Nachfolger für Sony 75X8505C Oled oder LCD

+A -A
Autor
Beitrag
dilles86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2017, 10:00
Ich bräuchte mal wieder euren Rat zur Auswahl eines neuen Tv's.

Nachdem ich mir letztes Jahr einen Hisense 75M7900 geholt habe, mit diesem jedoch so unglücklich war, dass ich ihn nach einem Monat wieder verkauft habe, habe ich mir einen Sony 75X8505C gekauft, diesen habe ich nun auch nach einem knappen Jahr verkauft, da keine Minute vor dem Fernseher vergangen ist, in der ich nicht an den Bildeinstellungen rumgespielt habe. Ich hatte vorher einen Sharp LC60LE635, den ich auch immer noch besitze und fand das Bild wesentlich harmonischer als auf den anderen beiden Fernsehern, auch der Schwarzwert war bei diesem TV viel besser obwohl es ja auch ein Edge Gerät ist.

Zu meinen Sehgewohnheiten, der Fernseher soll in ein 25qm großes rechteckiges Zimmer, dieses Zimmer ist ein Anbau, weshalb 14 Meter Fensterfront um das gesamte Zimmer gebaut sind. Die Fenster besitzen jedoch weiße Tageslicht Plissees, somit kann man direktes Sonnenlicht ausschließen.

Meistens schaue ich eh erst Abends wenn es schon dunkel wird.

Ich schaue zu ca. 60% normales TV inklusive Sky auf dem Sky 4K Receiver, natürliches alles in HD und zu ca. 10% Blu Ray und 30% Amazon Prime.

Ich war eigentlich schon eingeschossen auf einen LG 65B7D, der ja laut HDTV Shootout auch sehr gut für Tageslichträume geeignet ist, jedoch liebäugele ich jetzt doch noch mit zwei anderen Kandidaten, die in einer ähnlichen Preisregion liegen und zwar dem Panasonic 65DXW904 und dem Samsung UE65KS9590. Beides sind Faldgeräte, da ich keine Lust auf Clouding habe und einen schönen Schwarzwerte haben möchte. Ich hatte auch überlegt auf die 2018 Oleds von LG zu warten, aber bis die in bezahlbare Regionen kommen wird wohl noch viel Zeit vergehen. Solange kann und will ich nicht warten. Ich wollte eigentlich am Black Friday zuschlagen.

3D brauche ich nicht, habe ich bei meinem Sony auch nie benutzt.

Achso, ich sitze ca. 4 m vom TV entfernt, ich hoffe das der Schritt von 75 zurück auf 65 Zoll nicht bereue.

Der einzige TV in 75 Zoll der mir einfällt, welcher bezahlbar wäre ist der 75xe9005, der ist jedoch nur ein Einsteigergerät und hat wenige Dimmingzonen und ist glaub ich am Black Friday nicht für 2500€ zu bekommen.

Welchen dieser drei TV's würdet ihr empfehlen, oder gibt es noch gute Alternativen, die am Black Friday ca 2500€ kosten.

Ich hoffe ihr könnt mir meine Entscheidung einfacher machen.

Liebe Grüße Dilles
Dminor
Stammgast
#2 erstellt: 15. Sep 2017, 11:08

der 75xe9005, der ist jedoch nur ein Einsteigergerät


9er Serie und Einsteigergerät? Mit gutem D-LED und Local Dimming und 100Hz Panel?
Einsteigergeräte haben 50Hz Panel mit Frame Dimming und werden in der Regel stiefmütterlich hinterleuchtet.


Achso, ich sitze ca. 4 m vom TV entfernt, ich hoffe das der Schritt von 75 zurück auf 65 Zoll nicht bereue.


Das wird wohl passieren.
dilles86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2017, 11:53
Oh sorry, wollte Mittelklassegerät schreiben.

Die bedenken hab ich echt, dass ich den Schritt bereue.

Den 75XE9005 gibt es bei eBay manchmal für um die
3000€, glaubt ihr dass der TV am Black Friday für um die
2500€ angeboten wird?

Weiß jemand wie viele Zonen der 9005 hat?
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2017, 12:46
es gibt ja leider vom Hersteller selber keine Angaben zur Anzahl der Zonen, auf Displayspecifikations wird die Anzahl der Zonen für den 55" mit 35 angegeben, für den 65" mit 45, für den 75" findet man im Netz Angaben zu 72 Zonen.

Auf 65" zurück zu gehen könnte ich mir nicht vorstellen, damit würde mir zu viel Spaßfaktor wieder abhanden kommen, würde mir diesen Schritt daher nochmal reiflich überlegen, auch wenn es unbestritten im 65" Sektor mit der OLED Technik in Punkto Dimming ein Paar Eigenschaften gibt, die mit keinem noch so teuren LCD mit FALD Technik zu erreichen sind...


[Beitrag von Ralf65 am 15. Sep 2017, 13:02 bearbeitet]
TheShortOfIt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Sep 2017, 13:25

dilles86 (Beitrag #3) schrieb:
Oh sorry, wollte Mittelklassegerät schreiben.

Die bedenken hab ich echt, dass ich den Schritt bereue.

Den 75XE9005 gibt es bei eBay manchmal für um die
3000€, glaubt ihr dass der TV am Black Friday für um die
2500€ angeboten wird?

Weiß jemand wie viele Zonen der 9005 hat?


Ich würde mich nicht zu sehr auf den Black Friday verlassen.. Gerade Angebote der XE90 Serie halte ich für eher nicht wahrscheinlich. Im lokalen MM wird der schon aussortiert. Auf Amazon gar nicht zu haben und beim Metro Konzern im Onlineshop nur über den Markt beziehbar. Keine rosigen Aussichten für ein bundesweites Black Friday / Cyber Monday Angebot. Unmöglich ist aber natürlich nichts.

Ich denke eher, dass LG da weiter seine OLEDs pushen wird, um die gesteigerte Produktion an den Mann zu bringen. Samsung wird sicher auch noch mal was für seine QLEDs raushauen - evtl. ein Galaxy S8 Bundle wie letztes Jahr mit dem S7.

Bei der Masse an Fernsehern ist es wirklich ein GLückspiel, dass ausgerechnet das Modell und in der Größe und dann noch in der Nähe im Sale ist.

Die besten Deals gab es letztes Jahr z.B. auch erst nach Weihnachten. Wer schlau war hat sich erst bei Media Markt mit 60€ Geschenkkarten für 50€ eingedeckt und hat dann bei Saturn im Onlineshop sich ne nette Glotze mit 19% Rabatt + Geschenkkarten gekauft. Da waren sehr viele und noch bis heute gültige Bestpreise drin.


[Beitrag von TheShortOfIt am 15. Sep 2017, 13:29 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2017, 13:40
da bist Du wohl nicht auf dem laufenden....
es gab und gibt ständig Angebote der XE90 Serie, erst letzte Woche z.B. gab es den 65" XE90 incl. einer PS4 für 1799€.,
Aktuelle Angebote dazu findet man auch ständig im Schnäppchenthread, so z.B. das eines Händlers in Ebay zwischen 1735-1799€ für den 65"er, auch auf Amazon wird die XE90 Serie übrigens in allen Größen angeboten.


[Beitrag von Ralf65 am 15. Sep 2017, 13:46 bearbeitet]
hotred
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2017, 13:46
Es ging doch darum ob der XE90 beim Black Friday "günstig" im Angebot sein wird

Ich glaube irgendwie nicht das da ein günstigeres Angebot als das jetzige mit PS4 kommt...

@TE:

Das würde ich mir auch gut überlegen mit dem "downgrade" bzgl. Größe...

Wenn man schon 75Zoll "gewohnt" ist dann könnte bei 4m Abstand der Unterschied schon sehr deutlich ausfallen...

Es hat natürlich auch (kleine) Vorteile bei schlechterem content usw. und gegen Oled kommt natürlich speziell im abgedunkelten und dunklem Raum nichts ran - aber am Ende zählt ja das "Gesamtpaket " und da ist die Diagonale schon ein wichtiger Punkt...

Der XE94 wäre auch ein guter Tv, aber der Preis...

Ich würde mir an deiner Stelle bei Sony auch das BS gut ansehen - nicht jeder mag Android am Tv...


[Beitrag von hotred am 15. Sep 2017, 13:53 bearbeitet]
TheShortOfIt
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Sep 2017, 14:54
@Ralf

Ich bin sehr wohl auf dem Laufenden Siehe auch mein Posting heute im Schnäppchen Thread.. Ich hab ja gerade selbst meinen XE90 geschossen, aber halt in 65 Zoll. Aber du hast offenbar die Fragestellung nicht verstanden.

Die Frage vom TE ging mir auch durch den Kopf und ich habe lange überlegt. Meine Sätze hierzu sind meine persönliche Analyse. Es geht nicht um die aktuellen Preise sondern darum, ob und wie viel Spielraum noch vorhanden ist und ob und wie die Chancen hierzu Richtung Black Friday einzuschätzen sind.

Und NEIN - Den XE90 gibts NICHT von Amazon.. Den gibts nur bei Marketplace Händlern, aber eben NICHT von Amazon direkt... Und da Amazon die Kiste selbst nicht vertreibt, wird hierzu auch nichts in der Cyber Monday Woche kommen... offenbar habe ich mich dahingehend nicht deutlich genug ausgedrückt...


[Beitrag von TheShortOfIt am 15. Sep 2017, 15:00 bearbeitet]
dilles86
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Sep 2017, 15:08
Wow, danke für die vielen Antworten!

Dir Entscheidung ist echt schwer, so ein 75 Zoll Bildschirm ist halt schon was anderes wie ein 65 Zoll Bildschirm, aber leider sind die guten sprich Fald in dieser Größe einfach zu teurer und wenn Ihr meint, dass es am Black Friday wohl keine 75Xe9005 Deals gibt, muss ich dann wohl oder übel doch einen 65 Zoll nehmen.

Ich glaube die große Gewissheit werde ich dann erst am Black Friday erhalten.

Ich hoffe inständig, dass es dann einen Deal für einen guten 75 Zoll gibt.

Falls es doch ein 65 wird, denke ich dass ich mit dem Oled am besten bedient wäre.

Vielen Dank euch!! der
Ralf65
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2017, 15:18

TheShortOfIt (Beitrag #8) schrieb:
@Ralf
Und NEIN - Den XE90 gibts NICHT von Amazon.. Den gibts nur bei Marketplace Händlern, aber eben NICHT von Amazon direkt... Und da Amazon die Kiste selbst nicht vertreibt, wird hierzu auch nichts in der Cyber Monday Woche kommen... offenbar habe ich mich dahingehend nicht deutlich genug ausgedrückt...


Du spracht in deinem vorherigen Post nicht von Amazon, sondern auf Amazon, auf, bezogen für mich auf die Plattform Amazon, die selbstverständlich Marketplace Anbieter mit einbezieht.
BlackFriday Abgebote gibts ja auch nicht nur ausschließlich bei Amazon, diese werden mittlerweile auch von lokalen Händlern mitgetragen, daher würde ich schon Angebote erwarten, ob dies natürlich dann auch alle Serien betrifft mag aktuell nieamand vorraussagen können


[Beitrag von Ralf65 am 15. Sep 2017, 15:20 bearbeitet]
TheShortOfIt
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Sep 2017, 15:35
Dilles86 du musst halt auch Bedenken: Der 75XE9005 ist vor einem halben! Jahr mit einer UVP von 4.999€ gestartet. Selbst das fand man damals noch billig verglichen z.B. mit den völlig utopischen Vorstellungen von Samsung. Hab gerade letztens noch mal ein Youtube Vid von Heimkinoraum aus dem April gesehen, da musste ich nicht schlecht schmunzeln, als er dort die Sonys mit den alten UVPs als P/L Tipp angepriesen hat.

Ein halbes Jahr später haben wir bereits Marktpreise von 2.999€ für den 75er und 1.800€ für den 65er.. Damit sind die Modelle imho bereits jetzt P/L vor der Konkurrenz. Sony hat mit dem XE85, XE80 und XE70 zudem noch ganze 3 Modelllinien die unter dem XE90 rangieren und auch noch verkauft werden müssen. Ich denk mal sehr viel Luft nach unten ist da auch nicht mehr.


[Beitrag von TheShortOfIt am 15. Sep 2017, 15:35 bearbeitet]
hotred
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2017, 15:44
Das denke ich auch das hier schon relativ der "Tiefstpreis" erreicht ist - viel. noch mal 1500€ irgendwo beim XE90 aber da ist man mit diversen Aktionen ja jetzt schon fast...

Was mich auch jedes mal aufs neue verwundert ist der Drang dazu überall "Probleme" herbeizureden - als wenn es hier in diesem Thread (und überhaupt) relavant wäre "ob jemand informiert" ist oder ob es nun Marketplace oder Amazon ist...

Ralf65
Inventar
#13 erstellt: 15. Sep 2017, 15:47
eine mögliche Option in 75" wäre vielleicht auch der angekündigte Hisense (NU9700 ?).
Einigen Berichten von der IFA nach soll das Gerät einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben und die technische Ausstattung liegt mit den 560 Dimming Zonen und 100% DCI Abdeckung sogar über denen des XE94.
Der UVP liegt bei 3999€, allerdings weiß man vom letzten X10 aus 2015, das der Ladenpreis bereits zur Einführung teils deutlich darunter lag.....
dilles86
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Sep 2017, 17:57
Ja, im Vergleich zum UVP ist der Preis schon sehr günstig für einen guten 75 Zoll, wenn man bedenkt dass ich vor einem Jahr noch 2800€ für einen Aussteller aus 2015 bezahlt habe!

Hab halt gedacht das da vielleicht noch was geht, der 75xe85 ist ja in letzter Zeit auch öfters für knapp 2000 zu finden.

Das mit dem Hisense wäre natürlich auch eine Option, hab schon einen Bericht gelesen in dem der erwähnt wurde.

Wann soll der denn verfügbar sein?
Ralf65
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2017, 03:38
in einem französischen Forum wurde Ende November als Termin genannt, demnach wird das Gerät in USA unter der Bezeichnung 75MU9600 vertrieben, in Europa (Frankreich) jedoch, soll es mit der Bezeichnung 75NU9800 auf den Markt kommen
dilles86
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Sep 2017, 06:45
Das hört sich doch sehr gut an, habe schon ein paar Berichte über getestete Vorserienmodelle gelesen, dort wurde positiv über die Leuchtstärke, den Kontrast und den Schwarzwert geschrieben, jedoch würde der Upscaler bemängelt und die Verarbeitung.
Was ich auch echt nicht Up to Date finde in Zeiten wo man das Update auf HDMI 2.1 kurz bevorsteht nur zwei 2.0 und zwei 1.4 Buchsen einzubauen. Aber das sollte für mich nicht das Problem sein, ich betreibe sowieso alles über den AV.
Gewissheit wird wohl erst ein kompletter Test bringen, wenn das Gerät verfügbar ist.
Ralf65
Inventar
#17 erstellt: 16. Sep 2017, 07:07
dazu sollte man vielleicht folgendes wissen....

HDMI2.1 gibt es noch nicht, wird es erst gegen Ende des Jahres zertifiziert, daher kommt auch die X-Box X (Scorpio) nur mit einer HDMI2.0 Schnittstelle in den Handel, erst mit der Integration neuer Funktionen (VRR) über ein FW Update erhällt diese dann eine HDMI2.1 Zertifizierung.
Generell wurde dazu auch aktuell berichtet (IFA), das Geräte mit einer HDMI2.0b Schnittstelle dazu geeigent sein sollen, ein FW Update auf HDMI2.1 zu erfahren, dies ist demnach lediglich an diverse Funktionseigenschaften geknüpft, die in aktuelle HDMI Chips mittels FW Update implementiert werden können, lediglich für Anwendungen die die aktuelle maximale Datenrate von 18GBit/s überschreiten, ist neue Hardware notwendig (4K/60p 12bit 4.4.4., 4K/120p, 8K/60p), fällt aktuell also eigentlich garnicht ins Gewicht.
Den Angaben von AVCesar nach, ist der Hisense mit aktuellen HDMI2.0b Schnittstellen ausgerüstet


[Beitrag von Ralf65 am 16. Sep 2017, 07:16 bearbeitet]
dilles86
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Sep 2017, 08:19
Ok, ich hatte in anderen Test's gelesene, dass es zwei 1.4 Ports sind.
Aber was mir auffällt ist, dass nur ein 8Bit Panel mit FRC eingebaut wird und kein natives 10 Bit Panel.
dilles86
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Sep 2017, 08:23
Habe gerade gelesen, dass für natives HDR ein 10Bit Panel notwendig sei. Das wäre dann natürlich ein No Go für die Zukunftssicherheit des Geräts.
dilles86
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Sep 2017, 09:37
Oh Mann, jetzt gibt's den LG 65b7d schon für 2499€ im Media Markt in Krefeld aber jetzt bin ich so gespannt auf den neuen Hisense 75, dass ich glaube ich noch nicht Zuschläge obwohl mein Wunschpreis schon 2 Monate früher erreicht wurde.
Ich hoffe dass der Fernseher noch diesen Monat verfügbar ist!
dilles86
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Sep 2017, 18:15
Ich habe mir gestern einen LG 65B7 gekauft und bin total enttäuscht.
Der Fernseher ist zwar gut aber auch nur wenn man ihn mit guten Material füttert, da ich aber meistens Sky und die Privaten natürlich in HD schaue, bekomme ich da kein gescheites Bild hin. Habe schon alle möglichen Einstellungen durch. Am Montag hab ich mehr Zeit, da werde ich Mal einen Weißabgleich mit meinem Colorimeter durchführen und hoffen, dass das Bild besser wird.

Bis jetzt kommen meine letzen drei Fernseher, der Hisense 75M7900, der Sony 75X8505C und nun der LG 65B7D bei normalem TV nicht an meinen alten Sharp LC60LE657 ran.

Bei dem sieht alles einfach natürlicher aus.

Ich hoffe ich bekomme das Bild hin, sonst geht er wieder zurück zum Media Markt und die Suche geht weiter.

Liebe Grüße Dilles
hotred
Inventar
#22 erstellt: 23. Sep 2017, 21:23
Das ist leider wirklich so das die neueren 4K Tv meistens bei "schlechtem" Material weniger "verzeihen" als die nativen FHD...

Ich war mir eigentlich sicher das hier Oled nochmal deutlich schlechter ist bei schlechtem Material, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher da zeitweise am Samsung KS auch Sachen echt übel aussehen...

Ich hab auch Sky HD, aber HD bedeutet leider nicht zwangsläufig gute Qualität - teilweise ist das Bild wirklich sehr gut und teilweise echt übel...

Ich hab zb. die Tage mal "The great Wall" über Sky am Oled gesehen und war begeistert vom guten Bild... Aber auch die Doku Sender die ich meistens sehe haben teilweise gutes Bild - teilweise aber auch das Gegenteil...

Am Ende kann man leider nicht alles haben - alles ab (gutem) 720P HD geht aber normalerweise ganz gut, man darf eben nicht vergessen das zb. Sky HD ja immer noch "nur" HD Ready ist wie zu Anfangszeiten von HD und keinesfalls FHD wie von BluRay... Wenn aber wenigstens mit ausreichender Datenrate gesendet würde wäre das 720P/1080i noch gerade so akzeptabel...

Am besten auch die Oled Einstellungsthread durchlesen, mit Einstellungen ist hier viel zu holen...
dilles86
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Sep 2017, 17:32
Danke, das habe ich auch schon gelesen, dass Oled schlechtes Material noch schlechter anzeigt, aber dass es so schlecht ist. Ich hab jetzt alle Einstellungen durch, zum Weißabgleich kam ich noch nicht, aber ich glaube nicht dass der das Bild so viel besser machen kann, dass es mir gefällt.

Ich versuche jetzt noch ein bisschen rum und wenn es nix wird, dann geht er zurück!

Bin echt schön am überlegen mir einen Full HD TV zu kaufen! ;-)
Lt.Dan
Stammgast
#24 erstellt: 25. Sep 2017, 18:10
Mit 75" wird es ganz sicher nicht besser.
Ich guck jetzt schon seit einem Jahr kein TV mehr. Nur noch Streams ob nun von Amazon oder meinem Server.
Da erspart man sich auch gleich den ganzen Werbe Mist.
Dminor
Stammgast
#25 erstellt: 25. Sep 2017, 20:18

dilles86 (Beitrag #23) schrieb:
Danke, das habe ich auch schon gelesen, dass Oled schlechtes Material noch schlechter anzeigt, aber dass es so schlecht ist. Ich hab jetzt alle Einstellungen durch, zum Weißabgleich kam ich noch nicht, aber ich glaube nicht dass der das Bild so viel besser machen kann, dass es mir gefällt.

Ich versuche jetzt noch ein bisschen rum und wenn es nix wird, dann geht er zurück!

Bin echt schön am überlegen mir einen Full HD TV zu kaufen! ;-)



Ja denn gebraucht oder wie? Neu kommt man da ja kaum mehr >50" hinaus.
celle
Inventar
#26 erstellt: 26. Sep 2017, 06:40
Versuche mal die Rauschunterdrückung beim OLED zu nutzen und poste doch mal deine aktuellen Einstellungen.
Der Sharp ist ja nun auch schon uralt. Stelle ihn doch einmal daneben. Manches relativiert sich dann ganz schnell.
dilles86
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Sep 2017, 07:24
Da ich die nächsten Tage sehr beschäftigt bin, kann ich mich dem TV erst am Wochenende wieder widmen, bin die Tage auf Seminar.
Werde am Wochenende weiter berichten, hab mich zum Glück beim Media Markt Club angemeldet, habe desshalb 28 Tage Rückgaberecht.
Aber mit der Rauschunterdrückung habe ich es auch schon versucht.
Ich melde mich am Wochenende wieder.
Jetzt schonmal vielen Dank für die vielen Antworten .

Aber selbst auf dem Sony 75X8505C sah das Bild viel besser aus.


[Beitrag von dilles86 am 26. Sep 2017, 07:25 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#28 erstellt: 26. Sep 2017, 08:33

dilles86 (Beitrag #23) schrieb:
Danke, das habe ich auch schon gelesen, dass Oled schlechtes Material noch schlechter anzeigt, aber dass es so schlecht ist. Ich hab jetzt alle Einstellungen durch, zum Weißabgleich kam ich noch nicht, aber ich glaube nicht dass der das Bild so viel besser machen kann, dass es mir gefällt.

Ich versuche jetzt noch ein bisschen rum und wenn es nix wird, dann geht er zurück!

Bin echt schön am überlegen mir einen Full HD TV zu kaufen! ;-)




Genau meine Eindrücke mit dem B6 der letzten Generation.
dilles86
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Okt 2017, 10:29
So mal ein kleines Update zum jetzigen Stand der Dinge!

Ich habe einen Weißabgleich gemacht und den TV perfekt eingestellt, jetzt ist das Bild wirklich super, kein Vergleich mehr zu vorher, ich glaube aber auch dass sich das Bild irgendwie auch so verbessert hat, als ob der TV erst mal eingefahren werden musste, dass hört sich komisch an, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein! ;-)

Jetzt kommt leider ein anderes Problem, so geil das Bild auch aussieht, ich wurde ja vorher schon gewarnt, irgendwie fehlt mir doch die Größe meines alten 75 Zöllers.

Ich war gestern im Media Markt und habe gefragt was man machen kann, habe den TV leider nicht online gekauft, sonst hätte ich ihn ja einfach zurück schicken können.

Sie würden den TV zurücknehmen, wenn ich einen anderen kaufe. Ich würde ja einen 75XE900 kaufen, der kostet leider zu viel beim Media Markt, einen 75 LG will ich nicht aufgrund des IPS Panels, auch der 75XE8505 hat ein IPS Panel.
Ich habe jetzt ein Angebot für einen 75MU8009 für 3000€, laut Amazon Bewertungen schneidet der TV sehr gut ab.

Ich habe halt nur Angst wegen der einseitigen Edge Beleuchtung, dass ich dann wegen dem Schwarzwert und den Cinemascope Balken enttäuscht werde. Ich habe zu Hause schon ein 5m LED Band liegen, was eigentlich für meinen alten TV gedacht war um den Schwarzwert zu verbessern.
Was haltet ihr von dem genannten TV, glaubt ihr der kann was?
Wäre toll, wenn Besitzer vom Mu8009 berichten können ob sie zufrieden sind.

Danke schonmal im Vorraus!!!


[Beitrag von dilles86 am 07. Okt 2017, 10:30 bearbeitet]
MoDrummer
Stammgast
#30 erstellt: 07. Okt 2017, 10:42
Es gibt hier auch einen MU8009 Thread.
Ich hatte oder habe die gleichen "Probleme".
Zurück unter 75 Zoll möchten wir nicht.
77er Oled jenseits wg. den Preisen.
Jetzt versuche ich den Sammy Qled 75f.
Vom 8009er wurde überall abgeraten.
Dann lieber den Sony x9005.
Aber Android ist mir im TV zuwider.
Mein neuer Qled kommt wohl nächste Woche.
Solange tut mein Sammy 75hu6470 ohne Probleme.
Aber kleiner.....neeeeeee

Ich habe bei City TV Hifi in Duisburg bestellt. Schau mal auf die Seite und anrufen nicht vergessen.


[Beitrag von MoDrummer am 07. Okt 2017, 10:45 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#31 erstellt: 07. Okt 2017, 15:00

dilles86 (Beitrag #29) schrieb:

Wäre toll, wenn Besitzer vom Mu8009 berichten können ob sie zufrieden sind.


die wenigsten werden sicherlich sagen, dass das Dimming Verhalten ihres TV schlecht ist, vielleicht empfindet man es auch gar nicht so, weil die Präferenzen anders gewichtet sind

Die einseitige Edge Beleuchtung ist aber ein riesen Manko, erst recht, je größer die Diagonale und die damit zu erleuchtende Fläche wird.
In heller Umgebung wird das sicherlich garnichtmal ins Auge fallen, aber bei abgedunkelter oder gar dunkler Umgebung sieht man die Defizite nunmal.
Dazu auch die Beurteilung auf rtings (der US MU9000 entspricht dem EU MU8000)

>The local dimming feature on the Samsung MU9000 is bad and is very similar in performance as on the MU8000 and Q7F<

Entweder also, man nimmt diese Eigenschaften in Kauf, oder man muss zwngläufig tiefer in die Tasche greifen.
Für 3000€ würde allerdings keinesfalls zu einem 75MU8009 greifen, wenn der XE90, der hier mit Sicherheit besser abschneidet, bereits für 3100€ zu bekommen ist.
Allerdings gibt es in einem Expert in München den Angaben nach bereits einen XE94 für 3699€, das ist dann nochmal eine ganz andere Klasse und man sollte sich das in Bezug auf den dafür relativ geringen Aufpreis dann doch sehr gut überlegen, zumal der XE94 dann auch eine DolbyVision Unterstützung (per FW Update) bietet


[Beitrag von Ralf65 am 07. Okt 2017, 15:07 bearbeitet]
dilles86
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Okt 2017, 20:25
Ich habe den Rtings Test auch gelesen, das Problem ist halt dass ich an den Media Markt gebunden bin und meine Schmerzgrenze mit 3000€ echt erreicht ist, eigentlich waren ja Mal 2500€ angepeilt
Der 75XE9005 wäre ja mein Favorit, aber für den Preis bekomme ich den leider nicht beim Media Markt.
Ich werde am Montag nochmal dort vorbeikommen und fragen ob es auch möglich ist Media Markt Gutscheine zu bekommen, so dass ich zu einem späteren Zeitpunkt einen. TV kaufen kann, vielleicht wird der 75XE9005 ja mal im Media Markt billiger.
dilles86
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 12. Okt 2017, 18:09
So, ich habe den Oled TV wieder verkauft.
Nun geht die Suche wieder von neuem los.
Ich habe gerade ein Angebot für einen
Samsung 78JS9590 als Aussteller für 2777€
gesehen.
Muss nur noch in Erfahrung bringen wieviel
Betriebsstunden er gelaufen ist, ist ja
schließlich ein Modell von 2015.
Aber der 75XE9005 steht auch noch zur Debatte.
Den gibt's immer mal wieder für 3000€ inklusive Versand
bei eBay .
Meint ihr der js9590 ist besser als der 75xe9005?
dilles86
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Okt 2017, 20:21
Und noch ein Angebot gefunden!
Einen ue75ks8090 als Aussteller für 2850€
Inklusive 2 Jahre Garantie!!
Da hab ich jedoch Angst wegen dem hier schon
öfter beschriebenen Problem mit dem schwarzen
Vorhang!
Naja, ich halte euch auf dem Laufenden!
Ralf65
Inventar
#35 erstellt: 13. Okt 2017, 04:49
der schwarze Vorhang ist ja mittlerweile ein bestätigtes Serienproblem, tritt bedauerlicher Weise auch bei den 75MU8000 Geräten auf (siehe HIER), daher lieber Finger weg...

mit einer Empfehlung zum JS9590 ist das so eine Sache, das Modell ist ja bereits 2J alt (2015) und in der Zeit hat sich bei den TV Generationen doch viel getan (Helligkeit, HDR).
Wenn ich mich nicht irre, unterstützt die JS Serie nichtmal HLG HDR über HDMI, hier wurde Anfang 2017 m.W.n. nur die HLG Unterstützung für Online Inhalte nachgereicht.
Sicherlich hat der JS9590 auf dem Papier Vorteile gegenüber dem 75XE9005, so die höhere Anzahl an Dimming Zonen z.B., allerdings scheint die Dimming Technik nicht so wirklich gut umgesetzt zu sein, speziell beim 75", siehe dazu auch HIER
Ich sehe daher eine Investition von fast 3000€ für ein 2J altes Gerät als etwas fragwürdig an, zumal es sich ja sogar um einen Aussteller handelt....

auch wenn Deine Schmerzgrenze aktuell bei 3000€ liegt, würde ich mir ernsthaft überlegen nicht doch vielleicht noch etwas zu warten und auf weiter sinkende Preise beim Sony XE94 zu spekulieren, der ist ja aktuell bereits für ~3999€ zu bekommen, teilweise wohl sogar etwas darunter und da bist Du dann in einer ganz anderen Klasse, die sich mit Sicherheit dann auch für die nächsten Jahre lohnt, inclusive einer DolbyVision Unterstützung.


[Beitrag von Ralf65 am 13. Okt 2017, 06:07 bearbeitet]
hotred
Inventar
#36 erstellt: 13. Okt 2017, 13:06
Sehe ich auch so, einen "alten" gebrauchten Tv um so viel Geld Lieber nicht...


[Beitrag von hotred am 13. Okt 2017, 13:06 bearbeitet]
dilles86
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 13. Okt 2017, 13:39
Da hast du Recht, hab es mir selbst nochmal überlegt und werde mir kein zwei Jahre altes Ausstellungsstück holen, auch den KS8090 habe ich jetzt ausgeschlossen wegen genanntem Problem.
Da mein Budget aber begrenzt ist, werde ich halt noch etwas abwarten, wie sich die Preise die nächsten zwei Monate entwickeln, vielleicht gibt es ja am Black Friday ein Super Angebot, wenn nicht wird's der XE9005.
Vielen Dank für die Hilfe.
Liebe Grüße Dilles
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD/OLED als Plasma-Nachfolger (3000 ?)
45rpm am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  11 Beiträge
OLED TV oder LCD ?
dulf am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  19 Beiträge
55 Zoll: Pana LCD oder LG Oled
baley am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung für OLED oder LCD
LiTe1991 am 11.10.2017  –  Letzte Antwort am 12.10.2017  –  7 Beiträge
Nachfolger für Sony 52Z5500
werwaswannwiewo am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  3 Beiträge
65 Zoll XE9005 oder OLED
ulabulla am 03.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2017  –  48 Beiträge
OLED B6 oder Sony XE90
Bahamut_Zero am 22.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  14 Beiträge
Kaufberatung Nachfolger für meinen 65PUS7101 gesucht. FALD oder OLED?
Krissl1979 am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  8 Beiträge
HILFE. OLED/QLED/LCD ?
Pi89 am 04.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  3 Beiträge
LCD/LED oder OLED Display für Fotoanzeige?
sat_newsy am 27.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied/Steffi/
  • Gesamtzahl an Themen1.386.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.519

Hersteller in diesem Thread Widget schließen