Hilfe! Sennheiser oder Beyerdynamic?

+A -A
Autor
Beitrag
Th.H.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:46
Hallo,

seit einigen Tagen suche ich Kopfhörer für den Musikbetrieb nachts und beim Einschlafen. Da ich noch Schüler bin, habe ich mich preislich auf ca. 80-100€ festgelegt.
Im Magazin, "HiFi Test" 2/08, habe ich den Kopfhörertest durchgelesen und stelle mich nun vor die Wahl:
entweder die Beyerdynamic DTX 900 oder Sennheiser HD 280

Doch kann ich mich nicht entscheiden, da ich nur Reviews zu den Sennheisern finden konnte.
Persönlich höre ich ruhige Musik (wie Jack Johnson, Cary Brothers, Colin Hay,...), aber auch Mainstream (wie Timbaland,...)
Ich lege viel Wert auf den Bass, der bei mir ein bisschen mehr sein muss.
Daher ist mein Favorit die Sennheiser, da sie geschlossen sind, doch in einigen Reviews ist zu lesen, dass diese bei hohem Pegel verzerren.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Vielen Dank im voraus.
MfG

Th.H.
trapister
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:56
Hallo Th.H,
1) Du wirst ums probehören nicht rumkommen, schnapp dir deinen MP3-Player, gehe in einen Laden und höre sie dir mal an.
2) Mit der Pegelfestigkeit ist so ein Ding bei Kopfhörern. Ich denke, dass du eher Taub wirst als die Pegelfestigkeit wirklich ausreizen zu können. (Kommt natürlich auch auf deine Quelle an).
Ich habe letztens auch nach einem kleineren KH gesucht und beide Modelle mal angehört, mich dann aber für den AKG K518 entschieden. Der hat viel und vor allem schönen Bass. M.M. nach bekommst du nichts besseres für dein Geld, WENN er auf deinen Kopf passt. Da haben einige Probleme mit.
Ansonsten bemühe mal die Suchfunktion, da findest du sicherlich einiges an Info.
Gruß
Trapister
roger23
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:59
Bei KH sehe ich Probehören als noch wichtiger als bei allen anderen Komponenten an - zum Probehören kommt nämlich auch noch "Probesitzen" - ist der KH überhaupt _für mich_ angenehm zu tragen?

Man nehme sich ein paar Empfehlungen und suche sich den Händler seines Vertrauens, um sich das mit selbst mitgebrachter Musik anzuhören.

- Roger
Junee
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:05
Ich kann dem nur zustimmen. Ohne das Probehören und _vorallem_ Probesitzen hätte ich mich vielleicht völlig falsch entschieden und müsste mir dann wieder den Rücksende-Stress machen.
Th.H.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:29
Also ich möchte mich zuerst bei allen bedanken, die sich ein bisschen ihrer Zeit genommen haben, um mir zu helfen.
Dann werd ich ma hoffen, dass ich bei Media Markt probehören kann, da mir Händler solcher Art in meiner Nähe nicht bekannt sind.
Doch ich weiß nicht, ob man die Kopfhörerleistung an MP3 Player (bei mir PSP, da ich keinen MP3 Player besitze, sondern unterwegs nur über Handy Musik höre) mit der Kopfhörerleistung an Anlagen vergleichen kan, denn ich habe Ohrhörer von Sennheiser, die sich unterwegs eigentlich sehr gut machen, aber als ich diese an die Anlage angeschlossen habe, habe ich erstmal einen Schock bekommen, da diese plötzlich unnatürlich klangen.
Werde morgen dann nach Media Markt düsen (vll kann ich dort sogar an dem Modell meiner Anlage probehören).
Ich hoffe ich werde mich schnell entscheiden können, um auch abends in den Genuss guter Musik zu kommen.
Vielen Dank
MfG
Th.H.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser oder Beyerdynamic?
bionicaudio am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  22 Beiträge
Sennheiser, Beyerdynamic oder AKG?
Tophet am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  2 Beiträge
Beyerdynamic AKG Sennheiser
Karsa am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  16 Beiträge
Sennheiser CX500 oder Beyerdynamic DTX50?
oenniken am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
AKG vs Beyerdynamic vs Sennheiser
nemo_ am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  30 Beiträge
Beyerdynamic oder Sennheiser für Rock & Metal
MCMLXXXVII am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Sennheiser HD 650 oder Beyerdynamic DT 990
Dey am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  75 Beiträge
Beyerdynamic DT990Pro oder doch Sennheiser HD598Cs
Mitch84 am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  13 Beiträge
Beyerdynamic DT440 - Philips HP890 - Sennheiser HD555 - ?
thomeee am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DTX-50, Sennheiser PX200, Alternativen?
p7 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.985 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelcin
  • Gesamtzahl an Themen1.517.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.867.066

Hersteller in diesem Thread Widget schließen