Anschluss AVR (Onkyo 504) an TV

+A -A
Autor
Beitrag
Accuac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Apr 2008, 13:20
Hallo
ich hätte ein paar Fragen zum Anschluss meines AVR (Onkyo TX-SR504E) an meinen TV (Philips 42PF7520D).

Laut Handbuch des Onkyo kann ich das TV Gerät über:

1) Component Out (Y, Pb , Pr)

2) Monitor Out über S-Video- und Kompositausgänge (RCA/Cinch)

3) Video 2 IN Cinch


Mein Plasma hat folgende Anschlüsse zu bieten:

Anschlussmöglichkeiten
•Anzahl Scartanschlüsse: 2
•Ext 1 Scart: Audio links/rechts, FBAS-Ein-/Ausgang, RGB
•Ext 2 Scart: Audio links/rechts, FBAS-Ein-/Ausgang, S-Video-Eingang
•Weitere Anschlüsse: Antenne IEC75, DVI-I, Common Interface
•Vordere/seitliche Anschlüsse: Audio-Eingang, FBAS-Eingang, Kopfhörer-Ausgang, S-Video-Eingang
•Digitaler Audio-Ausgang: AC3 over SPDIF (Optisch)
•AV 3: DVI-I mit HDCP, HDMI-kompatibel, Linker/rechter Audio-Eingang, VGA-PC-Eingang


z.Z. lass ich den AVR über Video 2 IN über zwei Cinch zu einem Scart (billig kabel!) an dem TV laufen.

Gibt es eine bessere Anschlussmöglichkeit oder soll ich es so lassen wie es ist.
Würde mir gern ein hochwertigeres kabel kaufen, daher meine Frage.

Auch wenn die Frage sehr speziell ist, hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt evtl auch gleich schon ein link zu dem passenden produkt posten


Lg
Flo
motzkopf06
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Apr 2008, 16:20
Hallo,
Du benutzt die denkbar schlechteste Variante, nämlich den Composite-Ausgang.
Leider hat Dein Plasma kein Component-Eingang, das wär das Beste. Du hast aber RGB-Ringang am TV ....... nur leider kann das der Onkyo nicht. Bleibt also nur noch S-Video. Besorg Dir ein Kabel, das auf der einen Seite einen S-Video- und auf der anderen Seite einen Scart-Stecker hat. Das ist allemal besser als Composite. Allerdings mußt Du beachten, der Onkyo hat keinen Normwandler.......wenn Du also S-Video ausgibst, mußt Du auch S-Video einspeisen
Accuac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Apr 2008, 17:09

motzkopf06 schrieb:
Hallo,
Du benutzt die denkbar schlechteste Variante, nämlich den Composite-Ausgang.
Leider hat Dein Plasma kein Component-Eingang, das wär das Beste. Du hast aber RGB-Ringang am TV ....... nur leider kann das der Onkyo nicht. Bleibt also nur noch S-Video. Besorg Dir ein Kabel, das auf der einen Seite einen S-Video- und auf der anderen Seite einen Scart-Stecker hat. Das ist allemal besser als Composite. Allerdings mußt Du beachten, der Onkyo hat keinen Normwandler.......wenn Du also S-Video ausgibst, mußt Du auch S-Video einspeisen


und was heisst das in der Praxis?
Danke für den Tipp, werde mich nach so einem Kabel umschauen.

Wäre dieses richtig?
Hier

Günstiger...
Oder das hier

oder..


[Beitrag von Accuac am 07. Apr 2008, 17:18 bearbeitet]
motzkopf06
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 14:05
Genau solche Kabel benötigst Du.......was Du preislich machst, mußt Du entscheiden......Oelbach ist gut und teuer, Die anderen sind aber auch in Ordnung. Benutze ich selber ;-)

Ich weiß nicht, ob Dein TV, an der Scartbuchse, die Signalart automatisch erkennt. Sonst mußt Du die entsprechende Scart-Buchse, bei Dir ext2 auf S-Video umstellen. Wenns falsch ist, merkst Du es daran, das das Bild nur Schwarz/Weiß ist.

Und nun mußt Du nur noch die entsprechenden Zuspieler DVD/Sat/kabel ....... per S-Video mit Deinem Onkyo verbinden.

Du müßtest schnell eine Bildverbesserung merken
Accuac
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Apr 2008, 18:43

motzkopf06 schrieb:

Ich weiß nicht, ob Dein TV, an der Scartbuchse, die Signalart automatisch erkennt. Sonst mußt Du die entsprechende Scart-Buchse, bei Dir ext2 auf S-Video umstellen. Wenns falsch ist, merkst Du es daran, das das Bild nur Schwarz/Weiß ist.

Und nun mußt Du nur noch die entsprechenden Zuspieler DVD/Sat/kabel ....... per S-Video mit Deinem Onkyo verbinden.

Du müßtest schnell eine Bildverbesserung merken


"Nur" eine Bildeverbesserung oder könnte das auch was für den Sound bringen, da die S-Video=>Scart ja die einzige Verbindung zwischen AVR + Tv ist. Oder ist das völlig egal für den sound?

Als DVD-Player habe ich den Philips DVP 5900. Anschlüsse sind vorhanden:
1. HDMI
2. Video out (Cb/Pb , Cr/Pr , Y , CVBS)
3. Audio out
4. Digital Coaxial out

z.Z. läuft es von Digital Coaxial out zu Digital In (Coaxial) zum AVR.

Könnte man auch diesen Adapter nehmen und die S-Video Seite an den AVR und die andre Seite über Cinch zum Digital Coaxial out führen?


Vielen Dank für deine Hilfe
Accuac
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Apr 2008, 07:14
*push*
pegasusmc
Inventar
#7 erstellt: 11. Apr 2008, 08:13
DVD Player über HDMI/DVI Adapter mit TV verbinden (bestes Bild).
Den Ton über coxial Kabel in den Onkyo.

Fersehprogramme:Sat oder Kabel, oder im Fernseher eigebauter DVB-T und Kabeltuner ?
Accuac
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Apr 2008, 08:18

pegasusmc schrieb:
DVD Player über HDMI/DVI Adapter mit TV verbinden (bestes Bild).
Den Ton über coxial Kabel in den Onkyo.

Fersehprogramme:Sat oder Kabel, oder im Fernseher eigebauter DVB-T und Kabeltuner ?


Noch Kabel. Demnächst eigebauter DVB-T.

Also kann ich die Verbindung zwischen AVR + DVD so lassen wie sie ist gut.

Und zwischen TV + AVR trotzdem S-Video => Scart verwenden?
pegasusmc
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2008, 08:48

Und zwischen TV + AVR trotzdem S-Video => Scart verwenden?

Warum ?


Alles was das Bild betrifft wird über den Fernseher gemacht.

Der kann das besser als dein Onkyo.


Frage:Dein Fernseher hat einen SPDIF Ausgang laut Produktbeschreibung Optisch aber laut Bedienungsanleitung coaxial,was hat der wirklich ?
Accuac
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Apr 2008, 09:11

pegasusmc schrieb:

Frage:Dein Fernseher hat einen SPDIF Ausgang laut Produktbeschreibung Optisch aber laut Bedienungsanleitung coaxial,was hat der wirklich ?


Gute Frage. Am Gerät steht nur SPDIF. Die original Bedienungsanleitung hab ich nicht mehr, nur das datenblatt von der Philips HP. und da steht Optisch



ich fasse noch mal sicherheitshalber zusammen:

TV => AVR: Scart -> Video 2 IN (Cinch)
TV => DVD: DVI -> HDMI z.B.
AVR => DVD: Digital In Coaxial -> Digital Coaxial out

Alles i.O


[Beitrag von Accuac am 11. Apr 2008, 09:14 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#11 erstellt: 11. Apr 2008, 09:22

Alles i.O


Nein

Nochmal zum mitschreiben

Bild nur über TV

Ton über Onkyo

was willst du mit :TV => AVR: Scart -> Video 2 IN (Cinch)
bezwecken ?
Accuac
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Apr 2008, 09:47

pegasusmc schrieb:

Alles i.O


Nein

Nochmal zum mitschreiben

Bild nur über TV

Ton über Onkyo

was willst du mit :TV => AVR: Scart -> Video 2 IN (Cinch)
bezwecken ?


i.wie muss ich ja auch den sound über meine LS bekommen, auch wenn ich nur TV und keine DVD gucke.
Sonst hätte ich ja keine verbindung zwischen TV+AVR, woher soll der AVR dann "wissen" was am TV läuft?

Rainer_B.
Inventar
#13 erstellt: 11. Apr 2008, 09:58
Das mit dieser S-Video Geschichte solltest du mal vergessen.

DVD Player wie genannt per HDMI/DVI an den TV, Ton per digitaler Strippe an den Onkyo.

Solange du den normalen Kabelanschluss nutzt ist deine Anschlussmethode, also SCART auf 2 Audio Cinch an den Onkyo (wobei da jeder Eingang bis auf den Phono auch gehen würde, also z.B. TV/SAT) richtig um den Ton zu bekommen. Bildübertragung braucht man nicht.

Wenn du auf DVB-T gehst würde ich dann die digitale Verbindung vom TV zum Onkyo nutzen.
Ich würde dir aber eher zu einem digitalen Kabelreceiver (DVB-C) raten. DVB-T hat bei deiner Bildgrösse den Trend Augenkrebs auszulösen.

Rainer
Accuac
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Apr 2008, 10:13

Rainer_B. schrieb:
Das mit dieser S-Video Geschichte solltest du mal vergessen.

ok

DVD Player wie genannt per HDMI/DVI an den TV, Ton per digitaler Strippe an den Onkyo.

gut. das wäre gelöst

Solange du den normalen Kabelanschluss nutzt ist deine Anschlussmethode, also SCART auf 2 Audio Cinch an den Onkyo (wobei da jeder Eingang bis auf den Phono auch gehen würde, also z.B. TV/SAT) richtig um den Ton zu bekommen. Bildübertragung braucht man nicht.

Verstanden


Wenn du auf DVB-T gehst würde ich dann die digitale Verbindung vom TV zum Onkyo nutzen.

Als digital IN stehen mir 1x Coaxial (belegt durch DVD) und 3x Optical zur Verfügung.
Dann denke ich , muss ich dann auf eine der 3 Optical zurückgreifen d.h. ich müsse ein Kabel finden dass von Scart (TV) zu Digital IN Optical geht. oder?


Ich würde dir aber eher zu einem digitalen Kabelreceiver (DVB-C) raten. DVB-T hat bei deiner Bildgrösse den Trend Augenkrebs auszulösen.

Rainer


Aber mein TV hat schon ein DVB-T-Digitaltuner eingebaut. Wäre echt gut/praktisch wenn ich den gleich nutzen könnte.
Rainer_B.
Inventar
#15 erstellt: 11. Apr 2008, 10:26
Du kannst ihn gerne benutzen, aber wie schon geschrieben wird DVB-T bei deiner Bildgrösse nicht unbedingt schön anzusehen sein.

Rainer
pegasusmc
Inventar
#16 erstellt: 11. Apr 2008, 10:32

Aber mein TV hat schon ein DVB-T-Digitaltuner eingebaut. Wäre echt gut/praktisch wenn ich den gleich nutzen könnte.


Da mußt Du erstmal sehen ob Du einen guten Empfang bekommst,das geht noch nicht überall.


Als digital IN stehen mir 1x Coaxial (belegt durch DVD) und 3x Optical zur Verfügung.
Dann denke ich , muss ich dann auf eine der 3 Optical zurückgreifen d.h. ich müsse ein Kabel finden dass von Scart (TV) zu Digital IN Optical geht. oder?


Nein
Der Fernseher hat einen Digitalen Ausgang für den Ton.Du brauchst wenn der Optisch ist ein Toslink Kabel.Wenn der elektrisch ist ,ein coaxiales cinch kabel,einen Coaxial zu Optisch Wandler z.B.: http://www.limbastore24.de/katalog/ctl2925/cp13759/si2215401/cl/ und ein Toslinkkabel.
Accuac
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Apr 2008, 10:35

Rainer_B. schrieb:
Du kannst ihn gerne benutzen, aber wie schon geschrieben wird DVB-T bei deiner Bildgrösse nicht unbedingt schön anzusehen sein.

Rainer


Vielen Dank für deine (eure) Hilfe.
Wenn es soweit ist mit dem DVB-T, werde ich abwägen, ob es sich lohnen wird ein DVB-C zuzulegen. Der Fall wird auch erst in ein paar Monaten eintreten.


Lg
Flo


[Beitrag von Accuac am 11. Apr 2008, 10:36 bearbeitet]
Accuac
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Apr 2008, 10:39

pegasusmc schrieb:

Da mußt Du erstmal sehen ob Du einen guten Empfang bekommst,das geht noch nicht überall.


Ich wohne in Hannover. Denke das wird klappen. Bei vielen Nachbarn funktioniert es bereits

Nein
Der Fernseher hat einen Digitalen Ausgang für den Ton.Du brauchst wenn der Optisch ist ein Toslink Kabel.Wenn der elektrisch ist ,ein coaxiales cinch kabel,einen Coaxial zu Optisch Wandler z.B.: http://www.limbastore24.de/katalog/ctl2925/cp13759/si2215401/cl/ und ein Toslinkkabel.


Wie kann ich am besten rausfinden ob es nun optisch oder coaxial ist?
email oder Anruf an Philips dirket?


Danke dir

edit: und wie bekomme ich dann das Toslink kabel an den AVR? der coaxial ist belegt.


[Beitrag von Accuac am 11. Apr 2008, 10:41 bearbeitet]
motzkopf06
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Apr 2008, 10:41
Mein Vorschlag mit dem S-Video beruhte auf der Fragestellung und die war nunmal, wie er den Onkyo ZWISCHEN seine Zuspieler bekommt. ;-)

Aber stimmt schon, benötigen tut man es nicht, es sei denn man möchte die OnScreen-Menüs des Onkyo auf dem TV sehen.

Ich habe auch den Onkyo ....... gehe aber mit dem Bild immer direkt auf den TV, lediglich die digitalen Audio-Ausgänge der Zuspieler (DVD/SAT/CD) gehen zum Onkyo ...... und der hat dafür genügend Eingänge.

Und wenn er unbedingt den eingebauten DVB-T Tuner nutzen will, soll er ........ wahrscheinlich steht dann eh bald ein externer Tuner daneben ;-)
Accuac
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Apr 2008, 10:48

motzkopf06 schrieb:

Und wenn er unbedingt den eingebauten DVB-T Tuner nutzen will, soll er ........ wahrscheinlich steht dann eh bald ein externer Tuner daneben ;-)


ist das nicht nachvollziehbar, dass bei mir die Frage aufkommt? Ich meine warum baut Philips den Tuner ein, wenn er am Ende sowieso "nutzlos" ist.
Rainer_B.
Inventar
#21 erstellt: 11. Apr 2008, 11:08
Die Frage ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Früher(TM) als man noch die Sender über die schnöde Hausantenne analog empfangen konnte reichte der normale analoge Tuner im TV aus. Diese Kundenschicht kann aber seit DVB-T und der Zwangsdigitalisierung nichts mehr mit dem analogen Tuner anfangen. Die benötigen entweder einen externen Tuner oder eben einen eingebauten DVB-T Tuner (und damit wieder die vorher gewohnte Bedienung über die TV FB). Der DVB-T Tuner ist also mehr ein Zugeständnis an alle (noch) Antennenschauer.

Rainer
pegasusmc
Inventar
#22 erstellt: 11. Apr 2008, 14:12

edit: und wie bekomme ich dann das Toslink kabel an den AVR? der coaxial ist belegt.


Du mußt auch die antworten richtig lesen.

Oben steht Toslink = optisch

Du hast drei freie optische Eingänge am Onkyo.


[Beitrag von pegasusmc am 11. Apr 2008, 14:12 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#23 erstellt: 11. Apr 2008, 14:21

Aber mein TV hat schon ein DVB-T-Digitaltuner eingebaut. Wäre echt gut/praktisch wenn ich den gleich nutzen könnte.


Zur Zeit bekommst Du nur die paar Sender : http://www.dvb-t-nord.de/programme/ost_niedersachsen.html
Accuac
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Apr 2008, 14:30

pegasusmc schrieb:

edit: und wie bekomme ich dann das Toslink kabel an den AVR? der coaxial ist belegt.


Du mußt auch die antworten richtig lesen.

Oben steht Toslink = optisch

Du hast drei freie optische Eingänge am Onkyo.


Tut mir leid. Bin ein bisschen durch den Wind vom vielen lernen für's Abi


Zur Zeit bekommst Du nur die paar Sender :


Ich weiss. Aber das reicht mir. Außerdem bin ich machtlos, da mein Vater den Kabelanschluss gekündigt hat.
motzkopf06
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Apr 2008, 09:03
Wenn Dein Vater den Kabelanschluß gekündigt hat, was macht er dann jetzt? Umsteigen auf Sat? Dann häng Dich doch dort mit dran ;-) oder installier ne eigene Schüssel ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV Audiosignal & Onkyo 504
Bratmaxxe am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  4 Beiträge
Onkyo TX-SR 504 anschließen ?
ringokister am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  5 Beiträge
Anschluss PC und TV an AVR
perfectsam am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  3 Beiträge
Frage zum Anschluss von TV an AVR
Pellaeon am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  6 Beiträge
Problem onkyo 504 tv über koxoial an receiver
obrus am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  6 Beiträge
HILFE - Anschluss Onkyo AVR 508 - TV - MR303
michlerandi am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  5 Beiträge
TV-Anschluss an AVR 255
atom58 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  5 Beiträge
AVR 255 Anschluss an TV
karol1974 am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  41 Beiträge
Teufel CEM + Onkyo 504
es am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  7 Beiträge
laptop an onkyo 504 anschliessen
the_real_badboy am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedMooosiMooosi
  • Gesamtzahl an Themen1.386.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen