55"? 65"? FHD? UHD?

+A -A
Autor
Beitrag
Elto15
Neuling
#1 erstellt: 09. Feb 2016, 21:45
Guten Abend,
ich brauche eine Kaufberatung für einen neuen Fernseher der meinen Panasonic, Viera TX-P42U30E aus 2011, als Hauptfernseher ablösen soll.

Ich erwarte eigentlich nichts anderes von dem Fernseher als ein prima Bild, was scharf ist, natürliche Farben hat, wo schwarz auch schwarz ist, keine Schlieren oder Nachziehen bei schnellen Szenen. Mich interessiert absolut kein 3D oder Curved. Sound oder Apps sind auch egal. Er soll einfach nur eingeschaltet werden und ein super Bild liefern.

Ich werde den Fernseher größtenteils für HD Fernsehen von der Telekom verwenden, für die PS4 und auch mal eine DVD. Der Fernseher wird eigentlich nur Abends verwendet, weshalb ich mit Spiegelungen bei meinem Plasma nie Probleme hatte. Sport wird nicht geschaut. Der Sitzabstand beträgt 2,80m - 3,00m.
Ich möchte mir die nächsten 3 Jahre keinen neuen Fernseher kaufen.

Da es mir noch nicht genügend 4k Material gibt, wäre der einzige Grund auf 4k umzusteigen das Upscaling. Ist Upscaling wirklich so gut, das es sich lohnt sich für ein 4k Model zu entscheiden, trotz Aufpreis?

Bei der Größe des Fernsehers habe ich Recherchen im Internet angestellt und für meinen Sitzabstand sind für Full HD 55" und für UHD 65" herausgekommen. Könnt ihr das so bestätigen?

Budget für UHD 55"-65" oder Full HD OLED 55" wären bis zu 1800€ und für einen 55" Full HD ohne OLED wären es bis zu 1000€

Wie ihr seht wäre ich bei einem OLED bereit doch einen Curved zu nehmen, aber nur weil es bei LG nicht wirklich auffällt.

LG,
Elto15


[Beitrag von Elto15 am 09. Feb 2016, 21:52 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#2 erstellt: 09. Feb 2016, 22:50
Hi Elto, also ICH würde bei deiner Beschreibung nicht lange zögern und mir einen 55" FHD Oled holen. Das einzige das eventuell dagegen sprechen würde, nämlich Sport, ist bei dir nicht relevant. Ansonsten sicher das beste was du in dem Preisbereich bekommen wirst.

Ob du jetzt einen EC930/940 oder einen EG910 nimmst ist dabei, bezogen auf die BQ, nicht ausschlaggebend. Die unterscheiden sich in der Ausstattung marginal, ICH würde einfach den nehmen den du am günstigsten/besten bekommen kannst.

lg Hari
Elto15
Neuling
#3 erstellt: 09. Feb 2016, 23:09
Also würdest du sagen das ich mit einem Full HD OLED Fernseher das beste Bild bekomme und da kein UHD Fernseher gegenan kommt. Auch nicht mit upscaling?
hari76
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2016, 23:34

Elto15 (Beitrag #3) schrieb:
...kein UHD Fernseher gegenan kommt...


KEIN würde ich jetzt vielleicht nicht sagen, aber keiner unter 2k. Ein TV der in gewissen Aspekten mit einem FHD OLED mithalten könnte wäre für mich der Pana 804 gewesen. Der kostet aber aktuell über 2k und ist zudem fast nicht mehr zu bekommen. Ein AXW904 oder der Samsung 9590 sind auch solche Kandidaten, aber selbst wenn die noch wo zu haben sind spielen die Preislich in einer ganz anderen Liga.

Hättest jetzt geschrieben das du viel Sport/Fußball guckst, wäre meine Empfehlung anderweitig ausgefallen, aber bei denen hättest dann wieder andere Nachteile gegenüber OLED's.

Lange Rede kurzer Sinn, JA ich denke ein EC930 um ca.1600€ bietet abseits von Sport das beste Bild.
940 und 910 sind genauso gut aber meines Wissens nach teurer.

lg Hari
Elto15
Neuling
#5 erstellt: 10. Feb 2016, 00:59
Du sagst die OLED sind für Sport nicht so sehr geeignet, die haben aber keine Probleme mit schnellen Bewegungen?
hari76
Stammgast
#6 erstellt: 10. Feb 2016, 01:54
"Nicht so sehr geeignet" halte ich jetzt auch wieder für zu pauschal. Es gibt in dem Bereich sicher bessere Modelle/Marken, was aber nicht bedeutet die OLED's wären ungeeignet. Es gibt (besonders sensible/anfällige) Personen, denen die Performance bei Sport nicht ausreicht. Genauso gibt es aber zufriedene Besitzer die damit auch Sport genießen. Es kommt also zum Einen auf die persönliche Wahrnehmung und zum Anderen auf eine korrekte Einstellung an. Bei meinem eigenen Probeschauen ist mir bei dem 930. nichts negativ aufgefallen. Wobei ich jetzt keinen großen Schwerpunkt auf Sport habe (außer bei Großveranstaltungen und Landermatches kein Fußball, dafür NFL und viel Wintersport), trotzdem möchte ich natürlich dass es ordentlich funktioniert. Warum? Willst du deine Anforderung "Sport wird nicht geschaut" noch ändern?

Egal, schau ihn dir an und entscheide selbst. Selbst wenn Sport ein Thema ist kann man mit ihm glücklich werden.

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#7 erstellt: 10. Feb 2016, 01:57
das Bild eines OLED von LG ist für Sport sehr gut ... nur wenn man davon ausgeht, dass ein OLED die besten Schwarzwerte, Kontrastwerte, Farbwerte und Blickwinkel hat, er aber nicht der Beste bei der Bewegtbilddarstellung ist, so sieht sich jeder gezwungen darauf hin zu weisen ;D

Selbst für Sport wie Fußball ist ein OLED bestens geeignet und hat bei eingeschaltener Trumotion ein einwandfreies Bild. Vor allem hat er weniger LCD Typische Probleme.

Versuch am besten ein Video auf nen USB Stick zu packen und schau es dir im Laden an. Nur die extremsten Sportenthusiasten meckern bei LG, den die OLEDs sind weit besser als "nur ganz in Ordnung".


[Beitrag von inecro-mani am 10. Feb 2016, 01:59 bearbeitet]
Elto15
Neuling
#8 erstellt: 10. Feb 2016, 02:00
Nein, Sport schaue ich nicht. Ich fragte nur, weil ich auch die PS4 anschließen möchte und beim Spielen insbesondere bei schnellen Spielen keine Schlieren oder Verzögerungen haben möchte.

Wo ist der Unterschied zwischen den Lg OLED Modellen


[Beitrag von Elto15 am 10. Feb 2016, 02:01 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2016, 02:06
930 und 940 sind "mehr oder weniger" 2014er Modelle und der EG910 ist das 2015er FHD Modell

der 920/950/960 sind die 2015er UHD Modelle

der EC970 ist das 65"er Modell von 2014 und der 950/960 gibts auch in 65"

http://www.rtings.co...ponse-time?uxtv=f581

das glaub ich sagt alles

Falls du oft im Splitscreen Modus zockst, bei LG gibt es einen Dual Play Modus (braucht extra Brillen für ca. 20€ das paar) dann können beide Fullscreen Spielen
Elto15
Neuling
#10 erstellt: 10. Feb 2016, 18:27
Ich hatte heute frei und habe mich in 3 großen Fachgeschäften umgeschaut. In zwei Geschäften konnte ich mir den LG 55EG9109 anschauen und in einem auch noch den LG 55EC940V. Der 930V fällt auch in mein Preissegment, aber der 940 soll ja der gleiche sein, nur mit anderem Fuß.

Also als erstes muss ich mich für die klare Empfehlung zu OLED bedanken, denn meiner Meinung nach steht in den drei Geschäften die ich besucht habe kein Fernseher für unter 2000€ der ein besseres Bild hat als die beiden oben genannten OLEDs von LG. Das ist meine ganz persönliche Meinung!

Ich muss sagen das ich mich jetzt nur noch entscheiden muss, zwischen dem 910 und dem 940. Habe nochmal ein bischen im Forum gelesen und würde mich technisch gesehen für den 910 entscheiden weil er neuer ist. Rein optisch gesehen macht der 940 aber viel mehr her.

Hilfe!?


[Beitrag von Elto15 am 10. Feb 2016, 18:28 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#11 erstellt: 10. Feb 2016, 18:59
Elto15
Neuling
#12 erstellt: 10. Feb 2016, 19:10
Worin unterscheiden sich 910 und 940 außer in der Optik und Preis? Welches Model ist empfehlenswerter?
inecro-mani
Inventar
#13 erstellt: 10. Feb 2016, 19:36
steht hier schon öfters drin aber gerne nochmal

-910 ohne Kopfhörerausgang und ohne Metall Rahmen/Standfuß und ein HDMI weniger, dafür ein HDMI weniger ;D und die neue Magicremote dabei
-930/940 2014er mit Web OS1.5 (also praktisch alle Funktionen und auch dieOptik nachgereicht)
Elto15
Neuling
#14 erstellt: 10. Feb 2016, 19:45
Da war ich wohl ein wenig voreilig mit meiner Frage, habe es auch gerade gelesen. Es will mir nur nicht in den Kopf warum LG ein Jahr später quasi das gleiche Gerät nochmal in "weniger schön" auf den Markt wirft wenn sich nichts außer Kleinigkeiten verändert haben. Und vor allem dann auch noch teurer.
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 10. Feb 2016, 20:02
wie gesgat von der Hardware und dem Panle sind veränderungen, wobei der EC930 ja das High End Oled Gerät letztes Jahr war (gab noch keinen 4k Oled 2014) und der Metallrahmen ist zun EF/EG950/960 gewandert

Bildtechnisch sollen paar % höhere Helligkeit erreicht werden mit dem 910 (so um den Dreh) aber so eien wirklichen Unterschied wird man nicht sehen.

Geräte fallen einfach das Jahr über im Preis, und die letzten Geräte werden oft deutlichgünstiger abverkauft -> ec930/40 ziemlichgünstig zu bekommen und deswegen absolute P/L Tipps im Moment
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55-65", FHD, PIP gesucht
antiplex am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  7 Beiträge
Sony FHD oder Hisense UHD in 65"?
Gosse3311 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2017  –  23 Beiträge
Suche TV 50-55", UHD oder FHD?
cesc4 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  13 Beiträge
800-1400?, 48-55". FHD od. UHD?
herb151 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  13 Beiträge
FHD oder UHD? 55"? Budget bis ca. 800?
CaptainMumpitz am 16.07.2017  –  Letzte Antwort am 19.07.2017  –  10 Beiträge
Neuer Fernseher: UHD, 55-65", bis 2500?
Cawi am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  10 Beiträge
55-65", Max. Preis 5.000?, UHD/OLED
Strogger am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  12 Beiträge
FullHD/UHD 55-60", 1000?
meini1990 am 28.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  2 Beiträge
55-65", 3000?, TV und BluRay
der_langer am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  5 Beiträge
4K, 55-65", reflexionsarm, bis 3000?
Jimmy. am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedLilly33322
  • Gesamtzahl an Themen1.486.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen