Verstärker ohne Kopfhöhreranschluss - Bitte Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
pegemeka
Neuling
#1 erstellt: 27. Apr 2007, 00:46
Tach dä Lieede,

ich lese seit Wochen bei Euch und habe mich zu einem Umstieg von 'ner HK 6500 Transe (ich habe sie 20 Jahre innig geliebt!!) auf einen China-Import verleiten lassen. Der Classic 16.6 treibt meine ebenfalls 20 Jahre alten ACR Isostatic 200 (die sind frisch lackiert und bleiben noch) mit beeindruckender Gelassenheit. Und das derzeit bereists klasse, ohne die berühmte "Einlaufzeit". Was da wohl noch kommt?

Nun habe ich das Problem, dass mir an der Röhre der Kopfhörerausgang fehlt und aber auch keine Tapeschleife für einen Kopfhörerverstärker zur Verfügung steht. Nur 4 x line in und die Lautsprecherausgänge. Heißt momentan für mich Hilflosen, der Anschluss meines AKG 701 licht lose rum. Y-Kabel hab ich in der Suchfunktion runter und wieder rauf geleiert. Was wirklich passendes habe ich nicht gefunden. Nun brauche ich Eure Hilfe, auch wenn es klingt, dass jemand den Lauf der Sonne erklärt haben möchte, ich weiß momentan nicht, wie ich es geregelt kriege. Vom Tuner und CD - Player zum KHV und dann zum Vollverstärker. Aber wie denn nun ???? Und meinen Accuphase 107 Tuner höre ich eben gerne mal auch so laut, dass ich schauen muss, dass meine Familie und die Nachbarschaft noch lebensfähig bleibt.

Gibt es also das klassische y-Kabel??

Ich danke für eure Hilfe!!
Viele Grüße aus Nordhessen!
Peter
E130L
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2007, 07:56
Hallo Peter,

herzlich willkommen im Forum!

Ich würde den KH über einen Umschalter mit am Ausgang der Endstufe anschliessen. Der sollte aber von guter Qualität sein und überbrückend schalten. Zusätzlich sollte der KH Ausgang mit einen Widerstand 8 Ohm 5Watt und einen Vorwiderstand (abhängig von der KH Impedanz) beschaltet werden. Das ganze müsste man wohl selber bauen.

MfG Volker
pegemeka
Neuling
#3 erstellt: 27. Apr 2007, 14:01
Hi Volker,

vielen Dank für Deine schnelle Reaktion! Ich fürchte nur, dass ich mit Bastelarbeit und grundsätzlicher Konzeption dieser Anpassung überfordert bin. Am Ausgang der Endstufe bedeutet ja sozusagen schon im Lautsprecherkabel!??

Ich hatte da eher an eine Lösung mit Kopfhöhrerverstärker zwischen Tuner, CD.... und Endverstärker gedacht. Gibt es nix in diesem Bereich???

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Viele Grüße aus Nordhessen
Peter
E130L
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2007, 14:38
Hallo Peter,

ja sowas z.B.
Adapter

wenn der KH Verstärker nur einen Eingang hat, bräuchtest Du auch noch einen Umschalter

das müßte reichen.

MfG Volker
hifigunter
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mai 2007, 14:18
Hallo, ich habe einen separaten Kopfhörerverstärker,den man an die LS-Ausgänge anschliesst,würde ich hergeben
mfG Gunter
pegemeka
Neuling
#6 erstellt: 03. Mai 2007, 14:37
Hi Gunter,

vielen Dank für das Angebot , ich "baue" (kaufe) aber schon an der Lösung mit Adaptern und ggf. Umschalter und KHV zwischen Quelle und Endverstärker. Insofern auch noch ville Danke an den Volker!!

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaller Röhrenverstärker? bitte um hilfe
*chris84* am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  5 Beiträge
Dynavox Hilfe, bitte
ext7jcr am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  10 Beiträge
Röhrenvorverstärker -Geräusche,bitte Hilfe
Dommes am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  15 Beiträge
Bitte um Hilfe
Kapsi am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  3 Beiträge
Octave HP 200 Hilfe bitte
ext7jcr am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  7 Beiträge
Bitte Hilfe - defekter Röhrenradio 1954
Milan1234 am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  4 Beiträge
cayin 880 - Bitte um Hilfe!
wolfpeter am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  31 Beiträge
Engl Powerball ausversehen ohne Last betrieben - Hilfe -
Nardosk am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  15 Beiträge
2 Geräte bitte um Hilfe bzw Info
HIFI-Noob-Sg am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  6 Beiträge
Verstärker ist ganz Leise
Jan47 am 22.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedtae25
  • Gesamtzahl an Themen1.452.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.948

Top Hersteller in Röhrengeräte Widget schließen