5.1 Teufel Anlage an TV anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Sep 2016, 09:00
Guten morgen,
leider muss ich heute mal das Fachwissen anderer in Anspruch nehmen, da ich leider von TV absolut keinen Plan habe.
Ich würde gerne an meinen Philips TV mit folgenden Anschlüssen und den üblichen HDMI und Kopfhörer Buchsen
tv Anschlüsse
ein 5.1 Teufel System anschließen.
Habe dabei 3 chinche Kabel für rear. Front und sub.

Sub ausgänge
gibt es eine Möglichkeit diese ohne AV- receiver an den TV anzuschließen?

PS... Habe derzeit ein 5.1 Logitech System über audioausgang im Stereo Modus Laufen... Würde bei der Teufel Anlage jedoch gern den Raumklang nutzen wollen wäre sonst schade drum.

Vielen Dank im voraus
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2016, 09:05
Die Anschlüsse am TV sind alles EINGÄNGE, da bekommst du keinen Ton raus
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Sep 2016, 09:52
Das habe ich befürchtet... Gibt es eine Möglichkeit über HDMI den Sound zu splitten?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2016, 09:53
nur wenn der TV ARC kann
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Sep 2016, 09:58
kann ich das irgendwo nachschauen?
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2016, 09:58
in der Bedienungsanleitung
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Sep 2016, 10:00
ist der alte TV von einem Freund und ich habe zum Glück noch die Fernbedienung mitbekommen und das Internet liefert mir dazu leider keine Antworten
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2016, 10:01
steht an einem der HDMI Anschlüsse (ARC) ? Ich denke nicht
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Sep 2016, 10:07
in der technischen Spezifikation steht: HDMI Funktionen audio rückkanal ... hilft das ?
Es handelt sich um den Philips 40PUK6400
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 29. Sep 2016, 10:10
Ja das ist ARC, dann kannst du den Ton mit einem Adapter extrahieren und mit einem Decoder an das Heimkino System weiterleiten, aber das ist alles Murks und lohnt eigentlich nicht.
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Sep 2016, 10:15
Was wäre eine alternative um den guten Klang der Boxen nutzen zu können?
Fuchs#14
Inventar
#12 erstellt: 29. Sep 2016, 10:29
Das ist ein PC System, das lässt sich normalerweise nicht an einen TV für 5.1 anschliessen. Und guten Klang definiert jeder anders....


Schau dir mal die Adapter an http://av-wiki.de/zubehoer#hdmi-audio-konverter

Ob der aber mit ARC funktioniert weiss ich nicht. Dann baruchst du noch http://av-wiki.de/zubehoer#digital-analog-wandler
XN04113
Inventar
#13 erstellt: 29. Sep 2016, 11:12
nenne mal die vollständige Herstellerbezeichnung des TV, eventuell hat der einen koax digital Ausgang (da Philips), dann könntem an mit einem Dolby/DTS Decoder was machen
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 29. Sep 2016, 11:13

BarDogg (Beitrag #9) schrieb:
Es handelt sich um den Philips 40PUK6400
XN04113
Inventar
#15 erstellt: 29. Sep 2016, 11:46
ja dann

Zitat von der Philips Homepage "Digitaler Audio-Ausgang (optisch) "

somit ist 5.1 Sound mit dem günstigen Dolby/DTS Decoder möglich
Link


[Beitrag von XN04113 am 29. Sep 2016, 11:47 bearbeitet]
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Sep 2016, 14:09
schaue nach der Arbeit direkt mal wo ich den am TV finde... wäre ja ne super sache danke schon einmal für die schnelle Hilfe
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 10. Okt 2016, 13:02
So... Danke für die Hilfe.

Dank des 5.1 Wandlers habe ich einen annehembaren Raumklang hinbekommen...
( https://www.amazon.d...=5.1+digital+wandler)
Nun habe ich jedoch ein anderes Problem.
Um die Lautstärke zu regeln muss ich immer dierekt am Subwoofer/"Verstärker" die einzelnen Steller drehen... ist jedoch etwas nervig immer vom Sofa aufzustehen
Gibt es eine Möglichkeit dies via Fernsteuerung o.ä zu machen?

Ich HOffe auf erneute schnelle und so kompetente Hilfe


[Beitrag von BarDogg am 10. Okt 2016, 13:03 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 11. Okt 2016, 08:34
Nenn uns doch mal die genaue Bezeichnung des Teufel Systems.

Gruß
Georg
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 12. Okt 2016, 12:19
Da liegt das Problem... Es könnte das Conzept E Magnum von 2003 sein... Jedoch sieht der sub von hinten ganz anders aus ... Die Satelliten sind jedoch identisch.
Auf der Anlage selbst ist kein Typenschild
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 12. Okt 2016, 12:48
nach einen Googlefragen: https://www.pcwelt-f...reon-5-1-pci.407418/

da ist das Ding
#Teufel 5.1 Concept E an Aureon 5.1 PCI
RocknRollCowboy
Inventar
#21 erstellt: 12. Okt 2016, 13:54
Das hier also.

Das ist ein PC System und lässt sich nur über diesen in der Lautstärke verändern. Beim TV wird das meines Wissens nach nicht gehen.

Gruß
Georg
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 12. Okt 2016, 14:14
Ich basteln mal ein wenig rum... Wenn ich erfolgreich eine Lösung finde, stelle ich sie hier mal vor ... Danke erstmal
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 13. Okt 2016, 07:27
MIr kam heute Nacht noch folgende Idee:
wenn man einen DVD player mit optical out hat und dort den 5.1 wandler anschließt... kann man nicht über den dvd player lauter und leiser machen? oder regelt der dann die TV-volume?

z.b. https://www.amazon.d...lg+3d+blu+ray+player
XN04113
Inventar
#24 erstellt: 13. Okt 2016, 07:33
SPDIF gibt immer einen fixen Pegel aus, egal ob vom TV, BDP, ...
Du musst halt immer aufstehen um am SUB zu regeln, dafür war die Lösung mit dem Decoder günstig, ein AVR kostet um die 200€
Einen Tod muß man eben sterben...
Apalone
Inventar
#25 erstellt: 13. Okt 2016, 07:49
U.a. deshalb ist ein AVR sinnvoll.
XN04113
Inventar
#26 erstellt: 13. Okt 2016, 08:09
Du könntest versuchen über ebay Kleinanzeigen oder ähnlichem den SUB vom Teufel Concept E Magnum für kleines Geld zu erwerben, da gab es eine Fernbedienung dabei.
langsaam1
Inventar
#27 erstellt: 13. Okt 2016, 18:39
Betreibe das Teufel Concept E alt mit 5.1 analog an einem Philips BDP7500/2 und bin sehr zufrieden was die Kombi schon Jahre treu an tonaler Leistung abliefert.
Die Toneinstellungen / Pegel der einzelnen Ausgänge im Player haben bei mir! jedoch so direkt keine Auswirkung an dem Teufel.
Der Sub vom Magnum Set aus dem gleichen Zeitraum ist definitiv Welten derber,
konnte beide Systeme damals im Direktvergleich am Player testen.

Offtopic: das Teufel Concept E alt ist und bleibt bis auf lange Sicht hin der Preis/Leistungs Rausverkauf Tiefpreiskracher war erst ca. 149 Euro und dann nochmal runter auf ca. 99 Euro
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 20. Okt 2016, 12:24
mit dem ganzen hin und her jetzt...
wäre dieser AVR kompatibel zu meinen Geräten?
https://www.ebay-kle...s/534738909-172-9526

oder besser

https://www.ebay-kle...n/532218032-172-9537

Danke im voraus
XN04113
Inventar
#29 erstellt: 20. Okt 2016, 12:27
der erst kann DTS der zweite nicht, damit wäre der für mich raus


[Beitrag von XN04113 am 20. Okt 2016, 12:28 bearbeitet]
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 20. Okt 2016, 13:45
also den V630 nehmen? ist das ein vernünftiges Gerät? habe mit AVR leider 0 Erfahrung bisher
n5pdimi
Inventar
#31 erstellt: 20. Okt 2016, 13:58
Ja, vor 15 Jahren war das ein sehr anständiges Gerät...
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 20. Okt 2016, 14:01
das klingt irgendwie sehr "abwertend"...
n5pdimi
Inventar
#33 erstellt: 20. Okt 2016, 14:15
Naja, ist halt alter kram. Ist der Golf II ein gutes Auto? Zu seiner Zeit - sicherlich, im Vergleich mit nem Golf 7 stinkt er sicherlich in jeder Katgorie ab. Der RX-V630 hat halt einiges an Ausstattung und Technik nicht, was heute standart ist. Stellt sich die Frage, ob Du das brauchst. Vom Klanglichen her ist er für Dein Teufel PC Brüllwürfel Set sicherlich sogar deutlich überdimensioniert.
Also wenn Du günstig als Verbindung zum TV suchst, sicherlich das passende...


[Beitrag von n5pdimi am 20. Okt 2016, 14:16 bearbeitet]
BarDogg
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 20. Okt 2016, 14:20
OKay, danke für den Hinweis
Apalone
Inventar
#35 erstellt: 21. Okt 2016, 07:39
ein 15 Jahre aller AVR, an den die Quellgeräte via SPDIF angeschlossen werden, wird in 99% nicht schlechter klingen als ein aktueller AVR.
Wenn man nur die Tonformate vergleicht, die auch damals aktuell waren.

Einmessung muss man eben manuell machen.

Ich benutze immer noch eine DD Vorstufe von 2004 (Rotel RSP 1066) mit drei separaten Stereo Endstufen.; die ist keinen Deut schlechter als ein Denon 7200 (mit Stereo, DD und DTS).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Teufel 5.1 Anlage an TV anschließen
Tim91 am 22.06.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2017  –  6 Beiträge
5.1 Anlage an TV anschließen
Woofercooker am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  16 Beiträge
Alte Teufel an TV anschließen
Feuermann94 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  16 Beiträge
Teufel 5.1 System an TV anschließen
p0pp3l am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  4 Beiträge
Wie 5.1 Anlage an TV anschließen? Decoder?
Sinek:) am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  8 Beiträge
5.1 Anlage richtig anschließen
Kiloui am 31.03.2018  –  Letzte Antwort am 31.03.2018  –  2 Beiträge
Samsung Tv an Teufel Anlage anschließen
Kennykeks_ am 09.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  7 Beiträge
5.1 Anlage richtig anschließen
DickeBO am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  8 Beiträge
Teufel 5.1 Soundsystem anschließen
Florinator0815 am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  12 Beiträge
Teufel 5.1 wie anschließen?
Bauer1986 am 11.08.2017  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhyperklaus
  • Gesamtzahl an Themen1.460.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen