Cinchkabel für Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
berti56
Inventar
#1 erstellt: 26. Aug 2004, 10:43
Moin.
Sind normale Chinchkabel für Subwoofer geeignet?
Sind normale Chinchkabel(die dünnen halt) nicht auch geschirmt?
Morgen kommt mein Sub und der wird ca. 5 Meter vom Receiver weg stehen. Ich will natürlich kein Brummen durch Einstreuung vom Stromnetz auf dem Sub haben.
Und wenns geht will ich natürlich nicht noch 100 EUR für ein superduper 5-fach geschirmtes Kabel ausgeben.
Bin übrigens kein VooDoo-Anhänger.

SL
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 26. Aug 2004, 13:04

Sind normale Chinchkabel für Subwoofer geeignet?

Ja.

Sind normale Chinchkabel(die dünnen halt) nicht auch geschirmt?

Selten.


Morgen kommt mein Sub und der wird ca. 5 Meter vom Receiver weg stehen. Ich will natürlich kein Brummen durch Einstreuung vom Stromnetz auf dem Sub haben.

Mal im Car-HiFi-Laden gucken oder solides "Clicktronic" nehmen.

Gruss
Jochen
berti56
Inventar
#3 erstellt: 26. Aug 2004, 13:44
Danke.
Werd mal schauen daß ich eins kaufe.
Ich dachte die dünnen wären auch geschirmt, weil ja die Stecker auch 2 "Pole" haben. Also außen "groß rund", innen "klein rund".

sl
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 26. Aug 2004, 13:46
"Aussen gross rund" ist die Masse - braucht man halt in der Elektrik.

Geschirmte Kabel lassen sich nicht "einfach so" erkennen.
Manchmal an der Dicke, oder wenn es draufsteht.

Gruss
Jochen
Ralfii
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2004, 13:55
Habe auch schon "geschrimte" Kabel zerlegt, aber anstatt des schrims waren nur 5 kleine drähtchen drin, die das kabel von einer seite ein wenig abschrimten.

aber schon die mittlere qualität ist durchaus OK.
tommyHH
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2004, 18:48
Also ich benutze das Oehlbach NF 214 Subwoofer und bin hochzufrieden. Kostet in 5 m Länge nur ca. 50 € (habs damals neu über ebay gekauft). Die Beipackstrippe klang im Vergleich echt schlechter!

Wenn Du zweifelst ob sich die Anschaffung lohnt guck mal z.B. bei hifi-regler.de (http://www.hifi-regler.de/shop/subwoofer-kabel/), da gibts genaue Beschreibungen und vor allem: 30 Tage Rückgaberecht !

Ich finde ja generell man sollte hier nicht zu sehr sparen, denn wenn Du später Klangprobleme haben solltest, kannst Du das Kabel wenigstens als Quelle ausschließen !

Gruß

Tommy
Bass-Oldie
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2004, 07:14
ALLE coaxial Kabel, (somit auch die "dünnen" , was immer das sein soll), sind "geschirmt", da dies der Aufbau des Kabel mit einem Innenleiter und einem Außenleiter ist.
Wenn der Außenleiter auf Masse gelegt wird, dient dieser als Schirmung.

Die Frage ist daher nicht ob, sondern wie gut das Kabel geschirmt ist.
Hier bietet der Griff zu "doppelt" geschirmten Kabel bereits eine gute Sicherheit, da dort nicht nur das Geflecht, sondern auch eine Folie eingezogen ist, die zuverlässig Einstrahlungen verhindert.

Wenn man davon jetzt nicht gerade das allerbilligste kauft und auf stabile Kontakte /Stecker achtet, ist man auf der sicheren Seite.
Weiter gesteigerter Mehraufwand und damit verbundene Kosten sind m.E. für unsere esoterisch angehauchten HiFi Fans gedacht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstiges Chinchkabel für Subwoofer
86bibo am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  5 Beiträge
Y-Chinchkabel Verlängerung? Sub
magnus1982 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  7 Beiträge
Gut geschirmte Chinchkabel
Soundfreaky am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  29 Beiträge
Brummen im Subwoofer (LFS) -->Cinchkabel
bowflow24 am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  9 Beiträge
normales ChinchKabel an Subwoofer geht das
draka am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  7 Beiträge
Normale LS-Kabel statt Chinch für Subwoofer möglich?
Remasuri am 05.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  3 Beiträge
Subwoofer-Kabel
Fubuki am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  6 Beiträge
Chinch Kabelqualitäten für Sub
Lila_Sause am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Chinchkabel durchkneifen und flicken
BierKorn am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  4 Beiträge
Brummen am Subwoofer
p.falko am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedDIYMarkus
  • Gesamtzahl an Themen1.454.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.857

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen