55-65", Max. Preis 5.000€, UHD/OLED

+A -A
Autor
Beitrag
Strogger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2016, 13:12
Hallo HiFi-Forum,

unser 55 Zoll Philips 7108 gibt nach noch nicht einmal drei Jahren den Geist auf. (Rote LED blinkt zweimal, TV lässt sich nicht mehr einschalten).

Deshalb suchen wir einen neuen. Bedingungen:

- kein Philips
- 55-65 Zoll (sitzabstand Ca. 4m)
- Sound egal, da 5.1 System
- Anschlüsse egal, da alles über einen AV Receiver eingespeist wird)
- Smart TV wird aktuell kaum genutzt, netflix oder ähnliches wäre nett, aber ist wohl eh überall dabei
- 3D wird nicht genutzt
- gute bis sehr gute Bildqualität
- TV wird auch im hellen benutzt
- TV wird für normales TV, Filme und Fußball genutzt. (Das meiste in HD)
- gerne auch ein Curved gerät, ist aber kein Muss
- preisliches Maximum wären Ca. 5.000€, gerne auch drunter. ;-)

Hab ich was an Infos vergessen?

Bin gespannt auf eure Vorschläge.
Ich selber habe bis dato die aktuellen LG OLED Modelle und den neuen Samsung SUHD gefunden. Wollte mir morgen oder die Tage mal ein paar Modelle angucken gehen.
*alex16*
Neuling
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 14:25
Hallo!

auch ich suche zurzeit einen richtig guten 65 Zoll TV, habe mich dann gleich in den LG Oled 65EG9609 verliebt(trotz dem schon enormen Preis von 6000Euro), allerdings bin ich dann immer wieder auf die mögliche Schwäche der Oleds TVs gestoßen, die Haltbarkeit. Bei mir läuft der TV echt viel, bestimmt 10 Stunden im Schnitt am Tag. Wenn ein so teurer Fernseher nach drei Jahren Kaput geht oder deutlich an Qualität verliert, fällt der Oled bei mir leider sicher weg ;(

Die TVs von Samsung, JS9090 und JS 9590 65Zoll hören sich ziemlich cool an, wäre die Frage welche Modelle von den anderen Marken mithalten können???

Lg alex
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2016, 14:28
Wenn UHD kackegal, dann bleibt derzeit eigentl. bloss OLED denn Sehr gute Bildquali gibts bei LCD derzeit gar nicht mehr. Nur noch max. Mittelklasse am Markt.
hari76
Stammgast
#4 erstellt: 10. Feb 2016, 14:56
Hallo Alex, bei 10Std/Tag hättest eine theoretische Halbwertszeit von 5,5 Jahren (Annahme 20000Std., die Neuen sollen schon bei 30.000 liegen also nochmals mehr). Der OLED oder die Zellen sind dann aber nicht hin, sondern leuchten nur noch mit reduzierter Kraft. Da bei Neugeräten meist die Helligkeit in den Einstellungen reduziert wird, kann man da in gewissen Maße gegensteuern. Es ist sowieso fraglich ob und wie du den Helligkeitsverlust wahrnimmst da das ja nicht schlagartig sondern schleichend passiert. Du wirst also kontinuierlich daran gewöhnt.
Ich denke bei TV's gibt es weit größere Schwachstellen und die sind bei allen verbaut, egal welche Technologie. Was hilft es dir wenn ein LCD Hersteller 100000Std Lebensdauer beim Panel angibt, aber kurz nach der Garantie meint ein 10Cent Elko er müsste den Dienst verweigern.
Meiner Meinung nach wird das Thema total überbewertet, kein Mensch sorgt sich um die Lebensdauer der anderen elektronischen Teile die da verbaut werden, aber bei den OLED Zellen wird es plötzlich zum Thema, wie damals bei Plasma.

lg Hari
eraser4400
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2016, 15:29
Jap. Da hat er Recht.
*alex16*
Neuling
#6 erstellt: 10. Feb 2016, 15:39
Hallo Hari, Danke für die schnelle Antwort, ja wenn das so ist bleibt Oled doch eine Option bei mir! Werde mir jetzt auch mal verschiedene LCDs anschauen, den LG Oled 65EG9609 hab ich ja schon gesehen, ein Wahnsinn vom ersten Eindruck her, allerdings werden die ja sicher mit dem besten Ausgangsmaterial im Verkaufsladen präsentiert;)
Kann man davon ausgehen das das Upscaling bei dem Oled ähnlich gut funktioniert wie bei den Top Samsungs?

Lg alex
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Feb 2016, 16:22
Weiß nicht, wie lange du noch warten kannst und ob größere seitliche Blickwinkel eine Rolle spielen. In den nächsten WOCHEN sollte noch ein interessanter TV im LCD Bereich dazu kommen.

http://www.thomas-el...ts/PAN_14_TX65DXW904


[Beitrag von Beipackstrippe am 10. Feb 2016, 16:24 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2016, 16:51

*alex16* (Beitrag #6) schrieb:
, den LG Oled 65EG9609 hab ich ja schon gesehen, ein Wahnsinn vom ersten Eindruck her, allerdings werden die ja sicher mit dem besten Ausgangsmaterial im Verkaufsladen präsentiert;)

jupp

sowohl als auch


[Beitrag von inecro-mani am 10. Feb 2016, 17:17 bearbeitet]
*alex16*
Neuling
#9 erstellt: 10. Feb 2016, 17:54
Will mir den neuen TV im Herbst zulegen, schaut sehr interessant aus!

Lg alex
corvidae
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2016, 21:51
Ich hänge mich mal mit dran.

Mir gehts ähnlich wie dem Threadersteller. Es soll einen Ersatz für den Philips 9809 geben.

Wobei ich mit dem LG 65EF9509 und dem von Beipackstrippes genannten Panasonic liebäugle.
Taugt denn das WebOS bzw. Firefox OS was?


[Beitrag von corvidae am 11. Feb 2016, 21:52 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#11 erstellt: 11. Feb 2016, 22:32
Die 2 besten TV Betriebssysteme 2015. Flott, stabil, ausgereift. Nicht frei von Macken aber besser als die Konkurrenz.

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#12 erstellt: 11. Feb 2016, 23:14
jupp aber ich würde den EG960 auch mal anschauen, finde OLED (und nur OLED) extrem viel besser curved.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55"? 65"? FHD? UHD?
Elto15 am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  15 Beiträge
OLED 55 Zoll oder 65 Zoll UHD ?
Matz71 am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  16 Beiträge
Kaufberatung ab 65Zoll, max 5.000?
spike1302 am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  6 Beiträge
Oled 55-65 Zoll
DerNils76 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  17 Beiträge
Oled 55-65? gesucht
RichardE60 am 29.01.2020  –  Letzte Antwort am 21.02.2020  –  21 Beiträge
65" / 4K oder 55" OLED
tomwa am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  6 Beiträge
Max. 55", 1000?
Wat3rblade am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  6 Beiträge
65" TV bis ca. 5.000?
BSE_Royal am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  29 Beiträge
Neuer Fernseher: UHD, 55-65", bis 2500?
Cawi am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  10 Beiträge
55" OLED FHD oder UHD
Charly2016 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedrmzoskan
  • Gesamtzahl an Themen1.487.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.287.675

Hersteller in diesem Thread Widget schließen