Koss KSC 75 tauglich ?

+A -A
Autor
Beitrag
Axiom
Neuling
#1 erstellt: 09. Apr 2005, 13:43
Hallo,

meine Philips KH sind kaputt gegangen, so dass ich nach Ersatz suche.

Ich habe die Koss KSC 75 gefunden, weiß aber nicht so recht, ob diese für mein "Anforderungsprofil" tauglich sind.

Im Allgemeinen suche ich einen Clip-On bzw. Ohr-Bügel KH wie der KSC 75; die Ear (z.B. Sennheisser MX 500) und in-Ear (z.B. Koss the plug), die Kopf- (diverse) u. Nackenbügelkopfhörer (z.B. Sennheisser PMX 60) kommen als Bauform nicht in Frage.

Der KH würde von mir in zwei Bereichen eingesetzt:

1. Outdoor am MP3 Player. Dabei ist es wichtig, dass der KH bereits bei geringer Ausgangsleistung des Players eine hörbare Lautstärke liefert. Wenn ich die Player Lautstärke künstlich hoch drehen muss, damit aus dem KH überhaupt ein Ton kommt, ist das schlecht, da den meist Batterie betriebenen Playern schnell der Saft ausgeht.
Exemplarisch. Es wird ja im allgemeinen behauptet, die mitgelief. KH der Player seien eher schlecht. Als ich diesen aber Testweise an den Player angeschlossen habe, musste ich die Lautstärke um ganze 10 Punkte (von 40 Punkten!) heruntersenken, um keinen Hörsturz zu bekommen.
Es gibt also gewaltige Unterschiede bei den KH.
So was suche ich.

2. Indoor am Rechner. Hier ist Stromsparen nicht mehr so wichtig, dafür aber die Ausdauer und Ausgewogenheit der KH. Am Player höre ich eher bassbetonte Musik, aber relativ kurz max. 1 Stunde am Stück. Am Rechner dagegen unterschiedliches Tonmaterial, auch Games, dafür aber stundenlang.

Ich habe gelesen, dass die Koss KSC 75 sehr "Bass betont" sind.
Das würde zum ersten Punkt passen, aber nicht zum zweiten.
Ausserdem weiß ich nicht, inwiefern diese mit dem Player harmonieren.

Wenn der Koss KSC 75 in euren Augen nicht passend gewählt wurde, was würdet Ihr mir in der Preisklasse als Alternative vorschlagen ?


Axiom
Axiom
Neuling
#2 erstellt: 10. Apr 2005, 00:24
Die Frage habe ich mir selbst beantwortet:

Koss KSC 75 (ebenso wie die Vorgänger) - leider für mich nicht geeignet.


Koss hat da aber noch andere interessante KH:

-KSC 9

http://www.koss.com/...cs/$file/KSC9_lg.jpg


-KSC 6

http://www.koss.com/...cs/$file/KSC6_lg.jpg


-KSC 19

http://www.koss.com/...s/$file/KSC19_lg.jpg


Welchen von diesen würdet Ihr nehmen (von den technischen Daten her, nicht aufgrund der Bilder natürlich ) ?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Apr 2005, 14:21
keinen. hab mitlerweile in paar davon höhren dürfen, und fand sie grottig. sony oder sennheiser spielen in ner anderen liga.

aber keine sorge: hier rennt bestimmt jemand rum, der den koss klang mag.

ich hab solche bügel dinger von sony für 14,95 €. klingt tausendmal besser als der vielfach teurere koss, den ich mitlerweile umgetauscht hab. und hält sogar beim inlineskaten.
Axiom
Neuling
#4 erstellt: 11. Apr 2005, 14:22
Will zwar keinen Glaubenskrieg anzetteln , aber welchen Hörer speziell meinst du jetzt von Sony ?

Denn ich habe wiederum andere gehört, die Sony als Mist bezeichnet haben.

Aber wahrscheinlich kommt es auf den einzelnen KH an, womit wir wieder am Anfang meiner Frage wären.


[Beitrag von Axiom am 11. Apr 2005, 14:23 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Apr 2005, 18:23
ich glaub der heißt mdr j10???? ist so ein ding mit ohrbügel
Axiom
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2005, 00:48
Danke für den Tipp!

Es gibt paralell noch die mdr j20, wo ist da technisch der Unterschied ?

Danke im Voraus.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Apr 2005, 12:04
gibt den gleichen noch mal in weiß (frag nicht nach dem namen). der kostet 5 euro mehr, und soll besser klingen

ich fand den schwarzen hübscher... für unterwegs, auch beim sport die ideale beschallung. rutschfest und wohlklingend.

wenn man zuhause ist, kann man so oder so die anlage aufdrehen.

für 14 euro kann man mit dem ding nix falschmachen. allerdings braucht man symetrische segelohren nach der din norm. wenn diese weit von den sony-ingeneuers-ohren abweichen, kann die schallverteilung ungleichmäßig sein.


[Beitrag von MusikGurke am 13. Apr 2005, 12:06 bearbeitet]
Taurui
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2005, 21:32
Warum sind sie denn nicht für dich geeignet? Für den Preis kriegt man eigentlich keinen besseren Klang, und bequem sind sie auch...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Apr 2005, 08:53
die sonys sind für mich geeignet. ich habe genormt symetrische segelohren.

die koss dinger find ich eckelhaft verfärbt, matschig und zu basslastig. ich weiß allerdingst, dass es andere geschmäcker als meinen gibt.
Axiom
Neuling
#10 erstellt: 15. Apr 2005, 18:39
Die Frage ging wohl eher an mich , will mich aber bestimmt nicht vordrängeln .

Die Koss haben eine zu hohe Impedanz für den Player (am PC dagegen bestimmt Ideal), und sie sind eher bügellose "Kopf"-Hörer, statt Ohrhörer.

Aber ich muss zugeben, dass meine Meinung auf Ignoronz basiert, weil ich keine Ahnung habe, wo ich die Koss in Köln in natura testen könnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
koss ksc-75 mit piercing
coldheaven am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  2 Beiträge
Nachfolger für Koss KSC-75
taico100 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  3 Beiträge
Compagnon für KSC 75
Toridrian am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  26 Beiträge
Koss Ksc 75, Made in China?
vrooom am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Sennheiser Pmx 100 vs Koss Ksc 75
YpeOple am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe (super.fi 5 Pro - Koss KSC 75)
Prog-Rock am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  3 Beiträge
Koss Ksc 75? Tag zu Tag günstiger?
in10sive am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  2 Beiträge
Problem mit dem KSC 75
hitman2105 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  2 Beiträge
Verarbeitungsfehler KSC 75
Octron80 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  18 Beiträge
Beratung benötigt: Koss Ksc 75 & Creative Zen Micro
Toridrian am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedetienne3d
  • Gesamtzahl an Themen1.463.258
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen