WO gibts Klinke(Buchse) auf 2x Klinke(Stecker) Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Brummler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2008, 19:01
Hi Leute

Ich such mir seit einer Stunde den Allerwertesten ab.
Und zwar brauche ich ein Kabel miniKlinke Buchse auf 2x miniklinke Stecker.
Wenn es dann auch noch < 25cm waere, waere das ideal, muss aber vorerst mal nicht sein.

Leider gibt sowohl google als auch ebay nichts her, sowas muss doch existieren.
Waere euch sehr verbunden wenn mir jemand ein paar Quellen fuer derartige Kabel geben kann.
ssn
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2008, 19:04
such mal bei Reichelt
Brummler
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jul 2008, 19:26
Man kann mich ja fuer bloed halten, aber auch dort finde ich sowas leider nicht.

Ich finde hoechstens Klinke auf Cinch oder umgekehrt, aber nicht Klinkenbuchse auf 2x Klinkenstecker.
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2008, 22:40
Kannst Du mal erklären wofür es gebraucht wird ?

Möchtest Du aus zwei Monokanälen ein Monokanal oder Stereokanal machen ?

Oder sollen es Stereoklinkenstecker sein ?

Stereolinkenbuchse oder Mono ?

Oder ein verteiler ?

Das Kabel mußt Du selber löten , Teile gibt es bei Reichelt.
Brummler
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jul 2008, 15:21
Ich moechte das Logitech Z-5500 analog an 2 Soundkarten in 1 PC gleichzeitig anschließen.

Mit selber Löten schauts eher schlecht aus, einen Loetkolben kauf ich mir nicht extra fuer sowas, den brauch ich nie wieder.

Sehr schade, da muss ich mir wohl etwas anderes einfallen lassen.
pegasusmc
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2008, 15:57
Würde ich so auch nicht machen,da beide Soundkarten unter Strom stehen kann es zu Störgeräuschen kommen.Da brauchts du einen Umschalter.
Brummler
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2008, 16:04
Es sind nie beide soundkarten gleichzeitig aktiv, eine ist ueber den geraetemanager immer deaktiviert, waehrend die andre aktiv ist.

Mir sind bis jetzt keine Stoergeraeusche aufgefallen, aber das Umstecken ist doch ziemlich laestig, darum die Idee mit den Y-Kabeln.
pegasusmc
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2008, 16:11
Du hast beide gleichzeitig auch noch nicht verkabelt gehabt.
Warum zwei Soundkarten ?
Brummler
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jul 2008, 16:50
Wenn ich beide gleichzeitig verkabelt habe habe ich dann Stoergeraeusche, obwohl eine im Geraetemaager deaktiviert ist?

Das ware dann natuerlich schlecht...


2 soundkarten weil:

SB X-FI fuer EAX, und eine zum recorden der E-Gitarre, weil ich den Line In von der X-fi nicht vernuenftig auf meinen Gitarrenpreamp angepasst bekomme. Und platzmaessig schaut es bei der X-FI auch schlecht aus, die Anschluesse liegen so eng beieinander...

Da lobe ich mir meine Alte SB Live 5.1 oder meine Audigy 2, die waren beim recordern sowohl klanglich, als auch von den Anschluessen her der X-Fi weit vorraus.
pegasusmc
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2008, 17:04
Es kann muß aber nicht dazukommen.
Im Gerätemanager sperrst Du die Karte für das OS.
Die Karte wird über den Steckplatz vom Motherboard immer noch mit Strom versorgt,das kannst Du nur über das Bios abschalten falls es das zuläßt.


[Beitrag von pegasusmc am 07. Jul 2008, 17:05 bearbeitet]
Seereu[baer]
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jul 2008, 16:09

Brummler schrieb:
Wenn ich beide gleichzeitig verkabelt habe habe ich dann Stoergeraeusche, obwohl eine im Geraetemaager deaktiviert ist?

Das ware dann natuerlich schlecht...


2 soundkarten weil:

SB X-FI fuer EAX, und eine zum recorden der E-Gitarre, weil ich den Line In von der X-fi nicht vernuenftig auf meinen Gitarrenpreamp angepasst bekomme. Und platzmaessig schaut es bei der X-FI auch schlecht aus, die Anschluesse liegen so eng beieinander...

Da lobe ich mir meine Alte SB Live 5.1 oder meine Audigy 2, die waren beim recordern sowohl klanglich, als auch von den Anschluessen her der X-Fi weit vorraus.

nunja wie wärs mit folgendem, beide Soundkarten aktivieren, und dann eine für die Aufnahme und die andere zur Wiedergabe nutzen?
schau mal unter Systemsteuerung-> Sounds und Audiogeräte -> Reiter Audio hier dann unter Soundwiedergabe (bzw -aufnahme) die jeweilige Soundkarte auswählen
Brummler
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jul 2008, 07:54
Das hab ich schon probiert, funktioniert nicht.
Da hab ich dann kein monitoring, und das geht leider gar nicht.
braunschweiger35
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jul 2008, 08:57
Tag!
Die ganze Störgeräuschproblematik hin oder her. Das was du suchst, gibt es z.B. hier, denke ich.
Sollten jetzt noch Buchse und Stecker vertauscht sein, kannst du ja z.B. noch ein Buchse-Buchse-Kabel dazwischen hängen.
Einfacher wärs natürlich mit Löten, aber das ist ja vom Tisch.
Gruß,
Carsten
Brummler
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Jul 2008, 11:21
Hallo Braunschweiger.

Diese Seite kannte ich auch schon.

meinst du das Y-Klinkenkabel?
1x Stecker auf 2x Buchse?


wenn ich dich richtig verstanden habe, soll ich an einem der Buchsen einen Stecker-Stcker adapter dranhängen (hab ich genug daheim), und hätte somit 2 Stecker und 1 Buchse?

Wenn das funktioniert, wäre das natürlich genial.


Bezüglich löten: Vielleicht erbarmt sich ja jemand hier im Forum, und lötet mir gegen Deckung der Kosten und ein kleines Trinkgeld ein paar Kabel. Sofern die obere Methode nicht funktioniert.
braunschweiger35
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jul 2008, 13:28

Brummler schrieb:
wenn ich dich richtig verstanden habe, soll ich an einem der Buchsen einen Stecker-Stcker adapter dranhängen (hab ich genug daheim), und hätte somit 2 Stecker und 1 Buchse?

Genau!

Brummler schrieb:
Wenn das funktioniert, wäre das natürlich genial.

Rein anschlusstechnisch kann da eigentlich nichts schief gehen. Das Störgeräuschrisiko hast du dann natürlich noch... musst du wohl ausproberen, ob's stört oder nicht.

Was ich aber noch ergänzen möchte:
Bei dieser Stecker - Stecker - Buchse -Adapter Geschichte (also mehrere Steckverbinder in einem Signalweg) sind natürlich "Wackelkontakte" vorprogrammiert.
Insbesondere, wenn du dir irgendwelche Billigadapter kaufst..

Gruß,
Carsten


[Beitrag von braunschweiger35 am 10. Jul 2008, 13:33 bearbeitet]
Brummler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Jul 2008, 13:52

Rein anschlusstechnisch kann da eigentlich nichts schief gehen. Das Störgeräuschrisiko hast du dann natürlich noch... musst du wohl ausproberen, ob's stört oder nicht.

Was ich aber noch ergänzen möchte:
Bei dieser Stecker - Stecker - Buchse -Adapter Geschichte (also mehrere Steckverbinder in einem Signalweg) sind natürlich "Wackelkontakte" vorprogrammiert.
Insbesondere, wenn du dir irgendwelche Billigadapter kaufst..


Na das werd ich dann gleich ausprobieren.

Bzgl Störgeräuschen und Wackelkontakten werd ich dann eh sehn obs Probleme gibt oder nicht.
Aber ich hab noch viel schlimmere Pfusch Lösungen was Kabel angeht bei mir daheim, da mach ich mir weniger Sorgen

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen für die Mithilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel (Klinke) zu 2x (Klinke) Stecker
MarcelPengel am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  4 Beiträge
Gibt es Cinch-Buchse auf Klinke-Buchse?
FANATLA2005 am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  2 Beiträge
Kabel Klinke 6.3mm auf Chinch Buchse
Velocity am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  28 Beiträge
Mono-Klinke auf 2x Cinch female -> (wo) gibts sowas?
FlexBen am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  8 Beiträge
Adapter 3,5mm-Klinke-Kupplung/2x3,5mm-Klinke-Stecker
fedus am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  6 Beiträge
Klinke-Verlängerung selber bauen
ad1998 am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  4 Beiträge
TOSLINK zu Klinke Kabel
muffy am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  2 Beiträge
Adapter-Stecker zw. Mono-Buchse und Stereo-Klinke
JanHei am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  11 Beiträge
2x Cinch > Mini-Klinke Stereo
meinhundheistsammy am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  25 Beiträge
hochwertiges kabel klinke auf klinke (3,5mm)?
horrorcollie am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.784 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPeter.Silie
  • Gesamtzahl an Themen1.525.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.066

Hersteller in diesem Thread Widget schließen