Neuer UHD TV, 65" 2700€

+A -A
Autor
Beitrag
Korny10
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2017, 10:54
Moin,
ich möchte mir später einen neuen TV kaufen, blicke aber nach etlichen Tests usw. langsam nicht mehr durch, deshalb würde ich euch um Eure Meinung bitten um mir bei meiner Entscheidung etwas zu helfen.

Momentan besitze ich einen Sony-55W905A, also stockende Bilder bei Fußball etc. kenne ich nicht und möchte ich beim neuen TV auch nicht haben.
Der TV wird meinen Eltern Geschenkt, deshalb brauch ich was neues

Meine kurze Beschreibung mit Infos für euch:

Budget: Maximal 2700€
Sitzabstand: 3,2m
Zuspieler: HD Receiver, intern wird nicht benutzt
Was wird geschaut? Sport, Netflix, Amazon, Filme, PS4
Wichtig? Ich möchte gerade bei Sport etc. KEIN NACHZIEHEN haben! Natürlich HDR, TV kommt später an die Wand.
Sound? Läuft alles über den Denon AVR 2313 im Teufel Verbund

Zur Auswahl stehen folgende TVs:

SAMSUNG UE65KS7090 - 2499€ - Sehr gutes Bild, Anschlüsse in einer Box gut versteckt evtl. upgradefähig, sprich Box austauschen? Bedienung soll super sein. Unterschied zum KS7590 ist nur Curved? der kostet 200€ mehr. deshalb die Frage

PHILIPS 65PUS7601 - 2999€ - 200€ AbzugPhilips is back? Super Bild, Ambilight, hier im Forum schwärmen viele von, neues Update mit Android 6.0 kommt demnächst. Preislich stellt er das absolute Maximum dar. Frage ist, der TV hat oben Rechts in nicht weiter Entfernung einen Hängeschrank, blockiert dies Ambilight bzw. stört es dann vll.?

LG 65UH8509 - 2695€ - Befindet sich gerade in der Werbung?! Normalpreis 3299€
Soll sehr gut sein, kenne mich mit LG allerdings weniger aus und habe auch dort noch nicht viel nachlesen können.

SONY KD-65XD8577 - 2299€ - Bin ein kleiner Sony Fan seitdem ich den 905A habe, keinerlei Probleme oder nachziehen bei Sport etc. hab den gerade erst entdeckt und noch nicht wirklich viel gelesen, änder ich aber gerade, ich liste ihn trotzdem auf falls einer was im Vergleich dazu sagen kann.

Out of Range
SONY KD-65XD9305 - 3299€ - Im Vergleich zu den anderen? Sollte ich meine Frau in Zahlung geben um den doch möglich machen zu können?
Wie schneidet er im Vergleich zu den anderen ab?

So, könnt Ihr mir vll. bei meiner Entscheidung helfen? Ich wäre sehr dankbar.


  1. Samsung UE65KS7090
  2. Philips 65PUS7601
  3. LG 65UH8509
  4. Sony KD-65XD8577
  5. Sony KD-65XD9305
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2017, 11:02
Momentan besitze ich einen Sony-55W905A
Der TV wird meinen Eltern Geschenkt
>Lass'es!! Was Besseres bekommt man derzeit gar nicht. Ernst gemeint.

Selbst wenn du 3500.- bei UHD in die Hand nimmst kommt das entspr. Gerät kaum an die Bildquali heran.
Keine Chance.

Ist halt ein Dilemma wenn man noch fullHDs der Spitzenklasse oder gar HighEnd besitzt.


[Beitrag von eraser4400 am 13. Jan 2017, 11:03 bearbeitet]
Korny10
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2017, 11:05
Ich hatte so eine Antwort befürchtet
Gibt es da echt keine Chance? Keiner der da ansatzweise ran kommt? Hätte gerne das Upgrade auf 65"
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2017, 11:06
Nein.
Korny10
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jan 2017, 11:09
Na, du machst mir Mut
Also noch eine Generation warten? Oder auf die Samsung QLED's?

Unabhängig davon, welcher bietet denn das beste Paket von oberen TVs? Muss ich mir dann echt nochmal überlegen, eine kurze Info wäre trotzdem sehr nett
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2017, 11:14
Also noch eine Generation warten?
>Wozu? Wird eher schlechter, statt besser.

Problem ist halt, das der w9 viele Dinge in sich vereint, die es in der Kombi oder sogar einzeln so nicht mehr gibt.
Z.B.: PSA-Panel. Bestes Schwarz und dennoch Blickwinkelunabhängig. Gibts nicht mehr. Zu teuer. Oder blau beschichtete LEDs und damit echtes Triluminos. Abgeschafft. 200hz nativ, abgeschafft....soll ich weitermachen?

Von den von dir aufgeführten am ehesten den Letzten nehmen.
laut-macht-spass
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2017, 11:20
Hi Korny!

Seh ich ähnlich wie Eraser, wenn du die Qualität eines Sony-Top-Modells haben willst, musst du was kaufen???

Eben ein Sony-Top-Modell... ich steh vor dem gleichen Wechsel, und vergleiche seit einiger Zeit diverse Geräte, da ich von einem 55er-Plasma auf was in mind. 65 Zoll wechseln möchte, vom Bild her reizen mich am meisten die OLED, hab da schon den viel zu teuren Panasonic mit den etwas neueren LG verglichen, und siehe da, SONY kommt auch mit OLED, soll wohl in der Osterzeit verfügbar sein, in 55 und 65 Zoll, später dann noch die 77 Zoll-Version.
Die Bildschirme kommen von LG, aber die Elektronik stammt aus den aktuellen Top-Modellen von SONY...

also noch etwas warten und sparen..

Infos findest du hier:

http://www.hifi-foru...rum_id=314&thread=15

Gruß Marc
Korny10
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jan 2017, 11:22
Hab ich damals zu gut gekauft, ich wusste es
Ja, hatte ich auch schon gelesen, also Rückschritte etc. bei neuen Modellen, dachte nur die ersetzen das mit anderen Dingen um das beizubehalten was sie schon hatten. Scheint aber eher nicht so zu sein.

Also doch der XD93, dann muss ich mal telefonieren

Problem ist, mein TV ist schon zugesagt, soll als Dankeschön dienen für den unglaublich guten Support das letze Jahr. Möchte da mal was wiedergeben, falls es echt nichts alternativ gibt, muss ich mir was anderes überlegen.
Korny10
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jan 2017, 11:42
Die werden denke ich mal eher teurer einsteigen als meine Vorstellungen sind.
Ich gucke mir die Modelle später nochmal alle im Vergleich an, vll. entdecke ich ja noch was spannendes.
kay1212
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2017, 11:52
vielleicht einfach bei Amazon das für 2700 Euro angesagteste Gerät bestellen , einen direkten Vergleich zu Hause machen und dann den Entschluss fassen , behalten oder zurück . Er hat ja eine Referenz daheim .....und wenn er unzufrieden ist , ist ja Amazon unproblematisch Gruß Kay
laut-macht-spass
Inventar
#11 erstellt: 13. Jan 2017, 12:24
hab eben mal IDEALO geschaut, der 65XD9305 ist dort bereits ab knapp 2500 Euro gelistet, wobei der Preis sicher noch runter geht, da auf der CES gerade die Nachfolger vorgestellt wurden und auch schon auf der Sony-Seite gelistet sind... nur wenn du ne schnelle Lösung brauchst, ist das wohl zur Zeit die einzig sinnvolle, später auf einen SONY mit OLED zu wechseln sollte kein Problem werden, da sich SONY mit großer Diagonale auch ganz gut wieder verkaufen lassen
K1300S
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jan 2017, 12:25

Korny10 (Beitrag #8) schrieb:

Also doch der XD93, dann muss ich mal telefonieren


Nein, ZD9.
laut-macht-spass
Inventar
#13 erstellt: 13. Jan 2017, 12:27
der passt nur leider nicht ins Budget...
Korny10
Stammgast
#14 erstellt: 13. Jan 2017, 12:30
Der ZD9 ist sowas von "nicht erreichbar"
Mein Vater möchte meinen TV nicht geschenkt haben, deshalb haben wir uns auf 400€ unter der Hand geeinigt, er meinte das ist schon ein super "Geschenk" da die Regierung seit Jahren einen neuen TV blockiert

Ja, ich gucke mir später was an, der XD93 ist aber so gesehen ganz gut, der ZD9 wäre im Vergleich zum W905 ein Technisch guter Ersatz den Sony sich sehr sehr gut bezahlen lässt.
Marges
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Jan 2017, 15:00
Unter 75" und Budget von ca. 3000€ bleibt NUR der LG 65B6D OLED. Ist leider so. Alles andere wäre Bildtechnisch kein Fortschritt.
Korny10
Stammgast
#16 erstellt: 13. Jan 2017, 15:11
Ist der bei Saturn in der Werbung?
http://www.saturn.de...2103805%7C%7Cp%7C%7C

Steht überall mit 4000€
laut-macht-spass
Inventar
#17 erstellt: 13. Jan 2017, 15:58

Marges (Beitrag #15) schrieb:
... Budget von ca. 3000€ bleibt NUR der LG 65B6D OLED. Ist leider so. Alles andere wäre Bildtechnisch kein Fortschritt.


nur hat der LG B6D Probleme bei der Bewegtbilddarstellung, der ruckelt gern bei langen Schwenks...
berndberndbernd
Stammgast
#18 erstellt: 13. Jan 2017, 16:31

Korny10 (Beitrag #16) schrieb:
Ist der bei Saturn in der Werbung?
http://www.saturn.de...2103805%7C%7Cp%7C%7C

Steht überall mit 4000€


Ja, war vor kurzem schon einmal für 2999€ bei Saturn zu erhalten.
Da zog Amazon im Preis mit, konnte aber nicht so schnell liefern.
Wenn 3D unwichtig ist( hat er nicht ) dann ist das schon ein klasse Gerät.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 13. Jan 2017, 16:48

nur hat der LG B6D Probleme bei der Bewegtbilddarstellung, der ruckelt gern bei langen Schwenks...


Thema für sich. Wann passiert dies?
Lässt man TruMotion Aus, kommt es zu leichten Nachzugeffekten. Man ist gewillt, bildschärfendes Black Frame Insertion zuzufügen = geht aber nicht.
Das Zuschalten der MCFI bewirkt normalerweise ein soapartig verändertes Bild = ist beim Fußball aber nicht so schlimm = sieht man bei Liveevents nicht so sehr. Wenn aber die Zwischenbildberechnung nicht die beste, eher eine der schwächeren, am Markt ist, kommt es zuweilen zu Aussetzern. Das Bild kommt ganz kurz außer Tritt, bevor es sich wieder fängt.

Das kennt man auch contentabhängig von vielen LCDs. Doch da kann man weitestgehend in den Motionoptionen etwas anwählen, was nur oder zum überwältigenden Anteil BFI verarbeitet.
laut-macht-spass
Inventar
#20 erstellt: 13. Jan 2017, 17:08
mein Vater und ich sind stark an einem OLED interessiert, daher haben wir gezielt diese Geräte angeschaut, unter anderem den 55b6v, bei den Demo-Sachen war alles ganz toll, aber bei einigen Eigenaufnahmen in FHD (panasonic-camcorder) und 4k (Handy und DSLR) waren bei Schwenks deutliche Ruckler, teilweise sah es bei langsamen Schwenks aus, als wenn das Bild steht und ne gefühlte Sekunde später erst das nächste Bild kommt, selbst bei einigen Naturdokus von BluRay ist das aufgefallen, wenn auch nicht so deutlich, haben uns das im Saturn und im MM auf verschiedenen Geräten angesehen, der Verkäufer im Saturn, war übrigens sehr nett, hat wegen dieser Ruckeldarstellung mehrere Blurays geholt, auch bei einigen TV Sendungen auf ARD war das zu beobachten. (Rentnerserien am Nachmittag)
Korny10
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jan 2017, 17:11
UIuiui, aber war klar, Probleme bieten alle, ich bin jetzt aufn weg zum MM und gucke mir das vor Ort nochmal an.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Jan 2017, 17:17
Wenn Sport an erster Stelle steht, solltest du, falls es doch in Richtung LCD geht, unbedingt den Dirty Screen Effect bei Kameraschwenks im Auge haben. Wenn du das bei dem 905 nicht vordergründig wahrnehmen konntest, sollte es im Idealfall auch bei deinem Nachfolger (wohl u.U. 65XD93) auch so sein. Falls vor Ort Kauf, unbedingt Rückgabemodalitäten bzgl. DSE/zu heftiges Eckenclouding vorab klären.
laut-macht-spass
Inventar
#23 erstellt: 13. Jan 2017, 17:21
ich warte noch etwas, denn wenn es um die Darstellung von bewegten Bildern, ob beim Fußball oder bei Schwenks geht, macht Sony niemand etwas vor, das können die einfach am besten, ich werde mir die OLED von Sony anschauen, wenn sie in ca. 3 Monaten in den Läden stehen, die werden ja wohl die neue Generation an OLED-Displays verbaut haben, kombiniert mit der nahezu perfekten Elektronik der Top-TVs von Sony.

Einen LCD möchte ich nicht, da ich durch meinen Plasma "verwöhnt" bin, allein der Blickwinkel ist mir bei den LCD zu knapp...
cybergnom
Stammgast
#24 erstellt: 13. Jan 2017, 21:45

laut-macht-spass (Beitrag #20) schrieb:
mein Vater und ich sind stark an einem OLED interessiert, daher haben wir gezielt diese Geräte angeschaut, unter anderem den 55b6v, bei den Demo-Sachen war alles ganz toll, aber bei einigen Eigenaufnahmen in FHD (panasonic-camcorder) und 4k (Handy und DSLR) waren bei Schwenks deutliche Ruckler, teilweise sah es bei langsamen Schwenks aus, als wenn das Bild steht und ne gefühlte Sekunde später erst das nächste Bild kommt, selbst bei einigen Naturdokus von BluRay ist das aufgefallen, wenn auch nicht so deutlich, haben uns das im Saturn und im MM auf verschiedenen Geräten angesehen, der Verkäufer im Saturn, war übrigens sehr nett, hat wegen dieser Ruckeldarstellung mehrere Blurays geholt, auch bei einigen TV Sendungen auf ARD war das zu beobachten. (Rentnerserien am Nachmittag)


Welche Einstellungen von TrueMotion hattet Ihr? Und noch wichtiger: WANN habt ihr das getestet? Ich hatte im September/Oktober einen B6 zum testen zu Hause, der ging postwenden auf Grund der katastrophalen Bewegtbilddarstellung zurück.
Inzwischen steht aber tatsächlich selbiges Modell bei mir im Wohnzimmer, denn LG scheint hier firmware-technisch extrem aufgerüstet zu haben. Ich habe jedenfalls keinerlei Probleme mehr mit bewegten Bildern. Von der Bildqualität an sich brauchen wir garnicht erst reden...
laut-macht-spass
Inventar
#25 erstellt: 14. Jan 2017, 07:33
vom Zeitraum kommt das in etwa hin, es war zumindest wärmer als im Moment , war im September 2016, die Einstellungen hat der Mann im Saturn vorgenommen, der ha aber so ziemlich alles probiert, da er selbst erschrocken war, wie mies die Schwenks aussahen, gerade bei den Naturdokus, das es heute, z.B. durch eine andere Software besser ist / sein könnte, will ich nicht bestreiten, da ich aber inzw. mich damit abgefunden habe erst in diesem Herbst mich erneut mit OLED zu befassen, würde ich wohl dann zu den Sony-TVs tendieren, eben wegen der BBD...
Korny10
Stammgast
#26 erstellt: 14. Jan 2017, 11:54
So, es ist der XD93 geworden. Hat mich im Laden dann doch überzeugt, bin gerade am Einstellen, gestern Nacht bis 2 Uhr alles durchprobiert etc. läuft alles ziemlich gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer UHD Fernseher. 55-65"
Lanre am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  10 Beiträge
65" bis max 2700?
murat.62 am 07.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  5 Beiträge
Neuer 65" UHD Passiv 3D TV
NubiTimo am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  257 Beiträge
Neuer UHD TV mit 55-65" gesucht
aistee235 am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  9 Beiträge
Neuer TV ab 65"
gerät am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  39 Beiträge
Neuer UHD 55"-65" mit geringer Transportempfindlichkeit
ushiefnech am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.04.2017  –  19 Beiträge
UHD TV 65"+ gesucht
sheylock am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  11 Beiträge
65" UHD 3D TV
DaywalkerEH am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  12 Beiträge
65" UHD TV Beratung
Ohrenschmerz_ am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  16 Beiträge
Kaufberatung 65"UHD TV
Benboocha am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedpefZoove
  • Gesamtzahl an Themen1.456.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.502

Hersteller in diesem Thread Widget schließen