Entscheidungshilfe 55" TV

+A -A
Autor
Beitrag
Nino360
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2013, 11:42
Hallo,

ich möchte mir in der nächsten Zeit einen neuen Fernseher zulegen. Erst Sollten es 50" werden, jetzt bin ich bei 55"...

Ein Technikfreak bin ich nicht, habe daher hier in der letzten Zeit viel gelesen und auch viel gelernt.

Leider kommte ich nicht drum rum, selber ein Thread zu erstellen, da zwar viele ähnliche, aber dann doch andere Ansprüche haben

Derzeit habe ich einen Philips 46PFL5605 und einen ca. 3 Jahre alten defekten 37" Panasonic Plasma TV. Mit beiden Fernseher bin / war ich zufrieden - habe keine hohen Ansprüche.

Anfangs sollte es der Samsung 50ES5700 werden, dann fand ich den Grundig 50 VLE 930 BL jedoch besser.

Jetzt bin ich bei 55" gelandet

Mein aktueller Favorit ist der LG 55LM615S. Grade noch positive Meinungen von dem PEAQ PTV551203-B gelesen.

Zu ca. 50% nutze ich den Fernseher über DVB-T und zu den anderen 50% für PS3 (Zocken/Filme).

Das es keine Top Modelle sind, dem bin ich mir bewusst. Plasma fällt ja wegen Einbrennen raus. Ich habe kein Interesse an Smart-TV oder 3D und da die Qualität über DVB-T ja eh nicht die beste ist und bei FullHD eigentlich die meisten Fernseher gut abschneiden lohnt sich der Kauf eines bessern Modelles meiner Meinung nach nicht. Das einzige was mich reitzen würde ist die bessere Verarbeitung (dieses Plastik Zeugs find ich nicht so toll...), aber dafür das Doppelte zu zahlen ist es mir nicht wert.

Meint Ihr ich werde mit dem LG 55LM615S glücklich? Oder würdet Ihr einen anderen Fernseher vorziehen? (Natürlich in der gleichen Preisklasse )

Viele Dank schomal für die Hilfe!
derdater79
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2013, 12:20
Hi,ich würde ein Schübchen drauf legen und den LM620 nehmen,der ist ein bissel besser.Gehäuse.
Gruß D
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2013, 13:20
DVB-T auf 55"....
Wie weit sitzt du weg ? Ich hoffe mal mind. 8m !
Nino360
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Apr 2013, 13:56
Ist der LM 620 nicht der gleiche nur mit Smart TV funktion und "400 Hz"?

Ne, sind nur 3-4 Meter... Bei meinem 46" sitze ich jetzt ca. 2,5 Meter weg - klar ist DVB-T kein Erlebnis, aber ich finde es ok. Bei DVB-T ist das Bild ja nie so toll - deswegen will ich mir aber kein 32" holen, nur weils dann so klein ist das man denkt das Bild wäre super
Nino360
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Apr 2013, 22:55
Würdet Ihr für den gleichen Preis ehr den LG 55 LM 615S oder den Grundig 55 VLE 973 BL nehmen?

Leider findet man zu Grundig allgemein sehr wenig Bewertungen und zu dem VLE 973 BL hab ich gar nichts gefunden.

Gibt es typische Grundig Schwächen?
derdater79
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2013, 08:55
Hi,Grundig will sich etablieren,die werden erst in Ihrem Topsegment gleich ziehen.
Die Mci haben ist besser und Smarttv ist mit Hbbtv beim Dvb-t auch nett.
Gruß D
Nino360
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Apr 2013, 14:33
Bin jetzt doch am überlegen mir den Philips 55PFL6007K zu holen...

Da das Einstiegsmodel von LG nicht so toll sein soll und Grundig ja nicht mehr die Qualität haben soll, die es mal war (nur noch den Namen).

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es sich für den DVB-T Empfang überhaupt lohnt, ein gutes Modell zu haben!? Merkt man auch einen Unterschied auch bei dem Bild über DVB-T?

Über Antworten wäre ich dankbar
belmondo2004
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Okt 2013, 13:33
Also nur für DVB-T lohnt sich das sicherlich nicht einen besseren Fernseher zu kaufen, aber man will ja vielleicht auch mal Blu-Rays gucken oder Spiele zocken und da kann das schon einen Unterschied bringen. Allerdings wenn wirklich überwiegen DVB-T geguckt wird, dann reicht auch ein einfaches Modell. Sicherlich wird das Bild bei den Top-Modellen besser sein, aber hier muss man entscheiden, ob man deswegen 200-300 EURo mehr ausgeben will.
Tulitei
Neuling
#9 erstellt: 17. Okt 2013, 10:14
Nach ca. 5 Monaten gibt es Probleme mit dem PEAQ PTV551203W.
Gelegentlich erscheint nach dem Einschalten des TVs der Bildschirm einfarbig -der Bildschirm/Darstellung des Bildes ist entweder grün oder rot oder blau; erst nach einem Programmplatzwechsel erscheint das TV-Bild korrekt.
Habe bei PEAQ angerufen - ich soll ein Softwareupdate machen.
Wenn das nix bringt, wieder anrufen und dann wird "geguckt" was als nächstes geschieht --> Hausbesuch vom Techniker.
Kennt jemand dieses Darstellungsproblem beim PTV551203?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe 55" 3 TV in Auswahl
dimb am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe neuer 55" / 65" TV
Nino360 am 18.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  15 Beiträge
Fernseher mit 50"-55"
Sir_Batman am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  23 Beiträge
Fernseher 55 Zoll, Entscheidungshilfe
MegaPhil am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  2 Beiträge
50-55 Zoll TV - Entscheidungshilfe
Mummy001 am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  13 Beiträge
TV 50" - 55" Zoll gesucht
Izzen-King am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  39 Beiträge
3D-Fernseher gesucht in 55 "
Dey am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung/Entscheidungshilfe UHD 55-60" Budget:1600?
BoltThrower75 am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  48 Beiträge
Suche neuen TV 55"
Weejas am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  8 Beiträge
55" ca.1000? Entscheidungshilfe
BobbyZee am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  23 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedTodde12
  • Gesamtzahl an Themen1.417.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.991.590

Hersteller in diesem Thread Widget schließen