Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

LG 65EF9509 Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Sven_26
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Okt 2015, 12:33
Hier können sich alle Besitzer die einen LG OLED 65EF9509 über die besten Bildeinstellungen austauschen


[Beitrag von Sven_26 am 22. Okt 2015, 12:34 bearbeitet]
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Okt 2015, 12:46
Na dann schreibt mal hier rein, wie man die „brutalen“ Ruckler eliminiert, bei:

- 24p (BluRay UNTOUCHED)
- 50i/60i TV und (ggf. BluRay UNTOUCHED)

Edit: "BluRay UNTOUCHED" steht auch für andere hochwertige UNTOUCHED- Formate wie z.B. *.Mkv und Co:
Sven_26
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Okt 2015, 13:37
Ich habe auch mikrotruckler habe nur keine Ahnung ob das an der skybox liegt schon schade das sowas bei einem 6000 Euro tv kommt


[Beitrag von Sven_26 am 22. Okt 2015, 13:39 bearbeitet]
magic21nrw
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2015, 10:52
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines solchen TVs.
Umgestiegen bin ich von einem alten Pioneer PDP 428xd und was soll ich sagen, bisher ist das Bild, egal, welche Einstellungen man tätigt 100 mal besser als bei dem alten HD-Ready Plasma.

Gut, einige Bemerkungen, was ich bisher festgestellt habe - Helligkeit ist leicht über 50. Ab 54 finde ich, dass plötzlich die dunklen Bereiche eine Grundhelligkeit bekommen und das totale Schwarz plötzlich anfängt im dunklen Raum zu leuchten. Deshalb bin ich wieder auf 53 oder 52 runter.

Kontrast habe ich, um den hellen Bereich einzugregeln relativ weit hoch gedreht auf >90. Das kommt mir etwas seltsam vor, aber es scheint sich nicht negativ auf das Testbild / Fernsehbild auszuwirken.

OLED-Helligkeit habe ich auch reduziert auf ca. 60. Aber hier könnte man auch einen Ticken mehr geben. Das sind mal pi mal Daumen die Werte, die ich nach gefühl angenehm gefunden habe.

Steinigt mich, aber auch mit dem Test-Blue Ray Charts abgespielt stimmt der Schwarz und Weißwert.

Andere Meinungen?


[Beitrag von magic21nrw am 23. Okt 2015, 13:15 bearbeitet]
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Okt 2015, 12:18
Na dann berichte mal über Ruckler. Wenn nicht, wie eliminiert und welche daraus folgende Nachteile(Fehler) bei der Bildqualität?

Edit: die Ausstellung am Münchner Flughafen ist ein Gag seitens Lg= jedes Forum ist aussagekräftiger als die dort aufgestellten „Puppen“, also wie immer. Aber sie stehen im dunklen…


[Beitrag von Gerald_Z am 23. Okt 2015, 12:23 bearbeitet]
magic21nrw
Neuling
#6 erstellt: 23. Okt 2015, 13:30
Fehler oder Ruckler habe ich bisher bei normaler Digital-Kabel Zuspielung feststellen können, da das SD Bild eh relativ weich ist.
HD ist mir bei den ÖR nichts aufgefallen.

Netflix scheint gut zu laufen auch in 4K - da ist es schon gewöhnungsbedürftig, dass man plötzlich die Tiefenschärfe wahrnimmt, wenn beim Filmen der Fokus nicht 100%ig sitzt. Schwenkruckler habe ich bisher nicht wahrgenommen und bin vermutlich auch nicht so anfällig dafür.

Bei 3D darstellung (habe bisher nur über Youtube mal ein 3D Video gesehen (irgendwie mit einer Kamerafahrt durch den Wald). Da war der Fokus im Vordergrund okay, im Hintergrund hatte ich aber deutliche Bildstörungen.
Bei einem anderen Video von LG mit dem Zug und den Fischen war jedoch alles bestens und sehr beeindruckend!

Aber wie gesagt, ich komme von einem 10 Jahre alten Plasma TV... Da wird alles ein Quantensprung sein. Wer Lust hat, mit einem Messgerät einmal das Monster zu kalibrieren - einfach bescheid sagen :-).

Ich selbst habe nur einen alten Colorimeter, der nicht mehr tauglich ist und leider auch keinen PC mehr für die Calman Software... (oder gibts die bereits für den Mac?).
Sven_26
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Okt 2015, 23:35
Wenn ich bei unseren Fernseher die Bildeinstellungen durchgehe kommt isf-expert. Für was steht das? Mein Bruder meint da kommt jemand und stellt den Fernseher richtig ein.?
Razor285
Inventar
#8 erstellt: 24. Okt 2015, 00:39
Abend,
ich wollte mich auch mal zu Wort melden, habe zwar einen EG9209 aber das gleiche Problem und zwar die RUCKLER!!!
Hatte deshalb schon einen Techniker da. Die Aussage war nur gehört sich so und wenn es nicht passt tauschen oder zurückgeben.
LG selbst möchte Videos davon aber da hat man keine Chance diese Ruckler drauf zu bekommen.
Bin dann mal mit meinem Festplatten Receiver in den Markt und habe Problemstellen beim schauen mit dem Aussteller verglichen.
Ende vom Lied waren die gleichen Fehler. Anschließend habe ich es am EG9609 getestet, da lief alles sauber.Ein EF9509 war leider nicht da.
Der Nette Abteilungsleiter hat dann bei LG direkt bei der Technik angerufen und dort wurde das Problem nun aufgenommen.
Ich gehe davon aus das dies durch ein Update behoben wird, war beim Full HD Modell EC930 am Anfang ähnlich.
Ich bekomme auf jeden Fall Rückmeldung aus der Technik, die haben meine Kontaktdaten aufgenommen.

Also ich am EG9209 habe immer Ruckler, wenn Trumotion aktiviert ist (egal welche Einstellung)
Sobald ich es abschalte ruckelt nichts mehr (zumindest bei normalen TV)
Der Skyreceiver ist auf jeden Fall nicht daran schuld, soweit bin ich schon 😀😀😀


[Beitrag von Razor285 am 24. Okt 2015, 16:56 bearbeitet]
Sven_26
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Okt 2015, 23:45
Also diese Ruckler kommen 100% vom TV. Egal ob mit der Skybox, Modul oder übers Internet. Diese Ruckler sind immer zu sehen. Ich hoffe das man so ein Problem über ein Softwareupdate lösen kann und das LG daran arbeitet. Sonst ist der Fernseher 1a nur diese Ruckler nerven.
Razor285
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2015, 02:09
Genau das gleiche Problem habe ich auch.
Wenn ich was von LG dazu höre gebe ich Bescheid
Sven_26
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Okt 2015, 06:09

Razor285 (Beitrag #10) schrieb:
Genau das gleiche Problem habe ich auch.
Wenn ich was von LG dazu höre gebe ich Bescheid


das wäre super danke
Sven_26
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Okt 2015, 18:09
So hab LG geschrieben und auch eine Antwort bekommen

Sehr geehrter Herr....

herzlichen Dank fuer Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.

Wir bieten Ihnen in diesem Fall natuerlich gerne eine Instandsetzung durch unseren vor Ort Service an.

Dazu benoetigen wir die Seriennummer, den Produktcode und das Kaufdatum. Sie finden Seriennummer und Produktcode auf einem Aufkleber hinten oder hinten seitlich am Fernseher. Ausserdem benoetigen wir noch Ihre komplette Anschrift und Telefonnummer.

Fuer weitere Fragen oder Anregungen stehen wir gerne wieder zur Verfuegung.

Bei eventuellen Rueckfragen senden Sie bitte den kompletten E-Mailverkehr mit.

Mit freundlichen Gruessen,

na da bin ich mal gespannt wie der mitarbeiter das problem lösen will, wenn ich schon alles probiert habe
Razor285
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2015, 20:47
War bei mir auch einer da, der sagte das gehört sich so 😀😀😀
Sven_26
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Okt 2015, 20:51

Razor285 (Beitrag #13) schrieb:
War bei mir auch einer da, der sagte das gehört sich so 😀😀😀


was? soory kauf kein tv für 6k wenn der ruckler hat. dann verkauf ich ihn wieder
Razor285
Inventar
#15 erstellt: 26. Okt 2015, 21:15
Ja deshalb hab ich dann auch so nem aufstand im Roten MM gemacht und so bin ich dann direkt zur LG Technik gekommen.
Bin gespannt ob es hilft, ansonsten Wandel ich zum EG9609, der hat diese Fehler nicht 😀
Razor285
Inventar
#16 erstellt: 26. Okt 2015, 23:33
Stell Trumotion mal aus, dann ist das Ruckeln weg.
Das gleiche wird dir auch der Techniker sagen 😊
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 27. Okt 2015, 00:20
Warum stellt das nicht jeder ab, bzw sind es die ZB Effekte wie man sie kennt?
Wie stark ruckelt BluRay und Co.(24p)?
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 27. Okt 2015, 00:30
Ohne trumotion ist die bewegtbildschärfe nicht besser als die eines billig lcd um 500 euro , reine sample & hold darstellung , trumotion ist leider auch nur bestenfalls mittelmäßig umgesetzt , man muß leider einen kompromiß bei den lg oled im bewegtbild eingehen aber erhält auf der anderen seite den höchsten kontrast und den besten schwarzwert aller fernseher.
Sven_26
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Okt 2015, 18:31

Razor285 (Beitrag #16) schrieb:
Stell Trumotion mal aus, dann ist das Ruckeln weg.
Das gleiche wird dir auch der Techniker sagen 😊



muss ich mich damit abfinden oder was kann ich dann machen? kauf mir ein 6k tv damit ich ein bild habe wie ein 500 euro tv? sorry aber das kann ja nicht sein
Razor285
Inventar
#20 erstellt: 27. Okt 2015, 21:05
Ja der Meinung bin ich auch aber ich bin wirklich der Meinung das es da demnächst ein Update geben wird.
Habe vorhin erst wieder Druck im Markt gemacht da ich noch nichts von LG gehört habe.
Wie ich ja schon erwähnt hatte gab es genau das selbe Problem anfangs auch beim EC930, dort wurde es auch gefixt.
Es gibt ja leider keine wirkliche Alternative 🙈
Sven_26
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Okt 2015, 21:21

Razor285 (Beitrag #20) schrieb:
Ja der Meinung bin ich auch aber ich bin wirklich der Meinung das es da demnächst ein Update geben wird.
Habe vorhin erst wieder Druck im Markt gemacht da ich noch nichts von LG gehört habe.
Wie ich ja schon erwähnt hatte gab es genau das selbe Problem anfangs auch beim EC930, dort wurde es auch gefixt.
Es gibt ja leider keine wirkliche Alternative 🙈


gestern habe ich LG angeschrieben und morgen kommt der techniker, also sind die ruckler software probleme?
Razor285
Inventar
#22 erstellt: 27. Okt 2015, 21:29
gehe ich schwer davon aus.
habe das ganze ja auch im Markt an dem gleichen Modell getestet und da war es genau das gleiche.
lediglich der EG9609 hatte dieses Problem bei gleicher Einstellung nicht.
Ich würde dir empfehlen Material aufzunehmenwo du es gleich präsentieren kannst.
pspierre
Inventar
#23 erstellt: 28. Okt 2015, 00:49
Da hier numehr auch EG9209-Besitzer posten :

Da ich diese Ruckel-Probleme mit dem EG9209 nun mal gar nicht habe (wo ich wirklich sonst jeden Ruckler sehe) hatte ich ja schon mal meine Softwareversion gepostet, und um Rückmeldung gebeten, aber bisher keine wirklich verwertbare Antwort von Euch erhalten.
Ich benutze übrigens Treumotion "flüssig" . Alles glatt…kein Ruckler !
Schaltet man Truemotion ganz aus, ruckelt es entsprechend heftig

Bei mir läuft am 55EG9209 die 4.20.08
Die hatte ich direkt nach Erstinbetriebnahme vor ca 10 Tagen nach Abfrage Update online gezogen .

Die alte Software hatte noch die Versionsnummer 3.01.16 .
Das ist die Version, die offenbar im Produktionsmonat August 2015 nach der Fertigung aufgespielt wurde.


Alle 55EG9209-Besitzer mögen doch bitte mal ihre aktuell laufende Softwareversionsnummer hier posten.
Zu finden in : Einstellungen>Allgemein>Über dieses Gerät

Danke

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 28. Okt 2015, 00:52 bearbeitet]
Razor285
Inventar
#24 erstellt: 28. Okt 2015, 01:01
@pspierre
Ich hatte ja geschrieben das ich die aktuelle drauf habe.
Also die 4.20.08
Ich habe jetzt mittlerweile 3 Geräte getestet und alle hatten unter dieser Software den gleichen Fehler mit den rucklern.
Deshalb ist es meiner Meinung nach keinesfalls ein Defekt
Razor285
Inventar
#25 erstellt: 28. Okt 2015, 01:07
@sven_26
Bitte geb morgen bescheid was der Techniker bei dir macht 😀
pspierre
Inventar
#26 erstellt: 28. Okt 2015, 16:43

Razor285 (Beitrag #24) schrieb:
@pspierre
Ich hatte ja geschrieben das ich die aktuelle drauf habe.
Also die 4.20.08
Ich habe jetzt mittlerweile 3 Geräte getestet und alle hatten unter dieser Software den gleichen Fehler mit den rucklern.
Deshalb ist es meiner Meinung nach keinesfalls ein Defekt


Aslo ich seh da nichts wackeln oder Ruckeln .
Schon gar nicht wenn die Truemotion mit MCFI aktiv ist.
Im Gegenteil : Wackeln und Ruckeln tut es deutlich, wenn man sie ausschaltet.

Das sind also ZWEI vollkommen konträre Aussagen zu ein und demselben Gerät.
Wobei meine mir logischer erscheint. Dem meines arbeitet bezüglich der Effekte logischer, und obendrein, zumindest empfunden, Fehlerfrei .

Du schaust 3 Geräte an und sagts mit allen Dreien soll ewas nicht stimmen !
Merkst Du was ?

Entweder wir sprechen ohne es zu merken, von ganz unterschiedlichen Dingen,
oder Du hast eine von der Norm extrem abweichende Art der Visuellem Empfindung, Wahrnehmung und oder Umsetzung.

Insofern schenke ich der Aussage des Servicetechnikers, der schon bei Dir war, mittlerweile eher glauben, wenn der sagt :
Was er da sieht ist "Normal" !

Stellt sich die Frage: …. Was bei Dir ist "Unnormal"


Auf die letztendliche (Er)Klärung bin ich echt gespannt !


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 28. Okt 2015, 16:46 bearbeitet]
Razor285
Inventar
#27 erstellt: 28. Okt 2015, 16:52
Ähm, das ist sicherlich nicht normal.
Als der Techniker da war hatte ich leider noch keine Aufnahmen mitdem ich das Problem direkt belegen konnte.
Auf den 2 getesteten Geräten beim Media Markt war der Geschäftsführer des Marktes dabei und ein LG- Promoter dabei und beide konnten das Ruckeln deutlich warnehmen. Und wie gesagt, gibt es die gleichen Fehlerberichte im EV930 Thread unter den ersten 40 Seiten.
Und an mir kann es nicht liegen, da der EG9609 nebenan mit hargenau den gleichen Einstellungen keine Ruckler produziert hat.
Beide wurden Mit Trumotion Flüssig getestet
Sven_26
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Okt 2015, 17:18
So Techniker war da. Ruckler sind definitiv zu sehen. Jetzt wird vom Fernseher das Mainboard ausgetauscht. Sollte das Problem dadurch nicht behoben werden müssen wir damit leben. Laut seiner Ausssage liegt das noch in der Toleranz.

@pspierre Was ist MCFI für eine Einstellung?
Razor285
Inventar
#29 erstellt: 28. Okt 2015, 17:24
Bei dir wird wenigstens das Mainboard getauscht
Bei mir machen se ja gar nichts
Sven_26
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 28. Okt 2015, 17:26

Razor285 (Beitrag #29) schrieb:
Bei dir wird wenigstens das Mainboard getauscht
Bei mir machen se ja gar nichts :(


stimmt aber wenn es damit nicht weg geht muss ich damit leben? die aussage macht mich sauer
Sven_26
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 28. Okt 2015, 17:29
Und er meinte das wir unseren Fernseher kalibieren lassen sollen. Weil das bei dem Preis sinnvoll ist.
Razor285
Inventar
#32 erstellt: 28. Okt 2015, 17:29
Ich hab heute nochmal einen Termin mit dem Geschäftsführer.
Werde da jetzt nochmal nachhaken, habe immer noch nichts von LG mitbekommen.
Wie gesagt, ich gehe davon aus das es ein Update beheben wird
pspierre
Inventar
#33 erstellt: 28. Okt 2015, 17:29
Sehr rätselhaft …..

Was hast Du denn für ein Produktionsdatum ?
Steht hinten in Klartext auf dem Typenschild ?

Ach ja:
Hatten die andere 9209er die Du gesehen hattest auch keinen Kopfhörerausgang, sondern dort an der schwarzen 35mm Klinke neben dem Kabelanschluss nur eine Beschriftung mit "SERVIVE ONLY" ?

und zuletzt:

Auf den 2 getesteten Geräten beim Media Markt war der Geschäftsführer des Marktes dabei und ein LG- Promoter dabei und beide konnten das Ruckeln deutlich warnehmen.

--Welche beiden Gerätetypen waren das konkret ?

Was wurde denn da Zugespielt ?, ..ggf. irgend eine US-Doku über den Zentralen HDMI-Verteiler, zusammen mit der üblichen MM-Werbeschleife ?
Dieses Material wird zuvor ggf mehrfach umkonvertiert, und kann ebenfalls zu Ruckeleien führen .

--Du sagst ein ebenfalls vorhandener 9609 hätte jedoch nicht geruckelt! Frage hierzu:
Hatten dabei die beiden Vergleichsgeräte inhaltlich die Signalgleiche Zuspielung wie das 9209-Vergleichsgerät ?

Danke

mfg pspierre
Razor285
Inventar
#34 erstellt: 28. Okt 2015, 17:33
Das habe ich doch alles schon geschrieben.
Ich hatte meinen Technisat Festplatten Recorder dabei mit TV-Aufnahmen.
Dieser wurde direkt mit einem HDMI Kabel für 80€ (war ein Avinity Kabel, LG Promoter wollte das so) direkt an die Fernseher (2x9209 und 1x9609) angeschlossen.
Es waren beides Geräte aus August 2015 mit dem Softwarestand 4.20.08


[Beitrag von Razor285 am 28. Okt 2015, 17:33 bearbeitet]
Jungholtz
Stammgast
#35 erstellt: 28. Okt 2015, 18:09
Sag mal pspierre: Wieso beteiligst du dich an einer Diskussion, wenn du die Beiträge der anderen nicht verinnerlichst, bevor du deinen 'Beitrag' leistest? Ist dir nur daran gelegen, deine Anschauungen zu verbreiten und alles, was von deiner Erwartungshaltung abweicht, zu negieren, oder bist du ernsthaft an einer Diskussion interessiert, an dessen (vorläufigem) Ende auch mal ein anderes Ergebnis als von dir prognostiziert festgestellt wird?

Ich finde deine Art der Einlassung und Borniertheit äußerst befremdlich, wenn nicht sogar beleidigend für den Intellekt eines interessierten Users.

Ich hoffe dennoch, deiner Bronchitis geht es besser.


[Beitrag von Jungholtz am 28. Okt 2015, 18:10 bearbeitet]
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 28. Okt 2015, 18:18
„@pspierre Was ist MCFI für eine Einstellung?“
Nun poste doch endlich mal deine Wahnsinns Einstellungen, denn du scheinst der Einzige zu sein…. sofern überhaupt im Besitz?

Auch die Wahrscheinlichkeit eins Updates, halte ich für unmöglich und wird nie kommen, auch wenn es schon sowas gab. Denke da nur an Panasonic VT50 die ruckeln heute noch nur vor sich.

Da hilft nur Trennung oder gar nicht erst kaufen.
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 28. Okt 2015, 19:31
pspierre verwendet das vordefinierte preset "flüssig" in den trumotion settings , beim ec930v heißt es "weich" , entspricht manuelle dejudder/deblur (7/7) ca. Also extrem soapig , das da nichts mehr ruckelt und natürlich superflüssig bewegungen darstellt ist logisch.
Flüssig oder weich neigt aber zu einen sehr unatürlichen darstellung , aber manche mögen das.......


[Beitrag von pa-freak1 am 28. Okt 2015, 19:33 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#38 erstellt: 28. Okt 2015, 19:38

Jungholtz (Beitrag #35) schrieb:
Sag mal pspierre: Wieso beteiligst du dich an einer Diskussion, wenn du die Beiträge der anderen nicht verinnerlichst, bevor du deinen 'Beitrag' leistest? Ist dir nur daran gelegen, deine Anschauungen zu verbreiten und alles, was von deiner Erwartungshaltung abweicht, zu negieren, oder bist du ernsthaft an einer Diskussion interessiert, an dessen (vorläufigem) Ende auch mal ein anderes Ergebnis als von dir prognostiziert festgestellt wird?

Ich finde deine Art der Einlassung und Borniertheit äußerst befremdlich, wenn nicht sogar beleidigend für den Intellekt eines interessierten Users.

Ich hoffe dennoch, deiner Bronchitis geht es besser. :prost


Danke der guten Wünsche .

zum Rest:
Im Gegensatz zu Deiner Intention versuche ich mit Razor weiter Erklärungs-oder Lösungsansätze zu fnden .
Wir ackern da schon einige Tage über etliche postings, und ja, vlt hatte ich bereits erfolgte Einlassungen auch schon mal vergessen…geht da die Welt unter ?.
Die Alternative wäre, ich hätte niemals wg. seinem Anliegen überhaupt was geantwortet.
So konnten zumindest einige Dinge zumindest ausgeschlossen werden, wenn gleich vieles sehr widersprüchlich bleibt und weitere Fragen aufwirft.

Du kannst Dich also gerne auch produktiv mit beteiligen !, ... oder es lassen, … dann aber auch bitte lassen mich v. der Seite anzu……. , nur weil ich mit Ihm Versuche, in seinem Sinne irgendwie weiter zu kommen.

Und wenn Razor selbst keine Lust mehr haben sollte, aus welchem Grunde auch immer, in der Sache weiter mit mir zu kommunizieren, bzw von mir zu hören….kein Problem !
5 Worte von Ihm an mich, und ich bin halt raus.


Gespannt bleibe ich allemal, was am Schluss als Erklärung stehen bleiben wird.

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 28. Okt 2015, 20:01 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#39 erstellt: 28. Okt 2015, 19:51

Gerald_Z (Beitrag #36) schrieb:
„@pspierre Was ist MCFI für eine Einstellung?“
Nun poste doch endlich mal deine Wahnsinns Einstellungen, denn du scheinst der Einzige zu sein…. sofern überhaupt im Besitz?

.


Lies hier, im zugehörigen Thread zum Gerät, da habe ich erst kürzlich einiges zu meinen Einstellungen geschrieben .
http://www.hifi-forum.de/viewthread-312-17.html

mfg pspierre
pspierre
Inventar
#40 erstellt: 28. Okt 2015, 19:55

pa-freak1 (Beitrag #37) schrieb:
pspierre verwendet das vordefinierte preset "flüssig" in den trumotion settings , beim ec930v heißt es "weich" , entspricht manuelle dejudder/deblur (7/7) ca. Also extrem soapig , das da nichts mehr ruckelt und natürlich superflüssig bewegungen darstellt ist logisch.
Flüssig oder weich neigt aber zu einen sehr unatürlichen darstellung , aber manche mögen das.......


machen wir von hier aus doch mal einen Transfer zu Razors Problem:

Denn: …. bei Razor Rückelt es dann aber mit MCFI erst Recht, und nur ganz ohne Truemotion ruckelt bei ihm angeblich dann nichts mehr , ….schreibet er zumindest wiederholt.

Wie würdest Du da einen Interpretationsversuch zu seinem Problem ansetzen ?

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 28. Okt 2015, 19:58 bearbeitet]
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 28. Okt 2015, 20:13
Ich habe mir im media markt bereits den eg9209 im vergleich mit meinem ec930v angesehen mit meinem eigenen testmaterial auf usb stick , ich war neugierig ob trumotion hier besser arbeitet.
Geruckelt hat beim eg9209 mit den setting 3/7 bis 3/10 nichts , genausowenig wie am ec930v .
Entweder ist sein gerät defekt oder er spielt die quellen mit falscher framerate zu , tv 60hz und 24p quelle oder tv 60hz und 25p/50i quelle bzw. 24p tv und 23,976 quelle.


[Beitrag von pa-freak1 am 28. Okt 2015, 20:14 bearbeitet]
Razor285
Inventar
#42 erstellt: 28. Okt 2015, 20:36
Ich spiele das Material sicherlich nicht falsch zu, ganz bescheuert bin ich auch nicht.
Es ist egal welche Quelle, externer sat Revier, interner sat Receiver oder Amazon Prime App.
Ich habe das Problem überall egal mit welcher trumotion Einstellung.
Vll versteht jeder unter ruckeln was anderes, für mich sieht es so aus.

Nochmal ein Beispiel:
2 Personen sind im Bild zu sehen, die eine schaut gerade aus oder bewegt sich h nur minimal, gibt es da keine Problem
Die andere dreht langsam ihren Kopf und da sieht es so aus als ob es ruckelt (ich denke es fehlen zwischenbilder und deshalb läuft das ganze nicht flüssig sondern stotternd)
Komisch ist das es nur bei dem Objekt wahrnehmbar ist, der Rest vom Bild läuft flüssig weiter

Und genau diese Phänomen haben alle 3 Geräte die ich unter die Finger bekommen habe (meins und 2 im Laden), deshalb glaube ich nicht an einem Defekt. Beim 9609 wie gesagt tritt bei gleichem Material der Fehler nicht auf.

Normale ruckler bei langen kameraschwenks schließ ich hier erstmal komplett aus, die gibt es sicherlich ohne trumotion aber das änder ist für mich viel schlimmer
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 28. Okt 2015, 20:46
@ Razor285

Du hast ein problem mit der trumotion qualität wie ich sie auch habe , ohne trumotion gibt es natürlich keine fehler die durch trumotion verursacht.
Ich ärgere mich schon seit märz mit dem problem herum , andere hersteller finde ich hier besser aber wenn man hier im thread was negatives dazu sagt wird man als unwissender abgestempelt , du kannst versuchen damit klar zu kommen wie ich oder einen anderen tv kaufen.
Razor285
Inventar
#44 erstellt: 28. Okt 2015, 20:49
Thema ist aber das es am EG9609 ja dieses Problem nicht gibt und au h mein Bruder der den UF9509 hat hat keine derartigen Probleme.
Wenn da nichts passiert werde ich zu. 9609 wechseln weil des in dem Preis nicht hinnehmbar ist
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 28. Okt 2015, 21:15
@ Razor285

Die MCFI des eg9609 arbeitet eine spur besser , ist auch neben dem 9509 das topmodell.
Probleme in trumotion macht vor allem die objekterkennung und die daraus zu wenig korrekte zum bildgeschehen eingefügte bilder , da schwarzphasen fehlen irritiert das bei manchen in unscharfe schwenks oder wahrgenommenes ruckeln , jeden stört es natürlich nicht.
Razor285
Inventar
#46 erstellt: 28. Okt 2015, 21:16
Ja aber manchmal steht ja das komplette Bild, wem das nicht stört muss blind sein 😀
Das ist für einen TV in der Preisklasse nicht annehmbar


[Beitrag von Razor285 am 28. Okt 2015, 21:17 bearbeitet]
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 28. Okt 2015, 21:24
@ Razor285

Wenn das komplette bild stehen bleibt kann es natürlich an etwas anderes liegen , sowas macht mein ec930v nicht !
Du hast ja bereits erzählt das drei andere geräte den selben fehler haben , den eg9209 denn ich getestet habe hatte eine vergleichbare trumotion qualität wie der ec930v.
Razor285
Inventar
#48 erstellt: 28. Okt 2015, 23:45
Bitte Bescheid geben ob der mainboardtausch was brachte
pspierre
Inventar
#49 erstellt: 29. Okt 2015, 02:16

Razor285 (Beitrag #46) schrieb:
Ja aber manchmal steht ja das komplette Bild, wem das nicht stört muss blind sein 😀
Das ist für einen TV in der Preisklasse nicht annehmbar


aha…. ?!

Dass da "was im Bild stehen bleibt" (oder auch mal das ganze) , hast Du bisher mit keinem Wort so erwähnt !

Hört sich eher so an, als wenn Du da erkennst, wenn sich für homogenere Bildflächen, oder unterschiedlich stark bewegte Teilbildflächen (Gesichter) jeweils in der Datenkomprimierung und Dekompriemierung in diesen Teilbildflächen selektiv mit der Bilddynamik was ändert.

Diese Effekte wiederum kenne ich …wenig Strukturierte Teilbildflächen scheinen minimal verzögert stehen zu bleiben, speziell wenn aus eher statischem Zustand nunmehr Bewegung eintritt. Diese Effekte sind Contentbedingt ……... gibt's also letztlich an allen TV zu sehen .
Jedoch ggf mehr oder weniger von andern Deckeffekten überdeckt .

Je stärker das gesamte Material insgesamt komprimiert wurde, je mehr kann das bei Dynamikwechseln im Bild auffallen.

Das ist aber eher wie gesagt ein allgemeines Problem der Contentkomprimierung, das man zunächst theoretischauf allen TVs beobachten könnte.
Auch bei diesem Teilaspekt könnte die hohe Qualität eines OLED , solche Artefakte ebenfalls gnadenlos herauszuarbeiten, ggf für den ein oder anderen mal zum Bumerang werden.

Natürlich greift auch die Truemotion zusätzlich in dieses Symptomfeld überlagernd mit ein.
Ob sie als ursächlicher Auslöser zu sehen sein kann, wage ich jedoch zu bezweifeln.

Inwiefern hier ein 9609 wirklich etwas anders ticken sollte, als ein 930er oder 9209er mag zwar nicht auszuschließen sein, scheint mir zunächst aber dennoch weit hergeholt .
Zumal es andere Benutzer der 9209er gibt, denen da gar nichts besonderes im Vergleich mit anderen LG-OLED-Geräten auffällt .


Es kristallisiert sich zumindest nunmehr noch stärker heraus, dass hier, bisher in erster Linie kommunikationsbedingt, offenbar allzu oft über vollkommen unterschiedliche Dinge gesprochen wurde …….
Dazu zählt leider auch, das von Dir zum Teil sogar widersprüchliche Informationen kamen , und auch Deine Effektschilderungen erst nach und nach so konkret werden, dass man sich als Lesender ein eindeutigere Vorstellunbg von denn verschaffen kann, was Du da, für dich selbst natürlich "ganz klar" , denn eigentlich meinst .

Was meinst Du, warum ich hier manchmal im verlauf immer wieder tabellarisch mehrere konkrete Fragen gestellt habe ? Für eindeutigeren Input !
IdR fragen, die nach Deinen Schilderungen, für mich zumindest, noch immer offen blieben, oder weitere Fragen aufwarfen.
Deren Sinn aber offenbar des öfteren auch nicht verstanden wurde, und dann zum Teil auch wieder unbeantwortet blieben, oder eher abschweifend behandelt wurden. Das machte es dann zum Teil schon mal etwas schwerer, wirklich detailliert konkretes zu erfahren .

So hört es sich für mich ZB auch mittlerweile so an, dass der Techniker (Ing) der bei Dir war ggf gar nicht wusste, auf was er denn nach Deinen Schilderungen achten sollte, …. in Folge zunächst nichts wirklich auffälliges für Sich bemerkte, und dann halt mehr oder weniger sagte :" ist normal so , wie es da aussieht "
Die Bemerkung: "Wenn sie was stört wie es dort am Bildschirm ist, tauschen sie ihn halt um" , ist dann sogar ein leider naheliegender, wenn auf nicht befriedigender Ratschlag.

Final immer eindeutiger nunmehr auch:
DEINE Problematik scheint mit dem, was hier allgemein als Ruckler, oder Judder verstanden wird und mit Truemotion und MCFI zusammenhängt und damit bearbeitet werden kann , absolut NICHTS ursächlich zu tun zu haben !
Gewisse Wechselwirkungen, wie oben bereits angesprochen, blieben einziger Spielraum ggf weiterer Diskussion .

Hier wären dann auch Fragen interessant, wieviel zusätzliche künstliche Schärfe benutzt wird (verstärkt den Effekt) ob "SuperResolution" in einer Instanz mitläuft , gf auch dynamischer Kontrast, und Kantenverstärkung ……
Das alles können durchsuch zusätzliche Faktoren einer Wechselwirkung "Datenkompression + MCFI" sein.
Wenn mann ZB Geräte vergleicht sollte sichergestellt sein, das diese Faktoren jeweils gleich behandelt werden.




Wie gesagt, ..bin gespannt wie es weitergeht.
Kopf hoch ….dran bleiben !

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 29. Okt 2015, 02:35 bearbeitet]
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 29. Okt 2015, 03:06
Damit ist wohl sein problem erkannt und ausreichend besprochen , behoben für ihn wohl noch lange nicht aber das ist eine andere geschichte !

Mfg
Razor285
Inventar
#51 erstellt: 29. Okt 2015, 10:26
Habe alle Bildverbesserer angeschalten und die Schärfe steht auf 15.
Für mich ist aber wie gesagt Trumotion schuld, weil der Effekt ja auch nur auftritt wenn dieses an ist.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
aktueller Favorit LG 65ef9509 !
chris07211980 am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  14 Beiträge
LG 65EF9509 - Schleier
zenec am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  11 Beiträge
Lieferzeit 65EF9509
Schnipo am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  10 Beiträge
LG OLED W7 65 Zoll Einstellungsthread
Lextasy86 am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  19 Beiträge
LG 65EF9509 und Denon AVR-X7200WA
fastzapper am 05.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  3 Beiträge
LG 65EF9509 - Senderliste lässt sich nicht exportieren
BigchiefT5 am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  5 Beiträge
3D Brille (aktiv) für den LG 65EF9509
zenec am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  5 Beiträge
EG95/96 Einstellungsthread
Flankengott8 am 05.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  32 Beiträge
UHD Sender beim 65EF9509
ehp am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  14 Beiträge
55B6D oder 65EF9509
Mutzel3000 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.377 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedmigimausi
  • Gesamtzahl an Themen1.449.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen