Völlig überforderte Frau sucht Ersatz für 42" Plasma

+A -A
Autor
Beitrag
VeraSchmitz
Neuling
#1 erstellt: 12. Jun 2016, 11:51
Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt umgezogen bin wollte ich mir einen neuen Fernseher zu legen und war dann mal in den Elektrohäusern der Umgebung gucken.

Da ich nun völlig überfordert bin nachdem ich diese tausenden Fernseher gesehen habe und ich mindestens schon fast 10 Geräte in 20 Minuten von einem Verkäufer mit Nachdruck ans Herz gelegt bekam und mich nur mit Weglaufen retten konnte, habe ich einmal im Internet gestöbert und bin über euer Forum gestolpert.

Nach 1 Woche lesen verstehe ich leider immer noch BAHNHOF... und eigentlich wollte ich doch nur einen neuen Fernseher haben

Daher frage ich nun offiziell mal hier bei euch nach einer kleinen Hilfe zum Auswählen.

Ich habe einen 42 Zoll Plasma von Panasonic. Das war damals wohl dieser Volksplasma. Hinten drauf steht TX-P42S20E.

Da ich Fußball verrückt bin, sollte der Neue ein Superbild hergeben in Full HD wie mein alten Schätzeken.
3D fände ich auch sehr spannend!
Ab 50 Zoll wäre auch die Mindestgröße, eher 55 Zoll.
Ein SAT-Empfänger sowie DVBT muss er haben genauso wie am besten WLAN. LAN geht auch, habe zuhause DLAN und könnte da auch so Internet dran machen.
Internet, genau.. Wie heisst das beim Fernseher? Smart-TV? Das mag ich auch, wenn es geht!

Mein zukünftiges Gerät sollte max. 1000€ kosten, am besten weniger. Aber dazu könnt ihr mir bestimmt mehr sagen, ob das machbar ist oder eher nicht.

Kann mir jemand hierzu einige Tipps geben?

Ich würde mich riesig freuen

Liebe Grüße,
Vera
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2016, 12:51
Um mal den Überblick zu kriegen welcher Fernseher Typ für dich interessant wäre
http://av-wiki.de/fernseher
wobei bei 1000€ wohl nur LCD in frage käme.

Es sei den du könntest mit einen der letzten evtl. gut gebrauchten Plasmas von Ebay leben
dann wäre evtl. noch ein Panasonic der 30/50/60 Serie interessant,
die S Klasse wahr dabei damals die Einsteigerserie, GT die Mittelklasse mit schnelleren Prozessor und mehr Anschlüssen
die VT klasse bot das bestmöglichste aus Bild und Hardware Umfang + beste Entspiegelung.
Nachfolger von Plasmas sind übrigends die OLED TVs , die leider derzeit aber nur im Full HD/55" Sektor bezahlbar sind.

Der letzte Full HD Allrounder, top Bild, etwas träge Menübedienung.
https://www.cyberport.de/?DEEP=7904-3DG&APID=14

Der Chinese mit guten Bild, aber mit schwächen in der Bedienbarkeit.
https://www.amazon.d...=olp_product_details

Der Japaner ohne 3D aber guten Bild, schnellem OS,
aber Defizite im seitlichen Betrachtungswinkel (VA Panel wie auch bei den anderen oberen).

Bietet eigentlich alles + erweiterter Farbraum/HDR Unterstützung für UHD Blu-rays)
und ist die letzte gute Firma die noch auf gutes 3D setzt
außer extrem tiefes Schwarz (bsp. Kinobalken im dunklen Raum gräulich statt schwarz)
aber ist auch etwas über den Budget.
https://geizhals.de/...html?hloc=at&hloc=de


[Beitrag von Hardrock82 am 12. Jun 2016, 13:01 bearbeitet]
VeraSchmitz
Neuling
#3 erstellt: 12. Jun 2016, 13:43
Erst einmal vielen lieben Dank für deine Antwort und Links. Ich klicke mich einmal durch und melde mich dann wieder! Superklasse!

LG,
Vera
VeraSchmitz
Neuling
#4 erstellt: 12. Jun 2016, 14:03
Ich nochmal!

Ist denn ein UHD auch geeignet für FullHD in dieser Preisklasse?

Was ich gerne möchte ist ein tolles und gestochen scharfes Bild, weil ich viele Urlaubsfilme aus dem Hubschrauber aufgenommen habe mit einem kleinen HD Camcorder.

Und natürlich die HD Sender sollen toll aussehen.

Videospiele spiele ich nicht...

Was meinst du mit "die letzte Firma, die auf gutes 3D setzt"? Stirbt 3D aus? Also, ich brauch das nicht unbedingt. Ich finde das im Kino nur ultraklasse und das wäre auch toll zuhause. Aber kein Muss!
Brodka
Inventar
#5 erstellt: 12. Jun 2016, 17:23
also wenn 4K dann noch ein bischen das Budget erhöhen und sich mal die folgenden 2 Modelle anschauen Sony X8505 & Pana CXW704

oder der viel gelobte und günstige Hisense 65M5500 aber in 65Zoll

sollte das mit dem Budget und oder Größe nicht klappen dann Samsung 6250 & Sony W805C
Wiidesire
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jun 2016, 17:29
Wenn es bei 55 Zoll bleiben soll, dann kommt der Hisense H55MEC3050 in Frage für 699€.
Persönlich kann ich bei 65 Zoll den Hisense H65MEC5550 empfehlen, liegt bei 999-1099€.
VeraSchmitz
Neuling
#7 erstellt: 12. Jun 2016, 17:45
Danke! Ihr seid super! Ich guck mir alle mal an!
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 13. Jun 2016, 05:08

VeraSchmitz (Beitrag #4) schrieb:
Ist denn ein UHD auch geeignet für FullHD in dieser Preisklasse?


Jaein, das Full HD Bild wird zwar hochscaliert,
aber das muss nicht gleich bedeuten, das der Film dadurch besser aussieht.
Ein gutes Bewegtbild spielen da ja auch noch eine Rolle,
sowie natürlich der persönliche Geschmack.
-Farbgebung kühl/warm
-eine gute Zwischenbildberechnung
sowie
-ein akzeptabler Blickwinkel


Was meinst du mit "die letzte Firma, die auf gutes 3D setzt"? Stirbt 3D aus? Also, ich brauch das nicht unbedingt. Ich finde das im Kino nur ultraklasse und das wäre auch toll zuhause. Aber kein Muss!


So wie es derzeit aussieht stirbt es im Fernsehbereich aus,
wärend es bei Beamern noch gefragt ist.

Das Problem ist aber eher nur bei Shutter Aktiv 3D Fernseher zu finden,
da diese zumeist eine reduzierte Bildwiederholungsrate besitzen
und daher keine 50hz Bilder pro Brillenglasseite angezeigt werden.
Zudem ist die Auflösung bei manchen Herstellern von 1080p auf 720p gesenkt wurden, warum auch immer.

Bei passiv 3D sieht die Sache derzeit anderst aus,
viele UHD LCDs mit IPS Panel besitzen
eine native 1080, die Brillen sind natürlich günstiger und auch die Bildhelligkeit ist höher.

3D ist übrigends auch out da nach UHD und HDR bald eine neue Sau (Virtuell Reality) durchs TV Dorf getrieben werden soll.
VeraSchmitz
Neuling
#9 erstellt: 13. Jun 2016, 10:48
Hallihallo zusammen,

ich wollte mich nochmals bei Euch allen für die tolle Unterstützung bedanken!

Nachdem ich mir jetzt bei einem kleineren Elektronikladen und bei Expert die von euch genannten Produkte live angeschaut habe, musste ich bei dem 999€ Angebot für den Hisense H65M5500 zu schlagen (mit tatkräftiger Unterstützung meines Sohns)! Geliefert wird noch Ende dieser Woche!

Daher Dank geht an @Hardrock82, @Wiidesire und @Brodka!

LG,
Vera
Brodka
Inventar
#10 erstellt: 13. Jun 2016, 17:17
dann GW und das Du auch dann noch zufrieden bist wenn der TV zu Hause steht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sportfan sucht Nachfolger für 42 Zoll Plasma!
xx4 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  8 Beiträge
Frau sucht einfach nur einenTV
Anemone am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  2 Beiträge
Frau sucht Hilfe für Kauf eines 42" LCD TV
katha2101 am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  25 Beiträge
Kaufberatung Ersatz für 42" Panasonic Plasma
icy1975 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  3 Beiträge
55" - Ersatz für 42" - Plasma gesucht
zimb0 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  4 Beiträge
55" TV als Ersatz für 42" Plasma
acidarchangel am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  5 Beiträge
Ersatz für 42 Zoll-Plasma gesucht
querx am 03.04.2018  –  Letzte Antwort am 03.04.2018  –  3 Beiträge
Such Ersatz für 42? Plasma -> 65?
Bustin_ am 19.08.2019  –  Letzte Antwort am 15.09.2019  –  5 Beiträge
Neuling sucht 40/42" LCD/Plasma
DarkSpawn am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  19 Beiträge
Weniggucker sucht Ersatz für seine Röhre
B.Peakwutz am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNaicer_dude
  • Gesamtzahl an Themen1.487.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.285.750

Hersteller in diesem Thread Widget schließen