Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2015 | EG9609/EG9209/EF9509 Serie bis 77" Curved und Flat

+A -A
Autor
Beitrag
eishölle
Inventar
#1 erstellt: 15. Okt 2014, 10:34
Es ist mal so langsam Zeit für einen Thread was die Neuheiten von 2015 betrifft. Erst heute gab es dazu neue Details.

2015 wird LG endlich neue flache 4K OLEDs vorstellen und zwar in 55" und 65". Außerdem sind noch zwei neue flexible Modelle geplant mit 65" und 77"
Dass LG auch neue 55", 65" und 77" Curved Modelle präsentieren wird, ist ja eigentlich klar


LG Display will strengthen its line up next year by introducing 55- and 65-inch OLED TV panels, 55-, 65- and 77-inch curved OLED panels, and 65- and 77-inch flexible OLED panels, Choi added.


Auch preislich soll sich schon ab Ende 2014 nochmal so einiges ändern, denn da geht die neue Produktionslinie für die Massenproduktion online. Die Besonderheit ist hier, dass das gesamte Mutterglas nun nicht mehr zur Hälfte geteilt werden muss, sondern dass die neuen Anlagen das gesamte Substrat auf einmal verarbeiten können. Das spart nochmal einiges an Kosten und ist für größere Diagonalen unabdingbar.


He said LG Display will be able to improve efficiency in the production of OLED panels soon, noting that the evaporation line (E4) of its new 8G OLED TV panel production plant M2, which will begin mass production around the end of this year, produces displays from one piece of substrate, rather than two pieces. The evaporation line (E3) of LG Display?s existing M1 plant cuts the substrates for 8G oxide TFTs (2200×2500㎜ )into two pieces (2200×1250㎜ ) and separately evaporating them with organic materials, which has been an important barrier to the efficient production of large-size products over 55 inches.


Er erklärt auch weiterhin wunderbar, wieso OLED TVs derzeit noch teurer sind, da sie eigentlich günstiger zu produzieren sind als LCD TVs. Das ganze hat mit der Abschreibung der neuen Fabriken und Anlagen zu tun, das macht derzeit ca. 40 Prozent des Preises aus.


Choi said, ?OLED displays will ultimately cost less than LCDs because they do not require backlighting. At present, OLED panels are more expensive than LCDs as their production cost includes the depreciation cost of manufacturing plants, which accounts for 40 percent of the total cost. LG Display will be able to supply OLED panels at prices lower than those of LCDs in three years (when the depreciation period ends).?


Doch um noch weiter die Kosten zu senken, MÜSSEN die anderen nachziehen, deswegen wünscht sich LG nichts sehnlicheres als Samsung wieder im Rennen


Choi further said, ?We can achieve reduction in the costs for facilities and materials earlier when many display manufacturers participate in the OLED TV panel market. We want our rival, Samsung Display, to join the market as soon as possible.?


Der Yield beträgt aktuell 70-80 Prozent. Wenn das mal keine guten Aussichten sind

http://www.ddaily.co.kr/mobile/section_view.html?no=123388


Der 65" flexible und 65" flat sind jetzt schon meine CES Favoriten von LG.
Topp_Secret
Gesperrt
#2 erstellt: 15. Okt 2014, 11:16
Danke Eishölle

Das sind ja mal super gute News. Der flexible wäre für mich nur interessant gewesen, wenn es ausschließlich curved von LG gegeben hätte. Und da ich diesen eh nur auf flat eingestellt hätte, fällt er, aufgrund von Flat-Standard, für mich raus. Der 65" flat wäre somit mein Favorit. Und wenn dann auch noch die Preise fallen,..."könnte" 2015 "Mein Jahr" werden.
musterdvd
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2014, 12:09
vielen Dank Eishölle für die interessanten News.
Dann werde ich wohl doch auf die CES 2015 warten. Undja, auch bei mir wird dann 2015 ein "OLED-Jahr" :-)
Der 65 iger wird es dann wohl werden - obwohl ein 60 iger würde auch reichen. Aber man kann ja nicht alles haben.
SAC_Icon
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2014, 12:12
Hört sich spannend an bei nem 65er Flat könnte ich auch schwach werden vorrausgesetzt die verstehen unter fallendem Preis nicht nur ein Fällchen sondern nen richtigen Sturz. Wenn der um unter 4000 liegen würde komme ich ins grübeln.


[Beitrag von SAC_Icon am 15. Okt 2014, 12:13 bearbeitet]
Topp_Secret
Gesperrt
#5 erstellt: 15. Okt 2014, 12:27
@musterdvd

60" würden mir auch reichen. Passt auch besser von der Größe bei mir. Bei 65" habe gerade noch 3mm Luft und muss somit meine Schrankwand umbauen, sprich um ca. 10cm iwie verlängern. Ja schade, dass es keine 60" gibt. Denn die wären dann dazu noch günstiger.
Andi_Bogart
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Okt 2014, 12:54

eishölle (Beitrag #1) schrieb:


Auch preislich soll sich schon ab Ende 2014 nochmal so einiges ändern, denn da geht die neue Produktionslinie für die Massenproduktion online. Die Besonderheit ist hier, dass das gesamte Mutterglas nun nicht mehr zur Hälfte geteilt werden muss, sondern dass die neuen Anlagen das gesamte Substrat auf einmal verarbeiten können. Das spart nochmal einiges an Kosten und ist für größere Diagonalen unabdingbar.


nach Pfingsten, im Mai 2015, ist mein Wohnzimmerumbau abgeschlossen. Dann kann ein 77er kommen bzw. ist es so eingeplant. Also jetzt die CES abwarten und dann hoffen (< 15.000EUR).
musterdvd
Stammgast
#7 erstellt: 15. Okt 2014, 13:33
@Topp_Secret - beim 65 iger müsste ich ebenfalls meine Schrankwand umbauen. 60 iger passt und würde nicht so reingepresst aussehen.

Wann würden die auf der CES 2015 vorgestellten OLED´s dann im Regelfall in D zu kaufen geben? Im Frühjahr ( März - Mai)?
Glaskugel fragen oder besser Erfahrungswerte aus den Vorjahren. ;-)
eishölle
Inventar
#8 erstellt: 15. Okt 2014, 14:45
Das weiß niemand wann die kommen.

Schätzungsweise würde ich aber mal sagen, dass die dritte Gen dann zur IFA 2015 kommt, in diesem Zeitraum erwarte ich jetzt auch die flexiblen 65" und 77". Mit den flachen könnte man vielleicht schon etwas früher rechnen, vielleicht basieren die dann noch auf der EC-Serie und sind "nur" ein ähnliches Upgrade wie der EA8808 bzw 9709 zum 9809.

Aber das ist jetzt alles nur ne Vermutung. Bis Januar dauerts ja nicht mehr lange

Prinzipiell würde ich mich aber doch mehr für den 65" flexible interessieren aber ich bin mir nicht sicher ob diese Mechanik schon so ausgereift ist. Zumal ich auch denke, dass LG dafür einen saftigen Aufpreis verlangt und die Geräte trotzdem in der Mitte alles andere als dünn sein werden vom Design her. Deshalb bin ich mehr so auf den flat 65" gespannt. Aber der kommt mir nur ins Haus wenn auch Samsung 2015 definitiv Nein zu OLED sagt, ansonsten könnte ich mich noch ein weiteres Jahr mit einem 55" UHD OLED von Samsung begnügen, aber das bezweifle ich mal stark

So sehr ich curved mittlerweile liebe, aber die Spiegelungen gehen mir aufm Zeiger.
musterdvd
Stammgast
#9 erstellt: 15. Okt 2014, 15:33
flat würde ich lieber nehmen - und den dann noch möglichst von Pana oder Samsung. Aber von Träumen kann man sich leider nix kaufen und für mich sah das was Pana und Samsung auf IFA ausgestellt hatten nicht gerade sehr ermutigend aus.
Bei den flexiblen bin ich immer noch sehr skeptisch was die Haltbarkeit betrifft. Diese Bewegungen müssten doch eigentlich ( bei häufigen Gebrauch) eine schnellere Alterung/Ermüdung des Materials bewirken und sich letztendlich negativ auf die Oberflächenqualität und auch Darstellungsqualität auswirken? Da gibt es wohl nirgends diesbezüglich Erfahrungen?
Auf der IFA sah es schon nice aus wie der flexible sich "verbogen" hat - und hat aber leider nicht lange gehalten ( jedenfalls am Samstag).
Topp_Secret
Gesperrt
#10 erstellt: 15. Okt 2014, 15:48
@musterdvd
Meinst Du jetzt die Präsentation ansich oder die Bildquali? Denn die Panas sahen richtig gut aus, was Bildquali anging. Panasonic könnte mich auch reizen. Und wer weiß, was zur CES so alles auftaucht


eishölle (Beitrag #8) schrieb:
Mit den flachen könnte man vielleicht schon etwas früher rechnen, vielleicht basieren die dann noch auf der EC-Serie und sind "nur" ein ähnliches Upgrade wie der EA8808 bzw 9709 zum 9809.

Aber das ist jetzt alles nur ne Vermutung. Bis Januar dauerts ja nicht mehr lange


Diese Überlegung ist gar nicht so abwegig. Solange das Upgrade auch eine VESA-Norm beinhaltet, wäre für mich alles in Butter.


eishölle (Beitrag #8) schrieb:
Prinzipiell würde ich mich aber doch mehr für den 65" flexible interessieren aber ich bin mir nicht sicher ob diese Mechanik schon so ausgereift ist. Zumal ich auch denke, dass LG dafür einen saftigen Aufpreis verlangt


Naja, solange man diese Mechanik nicht 10x täglich triggert, sollte es kein Problem sein. Aber Vorsicht ist dennoch geboten. Siehe IFA-Ausfall. Später stand ja dort ein LG-Mädel und hat nur noch auf Bitten das TV-Panel gewegt. Dass LG dafür den Preis recht erheblich anheben wird, denke ich allerdings auch. Hey, aber mal ehrlich,...ist schon ne tolle Speilerei


musterdvd (Beitrag #7) schrieb:
@Topp_Secret - beim 65 iger müsste ich ebenfalls meine Schrankwand umbauen. 60 iger passt und würde nicht so reingepresst aussehen.


Genau, sieht dann nicht so toll aus. Bei mir kommt noch hinzu, dass dann meine RGB-LED-Leisten nicht so schön nach rechts und links wegstrahlen würden. Aber der Umbau wäre es mir wert. Habe mir schon was überlegt und das wäre auch kein allzu großer Aufwand bei mir.


[Beitrag von Topp_Secret am 15. Okt 2014, 15:53 bearbeitet]
musterdvd
Stammgast
#11 erstellt: 15. Okt 2014, 17:31
Die Bildquali der Pana gefiehl uns besser als die von LG. Aber diie Präsentation von Pana war eben sehr "Prototypisch". Ich hatte da nicht das Gefühl dass es in der nächsten Zeit einen OLED von Pana geben wird - so auch die Aussage eines Standbetreuers ( jedenfalls nach meiner Erinnerung)

Und noch ein Jahr warten habe ich ehrlich gesagt keine Lust mehr - meinen Pio 434 möchte ich nun endlich in Rente schicken. Die hat er sich redlich verdient :-)
eishölle
Inventar
#12 erstellt: 15. Okt 2014, 17:40
@ musterdvd

So gings mir mit dem Samsung. Der gefiel mir auch besser als die LG´s obwohl der Samsung kleiner war und sie es mit den Farben etwas zu gut gemeint haben Aber ich hatte mal wieder das Gefühl, dass das Teil heller ist (trotz hellerer Beleuchtung in der Samsung Halle) und die Bewegungen geschmeidiger waren. Aber wie du schon sagtest. Prototyp eben und davon hab ich die Schnauze voll.

@ Topp Secret

Ich denke bei den flachen Modellen wird die VESA-Norm unterstützt werden. Alles andere wäre Humbug. Jetzt bitte nur noch Beten, dass das ganz normale flache TVs sind mit einem schicken Standfuß und bitte kein neuer Gallery OLED oder irgend nen anderen Schnick-Schnack ala "Schau-her-ich-bin-ein-OLED-Design" Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Ein flacher 65" im Design des 55EM9700 von 2012 mit ausgelagerter Elektronik im Standfuß
Frozone1981
Stammgast
#13 erstellt: 16. Okt 2014, 12:43

eishölle (Beitrag #12) schrieb:
Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Ein flacher 65" im Design des 55EM9700 von 2012 mit ausgelagerter Elektronik im Standfuß :hail

Elektronik in extra Box, aber nicht Standfuss. (bisschen unpraktisch wenn man ihn an die Wand hängt)
eishölle
Inventar
#14 erstellt: 16. Okt 2014, 13:07
Schau dir mal den Standfuß des 55EM9600/9700 an Der war auch für eine Wandmontage konzipiert, den hätte man dann einfach dahinter angebracht. Die Elektronikbox war quasi der Standfuß und das sah gut aus.
Frozone1981
Stammgast
#15 erstellt: 16. Okt 2014, 15:00

eishölle (Beitrag #14) schrieb:
Schau dir mal den Standfuß des 55EM9600/9700 an Der war auch für eine Wandmontage konzipiert, den hätte man dann einfach dahinter angebracht. Die Elektronikbox war quasi der Standfuß und das sah gut aus.

Aber der Vorteil wenn alles in einer externen Box ist ja das ich nur 1 Kabel an der Wand zum TV habe. Wenn ich den Fuss hinter den TV mache brauch ich dann ja wieder viele Kabel. --> Sehr gerne eine externe Box, aber nicht im Fuss. Auf Boxen können sie für mich auch gerne verzichten.
Topp_Secret
Gesperrt
#16 erstellt: 16. Okt 2014, 18:53

eishölle (Beitrag #12) schrieb:
@ Topp Secret

Ich denke bei den flachen Modellen wird die VESA-Norm unterstützt werden. Alles andere wäre Humbug. Jetzt bitte nur noch Beten, dass das ganz normale flache TVs sind mit einem schicken Standfuß und bitte kein neuer Gallery OLED oder irgend nen anderen Schnick-Schnack ala "Schau-her-ich-bin-ein-OLED-Design" Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Ein flacher 65" im Design des 55EM9700 von 2012 mit ausgelagerter Elektronik im Standfuß :hail


Jepp, der Gallery war ja wohl ein Witz. Und Jepp...ne externe Box mit der Elektronik ala Samsung z.B. wäre der Knaller. Das hat Samsung echt super gemacht. Nur ein Kabel und die Box verschwindet ins irgendwo. Die Samsung-Lösung finde ich da sogar noch besser, als die von LG wo sie im Fuß untergebracht ist.
Tech-Otaku
Stammgast
#17 erstellt: 18. Okt 2014, 21:01

eishölle (Beitrag #12) schrieb:

Jetzt bitte nur noch Beten, dass das ganz normale flache TVs sind mit einem schicken Standfuß und bitte kein neuer Gallery OLED oder irgend nen anderen Schnick-Schnack ala "Schau-her-ich-bin-ein-OLED-Design" Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Ein flacher 65" im Design des 55EM9700 von 2012 mit ausgelagerter Elektronik im Standfuß :hail


Ich hoffe auch auf einen schönen Standfuß und auf ein Design ohne Kompromisse.
Mir würde ja das Samsung Design von der IFA 2012 auch sehr gut gefallen:
DSC02822

Das ist so schön geradlinig aber dennoch elegant


[Beitrag von Tech-Otaku am 19. Okt 2014, 00:33 bearbeitet]
eishölle
Inventar
#18 erstellt: 19. Okt 2014, 07:13
@ Tech-Otaku

Das Design des leider leider leider nie erschienenen ES9500 war sowieso das beste da hätte ich auch kein Problem gehabt mit ein paar Millimeter mehr Gehäusetiefe
Tech-Otaku
Stammgast
#19 erstellt: 19. Okt 2014, 22:41
Das Panel selbst war ziemlich flach nur der Standfuß war etwas breiter:

Samsung OLED TV IFA 2012

Samsung OLED TV IFA 2012

Die Aufhängung hinten wäre vielleicht im finalen Produkt nicht mehr nötig.

Ich habe mir noch mal in aller Ruhe das ganze IFA Material von 2012 angesehen und träume weiter von diesem genialen Design!


[Beitrag von Tech-Otaku am 20. Okt 2014, 00:48 bearbeitet]
eishölle
Inventar
#20 erstellt: 20. Okt 2014, 05:58
Das war auch eine intelligente Lösung für die Kabel weil die konnte man quasi in der "Stange" hinten verschwinden lassen

Hör auf die Bilder zu posten, da kommen so starke Sehnsüchte auf
mentox76
Inventar
#21 erstellt: 20. Okt 2014, 20:14

Tech-Otaku (Beitrag #19) schrieb:
... träume weiter von diesem genialen Design! :prost


Das würde ich dann auch direkt kaufen - sehr schick
Tech-Otaku
Stammgast
#22 erstellt: 20. Okt 2014, 23:35

eishölle (Beitrag #20) schrieb:

Hör auf die Bilder zu posten, da kommen so starke Sehnsüchte auf :D


Ok sorry mir gehts ja genauso
Tech-Otaku
Stammgast
#23 erstellt: 20. Okt 2014, 23:42
Ein übrigens wie ich finde ebenso feines Design hat Panasonic 2013 bei seinen Plasma TV's zum Einsatz gebracht:
Panasonic Plasma TV 2013

Wenn so deren planen OLED TV's aussehen, gibt es für mich kein halten mehr

Denn die Bildelektronik ist, wie wir ja wissen auf einem sehr hohen Niveau bei Panasonic!

Also Design + Technik in Perfektion!

Ich hoffe, dass dieser Traum Wirklichkeit wird


[Beitrag von Tech-Otaku am 20. Okt 2014, 23:44 bearbeitet]
Topp_Secret
Gesperrt
#24 erstellt: 21. Okt 2014, 06:26
Wie unterschiedlich doch Geschmäcker sein können. Sowohl beim LG als auch beim Pana, finde ich die rechteckigen Füße zu altbacken. So sahen die ersten Flats alle aus. Ein rechteckiger Fuß sieht halt mehr nach "funktionell" aus, Aber ein Rechteck finde ich jetzt nicht gerade sehr innovativ. Da finde ich die neuen LG Füße schon innovativer. Man dreht den TV nicht auf dem Fuß, sondern mit dem ganzen Fuß, ohne dass der sich verschiebt. Dazu ein geschwungenes, fließendes Design. Rechteck kann jeder. Und beim Pana sieht das noch greußlicher aus, wegen diesem dürren Hals. Auch ist der Rahmen viel zu dick. Von freischwebend kann hier keine Rede sein. Dieses Design kenne ich aber eigentlich nur von den Pana LCDs her.

Naja, wollte auch nur mal meine Meinung dazu sagen. Brauche es eh nicht, weil er bei mir stets an die Wand kommt.

Jede Jeck is halt anders
Absolutepure7
Stammgast
#25 erstellt: 29. Okt 2014, 21:41
mal abgesehen vom Standfuß, war heute mal im Saturn und habe nach den bisherigen Erfahrungen mit den alten oled Modellen gefragt, der sagte mir, dass sie ihren Aussteller bereits 3 mal wegen Pixelfehlern austauschen mussten!
celle
Inventar
#26 erstellt: 12. Nov 2014, 11:18
Der flexible 77" hat schon einmal den CES-Award 2015 bekommen:

https://www.flickr.com/photos/lge/15770509962/

Durch die zweite Fabrik sollte LG nun auch endlich genügend Handlungsspielraum für die gleichzeitige Einführung unterschiedlicher Modelle und Zollgrößen haben. Eine dritte Fertigungslinie könnte dann Ende 2015 starten. Aktuell würden die größeren 4K-Modelle der kostengünstigen Verbreitung des 55EC930 nur im Wege stehen, weil dessen Produktion automatisch gedrosselt werden müsste. Spannend wird, ob LG 2015 nun komplett auf die UHD-Auflösung bei OLED setzt und 1080p in Form des EC930V ausläuft. Evtl. gibt es zur CES auch einen neuen Größenrekord bei OLED-Panels? Mehr als 77" sollte wenigstens für einen Prototyp machbar sein.

Ein flexibles Panel bräuchte ich übrigens nicht. Mir reicht curved


[Beitrag von celle am 12. Nov 2014, 11:23 bearbeitet]
celle
Inventar
#27 erstellt: 14. Nov 2014, 10:47
Noch ein detaillierterer Einblick zur M2-Linie. Da wird sich übrigens auch auf die VP-Aussage von LG mit den 70-80% Yield bezogen :

LG Display Pushes OLED-TV Panels Forward

Und wie schon angemerkt Oxide-TFT ist die komplizierteste Komponente bei LG´s WOLED-Prozess. Die Kinderkrankheiten der Erstgeneration stammen davon.


eferring to the white OLED process LG uses for its TV panels. He confirmed that most of the yield issues were related to the oxide-TFT process and the ?very complicated backplane?, which uses four transistors per pixel in LGD?s design. As a result, an extra power line must be designed into the backplane.


Die Farbabweichung darf innerhalb 20000h (also ca. 7 Jahren Nutzungsdauer) nicht mehr als 500K vom D65-Weißpunkt betragen.


LGD specifies that the D6500 white point cannot vary by more than 500°C over 20,000 hours, which represents about 7 years of viewing for the typical consumer. Oh said this is a tough spec, but LGD is meeting it.


Ab 2018 soll es auch bei LG OLED-Printing geben und eine entsprechende Entwicklungsabteilung befasst sich schon jetzt damit.


Although LGD has improved manufacturing yields dramatically, it is widely believed that solution processing ? applying the OLED materials in liquid form with one of a variety of printing-like processes ? is the way to make OLED manufacturing costs competitive with those of LCDs. Oh confirmed that LG has a large research program in this area, and noted that equipment and development are expensive. LG?s goal is to have solution-based OLED panels available in 2018.


Hisense und TCL könnten auch im nächsten Jahr kostengünstige OLED-TVs für den Weltmarkt anbieten:


The company is making its OLED panels available to Chinese set-makers, so look for companies such as TCL and Hisense to lead the way with relatively low-cost OLED-TVs next year.


[Beitrag von celle am 14. Nov 2014, 11:50 bearbeitet]
V._Sch.
Inventar
#28 erstellt: 14. Nov 2014, 11:41
Das ist ja alles gut und schön, doch wollen wir nicht erst einmal abwarten? Bisher endete es meist in einer Enttäuschung. Die letzte Blüte die hier zum blühen gebracht wurde, ist noch nicht lange her. Da glaubten ja noch manche, dass sie den OLED TV 4k 65 Zoll für 3500 Euro bekommen könnten. So zieht es sich durch sämtliche Diskussionen. Erst der große Hype und was alles kommt, danach dann die Enttäuschung. Viel heiße Luft im Oled TV Geschäft.
mentox76
Inventar
#29 erstellt: 14. Nov 2014, 14:51

V._Sch. (Beitrag #28) schrieb:
... Viel heiße Luft im Oled TV Geschäft.


Moment - ich erweitere zu: "Viel heiße Luft im TV Geschäft!"
Wie kommst du da drauf das es nur im OLED Bereich ist? Verblendet die Hasskappe den Blick auf das grosse Ganze?
troll1981
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Nov 2014, 16:40

V._Sch. (Beitrag #28) schrieb:
Das ist ja alles gut und schön, doch wollen wir nicht erst einmal abwarten? Bisher endete es meist in einer Enttäuschung. Die letzte Blüte die hier zum blühen gebracht wurde, ist noch nicht lange her. Da glaubten ja noch manche, dass sie den OLED TV 4k 65 Zoll für 3500 Euro bekommen könnten. So zieht es sich durch sämtliche Diskussionen. Erst der große Hype und was alles kommt, danach dann die Enttäuschung. Viel heiße Luft im Oled TV Geschäft.



da muss ich gleich widesprechen:

Ich hab den 65 EC 970 4k Oled für 2.800 Euro bestellt, und bisher wurde der Preis oder die Bestellung vom Lieferanten nicht storniert, lediglich das Lieferdatum wurde um 1 Monat verschoben.

weiterhin kann man den 65EC970 4K Oled für 4.600 CHF umgerechnet 3.680 Euro bei azone.ch bestellen, allerdings die Lieferzeit ist etwas kurios (6 Tage).

Unter "heisse Luft" verstehe ich was anderes !

Beste Grüße
SAC_Icon
Inventar
#31 erstellt: 14. Nov 2014, 18:45

troll1981 (Beitrag #30) schrieb:

Unter "heisse Luft" verstehe ich was anderes !



Das ist mal Realsatire
caclclo
Stammgast
#32 erstellt: 14. Nov 2014, 22:09
ich habe jetzt mal testweise den 65ec970v bei digifuchs.ch für 4490 CHF per Nachnahme bestellt. ich rechne zwar nicht mit einer Lieferung in naher Zukunft (eher Frühjahr 2015), sondern mehr um updates zur liefersituation vom Händler zu erhalten. dass der Preis so stimmt kann ich ebenfalls kaum glauben. selbst mit 20% einfuhrumsatzsteuer obendrauf wäre der endpreis "nur" 4500 Euro bei aktuellem eurokurs. das weicht doch ziemlich von den 9999 Dollar bzw 6500 Pfund ab die auf den jeweiligen landesseiten von LG angegeben sind
Lugosi
Stammgast
#33 erstellt: 18. Nov 2014, 12:51
Gute Nachrichten von der OLED Front. Ich liebäugel momentan mit einem der sub3000? OLEDs von LG, aber mein Plasma kann noch gut ein Jahr überleben.

Wo kann man Ende 2015 einen 55" OLED 4K TV preislich wohl erwarten?


[Beitrag von Lugosi am 18. Nov 2014, 12:51 bearbeitet]
celle
Inventar
#34 erstellt: 18. Nov 2014, 12:56
Ende 2015 sollte der 55EC970 wohl nicht mehr kosten als der EC930 jetzt.
Lugosi
Stammgast
#35 erstellt: 18. Nov 2014, 13:15
Das sollte mein Preisrahmen sein
V._Sch.
Inventar
#36 erstellt: 04. Dez 2014, 19:39
Alle Preise, die in der Schweiz im Internet genannt werden sind nicht verbindlich und so werden manchmal Mondpreise reingeschrieben, um erst einmal Kunden anzulocken. Später ist vielleicht der ein oder andere dabei, die realen Preise zu zahlen.
troll1981
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 04. Dez 2014, 22:36

V._Sch. (Beitrag #36) schrieb:
Alle Preise, die in der Schweiz im Internet genannt werden sind nicht verbindlich und so werden manchmal Mondpreise reingeschrieben, um erst einmal Kunden anzulocken. Später ist vielleicht der ein oder andere dabei, die realen Preise zu zahlen.


du bist ein träumer ...

warum sollten seriöse Händler die in der Schweiz und in Österreich einen guten Ruf haben, damit ihren Ruf zerstören ?
V._Sch.
Inventar
#38 erstellt: 05. Dez 2014, 01:58
Wir werden es doch erleben, ob die Fernseher zu dem Preis weg gehen. Kann mir nicht vorstellen, dass es Händler gibt die mit Verlust verkaufen.
eishölle
Inventar
#39 erstellt: 05. Dez 2014, 11:33
Ich bin mal gespannt ob wir auf der CES etwas in Richtung über 77" sehen werden Sei es auch nur als Prototyp aber mit der M2 Linie sollte das schon machbar sein, vorausgesetzt die IGZO Backplane ist schon soweit.
HDFan
Stammgast
#40 erstellt: 11. Dez 2014, 21:38
Bin echt schon gespannt auf den flachen 4k 55" OLED und was er wohl Mitte bzw. Ende 2015 kosten wird!!
Gerüchterweise spielen evtl. auf der CES wieder flache Topmodelle eine Rolle, sogar auch bei Samsung.
celle
Inventar
#41 erstellt: 12. Dez 2014, 10:00
Im März gibt es wie schon mit dem EA9709 eine Revision des EC970V. Soll wohl EG960 heißen. Vielleicht sind dann auch schon die neuen HDMI-Chips verbaut bei denen HDCP 2.2., 2160p60 und höhere Farbunterabtastung in einem Eingang vereint sind.

http://www.avsforum....96.html#post29841178

Der 55" 4K-OLED erscheint im März. Die flachen Modelle sollen im Juni erscheinen. M.E. wohl eher nach der IFA...

https://www.avforums...age-77#post-21499546
eishölle
Inventar
#42 erstellt: 12. Dez 2014, 11:16
Also wenn der besagte 65" EG960 ein schönes Design hat, dann könnte ich mich wieder mit curved anfreunden. Und es würde mich übrigens nicht wundern wenn wir von dem 65EC970V so gut wie gar nix sehen werden...

Dass die flachen Modelle erst im Juni kommen find ich blöd Aber gut, der Preis muss ja auch stimmen und da der volle ramp-up der M2 erst Ende 2015 abgeschlossen sein wird, wird man auch erst ab da dann wirklich günstige OLED TVs kaufen können.

Das es aber bei mir 2015 einen 4K OLED geben wird ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Entweder wirds der 65EG960 wenn das Design gefällt oder der 55"er 4K oder der 65" flat. Das entscheide ich dann spontan.

Celle, springst du nächstes Jahr auch endlich auf den OLED Zug auf?
eishölle
Inventar
#43 erstellt: 12. Dez 2014, 11:27
So wie es aussieht, zeigt LG auf der CES einen 55" 8K OLED TV


The South Korean tech giant recently airlifted its 8K display, codenamed 'Mabinogion', to Las Vegas in preparation for the CES 2015 tradeshow, according to LG insiders directly involved in the matter. LG Display engineers will accompany the display to the South Korean tech giant's booth to set it up, they said.

The 55-inch 8K display bears a resolution of 7,680x4,320 pixels (that's 33.2 million pixels total), with over 20 display driver integrated circuits installed. A prototype was made in early November, while LG earlier this month decided to unveil the display at the upcoming CES.

LG ramped up the brightness of the Mabinogion to 500 nits using a new method of controlling the aperture ratio. "Unlike conventional displays that use RGB sub-pixels, LG added a W sub-pixel to increase the brightness," one of the sources said.


http://www.cnet.com/...h-8k-display-at-ces/

Edit: Es steht zwar jetzt nicht explizit da, dass es ein OLED Display ist aber der Fakt, dass ein weißes Subpixel verbaut ist, kann eigentlich nur auf einen OLED TV schließen, oder? Bei LCD würde man das Subpixel ja nicht unbedingt brauchen. Würde ja nur unnötig Kosten verursachen.

Edit2: FlatpanelsHD scheint das auch so zu sehen: http://www.flatpanel...d&utm_medium=twitter


[Beitrag von eishölle am 12. Dez 2014, 11:41 bearbeitet]
celle
Inventar
#44 erstellt: 12. Dez 2014, 12:47

Celle, springst du nächstes Jahr auch endlich auf den OLED Zug auf?


Ich muss Geld für ein Grundstück sparen. Luxusgüter sind da eher nicht drin, zumal ich auch meine Kamerausrüstung wieder aufrüsten will. Aber mal schauen wie sich der Markt entwickelt.


Edit: Es steht zwar jetzt nicht explizit da, dass es ein OLED Display ist aber der Fakt, dass ein weißes Subpixel verbaut ist, kann eigentlich nur auf einen OLED TV schließen, oder?


Ich glaube das ist der IFA-Prototyp und damit kein OLED TV. Je kleiner die Pixel, desto geringer die Helligkeit. Solche WRGB-Lösungen haben die Hersteller auch für LCD schon länger in den Schubladen und sind auch schon bei einigen Sony-Kameras (WhiteMagic LCD) als rückwärtige Displays verbaut.


[Beitrag von celle am 12. Dez 2014, 13:12 bearbeitet]
eishölle
Inventar
#45 erstellt: 12. Dez 2014, 14:07
Hm okay. Klingt einleuchtend. Ich bin gespannt welche Rolle 8K auf der CES spielt, nachdem sich da ja so auf der IFA etwas angedeutet hat. Völlig unsinnig und wenn dann nur in Kombination mit OLED ein Staunen wert.
QH
Inventar
#46 erstellt: 12. Dez 2014, 17:22

So wie es aussieht, zeigt LG auf der CES einen 55" 8K OLED TV


Mit einem empfohlenen Sitzabstand von 30 bis 60cm
celle
Inventar
#47 erstellt: 12. Dez 2014, 18:29
Hier gibt es erste mögliche Kennungen der neuen Modelle. EG990, EF980 und EF950:

http://www.wi-fi.org/content/search-page?keys=eg990

http://www.wi-fi.org/content/search-page?keys=ef980

http://www.wi-fi.org/content/search-page?keys=ef950

EF vermutlich die flexible Version?


[Beitrag von celle am 14. Dez 2014, 12:03 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#48 erstellt: 12. Dez 2014, 20:07
ich möchte jetzt nicht wissen, wie herkömmliche SD Programme auf dem 8K TV aussehen

vielleicht noch eine aktuelle Meldung zu einem verbesserten Produktionsverfahren
darkvader_de
Inventar
#49 erstellt: 13. Dez 2014, 14:17
77" - Flat - vielleicht kann ich mich dann endlich dazu hinreißen lassen, meinen Sharp in Rente zu schicken - ein 85er wäre natürlich noch schicker :-)
eishölle
Inventar
#50 erstellt: 13. Dez 2014, 19:27
@ celle

Dein Link von wi-fi.org funktioniert bei mir nicht. 0 results heißt es da immer.
Stringer_Bell
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 14. Dez 2014, 00:00

eishölle (Beitrag #50) schrieb:
@ celle

Dein Link von wi-fi.org funktioniert bei mir nicht. 0 results heißt es da immer.

Da scheint was mit den eckigen Klammern im Link nicht zu funktionieren
Hier:

http://preview.tinyurl.com/ntmo7tx
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Serie in 55", 65" und 77" flat und curved
eishölle am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  20927 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Einstellungsthread
matrixx202 am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2018  –  1188 Beiträge
Der EF9509/EG9609/B6/C6/E6/G6 Kalibrierungsthread
norbert.s am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2018  –  3519 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 | bis 77" | α9 / α7, HFR, 4K Cinema HDR
eishölle am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  6580 Beiträge
LG 4K OLED TVs Late-2015/2016/2017/2018 - Vertikales Banding, Near-Black-Thematik, 5% Graubild
norbert.s am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  4068 Beiträge
LG OLED TVs 2019 4K & 8K | B9 / C9 / E9 / G9 / W9 Serie | 88" 8K Serie
eishölle am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  20 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2017 | G7 / E7 / C7 / B7 Einstellungsthread
Tarabus am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.10.2018  –  2255 Beiträge
PIP Funktion LG OLED
jantrummel am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  2 Beiträge
Alternative LG Fernbedienung für LG OLED TVs?
StardustOne am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2018  –  27 Beiträge
EG9609 Kein HDR über Amazon
Mo2015 am 18.08.2018  –  Letzte Antwort am 05.09.2018  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedkrugger254
  • Gesamtzahl an Themen1.420.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.235