"high end in ears" + mp3 - lohnt das?

+A -A
Autor
Beitrag
blumebernburg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2007, 16:32
hallo,
ich suche möglichst portable kopfhörer für mein handy welches mp3 player und radio integriert hat.

erst wollte ich on ear kopfhörer aber da scheint es ja nicht so das richtig portable mit schönem design und guten klang zu geben.
die portablen von bose sind zwar vom design her schön, kommen aber hier im forum eher schlecht weg was den sound betrifft. dann gibs noch portable on ears von sennheiser usw. aber die finde ich vom aussehen mehr schlecht als recht.( wenn es doch was gibt mit guten design und guten klang bitte trotzdem angeben)
so bin ich woll gezwungen auf in ears zurück zugreifen.

hab mir da auch schon die diversen von shure usw. in den verschiedenen preisklassen angeshen.
meine frage ist es jetzt ob es sich lohnt welche aus der oberklassen (300-500€ ) zu kaufen wenn man damit hauptsächlich nur mp3 und zwischendurch radio hört?
der hintergrund meiner frage ist der, da ja durch das kompremieren in gewisser weise auch die audioqualität leidet, ist dann ein in ear in der oberklasse eigentlich sinnlos - weil dieser ja auch nicht mehr raus holen kann als das was da ist, bzw. nur das was durch kompremieren nicht verschwunden ist?
und würde sich ein in ear der gleichen marke aber einer preisspanne niedriger (150-200€ ) genauso gut anhören?




danke, mfg. thomas


[Beitrag von blumebernburg am 28. Dez 2007, 16:36 bearbeitet]
Andreas67
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2007, 17:36
Du kannst MP3s in so guter Qualität erstellen, das man keinen oder kaum einen Unterschied zu lossless Formaten hört. Frage ist nur, ob Dein Handy nicht eher das schwächste Glied in der Kette sein wird. Klar ist auch, dass bei allen High End Sachen für feine Unterschiede viel Geld zu zahlen ist, was auch auf In Ears zutrifft.
lorenz4510
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 17:46

meine frage ist es jetzt ob es sich lohnt welche aus der oberklassen (300-500€ ) zu kaufen wenn man damit hauptsächlich nur mp3 und zwischendurch radio hört?


zur allgemeinen fragestellung ob ein hochwertiger KH für mp3 sin macht, klares ja.

vorausgesetzt:

mp3-player mit gutem klang+ordentlich erstellte mp3s(da kann man auch einiges falsch machen).

ich persönlich höre kaum bis garnicht nen unterschied zur cd und bevorzuge darum mp3 oder ogg(lossy-codecs).
das mp3s schlecht oder unbrauchbar klingen ist ein ewiges vorurteil, und endet meist in einer sinnlosen diskussion die zu nichts fürt.

wennst meinst du willst nen 1:1 sound von ner cd unterwegs hören gibts ja noch immer diverse lossless-codecs(verlustlos), da wird die cd auf ca die hälfte geschrumpft es bleiben aber alle klanglichen informationen erhalten.(zb: flac)
gute mp3-player unterstützten meist viele formate, da sucht man sich aus was einem am meisten gefällt.

zu dem welcher KH dir gefallen oder passen könnte solltest du das mal lesen.
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=1272


[Beitrag von lorenz4510 am 28. Dez 2007, 17:47 bearbeitet]
Milchkaffee
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 19:26
Aber nen shure SE530 oder nen triple.fi würd ich mir nicht an ein Walkman-Handy hängen
Auch genannt, Perlen vor die säue werfen!
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2007, 20:25
was hast du den für ein handy?
blumebernburg
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2007, 21:53

der_typ_der_sich_der_typ_nennt schrieb:
was hast du den für ein handy?




danke schonmal für eure antworten.
das handy ist ein lg prada, noch nix drüber gehört ob das in dieser hinsicht gut ist oder nicht, bzw. wie kann ich das raus finden?

habe schon von diversen samsung handys gelesen, die von bang & olufson komponenten drinne haben, wie sind die?

welches sind denn gute musikhandys, was haben die für bauteile drin, die sie zu einem guten musikhandy machen?



danke, mfg. thomas
collapseandrelax
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2007, 22:45
Also imho macht das iPhone seinen Job auch sehr gut. Zumindest merke ich da klanglich keinen Unterschied zu dem aktuellen Nano...

Mal sehen wie sich das mit den neuen iem verhält...
hAbI_rAbI
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2007, 23:04
Ein iPhone is ja auch eher ein MP3 player mit eingebauter Telefonfunktion . Und deswegen muss man sich erst durch das Menü hangeln um zu telefonieren. Könnte ich ja nicht. Wenn ich ein Handy kaufe, dann ist es zunächst einmal ein Telefon. Alles andere ist Gimmick.
wmessinger
Stammgast
#9 erstellt: 29. Dez 2007, 11:15

collapseandrelax schrieb:
Also imho macht das iPhone seinen Job auch sehr gut. Zumindest merke ich da klanglich keinen Unterschied zu dem aktuellen Nano...

Mal sehen wie sich das mit den neuen iem verhält...

Mit den Triple.fi 10 klingt es sehr gut.


hAbI_rAbI schrieb:
Ein iPhone is ja auch eher ein MP3 player mit eingebauter Telefonfunktion . Und deswegen muss man sich erst durch das Menü hangeln um zu telefonieren. Könnte ich ja nicht. Wenn ich ein Handy kaufe, dann ist es zunächst einmal ein Telefon. Alles andere ist Gimmick.

Die Benutzeroberläche beim iPhone ist meiner Meinung nach wesentlich übersichtlicher und intuitiver als bei anderen Mobiltelefonen.
Um zu telefonieren musst Du lediglich auf das antippen Telefonsymbol tippen und dann einen Kontakt auswählen oder die Nummer eingeben. Wo ist da das Problem?


Gruß, Werner
collapseandrelax
Stammgast
#10 erstellt: 29. Dez 2007, 13:52
Naja, über Sinn und Unsinn des iPhone zu diskutieren ist ja hier eigentlich müßig. Ich finde es nach wie vor einfach nur super.


@wmessinger

Naja, ich bekomme "nur" die super.fi 5, aber auch da dürfte dann ja ein akzeptabler Klang bei herumkommen
wmessinger
Stammgast
#11 erstellt: 29. Dez 2007, 14:12

collapseandrelax schrieb:
Naja, über Sinn und Unsinn des iPhone zu diskutieren ist ja hier eigentlich müßig. Ich finde es nach wie vor einfach nur super.

x2


Gruß, Werner
blumebernburg
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Dez 2007, 22:06
hi,
was könnt ihr mir denn für mp3 player empfehlen, außer die apple dinger?



danke, mfg. thomas
lorenz4510
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2007, 22:11
hAbI_rAbI
Inventar
#14 erstellt: 30. Dez 2007, 20:15

wmessinger schrieb:


hAbI_rAbI schrieb:
Ein iPhone is ja auch eher ein MP3 player mit eingebauter Telefonfunktion . Und deswegen muss man sich erst durch das Menü hangeln um zu telefonieren. Könnte ich ja nicht. Wenn ich ein Handy kaufe, dann ist es zunächst einmal ein Telefon. Alles andere ist Gimmick.

Die Benutzeroberläche beim iPhone ist meiner Meinung nach wesentlich übersichtlicher und intuitiver als bei anderen Mobiltelefonen.
Um zu telefonieren musst Du lediglich auf das antippen Telefonsymbol tippen und dann einen Kontakt auswählen oder die Nummer eingeben. Wo ist da das Problem?


Gruß, Werner


Ich darf aber schon noch eine eigene Meinung haben oder ist das heutzutage verboten?

Ist mir eigentlich ziemlich egal wieviele extra Klicks ich brauche um zu telefonieren. Momentan kann ich einfach direkt an mein Telefonbuch oder die Tastatur ohne ein Telefonsymbol ;). Und ich zumindest habe es gerne so. Ist ja schließlich ein Telefon.

Zudem habe ich persönlich noch ein paar andere Sachen an dem guten Ding auszusetzen. Und bevor einer fragt. Ich hatte bereits in iPhone in der Hand.
wmessinger
Stammgast
#15 erstellt: 30. Dez 2007, 22:03

hAbI_rAbI schrieb:
[Ich darf aber schon noch eine eigene Meinung haben oder ist das heutzutage verboten?

Hatte ich das Gegenteil behauptet?
Ist doch völlig OK, wenn Du feststellst, dass das nichts für Dich ist. Für meine Anforderungen ist dagegen gut geeignet.


Gruß, Werner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
High End
RichterDi am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  24 Beiträge
Der High End In Ear Thread
da_kNuRpS am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2020  –  17915 Beiträge
High-End-In-Ears: Sind Trockendosen zur Reinigung sinnvoll?
fLaVa89 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  5 Beiträge
In-Ears für mp3-Player
¡definitelymaybe! am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  148 Beiträge
In-Ears für MP3-Player
Messermaus am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  4 Beiträge
High End Bass-KH
Dake am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  41 Beiträge
Teac inCore ZE 1000 - neue High End-In-Ear-Alternative ?
horstd am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
bezahlbare high end hörer.
MusikGurke am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  55 Beiträge
High end münchen 2014
sofastreamer am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  127 Beiträge
Reviews von Custom In Ears
Andreas67 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglied*Quix*
  • Gesamtzahl an Themen1.463.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen