Von Cinch --> Boxenkabel?

+A -A
Autor
Beitrag
gingi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2005, 21:44
Hi,

Ich habe eine kleine Hifi-Anlage bekommen, an der die Boxen mittels Cinchstecker angeschlossen sind, also Cinch L/R Ausgang und direkt in die Boxen rein ...

Jetzt möchte ich aber schon fix in die Decke eingebaute Boxen anschließen.

Gibt es hierfür Adapter oder was ähnliches?

Ich möchte keinen Verstärker dazwischenklemmen, dazu fehlt mir der Platz, also direkt Cinch raus und "rauf" auf die Boxen ...

Vielen Dank im Voraus

Gingi
DZ_the_best
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2005, 23:59
Spontan fallen mir zwei Möglichkeiten ein:
1. Die Cinch-Stecker an einem Ende des Kabels abtrennen, sodass die "+ und - Litzen" frei liegen.
Dann entsprechend mit dem Anschlussterminal am Lautsprecher verbinden.
2. So ein Kabel kaufen:


(das Kabel gibt es hier zu kaufen)

MFG DZ
gingi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2005, 00:26
Hi,

das mit dem Abtrennen habe ich schon probiert, jedoch ohne Erfolg, dh. es hat zwar funktioniert, jedoch war der Ton sehr leise und auch schlecht ...

mit 2. könnts funktioneren

danke

Gingi
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 17. Nov 2005, 12:36

DZ_the_best schrieb:
2. So ein Kabel kaufen:


(das Kabel gibt es hier zu kaufen)

Stolop.
Das ist ein Spannungsteiler von "Boxenkabel auf Cinch".

Für die hier gesuchte Gegenrichtung ist ein Verstärker unerlässlich.

Gruss
Jochen
gingi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2005, 14:05
Hi,

Ich habe bis jetzt noch nicht das original Kabel abgetrennt, dh. ich habe ein "normales" Cinch zu Cinch Kabel getrennt und dann miteinander verbunden, jedoch war - wie gesagt - die Quali schlecht ...

Werde nun wohl doch die originalen Boxen abtrennen.

Wenn ich zwei Cinchstecker nehme und die Boxenkabel anlöte, dann sollte dies doch auch funktionieren - oder?

thx

Gingi
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 17. Nov 2005, 14:15
Es funktioniert nicht ohne Verstärker. Punkt.

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=30

Gruss
Jochen
mst-ton
Stammgast
#7 erstellt: 17. Nov 2005, 14:33

gingi schrieb:
Hi,

Ich habe eine kleine Hifi-Anlage bekommen, an der die Boxen mittels Cinchstecker angeschlossen sind, also Cinch L/R Ausgang und direkt in die Boxen rein ...

...

Gingi


Handelt es sich bei den angeschlossenen Boxen evt. um aktive Lautsprecher? Am einfachsten ist dies erkennbar wenn die LS noch eine zusätzliche Spannungsversorgung benötigen

Ansonsten wird das Lautsprechersignal einfach über die Cinch-Buchsen ausgegeben. Das entspricht zwar nicht dem gängigen Gebrauch ist aber trotzdem möglich. Das abgeschnittene RCA-Kabel dürfte keine so starke Verschlechterung bringen. Natürlich darf auch bei den kleinen Litzen in keinem Fall ein Kurzschluss entstehen.

Die Ursache für das Problem muss also an anderer Stelle liegen.

Möglicherweise sind die Deckenboxen einfach nicht in einer vergleichbaren Qualität ausgeführt.
Evt. liegt eine vollkommen andere Anschlußimpedanz vor.
Evt. sind die Deckenboxen auch in 100V-Technik ausgeführt.
gingi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Nov 2005, 15:20

Handelt es sich bei den angeschlossenen Boxen evt. um aktive Lautsprecher?


da bin ich mir auch nicht ganz sicher, also eine Stromversorgung habe dies mal nicht ...

Werde heute Abend mal die Boxenkabel an 2 Cinchstecker löten,
sollte dies nichts bringen, dann werd ich wohl um einen kleinen Verstärker nicht herumkommen ...

Noch eine Frage zu den Cinch-Steckern:

Ein Boxenkabel hat ja auch immer L/R ;-)
dh. ich habe bei 2 Boxen im Normalfall 4 Anschlüsse

jetzt hat die Anlage 2 Cinchausgänge, auch L/R - hier ist aber wahrscheinlich nur die Box gemeint

was ich damit eigentlich sagen will:

Ich löte also jeweils 1 Boxenkabel (L/R) an einen Cinch-Stecker - oder?

nochmals Danke

Gingi
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 17. Nov 2005, 15:23

gingi schrieb:
Ein Boxenkabel hat ja auch immer L/R ;-)

+ und -


gingi schrieb:
Ich löte also jeweils 1 Boxenkabel (L/R) an einen Cinch-Stecker - oder?

- kommt auf den Aussenring
+ geht an den Stift


Kannst es aber auch gleich lassen.

Zum dritten Mal:
Ohne Verstärker geht es nicht!


Wir lernen durch Schmerzen...

Gruss
Jochen
gingi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Nov 2005, 15:55

Zum dritten Mal:
Ohne Verstärker geht es nicht!


dh. aber nur wenn es Aktivboxen sind/wären


Gingi

PS. Ich steh auf Schmerzen
mst-ton
Stammgast
#11 erstellt: 18. Nov 2005, 12:45
Problem:

Wir wissen immer noch nicht ob irgendein merkwürdiger Hersteller nicht Chinchbuchsen als Lautsprecherausgänge mißbraucht hat.

Wenn ja: Dann kann man daran auch andere Lautsprecher anschließen.

Wenn es sich um Lineausgänge handelt dann kann man daran keine Lautsprecher anschließen.
gingi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Nov 2005, 17:14
zur Info:

Habe gerade zwei Cinch-Stecker an die Boxenkabel gelötet und es funktioniert bestens

danke für eure Hilfe

Gingi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Von Cinch auf Boxenkabel?
schani72 am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Boxenkabel: Klemme an Cinch?
NOOK360 am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  9 Beiträge
Cinch auf Boxenkabel?
Basti2312 am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  9 Beiträge
Boxenkabel auf Cinch stecker
outlawz am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  24 Beiträge
Boxenkabel!!!
weihnachtsman28 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  11 Beiträge
Boxenkabel
SilentDeathTerror am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  10 Beiträge
Aktiven Subwoofer per Boxenkabel anschliessen
phdstudent am 15.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  2 Beiträge
welche boxenkabel?
Toddi1848 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  10 Beiträge
boxenkabel anschließen
stanzi am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2003  –  2 Beiträge
Fragen zu Boxenkabel
rudirednose am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBM108
  • Gesamtzahl an Themen1.410.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.704

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen