Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
matrixx202
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2016, 20:19
Hallo zusammen ,

da es im andern Thread um die 2015 Modelle geht habe ich einen für 2016 aufgemacht.
Im Kalibrierung ´s Thread ist es für uns normal User ein wenig zu viel.

Hier können wir über Einstellungen diskutieren und auch bitte viele posten.
fesmeedy
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2016, 20:24
Ok. Danke
Gute Idee. Ist das euch auch schon aufgefallen, dass HDR trotz Einstellung am TV HDR Hell, das Bild z.B. Bei der UHD von Star Trek: Beyond sehr dunkel ist?
Was habt ihr für Einstellungen und habt ihr vielleicht im Zusammenspiel mit eurem UHD player was verändert ?
PS. Hab den C6D und den Samsung UHD player

Gruß


[Beitrag von fesmeedy am 29. Dez 2016, 20:24 bearbeitet]
cryptochrome
Stammgast
#3 erstellt: 29. Dez 2016, 22:54
Hm. Ansich eine gute Idee, aber ein Thread für alle vier Modelle? Wie bekannt ist, verwenden zwar alle vier höchstwahrscheinlich das gleiche Panel, aber ziemlich sicher unterschiedliche Chipsets zur Ansteuerung (und folglich unterschiedlicher Software). Eine Einestellung die auf einem B6 toll ausschaut muss nicht zwangsläufig auch auf einem C6 toll aussehen.

Nur so ne Idee.
norbert.s
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2016, 10:03
Es gibt einen Kalibrierungsthread und einen Einstellungsthread.
Vieles ist bei den Modellen von 2016 ähnlich. Allerdings scheint der B6 aus dem Rahmen zu fallen. Ich habe aber erst einen (gestern) kalibriert und bin über einige "Abweichungen" bei den Einstellungen gestolpert, die es bei C6, B6 und G6 nicht gibt.

Falls Du einen getrennten Thread gerne hättest, dann mache doch einfach einen auf. Geht doch ratzfatz.

Alles was mit Farbtiefe, Farbton, Weißabgleich und Farbverwaltungssystem zu tun hat streut auch innerhalb eines Modells deutlich.

Servus
Bremer
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2017, 10:42
So, ich tüftele immer noch an den "perfekten" Einstellungen für meinen 55B6V herum. Momentan fahre ich folgende:

OLED Licht: 90
Kontrast: 75
Helligkeit 50
Farbsättigung 50
Farbton 0
Gamma BT.1886
Farbraum normal
Schwarzpegel niedrig
Alle Bildverbesserer bis auf TM (flüssig) und der Rauschfilter (niedrig) sind aus. Was ich nicht erwähnt habe, habe ich auf den Standardeinstellungen gelassen.
HDMI Deep Colour habe ich für HDMI 1 und 2 auf an, aber es hängt eh nur der BD Player dran und den habe ich noch nicht ausprobiert.

Ich habe mal einige andere der Bildmodi angesehen. Wer es knallig mag, sollte mal den unbearbeitete HDR Modus ansehen. Meins ist das nicht.
KOKOtm
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2017, 11:01
Mit HDR bin ich auch nicht so richtig zufrieden.
Ich habe Netflix, Amazon und den Samung UHD-Player und keine Einstellung passt für alles. Besonders wenn man den Farbraum auf Normal lässt, kann man auch gleich wieder Blurays gucken, wobei Wide bei einigen Filmen sogar passt und besser aussehen, bei anderen ist die Haut wieder sonnenverbrannt. Mein aktueller Mittelweg ist Farbraum Breit, aber Farbtemperatur nur Warm 1. Wem es zu dunkel ist, kann man eigentlich nur noch den dynamischen Kontrast mal auf niedrig dazuschalten. Seltsamerweise hellt es meist da ganze Bild auf, statt schwarz noch schwärzer zu machen, wie es bei SDR der Fall ist. Ich versuche mich dran zu gewöhnen, es aus zu lassen.

Kleiner Zusatz: Amazon gucke ich über den Blurayplayer, weil der die HDR-Einstellungen nicht ständig zurücksetzt wie die LG-TV-App.

Am extremsten sind die Hauttöne ziemlich seltsam bei The Grand Tour auf Amazon. Wenn man die in den Griff bekommen hat, kann man meist auch alle anderen HDR-Quellen gucken. Ich nehme mal an, das die das aber auch absichtlich so gemastered haben, denn sobald Landschaften, Autos, Sonnenaufnahmen kommen sieht alles echt richtig schick aus. The Revenant UHD wurde zum Beispiel absichtlich mit Grünstich gemastered. Im Kalibrierungsthread war jemand, der seinen LG schon für kaputt hält, weil alles grünlich ist...

Bevor sich jetzt also jemand Wahnsinnig macht, warum kein HDR Bild dem anderen gleicht... Gottgegeben, Isso...
kay71
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2017, 11:43
Kann man das HDR auch abschalten? Ich meine wenn man z.B. was über Netflix schaut. Ich finde die Darstellung furchtbar übertrieben und schaue nun über die Amazon Box. Besser wäre natürlich wenn es ohne diesen Umweg machbar wäre ...
KOKOtm
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2017, 12:52
Im TV kannst Du nichts abschalten. Das "Fürchterlich" kann man halt nur versuchen zu korrigieren. Dolby Vision, z.B. Marco Polo finde ich eigentlich gut gelungen, HDR10 ist je nach Kontent nur leider daneben.

Mit Farbraum auf "Normal" kriegt man das eigentlich gut weg(oder hin), wenn Du lieber Neutral schaust.

Ich hege noch ein wenig die Hoffnung, es mit HDR10-Testbildern und dem Weißabgleich besser hinzubekommen.


[Beitrag von KOKOtm am 03. Jan 2017, 12:54 bearbeitet]
kay71
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2017, 13:25
Ich hab versucht das zu korrigieren, finde trotzdem einige Titel nicht sonderlich gut gelungen. Außerdem stört mich das der Helligkeitssensor nicht arbeitet. Schade, dann eben Amazon Box...
frotee
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jan 2017, 17:38
Hi, habe auch einen B6D und würde gerne wissen, wie ich ihn kalibrieren sollte.

Habe derzeit

Oled Licht: 90
Kontrast: 90
Helligkeit: 50
Schärfe: 10
Farbsättigung: 50
Farbton: 0

Rauschfilter aus.

Schaue Amazon Prime mit 4k und HDR. Bin eigentlich zufrieden. Habe aber noch nie einen TV kalibriert

PS: Warum kann man eigentlich keine Beiträge hier liken/Danke sagen?
norbert.s
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2017, 17:50
Meinst Du kalibrieren oder einstellen?
Kalibrieren geht nur mit Messgerät und wird hier behandelt:
Der große EF9509/EG9609/B6/C6/E6/G6 Kalibrierungsthread

Servus


[Beitrag von norbert.s am 04. Jan 2017, 17:52 bearbeitet]
fluppe1405
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2017, 18:02
Ich lese hier das viele die Helligkeit auf 50 haben. Säuft da schwarz nicht ab. Oder ist das für Tv ?
Mit der AVS Test Disc und den Basic Bildern muss ich schon hoch auf mindestens 52 damit nix absäuft .Die 17-25 Schwarzbalkensollten ja sichtbar sein.
Dazu Gamma auf 2,2.
Oder muss der Tv sich noch warmlaufen? Der hat ja so eine automatische Bildoptimierung.


[Beitrag von fluppe1405 am 04. Jan 2017, 18:03 bearbeitet]
pkone85
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jan 2017, 19:38
Hallo zusammen.

Habe den B6D in 65 Zoll.

Wie kommt man in das Service Menü? Also mit welcher Tastenkombi?

Ist es schädlich für den TV die ABL auszuschalten? Dieses automatische Abdimmen nervt mich leider extrem.

Vielen Dank!!
norbert.s
Inventar
#14 erstellt: 04. Jan 2017, 19:48
Service Menü:
http://openlgtv.org....rvice_menus_/_modes#

Den ABL kann man nicht ausschalten. Nur den ASBL:
http://www.hifi-foru...d=117&postID=590#590

Servus


[Beitrag von norbert.s am 04. Jan 2017, 19:49 bearbeitet]
pkone85
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Jan 2017, 20:06
Vielen Dank!

Gibt es sowas auch in deutscher Sprache?

Schadet es grundsätzlich dem TV die Asbl auszuschalten?
norbert.s
Inventar
#16 erstellt: 04. Jan 2017, 20:10

pkone85 (Beitrag #15) schrieb:
Schadet es grundsätzlich dem TV die Asbl auszuschalten?

Das kann niemand wirklich seriös beantworten, da es niemand über Jahre ausprobieren konnte.

Wer keine statischen Inhalte auf dem TV schaut wird auch ohne ASBL nie ein Problem haben.
Einmal Pause-Taste drücken weil das Telefon klingelt und man ran geht und schon wäre der ASBL eventuell nützlich. Vor allem für Langtelefonierer. ;-)

Servus
pkone85
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jan 2017, 21:15
Bist du schon in das Menu reingekommen?

Was ist denn die Device Taste ?
norbert.s
Inventar
#18 erstellt: 05. Jan 2017, 07:38
Ich mache es mit der Logitech Harmony.

Servus
Dr.Schnaggels
Stammgast
#19 erstellt: 05. Jan 2017, 13:21
@norbert

Hallo erstmal

Was hältst du von dieser Einstellung?

Bin neu bei OLED und hab generell wenig Ahnung
Der Kalibrierungsthread ist mir zu komplex und ich Blick da leider nicht durch.

Gruß
norbert.s
Inventar
#20 erstellt: 05. Jan 2017, 13:25
Von welcher Einstellung?

Servus
Dr.Schnaggels
Stammgast
#21 erstellt: 05. Jan 2017, 13:36

norbert.s (Beitrag #20) schrieb:
Von welcher Einstellung?

Servus


Ooops sorry

http://www.rtings.com/tv/reviews/lg/b6/settings
norbert.s
Inventar
#22 erstellt: 05. Jan 2017, 14:09
Es gilt wie immer:
http://www.hifi-foru...117&postID=1413#1413

Und wer beim LG das Farbmanagement benutzt, ist grundsätzlich zu hinterfragen:
http://www.hifi-foru...d=117&postID=766#766

Servus
CommanderROR
Stammgast
#23 erstellt: 05. Jan 2017, 14:19
An sich bin ich mit meinen Settings am 55B6D recht zufrieden, lediglich eine Kleinigkeit stört mich:

in hellgrauen und schneeweißen Bildern (z.B. Star Wars Battlefront) habe ich "Regenbogenstreifen" an mehreren Stellen im Bild. Da schimmer es ganz leicht in mehreren Streifen in den RGB Farben, aber hauptsächlich Gelblich/Rötlich.

Ich verwende als Farbotn Warm1 und habe den Weißabgleich (mangels Messgeräten) mal außen vor gelassen. Bei meinem Samsung konnte ich das nach Augenmaß machen, aber beim LG komme ich da nicht richtig hin.

Ich würde es aber gerne nochmal probieren. An welchem Stellrad sollte ich drehen, um diese "Farbbänder" zu minimieren? Da ich im Game Mode keinen Weißabgleich machen kann geht es da vermutlich eh nicht, oder?
Dr.Schnaggels
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jan 2017, 14:25
@norbert

Vielen Dank dann werde ich mal die Einstellungen von JD übernehmen.

Was ist eigentlich diese ASBL?
norbert.s
Inventar
#25 erstellt: 05. Jan 2017, 14:26
ASBL:
http://www.hifi-foru...d=117&postID=590#590
Für die Modelle von 2016 gelten aber 90 Sekunden. Vor 2016 waren es 60 Sekunden.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 05. Jan 2017, 14:27 bearbeitet]
Dr.Schnaggels
Stammgast
#26 erstellt: 05. Jan 2017, 14:31

norbert.s (Beitrag #25) schrieb:
ASBL:
http://www.hifi-foru...d=117&postID=590#590
Für die Modelle von 2016 gelten aber 90 Sekunden. Vor 2016 waren es 60 Sekunden.

Servus

Danke du bist ja ein ganz schneller

Und das am besten an lassen?
Das ist dann auf deutsch Bildschirmverschiebung auf EIN richtig ist doch gegen das Einbrennen?
norbert.s
Inventar
#27 erstellt: 05. Jan 2017, 14:57
Bildschirmverschiebung ist was völlig anderes.

Servus
Dr.Schnaggels
Stammgast
#28 erstellt: 05. Jan 2017, 15:09
Ok und wo schalte ich dieses ASBL ein oder ist das schon ab Werk eingeschaltet?

Das scheint ja wichtig zu sein um das Einbrennen zu verhindern.

Gruß
norbert.s
Inventar
#29 erstellt: 05. Jan 2017, 15:26
Der ASBL ist ab Werk aktiv und kann nur im Service Menü ausgeschaltet werden.
Dieses Service Menü ist für den normalen User nicht erreichbar.

Servus
Dr.Schnaggels
Stammgast
#30 erstellt: 05. Jan 2017, 15:34
Ok dann passt das Danke
Audiamant
Inventar
#31 erstellt: 05. Jan 2017, 19:45
Entspricht HDR Hell und Lebhaft so ungefähr die Einstellung wie beim Samsung LCD Dynamik?
Ich denke, dass HDR Standard die realen Farben hat oder?
cine_fanat
Inventar
#32 erstellt: 06. Jan 2017, 09:07
Im Neben-Thread wurde gebeten, man solle seine Einstellungen posten.
Habe den 65B6 und etwas Zeit, bitteschön.

Bildmode: isf dunkel
OLED-Licht: 45
Kontrast: 70
Helligkeit: 51
H + V Schärfe: 20
Farbtiefe: 48
Farbton: 0

Experteneinstellungen
Dyn. Kontrast: aus
Super Resolution: mittel
Farbumfang: normal
Kantenschärfer: ein
Farbfilter: aus
Gamma: BT.1886

Weißabgleich
Farbtemp.: Warm 1
Verfahren 20 Punkte:
5 IRE R/G/B jeweils 4
10IRE R/G/B jeweils 2
Schwarzwert: niedrig
Trumotion: aus

Anmerkung: In meinen Augen sind das die perfekten Einstellungen für mein Gerät die mir gefallen. Also alles rein subjektiv.
Gerät ist nicht kalibriert.
Ich orientiere mich nach Hauttönen. Dazu schaue ich mir Studioaufnahmen in HD an welche in der Regel ohne Farbfilter aufgenommen und wiedergegeben werden.
Z. B. QVC HD, Sky Sport HD News
Den oft besagten und messtechnisch erwiesenen Grünüberschuß, kann ich bei meinem Gerät nicht ausmachen.
Schwarzwert habe ich per Blackclipping Testbild von der AVS HD709 per USB Stick direkt im TV eingestellt.
Anmerkung zu H+V Schärfe auf 20 und Co. bin Schärfefetischist Hatte zuletzt auf meinem 65VTW60 Plasma von Pana, Schärfe auf 75. wo viele auf Null geschaut hatten.

piekrue
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 06. Jan 2017, 09:29

cine_fanat (Beitrag #32) schrieb:
Im Neben-Thread wurde gebeten, man solle seine Einstellungen posten. [...] :prost


Und dafür bin zB ich als unerfahrener OLED Besitzer sehr dankbar. Momentan schaue ich auf Standart-Einstellungen.

Wo du von Hauttönen sprichst, mir ist das schon des öfteren aufgefallen: beim normalen TV-Programm (HD) erscheinen sämtliche Akteure irgendwie merkwürdig geschminkt, bedeutet: fleckiges Gesicht. bei UHD BDs ist das nicht der Fall, da ist ist das Bild einfach nur zum Niederknien liegt bestimmt entweder am reudigen Kabel-Signal oder meinen Einstellungen.
Mario_Kempes
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 06. Jan 2017, 09:29
Ich habe gestern zugeschlagen und mir den 55B6D in der aktuellen Media Markt Aktion geholt. Jetzt soll der Fernseher natürlich so gut wie möglich eingestellt werden:

Gibt es eine Anleitung bzw. Link zu Material, mit dem man die Einstellungen vornehmen kann. So in der Art, was in welcher Reihenfolge einzustellen ist (Kontrast, Schärfe etc.) und den Einfluss der sonstigen Parameter wie TM?

Danke im Voraus.
Dr.Schnaggels
Stammgast
#35 erstellt: 06. Jan 2017, 10:12
@cine fanat

klasse Danke dir
Cyrock
Stammgast
#36 erstellt: 06. Jan 2017, 14:03
Ich gebe mal meine Einstellungen/Werte von meinem kalibrierten 55B6D an. Wenn jemand sein Glück versuchen möchte bitte schön.

Bildmodus: ISF Dunkler Raum
OLED-Licht: 60
Kontrast: 85
Helligkeit: 51
V&H - Schärfe: 10
Farbtiefe: 50
Farbton: 0

Experteneinstellungen
Dynamischer Kontrast: aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: normal
Kantenschärfer: aus
Farbfilter: aus
Gamma: BT.1881 / 2.4

Weißabgleich
Farbtemperatur: warm2 (kalibriert auf D65=> 6504K)
2P Hoch: R4 G-1 B9
2P Niedrig: R0 G0 B0

20P IRE: bei jeden IRE die Leuchtdichte auf 0
100: R0 G0 B0
95: R0 G0 B2
90: R1 G0 B3
85: R0 G0 B2
80: R0 G0 B1
75: R0 G0 B0
70: R0 G0 B0
65: R0 G0 B2
60: R2 G0 B3
55: R0 G1 B4
50: R3 G3 B5
45: R0 G0 B6
40: R0 G0 B3
35: R-1 G0 B7
30: R1 G0 B3
25: R0 G0 B7
20: R0 G0 B4
15: R5 G3 B6
10: R2 G4 B2
5: R3 G3 B7

Bildoptionen
MPEG- & Rauschunterdrückung: aus & aus
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: ein
TruMotion: aus
Dr.Schnaggels
Stammgast
#37 erstellt: 06. Jan 2017, 15:24
Super danke dir
Audiamant
Inventar
#38 erstellt: 06. Jan 2017, 15:49
Wenn ihr eure TVs einstellt, macht ihr das wenn er im TV Modus ist, oder UHD Modus oder wie?
Audiamant
Inventar
#39 erstellt: 06. Jan 2017, 16:32
Ich habe mal die Einstellungen von "norbert.s" und "BlackJoker" probiert.
Vielen Dank an dieser Stelle für das Bereitstellen der Konfiguration.
Bis auf Verfahren 20 Punkt IRE, da gehe ich nicht ran. Sie sind ja nahezu identisch.
Und ich muss sagen, dass mir mein Bild schon sehr gut gefallen hat.
Aber...ich finde, dass mir das Bild bei OLED Licht mit 42 und der Kontrast mit 85 bei "norbert.s" und
OLED Licht mit 80 und Kontrast mit 49 bei "BlackJocker" doch ein wenig zu dunkel erschien.
Mein Räumlichkeit war auch absolut dunkel und bei dem Film Tarzan, werden viele Inhalte
in dunklen Szenen verschluckt.
Bei automatischer Helligkeitsregelung gab es bei beiden keine Angabe.


[Beitrag von Audiamant am 06. Jan 2017, 16:52 bearbeitet]
kay71
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 06. Jan 2017, 16:54
Ich bin auch noch am experimentieren welche Einstellung am besten passt. Momentan hab ich warm 1, Gamma 2.2, oled licht 100 + Energiesparen = automatisch, Kontrast 61, Helligkeit 51, Farbe 50 eingestellt. Ich schaue aber nie im komplett dunklem Raum, denke dafür wäre das Bild zu hell.

Edit: Modus isf dunkel


[Beitrag von kay71 am 06. Jan 2017, 16:55 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#41 erstellt: 06. Jan 2017, 18:07
@smartfan

Im 20-Punkte-Weißabgleich ist auch die Gammakorrektur von BlackJocker und norbert.s enthalten.
Außerdem sind deine Angaben verkehrt herum und auch schon wieder veraltet.

Und "automatischer Helligkeitsregelung" wird vom Kalibrierer immer ausgeschaltet. Das ist so selbstverständlich, dass der Punkt in der Tabelle erst gar nicht berücksichtigt wurde. ;-)

Servus


[Beitrag von norbert.s am 06. Jan 2017, 18:16 bearbeitet]
Audiamant
Inventar
#42 erstellt: 06. Jan 2017, 18:25
Sorry, dass ich die Einstellungen mit den Namen vertauscht habe. Hatte es abgespeichert und
mich dann mit den Namen geirrt.
FarfanS04
Neuling
#43 erstellt: 07. Jan 2017, 01:28
Guten Abend zusammen,

habe die Einstellungen von norbert für meinen C6D (heller Raum) übernommen und bin äußerst zufrieden, Besten Dank!
norbert.s
Inventar
#44 erstellt: 07. Jan 2017, 07:52
Ich möchte darauf hinweisen, dass die kalibrierten Stellwerte von Weißabgleich, Farbmanagement, Farbtiefe und Farbton individuell pro Gerät sind. Die Übernahme der Werte auf ein anderes Gerät ist und bleibt ein Glücksspiel. Dessen sollte man sich immer bewusst sein. Als Ausgangspunkt für eigene Spielereien an den Einstellungen mögen sie aber gute Dienste leisten.

Servus
BifiChris
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 07. Jan 2017, 10:41
Ich habe vor ein paar Tagen auch mal ein paar Einstellungen ausprobiert, unter anderem eines von Youtube, sowie die Einstellungen von norbert.s und BlackJoker (mein Dank dafür an beide für die Bereitstellung).

Auch wenn eine Kalibrierung immer gerätespezifisch ist, so sind die letzteren beiden auf jeden Fall (für mich) schon mal deutlich besser als die Standardwerte des LG. Letztlich bin ich erstmal bei den Einstellungen von norbert.s geblieben (vollständig inkl. 20P-Weißabgleich). Ich denke mal, dass das Modelljahr 2016 zumindest durchgängig gewisse Tendenzen zeigt, und man durch eine Kalibrierung des einen Gerätes durch Übernahme auf ein Anderes zumindest auch schon mal das Gröbste weg bekommt.

Ich hatte hier letztlich auch nicht das Gefühl, dass im Dunklen viel absäuft, falls doch schien es mir eher am Quellmaterial zu liegen. Allerdings verwende ich die Einstellung für den dunklen Raum auch wirklich nur im mehr oder minder komplett abgedunkelten Raum, und wechsle ansonsten auf eine Variante für den hellen Raum.

Vielleicht finde ich mal jemanden in der Nähe der es mir noch mal richtig kalibriert, aber bis dahin bin ich schon mal zufrieden.
Audiamant
Inventar
#46 erstellt: 07. Jan 2017, 10:55
Ich finde, dass man die Grundeinstellungen mal immer als Ansatz nehmen kann.
Aber gerade den Weißabgleich und die Farbeinstellungen sind bei jedem Panel sehr verschieden.
Zum Kalibrieren benutzen die Jungs Messgeräte. Wie kannst du davon ausgehen, dass bei dir
die gleichen Einstellungen nicht genau das Gegenteil bewirken?
Ich hatte mal mit dem Team von Burosch kommuniziert. Jedes Panel ist individuell einzustellen,
da jedes Panel bei der Herstellung anders ist. Deshalb soll es überhaupt keinen Sinn machen,
die Einstellungen von anderen Usern zu übernehmen.
Da ich aber auch keine Ahnung von dieser Materie habe, nehme ich auch "norbert.s" Einstellungen
als Ansatz und experimentiere ein bisschen damit herum. Aber wie gesagt, bei mir ist dann sehr viel
an Bildinformationen in dunklen Szenen verschluckt worden.


[Beitrag von Audiamant am 07. Jan 2017, 10:57 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#47 erstellt: 07. Jan 2017, 10:59
Im 20-Punkte-Weißabgleich für meine Kiste ist auch eine Gamma-Korrektur enthalten. Daher wird man es mit und ohne unterschiedlich bewerten.

Die LG OLEDs tendieren bei Voreinstellung Gamma 2.4/BT.1886 zu Gamma 2.5 bei <= 5 IRE. Aber auch wieder nicht alle. Mein 65E6D schon und ich korrigiere auf 2.2 bis 2.3 bei 5 IRE.

Man bekommt aber die Gamma-Korrektur nicht ohne den Weißablgeich - meine Stellwerte für R/G/B beinhalten beides. Bei den 2016er könnte man es mit dem zusätzlichen Regler für Luminanz auftrennen, was aber keiner macht, da das wieder andere Probleme (Verlust der Linearität) erzeugt.

Aber wie schon gesagt - probieren geht über studieren. ;-)
Kostet nichts und macht auch nichts kaputt.

Servus
pkone85
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 07. Jan 2017, 11:17
Hallo norbert.s

Könntest du deine Einstellungen vor allem bezüglich weißabgleich hier mal posten.

Finde den Kalibrierungsthread mittlerweile sehr unübersichtlich.

Wäre sehr nett von dir.

LG
norbert.s
Inventar
#49 erstellt: 07. Jan 2017, 12:10
Zu finden in meinem Profil.
Ebenso bei BlackJocker.

Servus
norbert.s
Inventar
#50 erstellt: 07. Jan 2017, 12:16
Für alle Einsteller hier ein paar Tipps, wie man das Gamma unten anpassen kann, um die Leuchtdichten der dunklen Töne anzuheben.

Im AVSFORUM wird mit dem Regler Luminanz erklärt:
LG OLEDs - how to enhance near black detail

Da ich nicht mit dem Regler für Luminanz arbeite, kann man es auch so erreichen:
Statt auf Gamma 2.4/BT1886 zu verzichten, kann man auch beim Weißabgleich 20-Punkte pauschal bei R/G/B auf z.B. +6/+6/+6 bei 5 IRE gehen und +3/+3/+3 bei 10 IRE. Die genauen Werte kann man individuell nach Geschmack festlegen. Probieren geht über studieren. Man kann etwas mehr oder etwas weniger daran drehen.

Servus
pkone85
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 07. Jan 2017, 12:58
Danke Norbert !

Anbei ein Vergleichsfoto zwischen LG E6 und Samsung 9590, schon erschreckend wie groß der
Helligkeits bzw Weißunterschied ist.. !

Bin am überlegen wieder zu Samsung zu wechseln...

sam_lg
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Serie in 55", 65" und 77" flat und curved
eishölle am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2017  –  19125 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2017 | G7 / E7 / C7 / B7 Einstellungsthread
Tarabus am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 16.12.2017  –  914 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2016/2017 | Vertikales Banding, Near-Black-Thematik, 5% Graubild
norbert.s am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  2429 Beiträge
LG OLED E6D - HDR/Dolby Vision Bild krieselig
kreator90 am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.10.2017  –  12 Beiträge
LG B6D OLED einige Fragen!
Leon44 am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  6 Beiträge
LG OLED W7 65 Zoll Einstellungsthread
Lextasy86 am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  19 Beiträge
LG 65EF9509 Einstellungsthread
Sven_26 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  273 Beiträge
IFA 2016: LG präsentiert HFR auf OLED-TV
celle am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  49 Beiträge
Surround (Rear) Lautsprecher für den OLED E6D
davidspapa100 am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  2 Beiträge
MKV Abspielproblem LG OLED 55C6D
Sako99 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.10.2017  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 166 )
  • Neuestes MitgliedHiFive08
  • Gesamtzahl an Themen1.389.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.096