Kaufberatung 65" oder 75" TV Sony/Panasonic

+A -A
Autor
Beitrag
Carcass81
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2015, 21:28
Hallo liebe Forengemeinde!

Ich habe vor mir in den nächsten Wochen, bzw. 1-2 Monaten, einen TV zu gönnen.
Habe das Gefühl das ich die IFA noch abwarten sollte, aufgrund der Preisentwicklung.

Nachdem ich nun in diversen "Märkten" war um mich einfach mal umzuschauen, aber dort auf wenig Beratungskompetenz traf (UHD macht das Bild runder damit man bei Gesichtern nicht jede Hautfalte sieht) und ich selbst bei einem TV Fachhandel mangels Ausstellungsgeräte nicht mit der Zufriedenheit nach Hause fuhr die ich erhofft hatte, dacht ich mir ich mach mich halt selbst schlau...

Seit ein paar Tagen beschäftige ich mich allerdings schon wieder viel zu viel mit dem Thema das einem langsam auch der Kopf raucht, aber man will die ganzen Techniken heute ja auch etwas verstehen können.

Mal zu meinem derzeitigen Stand.

Samsung 40" LE40C653 ...müsste nun so 5 Jahre im Besitz sein und ansich auch ein Spitzengerät, aber er darf nun so langsam die alte Röhre im Schlafzimmer beerben.

Der Punkt ist auch...die Entfernung im Wohnzimmer, früher waren es 2 Meter, nach unserem Umzug nun
gute 4,5 Meter zum TV. Wir sitzen mal mittig, aber auch mal so 1-2 Meter mehr links oder rechts.
Je nach Laune und Wochentag

Daher, wie schon im Titel erwähnt, sollen es nun mind. 65" werden da Platz genug da ist.

Zu den Kriterien

Wir bzw meine Freundin schaut in der Woche schon mehr "normales" TV, HD+ hatten wir eine Zeit lang, aber zuletzt einfach auslaufen lassen da wir das Bild beim jetzigen LE40 auch immer gut fanden wenns normales SD war. HD+ wieder zu aktivieren würd ich bei nem 65" aber nicht ausschließen wollen.

Am Wochenende werden Abends meisst Blu-Rays geguckt.

Full HD oder Ultra HD...also nach allem was ich hier oder sonst wo nun gelesen habe ist klar das bei 4,5Meter Sitzabstand die Empfehlung zu Full HD geht. Full HD ist ja auch nichts schlechtes, ich bin jedes mal erneut begeistert und falle zu Boden wenn ich die Predator BR einlege.

Was mich aber mal interessieren würde. Wäre Ultra HD bei 4,5 Meter für uns zum Nachteil, zB bei normalem TV gucken, wäre Full HD da das bessere Bild oder kann man bei einem Ultra HD Gerät einstellen das man nicht in Ultra HD gucken möchte?
Oder sieht man bei der Entfernung einfach nur nicht den Unterschied und das macht den Mehrpreis einfach ungerechtfertigt? Das habe ich noch nicht so ganz kapiert...
Sonst könnte man für diesen Mehrpreis ja auch auf 75" Full HD gehen.

Zukünftig möchte ich mir auch eine PS4 gönnen, aber rein zum Zeitvertreib.

3D hatten wir bis jetzt nicht, haben es auch nie vermisst. Wenns zukünftig im TV enthalten wäre, ok.
Smart TV...früher auf dem LE40 am Anfang sicherlich cool...nach 1-2 Monaten ja ganz nett...nun seit gefühlten Jahren nicht benutzt, als es anfing das einige Apps einfach nicht mehr gingen und und und.
Nun hat sich aber viel beim Smart TV getan, habe mir auch einiges angeschaut und möchte es nun unbedingt wieder haben, also Pflicht.

Curved ? Keine Ahnung...also bei nem Ultra HD mag es ja schon interessant sein. Hatte eine Art 3D Effekt für mich...aber wie gesagt...Sitzabstand, bringts dann noch was...?

Meine favorisierten Hersteller wären Panasonic und Sony, gerne halt 2015er Modelle
aufgrund der Smart TV Möglichkeiten.

Sony aufgrund der Verfügbarkeit von 65" und 75" Geräten in Full HD
Panasonic aufgrund des Firefox OS was ich dem "Google-Android" irgendwie vorziehen würde, aber es im Grunde auch garnicht sooo schlecht fand und auch weil ich die Verarbeitung des Panasonic einfach geil finde, UHD...ja auch...wobei ich mich da nicht auf zukunftssicher berufen möchte.

Anfänglich wollte ich auch wieder auf Samsung gehen, aber das wurde mir von verschiedenen Händlern, unabhängig, ausgeredet. Exp*** und TV Fachhändler meinten zB. wirklich identisch das Samsung vor 5 Jahren noch was waren, heute sicherlich auch geile Bilder machen, aber deutlich nicht mehr so lange halten würden...beide würden hier eher Panasonic empfehlen, es wäre eine deutlich andere Qualität in der Verarbeitung...innen wie außen. Aber sicherlich kommt es da auch auf die Preisklasse an...Falls jemand andere Meinungen dazu hat, immer her damit

Folgende Modelle habe ich mir vorab rausgesucht

65" Full HD Sony
http://www.idealo.de...4764573-4790987.html

65" Ultra HD Panasonic
http://www.idealo.de...4732252-4760750.html

Leider hat Panasonic keinen 65" in Full HD

75" Full HD Sony
http://www.idealo.de...sony.html#Datenblatt

So, ich denke ich habe genug geschrieben, ich merkt sicherlich das ich zu vielen Sachen hingerissen bin.
Falls ich etwas vergessen habe, oder Ihr etwas von mir wissen müsst oder möchtet, bitte melden

Bedanken möchte ich mich schonmal bei allen die meinen Beitrag lesen und erst recht bei allen die mir einen kleinen Schupps in die richtige Richtung geben und mich evtl. auch bei der ein oder anderen Sache eines besseren belehren. Danke!
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2015, 08:40
Was mich aber mal interessieren würde. Wäre Ultra HD bei 4,5 Meter für uns zum Nachteil,
>Nö.
zB bei normalem TV gucken, wäre Full HD da das bessere Bild oder kann man bei einem Ultra HD Gerät einstellen das man nicht in Ultra HD gucken möchte?
>Nein, kann man nicht.
Oder sieht man bei der Entfernung einfach nur nicht den Unterschied und das macht den Mehrpreis einfach ungerechtfertigt?
>Genau. Man sieht es einfach nicht. Ergo: Zum Fenster 'rausgeschmissener Aufpreis.

Aber je nach dem, in welcher Klasse man was haben will, gibt eigentl. nur noch UHD.

PS.: Die Konsolen können aber nat. alle kein UHD sonder max. fullHD, aber die wenigsten Games liefern selbst das....
Carcass81
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2015, 11:08
Moin Eraser!

Wäre es denn ratsamer bei der Entfernung bei FHD zu bleiben oder lieber auf UHD zu gehen ?

Welches wäre in dem Moment das für uns bessere Bild bei normalen TV Sendern, denn
wenn sich die Auflösung bei einem UHD TV nicht einstellen lässt, denke ich irgendwie das ein schlechtes SD Bild in dem Moment nicht verbessert, sondern eher verschlimmbessert wird.

Daher meine Tendenz eher zu dem FHD von Sony (trotz Google), dann wieder die Frage bei dem Preisvorteil, von 65" auf 75" gehen oder wird da das SD Bild (bei der geringeren Auflösung aber größerem Display) zu schlecht gegenüber dem 65" ?

Fragen über Fragen.

Zum Thema UHD und Verfügbarkeit

Das ist auch so ein Grund warum ich anhand dessen die Überflutung bei FHD derzeit nicht verstehe, es gibt kaum was in FHD, es wird noch einige Zeit dauern, vor allem denke ich das dann die Medien zu Beginn auch nicht gerade günstig sein werden. Player, neue Blu-Rays etc etc. ICh will mir auch da nicht wieder alles neukaufen müssen.
Und für Demos zum zeigen brauch ich kein FHD.
Deshalb hatte ich mich vor knapp 5 Jahren auch gegen 3D entschieden, pro Film ca. 30 Euro hab ich einfach nicht eingesehen.

FHD ist einzig in meiner Auswahl da ich derzeit nicht verstehe ob es bei unserer Entfernung hilft oder nicht oder einfach neutral gesehen werden muss und weil es ein Panasonic TV mit Firefox OS ist
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2015, 03:20

eraser4400 (Beitrag #2) schrieb:
Was mich aber mal interessieren würde. Wäre Ultra HD bei 4,5 Meter für uns zum Nachteil,
>Nö.


Meinste?
Bei einen 75" dürfte Standard bzw. Digitales Fernsehen wohl optisch an seine Grenzen geraten,
wäre wohl wie bei mir derzeit mit 50" auf 2m.

@ Carcass81

Falls ihr gerne Filme mit dunklen Bildinhalten schaut, gerne sogar Abends
und bei sowas nicht all zu weit seitlich sitzt,
dann sollte ihr ein Hersteller mit VA Panel bevorzugen, da der Schwarzwert einfach besser ist.

Bzw. nicht schlechter ist, als von euren damaligen TV
würde sogar behaupten, das derzeit nur ein Panasonic CXW804 (65"/4000€) im normalen LCD Bereich
mit euren Samsung mit hält und dann kommen ja schon Full LED LCDs und OLEDs
wobei es die meist nur in 65" gibt und zu sehr hohen Preisen.

Sagt ihr euch dagegen SW ist nicht alles und bevorzugt doch eher das bessere seitliche Bild
(gerade wenn auch die Frau des Hauses beim bügeln noch was vom TV Bild erleben will
und nicht nur ein rosafarbenes Bild zu Gesicht bekommen möchte)
bzw. ihr 3D auch ohne hohe Zwischenbildberechnung genießen wollt
(bei aktiv 3D nämlich leider unabdingbar) dann wäre ein LCD mit IPS Panel wie von LG
bzw. teilweise von Panasonic / Phillips zu kriegen unabdingbar.


zB bei normalem TV gucken, wäre Full HD da das bessere Bild

Bei den ÖR/Privaten Sendern hast du nur HD Ready (720p)
und selbst da gehen bei Auslandsübertragungen manchmal die Bitraten in den Keller.
Ob 65/75" wäre wohl auf 4,5m da dann wohl egal,
das Geschehen wäre zwar schärfer,
aber im Vergleich zu einer Full HD / Ultra HD Blu-ray nicht so plastisch bzw. brillanter.

Bei UHD TVs sollte jedenfalls der Upscaler richtig gut sei,n damit FHD BDs noch richtig gut rüberkommen
da wie schon erwähnt alles hochgerechnet wird. Ansonsten könnte es zu Bildfehlern desöfteren kommen.
Samsungs JU 6 Serien Modellen traue ich da zbsp. nicht so ganz übern weg.


Curved ? Keine Ahnung...also bei nem Ultra HD mag es ja schon interessant sein.
Hatte eine Art 3D Effekt für mich...aber wie gesagt...Sitzabstand, bringts dann noch was...?


Kommt einen in den geschäfften nur so vor.
Richtiges gutes 3D von 3D Blu-rays kommt um einiges realistischer daher.
Gebogen würde sich bei denen Sitzabstand wiederum nur bei 75" wohl lohnen,
da ihr sonst evtl. einbußen vom seitlichen Bildern bei einen VA Panel hättet.
Oder ihr müsstet halt wiederum einen Kompromiss aus 65"/IPS Panel ziehen.
Wobei solch ein Design eher Geschmackssache nur ist.


beide würden hier eher Panasonic empfehlen, es wäre eine deutlich andere Qualität in der Verarbeitung...innen wie außen


Ich bin der Felsen festen Meinung das ist gelogen.
Nach 2013 wird von Panasonic auch nur noch Plasterahmen (mit Plaste Abdeckung) gebaut
und die meisten Chips kommen wohl auch nur noch aus China.
Ihr Spar Wahn 2014 mit Innolux Displays, hätte sie fast den gute Ruf gekostet.
Danach würde ich jetzt nicht mehr gehen, allerhöchstens ob einen das Design passend mit dem Ständer/Füssen gefällt,
bzw. sich informieren ob die Füße auch in die Mitte zu verstellen sind.

Ich glaube ich persönlich hätte es wohl beim geringen Budget mit dem 75" W855C erstmal probiert
bzw. den übern guten Online Shop bestellt.
Oder evtl. vorher nochmal in einen MediaMarkt gefragt,
ob die auch noch den LG OLED EC 970 (2014) in 65" für ca. 3500€ anbieten.
Carcass81
Neuling
#5 erstellt: 16. Aug 2015, 19:32
Moin Hardrock!

*Edit* Erstmal vorab...keine Ahnung wie diese "Quote" Funktion funktioniert...anscheinend kann ich es nicht...ich hoffe es bleibt aber durchschaubar.

[quote]Falls ihr gerne Filme mit dunklen Bildinhalten schaut, gerne sogar Abends
und bei sowas nicht all zu weit seitlich sitzt,
dann sollte ihr ein Hersteller mit VA Panel bevorzugen, da der Schwarzwert einfach besser ist.[/quote]

Ja das tun wir in der tat, wobei man halt auch mal seitlich sitzt.

[quote]Bzw. nicht schlechter ist, als von euren damaligen TV
würde sogar behaupten, das derzeit nur ein Panasonic CXW804 (65"/4000€) im normalen LCD Bereich
mit euren Samsung mit hält und dann kommen ja schon Full LED LCDs und OLEDs
wobei es die meist nur in 65" gibt und zu sehr hohen Preisen.[/quote]

Genau das meinte ich noch gestern Abend als wir eine BD schauten, ich finde den Samsung vom Bild und Schwarzwert echt super.

[quote]Sagt ihr euch dagegen SW ist nicht alles und bevorzugt doch eher das bessere seitliche Bild
(gerade wenn auch die Frau des Hauses beim bügeln noch was vom TV Bild erleben will
und nicht nur ein rosafarbenes Bild zu Gesicht bekommen möchte)[/quote]

Scheint nicht nur bei uns so mit dem bügeln zu sein

[quote]bzw. ihr 3D auch ohne hohe Zwischenbildberechnung genießen wollt
(bei aktiv 3D nämlich leider unabdingbar) dann wäre ein LCD mit IPS Panel wie von LG
bzw. teilweise von Panasonic / Phillips zu kriegen unabdingbar.[/quote]

Also 3D ist so wirklich an letzter Stelle von unseren Wünschen, da leg ich wirklich keinen Wert drauf.

[quote][quote]zB bei [b]normalem TV gucken[/b], wäre Full HD da das bessere Bild [/quote]
Bei den ÖR/Privaten Sendern hast du nur HD Ready (720p)
und selbst da gehen bei Auslandsübertragungen manchmal die Bitraten in den Keller.
Ob 65/75" wäre wohl auf 4,5m da dann wohl egal,
das Geschehen wäre zwar schärfer,
aber im Vergleich zu einer Full HD / Ultra HD Blu-ray nicht so plastisch bzw. brillanter.[/quote]

Ist denn nun das Bild bei nem 65" besser bei den ÖR/Privaten als bei nem 75" bei unserem Sitzabstand?
Wie du ja zu Beginn schon geschrieben hast, optische Grenzen...dann könnt ich mich gleich auf 65" eingrenzen.

[quote]Bei UHD TVs sollte jedenfalls der Upscaler richtig gut sei,n damit FHD BDs noch richtig gut rüberkommen
da wie schon erwähnt alles hochgerechnet wird. Ansonsten könnte es zu Bildfehlern desöfteren kommen.
Samsungs JU 6 Serien Modellen traue ich da zbsp. nicht so ganz übern weg.[/quote]

Samsung is bei mir eh nicht mehr in der engeren Wahl, auch UHD ist nicht mehr sooo sehr in der engeren Wahl. Vor allem möchte ich nicht den vermeintlich besseren UHD kaufen und bei der ersten BD Scheibe alles bereuen.

[quote][quote]Curved ? Keine Ahnung...also bei nem Ultra HD mag es ja schon interessant sein.
Hatte eine [b]Art 3D Effekt für mich[/b]...aber wie gesagt...Sitzabstand, bringts dann noch was...?[/quote]

Kommt einen in den geschäfften nur so vor.
Richtiges gutes 3D von 3D Blu-rays kommt um einiges realistischer daher.
Gebogen würde sich bei denen Sitzabstand wiederum nur bei 75" wohl lohnen,
da ihr sonst evtl. einbußen vom seitlichen Bildern bei einen VA Panel hättet.
Oder ihr müsstet halt wiederum einen Kompromiss aus 65"/IPS Panel ziehen.
Wobei solch ein Design eher Geschmackssache nur ist.[/quote]

Curved und 3D ist raus.

[quote]
Ich glaube ich persönlich hätte es wohl beim geringen Budget mit dem 75" W855C erstmal probiert
bzw. den übern guten Online Shop bestellt.
Oder evtl. vorher nochmal in einen MediaMarkt gefragt,
ob die auch noch den LG OLED EC 970 (2014) in 65" für ca. 3500€ anbieten.[/quote][/quote]

Ich denke mal OLED ist, vor allem preislich, derzeit kein Thema, mögen wirklich geile TV's sein, aber so viel Geld leg ich für einen TV nicht auffen Tisch. 2500 ist schon so eine magische Grenze wo ich zuhause für bekloppt erklärt wurde.

Zu den Panels, ich habe wirklich gesucht, aber ich finde nicht wirklich was darüber welche Panels in dem Sony KDL-65W855C bzw im KDL-75W855C verbaut sind.

Und zu dem jeweiligen Paneltyp...egal welcher es ist, einen Tod werde ich wohl sterben müssen.


[Beitrag von Carcass81 am 16. Aug 2015, 19:46 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2015, 23:47
Hi

Ja, manchmal funktioniert die Zitat / Text fett Darstellungs-Funktion nicht richtig, keine Ahnung warum,
am besten du zitierst nur einzelne Teilabschnitte, dann geht's meist,
oder schreibst Zitat von .. und unten meine Antwort: ..(bzw. sowas in der Richtung)
Kollege Eraser4400 hat sich's ganz einfach gemacht (weil's ihn wohl auch schon des Öfteren störte)
und niehmt gerne nach dem Zitat ein > um seine Antwort zu verfassen.


Ja das tun wir in der tat, wobei man halt auch mal seitlich sitzt.


2500 ist schon so eine magische Grenze wo ich zuhause für bekloppt erklärt wurde.

Dann musst du halt abwägen bzw. erstmal austesten, ob du mit einen LCD mit VA Panel u.U aktiv 3D klar kommen würdest.
Einen Wahl muss man heutzutage fällen, aber ganz ehrlich 2500€ wären auch mein max. Budget.
(Vielleicht gibt's ja doch irgendwan 65" OLEDs für 2,5K.
In der USA werden die Preise gerade halbiert, vielleicht kommt sowas auch noch bei uns.)
Gerade wenn man heutzutage sieht das die großen Firmen nur noch auf gut und günstig setzen
und selbst die 4000€ Kisten innerhalb von 3 Jahren schon kaputt gehen könnten.


Scheint nicht nur bei uns so mit dem bügeln zu sein :D

Ich habe dank meinen Plasma keine Probleme, aber wenn ich bei meiner Mutter zu Besuch bin und wir beim Essen sind
und ich an der richtigen Stelle sitze, um auch mal im ca. 80° Winkel einen Blick zu erhaschen,
dann sieht man schon deutlich beim Samsung die VA Panel Schwäche.

Selbst als ich meine Mutter mal im 75/70^Winkel bügeln sah, hatte ich mich erschrocken,
aber sowas sieht man halt nur sehr extrem, wenn man nah vor der Kiste steht.
Man(n) müsste schon ein großes Sofa und einen kleinen LCD haben damit sowas derbe auffällt.
Auf der Coutch kriegt man's halt nur mit, wenn man den Fehler kennt und sich 1m aus'm Sweetspot setzt.
Aber wenn die Konzentration darauf, wegen dem spannenden Film nachlässt, dann bemerkt man es kaum.


Zu den Panels, ich habe wirklich gesucht, aber ich finde nicht wirklich was darüber
welche Panels in dem Sony KDL-65W855C bzw im KDL-75W855C verbaut sind.

Beide haben VA Panels, IPS gibt's beim X8 3/8-05 und VA dann wiederum beim X9 0/3/4-05.
Letztere beiden X9 wirst du aber wiederum durch dem Preis wohl nicht in Erwägung ziehen.

Samsung hat nur VA
LG IPS (OLED) und scheinbar jetzt auch teilweise VA bei der Oberklasse
Panasonic hat VA (685/704/804) und IPS (754)
Phillips ? zuletzt 6/7 Serie IPS, 8 VA, und 9 wieder IPS


Ist denn nun das Bild bei nem 65" besser bei den ÖR/Privaten als bei nem 75" bei unserem Sitzabstand?

Bei Full HD LCDs wohl auf jeden fall, da die Pixel eines 75" halt grobkörniger sind
und alles bei Digital TV noch verwaschener rüberkommt.
Gibt aber auch hier wiederum Leute die sich nicht großartig dran stören,
hab mich auf meinen 50" auch zähneknirschend dran gewöhnt
da demnächst bei mir eh irgendwan ein Umzug ansteht, ist das Problem derzeit für mich eh unrelevant.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung TV 65-75"
daffi81 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  41 Beiträge
Kaufberatung 65" oder 75" TV
endy6 am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 26.08.2017  –  33 Beiträge
[TV-Kaufberatung] Entscheidung 75" (oder 65")
Avatar6L6 am 02.09.2018  –  Letzte Antwort am 04.09.2018  –  13 Beiträge
Kaufberatung 65"-75" Fernseher
Don_Siven am 12.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  13 Beiträge
Kaufberatung 75" Sony oder Samsung?
Maddox1611 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung TV 65"-75" (Laie)
Kirschblau am 04.05.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  38 Beiträge
Kaufberatung: 65-75"4K TV
sonnywhiite am 09.05.2018  –  Letzte Antwort am 15.05.2018  –  14 Beiträge
Kaufberatung Fernseher 65"-75" ~2500?
RyperX am 10.03.2018  –  Letzte Antwort am 30.03.2018  –  26 Beiträge
KAUFBERATUNG TV AB 75"
Kid1980 am 29.07.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung LED-TV 65" bis 75"
Der-Sich-Den-Wolf-Guckt am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedsadada
  • Gesamtzahl an Themen1.456.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.700.884

Hersteller in diesem Thread Widget schließen