Bravia DAV-F200 optimale Audioverbindung zu TV?

+A -A
Autor
Beitrag
Khondar
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2009, 21:23
Hallo zusammen,

ich bin ein absoluter Neuling im Bereich "Audio" und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.

Ich möchte meinen Fernseher (Sony Bravia KDL-46V5500) mit dem bald eintreffenden HomeTheater System Sony Bravia DAV-F200 verbinden. Alle Endgeräte (PS3, AppleTV) sind per HDMI mit dem TV verbunden. Der digitale Kabeltuner (DVB-C) ist im Fernseher integriert.

ABER: wie schliesse ich jetzt am besten den Fernseher mit dem DAV-F200 an um optimalen digitalen Ton zu empfangen? Im Handbuch steht nur "Audiokabel Rot/Weiss", aber das kommt mit ein wenig altbacken vor..? Dann lese ich woanders etwas über S/PDIF..?

HILFEE!!

Wie würdet Ihr für optimales Audio-Erlebnis die folgenden Elemente verbinden?

- TV (Sony Bravia KDL-46V5500) mit integriertem DVB-C (UnityMedia Ditigal)
- PlayStation 3 (für Spiele und Blu-ray)
- Apple TV (quasi HD-Player)
- DAV-F200

Zusammenfassung des Setup bisher:

PS3 zu TV: HDMI
AppleTV zu TV: HDMI
DVB-C zu TV: integriert
DAV-F200 (DVD Funktion) zu TV: HDMI (denke ich mal)

TV zu DAV-F200: ??? Was ist hier am besten? Und: muss ich die einzelnen "Abspielgeräte" (PS3, etc.) jeweils separat mit dem DAV-F200 verbinden? Ich hoffe es reicht wenn alles mit HDMI über den Fernseher geht....

Vielen Dank für Eure Tipps im Voraus - und FROHE WEIHNACHTEN!
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2009, 21:45
PS3:
Bild direkt zum TV (HDMI)
Ton via SPDIF (Toslink oder coaxial) zum DAV 200

TV:
Ton via SPDIF (Toslink oder coaxial) zum DAV 200

Apple:
welche Anschluesse hat das?
passt dieses Bild? http://cr4nky.files.wordpress.com/2009/05/apple-tv-ports.jpg
Falls ja, dann gilt auch hier
Bild direkt zum TV (HDMI)
Ton via SPDIF (Toslink oder coaxial) zum DAV 200

ggf. brauchst Du dann noch einen Toslink/Coax Wandler (ca. 12€), denn die/das DAV hat nur 2 optische und 1 coaxialen Eingang


[Beitrag von XN04113 am 25. Dez 2009, 21:50 bearbeitet]
Khondar
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2009, 00:16
Vielen Dank!

Dann werd' ich mal schnell die Kabel besorgen.

Viele Grüße
Khondar
Khondar
Neuling
#4 erstellt: 29. Dez 2009, 19:49
Hallo nochmal,

nur zum besseren Verständnis:

das HDMI Kabel von der PS3 zum TV überträgt das Audiosignal doch auch digital, richtig? Falls dem so ist, würde es dann nicht reichen wenn ich ein SPDIF Kabel vom TV zum SoundSystem habe?

Der digitale Signalkette wäre doch hier nicht unterbrochen: PS3 (via HDMI) -> TV -> Sony DAV-F200 (via SPDIF).

Muss ich da wirklich noch eine zusätzliche SPDIF Verbindung von PS3 zu Sony DAV-F200 einrichten?

Vielen Dank im Voraus!!

Viele Grüße
Khondar
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2009, 20:21
Wenn Dein TV das via HDMI eingespeiste Audio Signal der PS3 via SPDIF (Toslink) ausgibt klappt das wie von Dir beschrieben. Ich kenne allerdings fast keinen TV der das hinbekommt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony DAV-F200
bastiyogi am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  4 Beiträge
DAV F200 Boxenkabelschuhe
bogon am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  2 Beiträge
Laptop an Sony DAV F200 anschließen
LeoLioLa am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  4 Beiträge
audioverbindung soundbar zu fernseher
percussionart am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  14 Beiträge
Optische Audioverbindung
Stefan_Volkmann am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  15 Beiträge
HD5450 -> Sony Bravia -> Sony Dav Dz340
stock95 am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  4 Beiträge
Audioverbindung mit Neuen LCD-Sony ?
erpl1 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  3 Beiträge
Sony Bravia TV und Sony DAV-DZ 280
Stefan88 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  8 Beiträge
Audioverbindung ohne Kabel
daniel_ga am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  7 Beiträge
Sony dav dz-231 an Sony Bravia anschließen - Problem
rappy2006 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMarChesk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen