TV ab 50" bis 600€ mit niedrigem Input-Lag gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Joinski
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2015, 13:27
Suche einen Nachfolger für meinen in die Jahre gekommenen 46" Sony W4000 LCD-TV.
Da ich gerne alte Konsolen-Spiele (Super Mario Bros, Mario Kart, Tetris etc. jeweils per Emulator über einen an HDMI-angeschlossenen PC) zocke und von meinem Sony KDL-46W4000 einen sehr niedrigen Input-Lag gewohnt bin (meine mal gelesen zu haben, dass dieser TV nur 16ms Input-Lag hat), darf der neue natürlich keinen wesentlich höheren Input-Lag haben.

Ein Bekannter von mir besitzt einen Sony KDL-55EX500 und da ist der Input-Lag auf jeden Fall viel zu hoch (gefühlt fast eine halbe Sekunde Verzögerung zwischen dem drücken des Jump-Buttons, bis z.B. bei Super Mario Bros. die Figur dann springt).
Game-Modus und Abschalten aller Bild-Optimierungsoptionen hat leider nichts gebracht (kenne das von einigen LG-TVs, dass es dort den Input-Lag etwas verbessert, wobei er dann aber immer noch höher war, als bei meinem Sony 46W4000).

Ich würde gerne wissen ob jemand Erfahrungen mit den ganzen "billig" LCD-TVs von z.B. Changhong, Hisense, Medion, Orion, Blaupunkt, oder Telefunken hat (von diesen Herstellern gibt es ja so einige TV Modelle ab 50" die unter 600€ liegen), was den Input-Lag betrifft.

Oder weiß zufällig jemand, welcher von diesen TVs hier den niedrigsten Input-Lag hat?
http://geizhals.de/?...ist=&sort=p&xf=33_50
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2015, 15:04
Der Input-lag wahr damals sogar unter 16ms bzw. von 0-10ms im Spiel Bild Modus.
Aber früher wurde noch mit einen etwas "unpräziseren" Messverfahren ermittelt.
Heute gibt's das technisch präzisere Leo Bodnar Tester Messverfahren,
da wäre dein Sony wohl bei einen wert unter 20ms.
http://www.hdtvtest.co.uk/news/input-lag

Wenn du noch einen Sony von 2014 erwischst mit der Ziffer B am Ende,
dann hast du einen HDTV der in etwas auf dem Niveau deines W4000 ist.
Ansonsten sind die Samsung LCDs von 2015 die einzigen die im Spiel Mode mit so einen geringen Input-lag Wert auf warten.
Wobei du nur ein FHD Modell mit veralteter Technik (J Serie) ohne 3D für 600€ bekommst,
was qualitativ besseres auf dem Niveau eines W4000/4500 bekämst du nur mit einen JU7090 UHD LCD
oder dem technisch gleichen Curved Modell JU7590.
http://www.hdtvtest.co.uk/news/ue48ju7500-201504074038.htm


[Beitrag von Hardrock82 am 05. Nov 2015, 15:07 bearbeitet]
Joinski
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2015, 15:26
Danke für die Infos

Kannst du mir ein paar Modell-Beispiele (also vollstänidge Modell-Bezeichnungen) der 2014er Sony TVs mit einem B am Ende nennen?
Und was hat es mit diesem B genau auf sich? Also warum sind gerade die mit einem B am Ende so gut, was einen niedrigen Input-Lag betrifft?

Achja, 3D und 4K sind für mich absolut nicht wichtig. Darauf kann ich gerne verzichten (von 3D bekomme ich Kopfschmerzen und für 4K gibt es noch nicht genug Quell-Material).
Wichtiger wäre für mich vllt. noch ein möglichst geringer Stromverbrauch.
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2015, 16:31
Sony 50" W805 / 815 / 829 B waren damals die gefragten Modelle.
letztere beiden wahren technisch gleich auf es gab sie aber nur als "Exklusiv Geräte" bei bestimmten Händlern.
Vielleicht haste ja Glück und siehst eins von den Modellen noch im Großmarkt.

Die Nachfolger (W805/855 C ) haben einen höheren Input-lag Wert aber 1-2 Frames weniger als der EX500/505 damals,
gut möglich das dir dies vielleicht noch genügt.
Der Unterschied betrifft die neue Hard/Software
was jetzt aber genau zum höheren Input-lag Wert führte kann ich dir nicht genau sagen.

Wenn du mit der Bewegungsdarstellung vom W4000 damals klar kamst, dann könnte dir vielleicht ein Samsung der Ultra HD 6 Serie gefallen.
http://geizhals.de/samsung-ue48ju6050-a1294855.html?hloc=de
Bietet aber nicht die Ausstattung eines Sony Full HD LCDs von 2014/15.
Joinski
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Nov 2015, 16:51
Alles klar.... wusste nicht, dass die C-Modelle einen höheren Input-Lag haben, als die mit B am Ende
Wie sieht das denn mit den Modellen mit einem A am Ende aus? Also Sony KDL-50W656A z.B.?

Ausstattung ist mir nicht so wichtig (Hauptsache HDMI und DVB-C Tuner, mehr brauche ich nicht).

Schade, dass man zu den ganzen "billig"-Marken (Changhong, Hisense, Telefunken, Blaupunkt etc.) irgendwie überhaupt nichts zum Thema Input-Lag findet.
Ich könnte ja auch einfach mal ein zwei günstige 50 oder 55" TV-Modelle bei Amazon bestellen und selbst testen und wenn der Input-Lag zu hoch ist, vom Widerrufsrecht Gebrauch nehmen, aber so etwas mache ich eigentlich ungerne.
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2015, 17:01
Den Sony W656 kenne ich jetzt nicht genau, dürfte aber eine farblich andere Version vom W655 von 2013 sein
und der lag vom Input-lag auch auf dem Niveau eines Modells von 2014.
Hisense LCDs haben jedenfalls einen hohen Input-lag Wert, weit über 30ms (oder wie wir früher gesagt hätten 20-25ms)
und das dürfte dir wahrscheinlich nicht gefallen.
Joinski
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2015, 03:47
Hab mir günstig über ebay einen Sony KDL-48R555C geschossen (als B-Ware für knapp unter 250€).
Werde berichten, wie es bei diesem mit dem Input-Lag aussieht.
Joinski
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Nov 2015, 03:36
So, habe den TV gestern abgeholt und ausgiebig getestet und dabei festgestellt, dass der Input-Lag erfreulicherweise sehr niedrig und vom Gefühl her fast genausogut ist, wie bei meinem 46W4000 :).
Also ich merke nur einen extrem minimalen Unterschied, wenn überhaupt.


[Beitrag von Joinski am 13. Nov 2015, 03:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche guten UDH-TV mit niedrigem Input-Lag
Morphix am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  9 Beiträge
Beratung 4K um 50 Zoll mit niedrigem Input Lag um 500-600??
fbx2 am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  22 Beiträge
ruckelfreier Input lag freier LCD TV gesucht
Ultimatix am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  44 Beiträge
TV 48" niedriger Input-Lag - Max. 600?
Blobla am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  29 Beiträge
TV zum zocken(niedriger input lag)
derwaynez am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2017  –  10 Beiträge
UHD TV ab 55" bis 1500? mit geringen INPUT LAG
Multimedia_FAN am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  2 Beiträge
TV ab 42" - Prio: Kein Input Lag
yim am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  7 Beiträge
input lag
Mausvsgamepad am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  3 Beiträge
Fernseher mit geringem input lag für 600 Euro
Heisenberk am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 08.06.2016  –  3 Beiträge
37" Gamer-LCD gesucht - [Kein] Input Lag?
gamatochi am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedTuwja
  • Gesamtzahl an Themen1.417.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.143

Hersteller in diesem Thread Widget schließen