Röhrenplayer ohne Röhre betreiben

+A -A
Autor
Beitrag
turnbeutelwerfer
Inventar
#1 erstellt: 16. Mai 2011, 10:32
Hallo, ich habe ein wertigen massiven Röhrenplayer.Möchte diesen allerdings nur noch als reines Laufwerk betreiben,also per Digitalout ( 75 Ohm ).
Die eine Röhre könnte ich ziehen um zu schonen, das Gerät wird dadurch auch nicht mehr warm.
Funktioniert der Player überhaupt noch danach?
Sind klanglich vorteile zu erwarten weil ev. mehr Strom zur Verfügung steht, gewisse Platinen gar nicht mehr arbeiten??
Macdieter
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2011, 11:26
was passiert den, wenn du die Röhre ziehst ?
kannst du doch einfach machen.

>Funktioniert der Player überhaupt noch danach?
Was ist das für eine Frage :-) du sitzt doch vor
dem Gerät, das siehste und hörst du dann ja...


>Sind klanglich vorteile zu erwarten weil ev. mehr Strom zur >Verfügung steht, gewisse Platinen gar nicht mehr arbeiten??

Klangliche Eigenschaften
haben nichts mit einem Stromverbrauch zu tun.

Genauso wenig wie goldene Sicherungen.

Zumal du ja nur digital raus gehen willst, dann hat
es noch weniger Einfluss.


[Beitrag von Macdieter am 16. Mai 2011, 16:22 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 16. Mai 2011, 12:17

Sind klanglich vorteile zu erwarten weil ev. mehr Strom zur Verfügung steht, gewisse Platinen gar nicht mehr arbeiten??

Was ja im Umkehrschluss hieße - mal abseits von grundsätzlichen Erwägungen - dass das Gerät zuvor netzteilseitig nicht suffizient gearbeitet hat.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 16. Mai 2011, 12:21 bearbeitet]
Wolfgang_K.
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2011, 07:21

Die eine Röhre könnte ich ziehen um zu schonen, das Gerät wird dadurch auch nicht mehr warm.


Röhren in einer NF-Stufe werden kaum belastet, da brauchst Du auch nichts schonen. Diese Röhren halten locker zehn Jahre oder noch länger durch.

Gruß Wolfgang
turnbeutelwerfer
Inventar
#5 erstellt: 17. Mai 2011, 10:18
Ok danke der guten Antwort, wenn diese eine Röhre kaum belastet wird dann wird sie auch kein hohen Strom ziehen der ev den Trafo noch zusätzlich belastet denke.
Also keine Klanglichen Vorteile das Gerät ohne eine Röhre zu betreiben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker mit fehlender Röhre betreiben?
federleicht am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  6 Beiträge
Röhre
Mr.Druckpatrone am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  13 Beiträge
Welche Röhre ist das....
lua001 am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  49 Beiträge
Röhre ohne "Silberkappe"
robwag am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  12 Beiträge
Röhre nur mit Kopfhörer
Kai_Muc am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  31 Beiträge
Röhre oder nicht Röhre ... ?
Boxtrot am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  6 Beiträge
Einmal "Röhre" immer "Röhre" ?
HeinzMakeFood am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  38 Beiträge
Welche Röhre?
Schrottvogel am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  4 Beiträge
Röhre/Transistor Umschalter
HiFiMan am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  4 Beiträge
Röhre meets Fostex-Horn!
Granuba am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedX-Kami-Katze-X
  • Gesamtzahl an Themen1.456.342
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.704.821

Top Hersteller in Röhrengeräte Widget schließen