Neue 4K Modelle überhaupt besser als mein alter Plasma?

+A -A
Autor
Beitrag
Emerson79
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jun 2016, 12:09
Hallo!

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen neuen 4K-Fernseher zuzulegen. Bisher habe ich noch einen 7 1/2 Jahe alten Plasma Fernseher "Panasonic TH-42PZ85EA". Lt. Media Markt Auskunft war das damals ein Top Gerät in Sachen Bildqualität.

Meine Frage ist jetzt, gibt es derzeit überhaupt schon 4K-Modelle bis zu einer max. Preisklasse von EUR 1.500,--, , die bildtechnisch meinem alten Plasma Fernseher das Wasser reichen können? In Sachen Schwarzwertqualität wahrscheinlich nicht, oder?

Mein Sitzabstand in meiner Wohnung ist knapp 4 m. Meinen Recherchen nach, wird man von 4K auf Full-HD bei diesem Abstand sowieso keinen Unterschied merken. Oder irre ich mich da?

Warum ich überhaupt an einen neuen Fernseher denke, ist der Grund, dass ich schon die Smartfunktionen vermisse. Mit Zubehör, wie Rasberry, Amazon-Fire-Stick und Google-Chromecast kann ich das wohl halbwegs ausmärzen - aber es ist doch ein wenig umständlich.

Den Fernseher verwende ich hauptsächlich, um damit Filme (SAT, vom Internet, DVD´s, NAS), Fußball, Youtube-Videos zu sehen und Fotos von meiner Spiegelreflexkamera anzusehen. Handyinhalte ohne Zubehör ganz unkompliziert am TV zu spiegeln wäre auch ein Wunsch von mir. Eine gute Bildqualität ist mir das Wichtigste!

Eine 3D-Funktion ist für mich kein unbedingtes Muss. Eine wahnsinnig gute Blickwinkelstabilität ist auch nicht unbedingt erforderlich, da man auf meiner Wohnzimmercouch sowieso immer ziemlich mittig vor dem Bildschirm sitzt.

Für Ratschläge schon mal ein großes Danke vorab!


[Beitrag von Emerson79 am 13. Jun 2016, 12:10 bearbeitet]
Hansi_Müller
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2016, 15:06
In deiner gewünschten Preisklasse kaum. Die neuen OLED sind um einiges teurer und auch die Spitzenprodukte bei LED haben nicht diesen Preis.
Emerson79
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Jun 2016, 18:46
Von welcher Bildschirmgröße gehst du aus? Oder kosten sowieso alle besseren ab 50" mehr als EUR 1.500,--?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jun 2016, 18:54
Bei 4m Abstand müht sich selbst ein 65" 4k Gerät vergeblich, seine Auflösungsvorteile (wohlgemerkt nur bei echter 4k Zuspielung) auszuspielen.
Emerson79
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jun 2016, 09:46
Eben. Dann bleibe ich wohl noch bei meinem Plasma samt Zubehör, um ihn smartfähig zu machen. Dann hat sich in 7, 8 Jahren nicht wirklich was getan in Sachen Bildqualität. Schon arg. Denn kaum Jemand hat seinen Großbildfernseher im Wohnzimmer nur 2 Meter entfernt, um echte Vorteile zu sehen. Wirkliche Fortschritte waren dann eigentlich nur die Smartfunktionen.
Erinnert mich irgendwie an den Kamera Bereich. Da wurden die Bilder auch nicht wirklich besser, dafür haben die Kameras immer mehr Zusatzfunktionen.


[Beitrag von Emerson79 am 14. Jun 2016, 09:50 bearbeitet]
VWGT
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2016, 10:39
naja das ist bei dir persönlich so

mein sitzabstand sind 2.8m und da ist 65 zoll 4k schon angenehm. 42 zoll bei 4m wäre mir persönlich schon etwas klein.

Und von der Bildqualität wage ich stark zu bezweifeln das sich seit deinem Plasma nichts getan hat geh doch einach mal in einen Laden und teste es aus.
Emerson79
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Jun 2016, 14:44
Ja, 42 Zoll sind klein, bei 4 m Abstand. Deshalb spitze ich ja auf einen neuen TV. Aber wie macht ihr das - Couch und Fernseher kann ich doch nicht jeweils Mitte Wohnzimmer stellen, oder doch? Meistens hat man ja die Couch an der Wand am einen Ende, und den Fernseher am anderen Ende des Raums.
eraser4400
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2016, 14:49
Da hat sich schon was getan, jedoch sind solche LCDs eben exorbitant teuer und stehen, wenn man Plsama hatte, kaum in ordentl. Relation zum Preis.
Emerson79
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Jun 2016, 09:06
Du meinst die OLED TV´s? Ich frage nochmals, weil es mich interessiert, wie ihr das löst: Wie habt ihr eure TV´s/Sofas im Wohnzimmer aufgestellt, dass auch 55, 60, 65 Zoll reichen, um in den Genuss einer echten Bildverbesserung (4K) zu kommen? Denn fast Jeder hat ein Wohnzimmer, dass mehr als 4 Meter von einer Wand zur anderen, misst.
eraser4400
Inventar
#10 erstellt: 16. Jun 2016, 09:29
Du meinst die OLED TV´s?
>Nein. ich meinte LCDs, sonst hätte ich ja OLEDs geschrieben.

Was 4K angeht: Da fragst du leider den Falschen, da ich 4K am TV für unnötig halte und wenn ich in meiner TV-Klasse bleiben würde, bei 4K über 4000.- 'raushauen müsste. 4K hat mein Monitor und da erbibt das ja auch wirklich Sinn.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
warum ist mein alter LG besser als neue?
vlzivo83 am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  15 Beiträge
4K LCD oder Plasma
Jache am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  2 Beiträge
Plasma besser fürs Fernsehen? Kaufberatung
sjh am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  7 Beiträge
kaufberatung lg 65zoll 4k
danielalcapone am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.07.2015  –  6 Beiträge
Mein 7-Jahre alter LCD besser als alle aktuellen?
Zanzar am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  6 Beiträge
LCD jetzt besser vom Schwarzwert als Plasma
jcee am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  14 Beiträge
100Hz LCD besser als Plasma?
Triple-M77 am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  20 Beiträge
Plasma oder LED 4K
Meszi79 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  22 Beiträge
4k TV kaufen oder Plasma
Esuldur666 am 17.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.06.2016  –  7 Beiträge
neue Modelle der Hersteller
Kiss_News am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedGrantVar
  • Gesamtzahl an Themen1.486.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen