Audio Innovation Serie 200 Röhrenvorstufe

+A -A
Autor
Beitrag
thehighender
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2007, 23:01
Ein "röhrendes" Hallo!

Bin erst über den Threat Rören/Transistorkombi gestolpert da ich selbst seit einiger Zeit nach einem RöhrenVV Ausschau halte für meine AmpTranse.

Daher nun die Frage an "durchgehörte" Kenner der Röhrenszene:

Kennt jemand den o.g. VV, Audio Innovation Serie 200 Röhrenvorstufe Sie besitzt einen umschaltbaren Phonoeingang für MM/MC und hat zwei Preouts.

Was mich in dem Zusammenhang interessiert wenn bekannt, ob schon jemand eigene Hörerfahrung mit dem Teil gemacht hat, speziell mit einem TranseAmp oder eventuell sagen kann, wie gut er sich in so einer Kombi mit ner Transe verträgt

Z.Zt. betreibe ich eine AVM V1 VV mit dbx 4-Kanal Amp (4x125W RMS) BiAmp an Ren80.

Hier noch ein paar gepostete Abb. des VV:






Grüße Ingo
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mai 2007, 18:07
Moin,

es gibt in den Niederlanden ne Page von Audio Innovations-fans
,schau mal bei denen.

Ich hab selbst den Harmonie 500 von A.I., gerade die Phonostufe ist sehr gut.

Den 200er hatte ich frueher ein paarmal gehoert, allerdings waren Vor-End Kombis damals (heute eigentlich auch ) bei mir finanziell ziemlich weit entfernt.
Eine Kombi mit Transe sollte techn. unproblematisch sein, sofern die Endstufe keine ganz exotische Eingangsimpedanz und Empfindlichkeit hat.
Aber warum ne Roehre mit Sand mischen?


Eine AI_ Modelle hatten die Tendenz zum Abrauchen, vor allem die Endstufen.

Wie gesagt, such mal die Hollaender, da steht einiges- leider hab ich keinen link fuer dich.
btw, wenn es die Vorstufe auf ebby ist- die steht schon ne Zeitlang immer wieder drin..-vielleicht geht ja was beim Preis?


[Beitrag von kinodehemm am 31. Mai 2007, 18:10 bearbeitet]
thehighender
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Mai 2007, 23:05
Da sag ich doch ein herzliches Danke für die Tips

Im Grunde hast du auch Recht mit der Sandbeimischung

Nur bei einem Wirkungsgrad von 87dB bei den Ren80 im Glanzfell wird es schon schwierig oder eben richtig teuer. Und die LS hätte ich erst mal gern behalten.

Hatte mal über ne Lösung mit Graf nachgedacht. Aber da die Ren erst im BiAmp alles ausschöpfen ging die Überlegung Richtung Röhren VV mit zwei RöhrenAmps... aber wie gesagt - der Preis

Werde mich mal auf die Suche nach Holland begeben

Grüße Ingo
audiosix
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jun 2007, 08:28
drtube.nl
Klausek
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jun 2007, 22:25
Hallo,
die Audio Innovation Serie 200 hat meines Wissens nur Röhren im Phonoteil!! Der Hochpegel läuft einfach übers Poti.
Also keine "echte" Röhrenvorstufe. Der Vorteil ist das das Gerät auch ohne Stromanschluß funktioniert, zumindest Hochpegel :-)
Gruß
Klaus
thehighender
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jun 2007, 17:23
@ audiosix:

Merci für die http

@ Klaus:

Merci für die Infos. Wie von kinodehemm schon erkannt handelt es sich um den VV der grad in ebay steht. Habe den Anbieter angemailt zu dem Thema Phono/Hochpegel. Wenn eine Antwort kommt poste ich mal hier was er schreibt.

Grüße aus KA und einen ruhigen (lauten? ) Sonntag

Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Innovation 800c
thomy-berlin am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Octave HP 200 Röhrenvorstufe
chaelli am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  3 Beiträge
Röhrenvorstufe
gummibaer am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  8 Beiträge
Röhrenvorstufe ???
tomasso am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  2 Beiträge
Röhrenvorstufe selberbauen?
Caisa am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  47 Beiträge
Melos Röhrenvorstufe!?
Klausek am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Eigenbau- Röhrenvorstufe?
goldenseventies am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  6 Beiträge
Problem bei Selbstbau Röhrenvorstufe
8bitRisc am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  41 Beiträge
Röhrenvorstufe von r.zur Linde
highfreek am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  4 Beiträge
Korsun V8i mit Röhrenvorstufe??
popey37 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedEinzUser
  • Gesamtzahl an Themen1.451.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.475

Top Hersteller in Röhrengeräte Widget schließen