Verkablung: Samsung 65F9090 - Bose V35 - Apple TV - BlueRay

+A -A
Autor
Beitrag
TheWanderer46
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2013, 17:32
Hallo,

bisher hab ich zu Hause alle Endegeräte an meine Bose V35 angeschlossen und bin von dort dann in den Fernseher gegangen. Damit kam auch der Ton komplett über die V35.

Nun möchte ich den integrierten Tuner meines Samsung 65F9090 nutzen, d.h. ich brauche irgendeine Verbindung vom Fernseher in die V35. Dazu habe ich jetzt zwei Ideen.

1.
Nutzung V35 als Zwischenstation
Apple TV -> HDMI => Bose V35
Bluerayplayer -> HDMI => Bose V35
Bose V35 -> HDMI => F9090
F9090 -> Optisch => Bose V35

2.
Apple TV -> HDMI => F9090
BlueRayPlayer -> HDMI => F9090
Bose V35 -> HDMI => F9090
F9090 -> Opitsch => Bose V35

Mein Favorit wäre Variante 2 da ich dann alle Inputgeräter vom F9090 auf 4K skalieren lassen kann. Bose kann ja nur 1080p.

Welche Variante würdet ihr nehmen?

Funktioniert Variante 2 dann so, dass ich das Bild über den F9090 habe und den Sound über die Bose V35?

Habe ich da Einschränkungen bei der Soundqualität zu erwarten?

Danke im Voraus.

Gruß

tw


[Beitrag von TheWanderer46 am 29. Dez 2013, 17:33 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2013, 17:34
Variante 1 ist korrekt!
Für das skalieren ist es vollkomemn egal, ob das Signal direkt aus dem Zuspieler oder nach der BOSE Anlage skaliert
TheWanderer46
Neuling
#3 erstellt: 29. Dez 2013, 20:58
Hallo,

zunächst mal danke.
Aber ich hätte da noch zwei Fragen.

Wenn ich einen Film über Itunes schaue, würde der doch zunächst vom Bose System auf 1080p und dann vom Fernseher auf 4k skaliert werden. Ist es da nicht besser, wenn es gleich auf 4k geht?

Ist es von der Soundqualität egal ob ich per HDMI in die V35 gehe oder per optischen Kabel?

Gruß

TW
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2013, 21:26
Wie kommst Du den auf die Idee mit dem Scaling? Was glaubst Du, wie der Unterschied ist, wenn Du den ATV direkt in den Tv steckst? Woran soll der Tv das erkennen, ob er jetzt 1080p vom Bose System bekommt, oder vom ATV? Er skaliert das immer auf seine Auflösung hoch, sonst hättest Du einen schwartzen Rand rund um das Bild!
Soundqualität: Worauf beziehst Du das? HDMi ist auch für Sound die hochwertigste Verbindung. Hochaufkösende Tonformate von BluRay beispielsweise gitb es nur über HDMI.
TheWanderer46
Neuling
#5 erstellt: 12. Jan 2014, 18:50
Will noch mal für die Antwort danken und meine Finale Verkablung angeben (falls mal jemand hier etwas sucht). Hab es jetzt so gemacht:

Apple TV -> HDMI => Bose V35
Bluerayplayer -> HDMI => Bose V35
Bose V35 -> HDMI => F9090
F9090 -> Optisch => Bose V35

Funktioniert gut. Vorteil ist zudem, dass wenn man nur Fernsehen will, die V35 nicht eingeschaltet werden muß.
Wenn ich dann Apple TV oder BlueRay schaue, wird die V35 eingeschaltet und ich nutze dann auch die Bose Boxen (TV wird auf lautlos geschaltet).
Alternativ kann man natürlich auch am Fernseher einschalten, dass er keinen Ton von sich gibt und immer über die V35 gehen.

Gruß

TW
tzougi
Neuling
#6 erstellt: 20. Feb 2017, 13:17
Hallo zusammen,

habe das gleiche Problem... nur folgenden Unterschied wenn ich einen 4K TV kaufe:

PS4 PRO->HDMI->Bose
AppleTV->->HDMI->Bose
4K SAT Receiver-->HDMI->Bose
Bose->HDMI->4K TV

Somit würde ich kein 4K Signal (betriff: ps4 pro und 4k sat reicer) durchgeben, richtig?
Ich nutze das Bose auch beim TV schauen als Soundsystem.
Müsste das dann nicht so aussehen??

PS4 Pro->HDMI->4k TV
AppleTV->HDMI->4k TV
4kSatReceiver->HDMI->4k TV
Bose->Digital Out->4kTV

und wofür brauche ich dann den HDMI ARC, falls ich den brauche?


[Beitrag von tzougi am 20. Feb 2017, 13:26 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2017, 13:32
Wenn das BOSE kein 4K durchschleifen kann, dann must Du alle 4 K Quellen direkt an den TV schließen. Ob Du aber echtes 5.1 oder überhaupt Ton bekommst, wenn Du nur den Tv per SPDIF an das BOSE anschließt, ist fraglich. Im Zweifel muss jedes Gerät zusätzlich nochmal an das BOSE teil.
HDMi-ARC macht das gleiche, wie das optische Kabel.
tzougi
Neuling
#8 erstellt: 20. Feb 2017, 13:41
Da das Bose nur hdmi 1.4 unterstützt wird das nicht möglich sein mit dem Durchschleifen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose V35 kein Bild
dave666 am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Verkablung SAT, PS3, TV, Bose
j.beyeler am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  4 Beiträge
Bose Lifestyle V35 - TV-internen Receiver verbinden?
saldek am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  6 Beiträge
Bose v35 mit mit TV und Amazon Stick verbunden
E.Piske am 03.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.03.2019  –  3 Beiträge
Bose Lifestyle V35, Probleme mit Geräteanschluss
*toe* am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Verkablung PS3,TV,Heimkinoanlage
Bl4ckst0rm1 am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  14 Beiträge
Apple TV Box an Samsung TV und Bose anschließen.
tor_sten11 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  9 Beiträge
Richtige Verkablung
subzero123 am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  20 Beiträge
ist meine Verkablung richtig?
Jns561 am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  2 Beiträge
TV - AV-Receiver - Sat-Receiver - BlueRay - Apple-TV Verkabelung
SchwaigTom am 03.03.2018  –  Letzte Antwort am 04.03.2018  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsiggorr
  • Gesamtzahl an Themen1.445.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen