmungen sind kein Blödsinn und an einem Band jederzeit bereit für gesprochene Anweisungen zu sein, ist auch nicht unbedingt sooo schwachsinnig...

Aber mach mal: die erste Abmahnung wird nicht lange auf sich warten lassen.
peacounter
Inventar
#48 erstellt: 04. Sep 2009, 18:45

Sicherheitsbestimmungen sind kein Blödsinn und an einem Band jederzeit bereit für gesprochene Anweisungen zu sein, ist auch nicht unbedingt sooo schwachsinnig...


so seh ich das auch.
ich hab mal ferienjobmäßig in der autoindustrie am band gearbeitet und da galten zu recht rigorose sicherheitsvorschriften.
und auf deren einhaltung wurde auch recht streng geachtet.

sollte aber die vorschrift tatsächlich überholt und entbehrlich sein, dann hast du doch gerade in der metallverarbeitenden industrie mit ihrer guten arbeitnehmervertretung die möglichkeit eine eingabe zu machen.
soviel ich weiß, werden solche sachen auch beachtet.

aber ich hab auch das gefühl, dass du einfach ganz gerne über die chefs motzt. und das ist meistens selbstzweck und den vielen in solchen situatiopnen würde was fehlen, wenn sie nichts zu meckern hätten.

grüße aber trotzdem

P
m00hk00h
Inventar
#49 erstellt: 04. Sep 2009, 18:50

peacounter schrieb:

wo kriegt man sowas?!



hallo mods:
darf ich das sagen oder ist das verbotene eigenwerbung ?

P


"Verbotene Eigenwerbung" ist es ja nur, wenn du unaufgefordert damit heraus rückst und andere damit quasi belästigst. In dem Fall ist das etwas anderes. Das ist der Fall, für den wir uns freuen, gewerbliche mit an Bo(a)rd zu haben.
Außerdem macht der Ton die Musik.

m00h
peacounter
Inventar
#50 erstellt: 04. Sep 2009, 18:58
hach...

das geht ja runter wie öl !



P
tali74
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 04. Sep 2009, 22:30
Bemerkungen außerhalb der technischen Ebenen der Diskussion, werde ich einfach mal ohne Kommentar stehen lassen, weil, wie man es so schön sagt, jeder ist nur in der Lage das über andere zu denken was er selber im Inneren verwirklich hat, insofern sind die Aussagen bestimmter Leute nur ihre eigene Spiegelbilder. Also Apalone wenn du am Band nur dumme Malocher siehst die nur rummotzen können und vom nichts eine Ahnung habe, schaue dann erst mal in den Spiegel Mich betrifft deine infantile Projektionseben, ganz bestimmt nicht ^^

Mich würde mal einfach interessieren, wo man solche Teile kaufen kann. Peacounter du wolltest es mal sagen wo, sag mal bitte?!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für MP3 Player
dmeenzer am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  3 Beiträge
Kopfhörer für MP3-Player...
MACxi am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  6 Beiträge
Kopfhörer für MP3-Player
kalauer am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  8 Beiträge
Kopfhörer für MP3 -Player
ludilein am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  22 Beiträge
kopfhörer am Mp3 Player
Salem1 am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  18 Beiträge
Ein-Ausschalter für Kopfhörer?
Soahc am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  10 Beiträge
3,5mm Klinkenkabel für Kopfhörer
DJoe am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  8 Beiträge
Kopfhörer + mp3-Player
wagdon am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  4 Beiträge
Kopfhörer für mp3
Matze_2323 am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  10 Beiträge
Kopfhörer für MP3-Player!
Cortana am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  26 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedvoiceover77
  • Gesamtzahl an Themen1.463.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.338

Hersteller in diesem Thread Widget schließen