FHD oder UHD? 55"? Budget bis ca. 800€

+A -A
Autor
Beitrag
CaptainMumpitz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2017, 21:34
Ich bin dieses Wochenende in eine neue Wohnung gezogen und nun hat sich der Sitzabstand vom Sofa zur TV-Wand ein wenig vergrössert. Ergo wirkt mein aktueller 46" TV recht verloren an der Wand und bei Gelegenheit/Zahlungsvermögen soll ein neuer her. Nun möchte ich mich schon mal grob orientieren welche Geräte überhaupt in Frage kommen würden, da meine Möglichkeiten aufgrund der Einrichtung meiner Wohnung nochmals etwas eingeschränkt werden. Details dazu weiter unten..


- Größenvorstellung/Budget?
55" klingen relativ vernünftig. Entscheidend ist die Höhe des Fernsehers inklusive Standfuss, welche 77cm bestenfalls nicht überschreiten sollte. Wenn es sogar 60" mit max. 77cm Höhe gibt, dann nehm ich das natürlich auch ^^
Ich sag mal bei rund 800€ ist schluss, wenn ich für weniger was gescheites kriege, bin ich auch nicht böse.

- Wie ist die Sitzentfernung?
rund 3.70m

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?
Mein Sofa ist ca. 3.40m breit, der TV ist mehr oder weniger mittig dazu ausgerichtet. Den Winkel in Grad kann ich nicht benennen, aber wer sich nun in eine der Ecken setzt, kann aktuell noch problemlos auf den Bildschirm gucken

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??
Ich nutze einen Blu Ray Player sowie Netflix, bei letzterem allerdings nur das Abo für FHD. Die Anschaffung eines 4k Players ist bislang nicht in Planung, da entsprechendes Filmmaterial noch ziemlich teuer ist und mir FHD bislang sehr gut ausgereicht hat. Ausserdem stellt sich die Frage, ob UHD bei 3.70m Sitzabstand überhaupt Sinn machen würde.

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?
Vor allem Filme und Serien, querbeet. Action, Horror, SciFi - alles mögliche. Ab und an auch mal die grossen Fussballturniere oder ein paar Eishockeyspiele.
Grade aufgrund der Horrorfilme wäre ein satter Schwarzwert schon wichtig.

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?
Ich besitze bereits eine PS4, also ja.

- Ist das Thema 3D noch relevant?
Nein. 3D ist die Krätze.

- Besonderes
- Wie gesagt darf der TV inkl. Standfuss nicht höher sein als 77cm. Auch so was wie 77,4cm wären noch im Rahmen, bei 78cm ist die Grenze allerdings überschritten. Der Standfuss selber (oder die beiden Standfüsse) darf aufgrund des TV-Möbels nicht länger sein als 139cm.
- Der TV sollte über einen Toslink, 2xUSB und mind. 3 HDMI Anschlüsse verfügen. Zudem muss ein CI+ Slot vorhanden sein.
- Es braucht keine Smart-Funktionen, ich nutze Chromecast.
- Ton ist ziemlich egal. TV geht via Toslink zum AVR, Konsole und BD Player werden via AVR geführt.
- Ob FHD oder UHD kann ich wirklich nicht abschätzen. Ich denke aber, bei 3.70m Sitzabstand, reicht auch FHD noch aus. Entscheidend ist ein scharfes, sattes Bild.

Noch ergänzend: bei mir steht aktuell ein Samsung UE46D5000, mit dessen Bildqualität ich stets ziemlich zufrieden war. Der Schwarzwert könnte einen Tick satter sein, aber ansonsten gab es für mich grundsätzlich wenig auszusetzen. Ein solches Bild in grösser, würde mir also eigentlich schon ausreichen.


[Beitrag von CaptainMumpitz am 16. Jul 2017, 21:39 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2017, 15:58
Moin,

Kaufberatungen, was Größe und Budget betrifft, gibt es mittlerweile mehr als genug!


Harry
Dminor
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2017, 19:19
Die Anfrage ist doch perfekt strukturiert und seziert. Mumpitz, du weißt doch genau, was da am Markt für 800€ übrig ist.
CaptainMumpitz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jul 2017, 04:56

Dminor (Beitrag #3) schrieb:
Mumpitz, du weißt doch genau, was da am Markt für 800€ übrig ist. :D

Demnach nichts?
catman41
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2017, 05:19

CaptainMumpitz (Beitrag #4) schrieb:

Dminor (Beitrag #3) schrieb:
Mumpitz, du weißt doch genau, was da am Markt für 800€ übrig ist. :D

Demnach nichts? :D


so schaut's aus!


Harry
ehrtmann
Inventar
#6 erstellt: 18. Jul 2017, 05:47
Moin CaptainMumpitz,

für das Budget bekommt man in der UHD Einstiegsklasse schon das eine oder andere Gerät.
https://www.otto.de/...tionId=534407084-M36
https://www.otto.de/...ariationId=570664560
https://www.amazon.d...197292_t2_B00Y809EC8
Auch in der entsprechend gewünschten Zoll-Größe. Die Geräte haben ein VA-Panel, also besserer Schwarzwert, schlechterer Blickwinkel.
Problem sind die 77cm, welche du als max. Höhe zur Verfügung hast.
Kannst du da was anpassen?
Dminor
Inventar
#7 erstellt: 18. Jul 2017, 12:00

Demnach nichts?


Nö, jedenfalls nichts mit einem satten Bild und einem satten Schwarzwert. Das kostet konkret mindestens das Doppelte!
CaptainMumpitz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jul 2017, 16:17
Ok, und was, wenn wir das Thema UHD mal beiseite lassen? Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber bei meinem Sitzabstand dürfte doch FHD selbst bei 55" noch in Ordnung gehen, oder? Für echtes UHD fehlt mir ja sowieso das entsprechende Material.

Was den Schwarzwert usw. angeht hab ich absichtlich meinen alten Samsung UE46D5000 zum Vergleich herangezogen, dessen Bild mir grundsätzlich immer gefallen hatte. Der Schwarzwert könnte etwas besser sein, aber bislang konnte ich auch gut damit leben, somit wär das auch in Zukunft nicht anders. Natürlich wär's wünschenswert wenn's besser wäre, aber bei einem gesteckten Budget muss man immer gewisse Abstriche machen.

In meine Anforderungen betreffend Höhe und Preis passen aber z.B. der LG 55LH545V und der Philips 55PUS6501/12. Was gibts zu denen zu sagen?
Der LG hat leider nur 2x HDMI und 1x USB, aber vllt. gibts ja was ähnliches, was noch ein wenig besser ausgestattet ist. Der Philips wiederum hätte 4x HDMI, 3x USB plus Koax, passt ins Budget (in der Schweiz für 790.- CHF erhältlich) und die Abmessungen passen ebenfalls.


Anpassungen rund um den TV herum, damit auch andere Abmessungen möglich sind, sind leider nur schwer umsetzbar. Ansonsten müsste ein anderes TV-Möbel her, was aber auch wieder die Brieftasche leiden lässt und oftmals findet sich auch nicht so schnell irgendwas, was mir auch optisch zusagt.



ehrtmann (Beitrag #6) schrieb:

für das Budget bekommt man in der UHD Einstiegsklasse schon das eine oder andere Gerät.

Hisense findet man leider in der Schweiz so gut wie gar nicht, den Panasonic hab ich auch nicht in der Preissuchmaschine gefunden :-/


[Beitrag von CaptainMumpitz am 18. Jul 2017, 16:25 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2017, 06:00
Was die Auflösung bei deinem Abstand betrifft, reicht locker ein HD-ready Gerät.
Zumindest der Philips hat ein IPS Panel = damit wäre es in der Tat ein Horror, im Dunkeln Horrorfilme zu gucken.
CaptainMumpitz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jul 2017, 16:03
das wär also wenigstens passend! ^^

Ich hab heut beim überfliegen noch den Philips 55PUS6101 sowie von LG die 55UH605V und 625V entdeckt. Die LG haben jeweils nur 1x USB, was sehr schade ist, der Philips wär in Sachen ausstattung, Grösse usw. wieder absolut nach meinen Vorstellungen, aber scheint ebenfalls ein IPS Panel zu haben :-/

Von Hisense hab ich als einen der wenigen den LTDN55K321UWTSEU gefunden, finde aber leider wenig aussagekräftiges dazu. Da scheint ein VA Panel verbaut zu sein, wenn ich das richtig gesehen habe - allerdings muss ich mich noch schlau machen bezüglich der Eigenschaften der diversen Technologien, etc.

Dieses Review hier beschreibt zwar die 50" Version, ist dabei aber durchaus sehr angetan vom Bild und von der Reaktionszeit usw. im Spielemodus. Vllt. hat ja jemand mehr Infos zu diesem Gerät.
http://www.trustedre...d-conclusions-page-3

Edit:
den Samsung UE55KU6400 und den Panasonic 55EXW604 hab ich beim überfliegen anderer Threads auch noch entdeckt. Letzterer scheint in Sachen P/L auch recht nett zu sein, auch wenn beim Schwarzwert Abstriche gemacht werden müssen. Aber wie gesagt ist das für mich noch in gewissem Masse verschmerzbar, da ich es bislang auch nicht anders kannte.

Zudem habe ich gerade gesehen, dass ich einen Sony KDL-55W805C als Vorführmodell mit voller garantie für 890.- CHF haben könnte, als letztes vorrätiges Modell.


[Beitrag von CaptainMumpitz am 19. Jul 2017, 17:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55"? 65"? FHD? UHD?
Elto15 am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  15 Beiträge
800-1400?, 48-55". FHD od. UHD?
herb151 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  13 Beiträge
Suche TV 50-55", UHD oder FHD?
cesc4 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  13 Beiträge
55" UHD oder FHD gesucht
cookie-reloaded am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
TV mit min. 55" - FHD bis 800?
peter768 am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  16 Beiträge
FHD 55" bis 1000 ?
#CuZe1337# am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
55" OLED FHD oder UHD
Charly2016 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  4 Beiträge
55-65", FHD, PIP gesucht
antiplex am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  7 Beiträge
UPDATE: Kaufberatung bis 55" FHD/UHD bis ~1500? +-
kalos902 am 05.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  4 Beiträge
TV Kaufberatung, FHD? UHD? Panel?
lucas16 am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedKuzey333
  • Gesamtzahl an Themen1.492.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen