TV und Sony BDV-E4100 verbinden - nur Audio IN vorhanden!

+A -A
Autor
Beitrag
everydayliz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2015, 16:16
Hallo ihr!

Ich habe einen Philips 42PFL7962D/12 TV, den ich mir leider nicht selbst ausgesucht habe. Dass dieser Fernseher Müll ist, darüber müssen wir nicht reden.

Jedenfalls habe ich mir das Sony BDV E-4100 Heimkinosystem geholt um das Ganze ein wenig aufzuwerten.

Über HDMI wird auch das Bild an den TV übertragen, leider aber nicht der Ton.
Der TV hat HDMI 1.3 und damit kein ARC.
Komischerweise funktioniert der Anschluss von Laptop oder PC über HDMI am Fernseher problemlos - Ton wird wiedergegeben.
Über den BlueRay-Player nicht. Der Fernseher hat aber auch keine Einstellungsmöglichkeiten im Menü.

Nun habe ich es über den Kopfhörereingang des TVs versucht über ein Klinke/Chinch-Kabel. Ton verstummt.

Ich würde es ja über ein reines (weiß-rotes) Cinch-Kabel versuchen, allerdings hat der TV hinten sowie an der Seite nur AUDIO IN ... und der Player auch.

Über einen optischen TV-Eingang verfügt der Fernseher nicht. Aber hauptsache 2x Scart...

Anbei Bilder von den Anschlüssen am Fernseher.

12436541_1189553351056560_1934699180_o < hintere Anschlüsse & seitliche Anschlüsse > 12449726_1189553314389897_1932572342_o

Weiß jemand Abhilfe? Es ist wirklich dringend und ich verzweifle an der Schrottkiste von Fernseher


Liebe Grüße und schöne Feiertage (sofern ihr welche habt),
Alexandra


[Beitrag von everydayliz am 29. Dez 2015, 16:28 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2015, 17:05
Hallo,
erstmal ein dickes Lob: Neuling, und Du schaffst es, alle Geräte mit Link auf die Herstellerhomepage/Datenblatt zu verlinken. Bravo! Das ist die absolute Ausnahme und macht es uns leicht zu helfen.
So, nun zum Problem:
Um den TV Tonmäßig mit der Anlage zu berbinden bleibt Dir nur der Kopfhöreranschluss des Tv an den Analog Audio In der Anlage. Laptop bzw. PC müsstest Du für Ton direkt an die Anlage anschließen.
Der Tv hat keinen digitalen Ausgang, weil er auch keinen Tuner besitzt, der DolbyDigital 5.1 empfangen kann. Da spart man sich diesen dann überflüssigen Anschluss. Den Ton von HDMI würde er eh nicht 5.1 durchschleifen.
In Deinem Fall hätte es sich also empfohlen, statt auf den TV zu schimpfen, lieber eine "gescheite" Anlage mit HDMI Eingängen zu kaufen, und PC bzw. Laptop daran anzuschließen.
everydayliz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Dez 2015, 17:19
Danke für die Antwort.

Ich möchte ja nicht den PC an die Anlage anschließen um nur den Ton zu hören, ich möchte den Ton vom Fernseher über die Anlage abspielen. Dabei soll das Bild ja auf dem TV sein und der Ton über die Anlage.
Wenn ich den PC anschließe dann direkt an den Fernseher und dort habe ich dann über HDMI Bild als auch Ton, was mich doch sehr verwirrt, denn es sollte ja nicht möglich sein.

Also nach dem Motto: PC über HDMI an TV (= Bild und Ton) & TV über ? an Anlage (= Ton). Somit schaue ich auf dem TV mit Ton über die Anlage.
Allerdings wollte ich in erster Linie auch normales Fernsehen über die Boxen der Anlage hören. Angeschlossen ist hierfür eine DVB-T Antenne.

Wenn ich nun einen Scart Adapter nehmen würde um Audio IN und OUT einzustellen und damit über Cinch an das Heimkino gehe, funktioniert das in meinem Fall? Und würde das Bild trotzdem über HDMI übertragen werden?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2015, 17:21

Über HDMI wird auch das Bild an den TV übertragen, leider aber nicht der Ton.


Warum willst du denn den Ton am TV ausgeben ?

Ich denke du willst den TV Ton über die Anlage ausgeben, da bleibt dir nur der Kopfhörerausgang TV an Aux Anlage.
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2015, 17:25
wäre nicht ein externe DVB Empfänger die besser Alternative?
wie empfängst DU denn das TV Programm (SAT, Kabel, ...) ?
everydayliz
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Dez 2015, 17:27

Ich denke du willst den TV Ton über die Anlage ausgeben, da bleibt dir nur der Kopfhörerausgang TV an Aux Anlage.


Hab ich wohl komisch formuliert.

Also das Bild an den TV vom Heimkino geht über HDMI. Aber der Ton vom TV an das Heimkino beim Fernsehen gucken zb nicht über HDMI.
Ich kann den Ton laut Heimkinoanleitung entweder über HDMI, ein optisches TV Kabel oder Cinchstecker weiterleiten.

Über den Kopfhörerausgang am TV an die rotweißen Steckplätze im Heimkino bleibt alles stumm. Fernseher logischerweise weil der Ton ins Kabel geht, aber aus den Boxen des Heimkinos kommt auch nichts obwohl eingestellt.


[Beitrag von everydayliz am 29. Dez 2015, 17:30 bearbeitet]
everydayliz
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Dez 2015, 17:29

wie empfängst DU denn das TV Programm (SAT, Kabel, ...) ?


Mein Fernsehen hole ich mir über eine externe DVB-T Antenne.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2015, 17:37

Über den Kopfhörerausgang am TV an die rotweißen Steckplätze im Heimkino bleibt alles stumm. Fernseher logischerweise weil der Ton ins Kabel geht, aber aus den Boxen des Heimkinos kommt auch nichts obwohl eingestellt.


Hast du auch laut genug gestellt am TV? Das muss normalerweise gehen.

DVB-T wird allerdings auch bald eingestellt, es kommt DVBT2-HD, dann brauchst du wieder einen neuen Tuner
everydayliz
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Dez 2015, 17:45
Okay... Schande über mein Haupt, Lautstärke sollte man auch mal auf BEIDEN Fernbedienungen einstellen...

Also für alle die genauso kurzsichtig sind: drückt auf beiden Fernbedienungen rum.



DVB-T wird allerdings auch bald eingestellt, es kommt DVBT2-HD, dann brauchst du wieder einen neuen Tuner


Danke für den Hinweis! Ansonsten wäre ich da wohl auch erstmal ratlos gewesen
Ich schau mich schonmal um...
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 29. Dez 2015, 17:50
geht also jetzt?
everydayliz
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Dez 2015, 17:54

geht also jetzt?


Ja.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony BDV E4100 mit Sky+ Receiver verbinden
igel986 am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  13 Beiträge
Sony BDV E4100 an Soundkarte anstecken
Hias666 am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  8 Beiträge
Verkabelung der Sony E4100
slimssshadyy am 21.05.2017  –  Letzte Antwort am 21.05.2017  –  4 Beiträge
sony bdv und phillips tv richtig verbinden?
profane84 am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  6 Beiträge
Sony Lautsprecherkabel von BDV-E4100 an AV-Receiver
PascalA am 26.03.2020  –  Letzte Antwort am 27.03.2020  –  4 Beiträge
Sony Bravia & BDV-n790w
Eintrac am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  3 Beiträge
Heimkinoanlage Sony BDV e380 mit pc verbinden
golddigger91 am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  6 Beiträge
Probleme Sony BDV-N590
bjmawe am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  3 Beiträge
Verbindung Sony bDV n590 mit TV
Angela1967 am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  9 Beiträge
Sony BDV-E2100
Lutz0808 am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedwaterest21
  • Gesamtzahl an Themen1.500.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.946

Hersteller in diesem Thread Widget schließen