2. Sub (passiv) anschliessen ?

+A -A
Autor
Beitrag
The_boss
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jun 2004, 15:13
Nachdem ich mich schon kürzlich vorgestellt habe, hätte ich gerne eine Frage gestellt, die nach ausführlicher Benutzung der Such-Funktion wohl doch noch nicht gestellt wurde.
Also, ich möchte meinen alten passiven Subwoofer zusätzlich
am mein neues sorroundsystem anschliessen ( Marantz SP 7400 mit Teufel System 5 ) Wo klemme ich den passiven Sub an.
Der Aktive Teufel ist beim Marantz am Pre out. Soll ich den passiven an die B-Ausgänge für Front LS anschließen oder kann ich die an die low Level out des Teufel-sub anklemmen.
Ach so , der passive Sub ist von sony , mit 160 W und ist
wohl Stereo ?? , weis nicht ob es so was gibt, hat jeweils
2 Bassröhren und 2 LS-Anschlüsse in und 2 Anschlüsse out für
die Stereo Satelliten. Ich wollte nur mal probieren , wie
das klingt, mein Raum ist ca. 36 qm groß, der Teufel dröhnt mir
in der Ecke zu sehr und in der Entfernung ist er zu schwach.
man muss doch die Bässe auch merken, wenn die Musik leise ist oder . Für Tipps oder Hinweis wäre ich dankbar.

Mathias
Doohan
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jun 2004, 09:08
Eine Möglichkeit wäre den Sub über eine externe Endstufe mit einem Y-Kabel zusammen mit dem Teufel am LFE zu betreiben, wobei die Endstufe natürlich Pegelregler haben muss, in dem Fall würde er "aktiv", das Bassmanagement übernimmt der Receiver (Trennfrequenz) und die Lautstärkeanpassung erfogt über die Endstufe.
Ich habe mir die Alesis 500 vor ein paar Monaten gekauft (habe 2 30er daran hängen), bei dir würde es auch ein kleineres Modell tuen.

http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-147617.html
The_boss
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Jun 2004, 16:06
Hi danke für die erste Antwort, Ich habe schon gedacht, das ich mich falsch oder unverständlich ausgedrückt habe, weil solange keine Antwort kam. Die sache mit einen zusätzlichen Verstärker
für den passiven Sub , um ihn aktiv zu machen ist mit bekannt.
ich wollte aber eigendlich nur mit dem vorhandenen Material ,
was ja auch mal nicht billig war, probieren was so noch geht,
da der Marantz SP 7400 ja noch genügend Anschlüsse für LS
über hat. (zB. für Mehrzimmer, b-Speaker und zusätzliche
Surround-Back-LS).
Kann ich da nicht irgendwo den Sub anklemmen, oder
kommt da nichts an Bass (Wegen der Trennfrequenz von 80 Hz)
raus. Wozu sind denn die Ausgänge am aktiven Teufel-Sub.
Kann mann do nicht dranklemmen. Belastet doch nicht den
Receiver . Ich hoffe auf ausgiebige Diskussionen.
Mathias
Thunder-Wolf
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2004, 16:55
wenn der sub schon aktiv ist, hat er einen verstärker drin, der anscheinend nochmal ausgänge hat, für andere LS.
da wird der reciever nicht großartig bei belastet, das is klar.
The_boss
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Jun 2004, 20:24
Ja logisch , aber was soll man denn da noch anschließen,
Noch mehr aktive Subs . Normale LS machen ja keinen
Sinn , weil von pre out ja nur die niedrigen Frequenzen
durchgelassen werden, und passive Subs ohne zwischengeschalteten Verstärker gehen auch nicht.
Also meine Frage steht immernoch :
Wozu die vielen LS und chinch out - ausgänge ?
tiji
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jun 2004, 09:27
Hallo The Boss,

Die vielen Ausgänge an dem Sub machen ihn vielseitiger. Das heisst, man kann ihne z.B. auch in Verbindung mit zwei Satelliten (Für Stereo) benutzen. Ma kann ihn in Verbindung mit einem normalen stereo Verstärker entweder parallel mit den LS schalten oder durchschleifen (dann bekommen die LS nur die höheren Frequenzen; werden also von den tiefen Tönen entlastet). Die freien Cinch-Ausgänge sind für den Gebrauch mit Vor-Endstufen Kombination gedacht.

Wenn Du den Sub mit einem AV Receiver benutzt sind eben diese Ausgänge eigentlich überflüssig, es sei denn es ist ein ungefilterter Cinch Ausgang dabei (kenne den Sub nicht; aber die Ein- und Ausgänge der Subs sind meistens identisch), den kannst du dann benutzen um einen weiteren Sub anzuschliessen (ist aber das gleiche wie wenn Du einen Y Adapter benutzt).

Was jetzt den Anschluss deines passiven Subs betrifft glaube ich auch nicht dass Du um einen zusätzlichen Verstärker rum kommst.

Tzalü

tiji
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passiv sub anschliessen.
vvv-KeksDose am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  2 Beiträge
Passiv-Subwoofer anschliessen...
Dilly am 17.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  9 Beiträge
SW passiv richtig anschliessen
MYKMYKMYK am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  4 Beiträge
Anschluss Passiv Sub
New_MINI am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  5 Beiträge
passiv Sub an AV Receiver
ibroc am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  28 Beiträge
Passiv Sub an Sony Vollverstärker?
ReD-RaVeN am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  4 Beiträge
AKTIV / PASSIV?
newbie7 am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  3 Beiträge
Alten Teufel aktiv Sub nun passiv betreiben?
Jokermuffin am 13.10.2018  –  Letzte Antwort am 13.10.2018  –  5 Beiträge
Aktiv/Passiv Subwoofer
crossfleet am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  6 Beiträge
Passiver Sub an Onkyo 676 anschliessen
tofa am 28.12.2017  –  Letzte Antwort am 31.12.2017  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedDIYMarkus
  • Gesamtzahl an Themen1.454.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.883

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen