DVB-T2 - kleiner TV (ca. 27" / 28") für Küche

+A -A
Autor
Beitrag
Mike_Driver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2016, 11:41
Hallo,

gibt es schon Geräte mit ca. 27" oder 28", die DVB-T2 empfangen können? Ich habe leider nichts gefunden.

Ich habe an eine alternative Kombination gedacht:
- guter PC-Bildschirm mit IPS (z.B. Dell)
- DVB-T2 Receiver (welche Marke ist empfehlenswert?)
- aktive PC-Lautsprecher (z.B. JBL Pebbles)
- eventuell HDMI-Weiche auf Audio-Klinke

--> macht das Sinn oder habe ich etwas nicht bedacht?

So hätte man sogar Full HD und einen guten Klang. Allerdings mehrere Einzelgeräte.
Je nach Bildschirm dürfte man im Bereich 300 bis 400 Euro liegen.

Das Gerät steht auf dem Küchenschrank (recht weit oben). Die ganze Verkabelung der einzelnen Komponenten sieht man nicht und würde nicht weiter stören Bildschirm sollte verstellbar und im Idealfall leicht nach vorne neigbar sein. Da ich dort oft Fußball schaue, wäre ein gutes Bild angenehm.
Die neuen DVB-T2 Receiver scheinen keinen Audioausgang zu haben. Nur HDMI.
PC-Bildschirm mit Lautsprecher ist nicht so interessant, da die Tonqualität schlecht ist.
catman41
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2016, 13:56
@Mike_Driver,

keine Ahnung!

lg
Harry


[Beitrag von catman41 am 29. Jul 2016, 13:57 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Jul 2016, 15:41

So hätte man sogar Full HD


Schöner Plan. Und selbst wenn es einen 28 Zöller mit DVB-T2 mit (H.265) geben sollte, bliebe es bei einem HD-Ready Gerät.

FHD 50Hz Gerät mit beschriebenen Tunereigenschaften ab 32'' Samsung 32K55...
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2016, 20:12
macht das Sinn oder habe ich etwas nicht bedacht?
>Jou! Nämlich, dass die Tonqualität bei den (vor Allem) kleinen TVs, ebenso mies (wenn nicht, gar mieser) ist.
langsaam1
Inventar
#5 erstellt: 29. Jul 2016, 20:48
- sobald Scart Ausgang am Receiver: Scart Out > Audio abgreifen
- Anbieter in dem Zollbereich selbst FullHD mit DVB-T2 HD h.265 HEVC sind im Kommen z.B. DYON; JTC; ORION; Telefunken
Achtung: bei JTC genau Auf Karton / Beschriftung / Aufkleber achten!
verscheidene Modelle mit gleicher Basisbezeichnung im Umlauf
http://www.jay-tech.de/jaytech/servlet/frontend/

Hinweis: h.265 / HEVC allein sagt nicht aus das damit auch automatisch Medienwiedergabe und Ander Tuner Nutzbar ist!
selbst die Markenanbieter haben da "Wischiwaschi" Kunden Info

Verstell und Neigbar? da findest eher keinen TV mehr der sowas mit sich bringt NUR per Wandhalterung
Guter Ton: selbst in der grösseren Zollklasse ist da eher wenig Tonalität
Günstig Soundbar ab Angebotspreis 40 Euro ...


[Beitrag von langsaam1 am 29. Jul 2016, 20:58 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Jul 2016, 06:29
Wie im Kommen? 28" FHD Geräte z.B. von Telefunken/Orion = wo findet man diese oder ab wann sollte man diese suchen (wenn sie denn kommen?)
Mike_Driver
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Aug 2016, 11:24
Ja, guten Sound erwarte ich von solch kleinen Geräten ohnehin nicht. Egal ob TV oder nur Monitor.

Wandhalterung kommt dort in der Küche eher nicht in Frage.

Scartanschlüsse haben die Receiver, die ich angeschaut habe, leider nicht.

Der Dell P2714H hat USB-Anschlüsse und gibt, zumindest als PC Monitor, den Ton über USB an Aktivboxen. Stellt sich die Frage, ob das mit einem DVB-T2 Receiver ebenso funktioniert. Der Dell ist höhenverstellbar und nach vorne und hinten neigbar. Nur der Preis ist mit 300 Euro recht happig, da für Receiver und Lautsprecher nochmal über 100 Euro zusammenkommen.

Kennt jemand Alternativen zum Dell, ebenfalls verstellbar und mit USB-Anschlüssen?
catman41
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2016, 11:45
@Mike_Driver,

gerade mal geschaut!

Du kannst bei den Preissuchmaschinen, die Größe und Empfangsart filtern.

lg
Harry
Mike_Driver
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Aug 2018, 15:01
Ich wollte zu dem Thema noch mal eine Rückmeldung geben:

Ich habe mir damals den TELESTAR Digistar T2 IR DVB-T2 HD Receiver gekauft.
Erstmal testweise via Scartkabel an den kleinen 16:9 Sony Röhrenfernseher angeschlossen und erfreut festgestellt, dass nicht der TV sondern der alte DVB-T so schlecht war (teilweise flackern usw.).

Die Kombination läuft bis heute. Der Sony liefert das beste Bild seines Lebens ab
Aber die Bildschirmgröße ist halt recht klein geblieben.

Gibt es dann mittlerweile gute kleinere Full HD Fernseher mit DVB-T2 (unter 32 Zoll)?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner TV für die Küche
Talantyyr am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  9 Beiträge
Kleiner LCD-TV + DVB-S für Küche!
CarlOwn am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  4 Beiträge
Zweitgerät bis 43" und DVB-T2 HD
Lord-Homer am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  13 Beiträge
DVB-T2 und Farbumgebungssensor
smoo86 am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
22" TV für Küche
kallisto81 am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  4 Beiträge
UHD-3D-DVB-T2-1100.-
Dleh am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  7 Beiträge
TV für DVB-T2 300?-500?
riko42 am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  12 Beiträge
DVB-T2 - Kaufkriterium oder nicht?
kanzi am 04.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2015  –  4 Beiträge
< 30" Smart TV gesucht, möglichst mit DVB-T2
Enia am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung TV für die Küche
kt266a am 17.02.2017  –  Letzte Antwort am 17.02.2017  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.162 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedDistance22
  • Gesamtzahl an Themen1.485.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.263.609

Hersteller in diesem Thread Widget schließen