Sony Samsung oder doch gleich OLED

+A -A
Autor
Beitrag
bauersjack
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2017, 12:25
Ein Fernsehkauf steht an. Eigentlich sollte man sich doch darüber freuen, aber so langsam weiß ich echt nicht mehr und habe so ziemlich den Durchblick verloren. IPS / VA Panel – 60Hz / 120Hz – 50Hz / 100Hz - 8bit + FRC / 10bit – Edge LED / Direct LED...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


Was will ich und was bin ich bereit auszugeben?
Seit 9 Jahren nutze ich einen Samsung LE 37 A 616 daran kann man wahrscheinlich erkennen, es muss nicht das momentan beste am Markt sein, sondern der TV sollte ein gutes Preisleistungsverhältnis haben. Ich wollte eigentlich nicht mehr als 1.000-1.200 EUR investieren. Weniger gerne, mehr nur aus wirklich guten Gründen. Dafür hätte ich gerne einen 49 oder 55 Zoll Fernseher (55 Zoll muss ich an die Wand montieren).

Schauen werde ich mit dem neuen Fernseher wie auch momentan schon:
Amazon Prime Serien / Filme (Fire TV Stick 1. Generation)
Filme / Serien in unterschiedlicher Qualität (720p / 1080p / 4k?)
dies sind wohl so etwa 90% der Nutzung.
Die restlichen 10% werden dann Fernseh geschaut, hier auch mal Fussball.

Die Entfernung zum TV sind etwa 3m und wir sitzen ziemlich frontal davor. Ein seitlicher Blickwinkel ist demnach nicht wichtig. Geschaut wird fast ausschließlich am Abend.

Bisher hatte ich eigentlich Philips, wegen Ambilight, favorisiert. Allerdings kommen die glaub hier im Forum eher schlecht weg (IPS?).

Am Wochenende hätte ich fast einen Sony 55XE8588 für 888 EUR gekauft (war leider schon vergriffen). Hier im Forum wird ja glaube der XE9005 gerne empfohlen, oder?

Naja, folgende Geräte hab ich mal in die Auswahl genommen:

Philips 55PUS7502
Samsung UE55MU8009
Sony KD-55XE8505

Ich kann auch noch ein paar Wochen warten, Stichwort Black Friday, oder denkt ihr da tut sich bis Weihnachten an den Preisen nicht mehr viel?

Es wäre toll, wenn ihr Licht ins Dunkel bei mir bringen könntet.

Danke euch schon mal für den Input.
arnd
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2017, 12:49
Threads, die die genannten Sony und Samsung vergleichen, gibt es hier bereits einige. In allen wird zunächst darauf verwiesen, sich die Tests der beiden Geräte bei rtings anzuschauen.
Den Black Friday würde ich auf jeden Fall im Auge behalten.
bauersjack
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Nov 2017, 13:37
Danke dir für den Hinweis auf rtings.
Soweit ich das sehe, sollte der Sony für meine Bedürfnisse besser sein. Input Lag ist für mich eher uninteressant.
Philips findet man dort aber nicht? Warum eigentlich?

Für mich wäre halt einfach auch interessant, ob ich etwas übersehe oder auf was muss man ganz besonders achten beim Kauf? Sollte der Fernseher etwas unbedingt haben?


Was anderes noch:
Der Sony hat ja Android drauf laufen. Heisst das dann, ich kann Kodi darauf installieren wie momentan auf meinem Fire TV Stick und kann darüber auf meine NAS zugreifen?
GX350
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2017, 14:23
Kodi ist auf dem Gerät vorinstalliert. Allerdings nur noch in Stereo. Bei den X85 und XD85 Modellen konnte man es voll nutzen. Vielleicht wird es noch mit einem Update gefixed.
Der Sony ist voll Android kompatibel, gut mit dem Smartphone zu steuern. Spracheingabe funktioniert gut. Menü und Umschalten der Programme der HD Programme ist manchmal etwas träge.
Ich nutze Kodi mit dem Laptop und HDMI Kabel.
Nach langer Problemstrecke mit den X85 und XD85 Modellen hat Sony mit dem XE85 einen TV auf dem Mart gebracht der wieder ohne große Probleme nutzbar ist. Man muß dazu sagen, das Sony auch einen hervorragenden Service hat.
Was die Farbwahl betrifft... also die Darstellung des Bildes... So unterscheiden sich Samsung und Sony. Da muß man entscheiden, was man lieber mag. Wobei Sony in seinem Menü viel Spielraum bietet, das Bild nach eigenem Geschmack darzustellen. Zum Samsung kann ich nicht viel sagen.
Wenn es um flüssige Bewegungen geht, Ist Motion Flow "Weich" und Filmmodus "Hoch" eine Kombi die man mal getestet haben muß. Siehe XE85 Threat.
bauersjack
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Nov 2017, 14:33

GX350 (Beitrag #4) schrieb:
Kodi ist auf dem Gerät vorinstalliert. Allerdings nur noch in Stereo. Bei den X85 und XD85 Modellen konnte man es voll nutzen. Vielleicht wird es noch mit einem Update gefixed.
Der Sony ist voll Android kompatibel, gut mit dem Smartphone zu steuern. Spracheingabe funktioniert gut. Menü und Umschalten der Programme der HD Programme ist manchmal etwas träge.
Ich nutze Kodi mit dem Laptop und HDMI Kabel. ;)


Ich momentan SPMC über den Fire TV Stick und bin damit eigentlich recht zufrieden. Wäre halt nur die Frage, ob ich mir den nach dem Kauf eines Sonys vielleicht sogar sparen könnte?!



Nach langer Problemstrecke mit den X85 und XD85 Modellen hat Sony mit dem XE85 einen TV auf dem Mart gebracht der wieder ohne große Probleme nutzbar ist. Man muß dazu sagen, das Sony auch einen hervorragenden Service hat.


Oh man! Ich glaube der 55XE8588 für 888 EUR wäre echt was gewesen für mich! Leider war ich zu langsam.



Was die Farbwahl betrifft... also die Darstellung des Bildes... So unterscheiden sich Samsung und Sony. Da muß man entscheiden, was man lieber mag. Wobei Sony in seinem Menü viel Spielraum bietet, das Bild nach eigenem Geschmack darzustellen. Zum Samsung kann ich nicht viel sagen.
Wenn es um flüssige Bewegungen geht, Ist Motion Flow "Weich" und Filmmodus "Hoch" eine Kombi die man mal getestet haben muß. Siehe XE85 Threat.


Ich tendiere momentan eher in Richtung Sony.


Hat eigentlich Panasonic etwas vergleichbares in diesem Bereich? Wäre z.B. der 50EX784 was?
arnd
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2017, 20:16
Der Pana ist ein sehr gutes Gerät. Hat als Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Marken die Fähigkeit, das TV-Signal per Netzwerk ins ganze Haus zu verteilen und auch lokale Aufzeichnungen ins Netzwerk zu streamen. Zudem hat er einen drehbaren Standfuß. Nett, wenn man dafür Verwendung hat.
Zum Preis des EXW784 bekommst du aber auch schon locker den XE90. Und da du ohnehin Android gegenüber sehr aufgeschlossen scheinst, wäre der vielleicht eher deine Wahl.
bauersjack
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Nov 2017, 22:02

arnd (Beitrag #6) schrieb:
Der Pana ist ein sehr gutes Gerät. Hat als Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Marken die Fähigkeit, das TV-Signal per Netzwerk ins ganze Haus zu verteilen und auch lokale Aufzeichnungen ins Netzwerk zu streamen.


Das ist cool! Hab ich gerade auf YouTube gesehen!


Zudem hat er einen drehbaren Standfuß. Nett, wenn man dafür Verwendung hat.


Auch nicht schlecht. Könnte ich wohl die Wandhalterung sparen und sieht auch gut aus, finde ich.




Zum Preis des EXW784 bekommst du aber auch schon locker den XE90. Und da du ohnehin Android gegenüber sehr aufgeschlossen scheinst, wäre der vielleicht eher deine Wahl.


Denke ich auch.
Soweit ich das gesehen habe muss man bei dem Panasonic sehr viel an den Einstellungen spielen für ein gutes Bild was bei dem XE90 wohl viel einfacher zu erreichen ist.
bauersjack
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Nov 2017, 08:48
Zum Philips 55PUS7502 gibt es keine Meinung?
Sind die Philips durch das IPS Panel soviel schlechter? Ich fände halt auch das Ambilight interessant. Viele sagen ja, wenn du das einmal hast, dann willst du das immer wieder.
Dminor
Inventar
#9 erstellt: 07. Nov 2017, 11:17

Soweit ich das gesehen habe muss man bei dem Panasonic sehr viel an den Einstellungen spielen für ein gutes Bild


Wo hast du das gesehen? Selber oder nur gelesen, dass das mal wieder so wäre...

Wenn man weiß, an welchen Stellen man schraubt, kann man ein schon recht gutes Werksbild noch sichtbar optimieren. Geht eigentlich ganz fix und dauert im Grunde genauso lange wie bei Samsung, Sony, LG, Philips, Loewe etc.
bauersjack
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Nov 2017, 11:23
[quote="Dminor (Beitrag #9)"]

Wo hast du das gesehen? Selber oder nur gelesen, dass das mal wieder so wäre...

[/quote]

Auf YouTube bei digitalfernsehen.de. Wurde ein 65" Modell getestet und etwas mit dem XE9005 von Sony verglichen.






Ich werde wohl mal folgende Modelle beobachten:
Sony XE85.. Serie
Sony XE9005
Panasonic EXW784


[Beitrag von bauersjack am 07. Nov 2017, 11:26 bearbeitet]
Inzi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Nov 2017, 16:18
Hallo zusammen,

Also den Test habe ich mir auch angesehen und das hat mich schon abgeschreckt, wobei ich glaube man merkt das nicht wenn
Man keinen direkten Vergleich der zwei Modelle hat
bauersjack
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Nov 2017, 09:08

Inzi (Beitrag #11) schrieb:
Hallo zusammen,

Also den Test habe ich mir auch angesehen und das hat mich schon abgeschreckt, wobei ich glaube man merkt das nicht wenn
Man keinen direkten Vergleich der zwei Modelle hat



Da hast du sicher recht.
Bei meinem momentanen Gerät, wird denke ich jeder neue Fernseher um Welten besser sein.
GX350
Stammgast
#13 erstellt: 09. Nov 2017, 13:42
Sie es mal so... Jack Bauer löst alle Krisen binnen 24 Stunden, weil er keine Rücksprachen mit Vorgesetzten hält ... höchsten informiert er den Präsidenten... Er fällt spontan Entscheidungen und macht das Beste daraus. Die Krise mit dem perfekten TV wird man so nie lösen ohne eine Entscheidung zu treffen. Zur Not hilft noch Chuck Norris.

Ich wünsche eine humorvolle Entscheidung und berichte Mal.
bauersjack
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Nov 2017, 13:53

GX350 (Beitrag #13) schrieb:
Sie es mal so... Jack Bauer löst alle Krisen binnen 24 Stunden, weil er keine Rücksprachen mit Vorgesetzten hält ... höchsten informiert er den Präsidenten... Er fällt spontan Entscheidungen und macht das Beste daraus. Die Krise mit dem perfekten TV wird man so nie lösen ohne eine Entscheidung zu treffen. Zur Not hilft noch Chuck Norris. :D



Da hast du recht! Aber in den nächsten 24h werde ich das wohl eher auch nicht lösen können. Ich werde einfach noch etwas abwarten und hoffe die Preise purzeln in die Region die ich gerne hätte




Ich wünsche eine humorvolle Entscheidung und berichte Mal. :P


Werde auf alle Fälle bescheid geben, wenn sich was tut, oder kurz noch mal nach eurem Segen fragen, wenn ein gutes Angebot vorliegt.
bauersjack
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Nov 2017, 13:32
Hab mir gerade mal ein paar Modelle im nahe gelegenen Euronics Markt angeschaut.
55" find ich schon riesig, dass sollte definitiv ausreichen bei mir.

Konnte den Samsung MU8009 und den Sony XE8588 mal in natura sehen und auch mal ihre UHD/4K Fähigkeiten, weil auf beiden leider kein normales Fernsehbild, sondern Demofilme gezeigt wurden.
Was soll ich sagen? WOW, was ein Bild, allerdings von beiden. Mir hat der Samsung fast sogar noch einen Tick besser gefallen. Für beide würden jeweils 1.297 EUR in der 55" Variante anfallen. Vor kurzem war der Sony dort noch für 888 EUR in der Werbung. Am Donnerstag hat der Markt wohl eine Aktion mit 15% auf alle Geräte, da schau ich vielleicht noch mal vorbei.

Den Sony XE 9005 konnte ich in der 65" Variante bewundern! Auch richtig richtig toll. Darauf lief Eurosport HD und sah echt auch sehr gut aus. Tolles gerät finde ich.

Den Vogel hat für mich aber der Sony A1 in der 55" Variante abgeschossen! Unfassbar geniales Bild, wenn auch nur mit einer Demo, aber ehrlich unfassbar gut! Der wäre sicher auch klasse, aber 2500 EUR sind nicht so ganz meine Preisklasse.

Der Verkäufer war wirklich sehr nett und kam mir recht kompetent vor. Hatte gemerkt, dass ich mich informiert habe und meinte, dass die von mir ausgesuchten Modelle in der Preisklasse schon sehr gut sind. Wollte mir nichts anderes aufschwätzen obwohl er nur heute da war und die LG Geräte promotet.
arnd
Stammgast
#16 erstellt: 14. Nov 2017, 14:59
Rund 1.300€ ist für beide Geräte allerdings ein sehr happiger Preis. Selbst mit den 15% fällt der Preis damit bestenfalls auf Standard- Amazon-Niveau. Und meiner Erfahrung nach sind die lokalen Händler eigentlich immer bereit, einem den Amazon-Preis zu gewähren, wenn man sie darauf anspricht.
Nächste Woche ist ja Cyber-Monday-Week bzw. Black Friday. Das sollte sich für das Gerät deiner Wahl auf jeden Fall ein deutlich besserer Preis erzielen lassen.
bauersjack
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Nov 2017, 08:20
Da geb ich dir absolut recht.
Die 1300 EUR - 15% sind für die Geräte immer noch viel vor allem, wenn man mitbekommt, dass ein Sony 65XE9005 bei MM für 1444 EUR verkauft wurde.
Werde die Cyber Week und den Friday beobachten und wenn nix dabei ist wahrscheinlich bis nach Weihnachten warten.
bauersjack
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Nov 2017, 10:30
Doofe Frage vielleicht, aber könnte der LG 55B7D demnächst vielleicht auch unter 1500 EUR oder 1400 EUR fallen? Was meint ihr? Wäre das eine viel bessere Alternative als der Sony 55XE9005?
HicksandHudson
Inventar
#19 erstellt: 16. Nov 2017, 10:59
Die 1500 Euro für den LG 55B7D sollten nächste Woche bei Amazon drin sein im Rahmen der Cyber-Woche.
So oder so....man sollte die nächste Woche eh auf alle Fälle abwarten...egal welches Modell man im Auge hat.


[Beitrag von HicksandHudson am 16. Nov 2017, 11:00 bearbeitet]
bauersjack
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Nov 2017, 11:01

HicksandHudson (Beitrag #19) schrieb:
Die 1500 Euro für den LG 55B7D sollten nächste Woche bei Amazon drin sein im Rahmen der Cyber-Woche.
So oder so....man sollte die nächste Woche eh auf alle Fälle abwarten...egal welches Modell man im Auge hat.


und der LG OLED ist einfach viel besser als z.B. der Sony 55XE9005 und der Samsung 55MU8009?
bauersjack
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Nov 2017, 20:06
So, jetzt melde ich mich doch kurz vor Beginn der ganz heißen Cyber Woche noch mal zu Wort.
Mein Budget wurde etwas aufgestockt YEAH!
Ich kann nun so etwa 1.800 EUR investieren von daher ist nun die Frage, welches Gerät würdet ihr empfehlen?

Bei 55" wird es sehr wahrscheinlich bleiben.

Nun geistert aber in dem Schnäppchen Thread der OLED von B7 von LG mit einem Preis von Wahnsinnigen 1.399 EUR herum?!

Was wäre eure Empfehlung? Gleich einen OLED TV kaufen, oder doch besser auf LED setzen und ein Sony XE9305 oder Samsung MU8009 kaufen?
Der Panasonic TX58EXW784 schwirrt mir auch noch im Kopf rum. Ab Morgen gibt es dafür ja auch 100 EUR Cashback. Wären dann aktuell wohl ca. 1.300 EUR für das Gerät.

Kann ein Philips POS 9002 in die Region von 1.800 EUR kommen?

Bei den OLED lese ich irgend wie sehr oft was bezgl. Schwächen beim Bewegtbild. Kommendes Jahr ist ja Fussball WM, da würde ich ungern schlechtes Bild haben, wobei ich natürlich sagen muss, dass der TV zu wahrscheinlich 95% Fussballfrei laufen wird und hauptsächlich Videofiles der NAS und Amazon Prime abspielen muss.

Oh je, vielleicht erbarmt sich jemand und hilft mir noch etwas. Ich finde das soooo schwierig!

Danke euch schon mal!
HicksandHudson
Inventar
#22 erstellt: 19. Nov 2017, 20:31
Ich kann dir nicht sagen, ob FÜR DICH der OLED besser wäre als ein XE90/MU8009.....schlicht, weil ich noch keinen OLED in Wohnräumen gesehen habe.

Und die meisten hier haben oder hatten auch nicht beide Techniken daheim, um wirklich vergleichen zu können.

Du darfst dich hier nicht verrückt machen lassen.

Fehler liest man über fast jeden TV hier.
Ergo dürfte man gar keinen kaufen.
Es gibt aber auch viele Besitzer, die rundum zufrieden sind.

Eigentlich empfehle ich Freunden wie folgt:

1. Entscheide dich für die Größe (55 Zoll vermutlich oder?)

2. Setze dir ein Budget, mit dem du gut leben kannst vom Bauchgefühl her (1800 hast ja maximal angegeben).

3. Geh in die Läden und teste Bedienung usw....einige schließen allein dadurch gewisse Marken aus (hast ja auch schon gemacht ).

4. Ob OLED oder LCD....tja. ...das kann dir hier keiner so 100%ig sagen, was für dich wirklich besser ist.
Da der Blickwinkel bei dir egal ist, kann LCD wirklich auch reichen für Prime und TV.
Bei gleichem Preis von OLED und LCD würde ich es aber riskieren und erstmal den OLED versuchen (das ist meine persönliche Meinung)....die 1399 für den 55B7 sind einfach brutal günstig.
Vom reinen Bildeindruck her sind alle 2017er OLEDs zu 90% gleich.


[Beitrag von HicksandHudson am 19. Nov 2017, 20:37 bearbeitet]
bauersjack
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Nov 2017, 23:13
Danke für deine Einschätzung!

Du hast sicher recht und ich sollte mich nicht verrückt machen, aber du kennst das ja sicher auch

Muss mal schauen, vielleicht bestell ich den B7D einfach mal bei Amazon. Rückgabe bis Februar 2018 möglich. Falls ich nicht zufrieden bin oder sich etwas tut könnte ich immer noch "umschwenken".

Ich schlaf einfach mal drüber.
Ralf65
Inventar
#24 erstellt: 20. Nov 2017, 04:51
wenn LCD, dann würde ich den genannten Samsung MU8009 ausblenden, der XE93, bzw. der XE90 bietet hier rein visuell ein besseres Ergebniss, auch von der technischen Ausstattung her (Backlight, Dimming Eigenschaften) sind die beiden Sonys im Vorteil (nachzulesen auch auf rtings).
Den POS9002 gibts teilweise unter 2000€ im Handel vor Ort.
Am Ende liegt es dann bei Dir selber, welchem Gerät Du den Vorzug gibst, ich persönlich würde eher auf den XE93 in 65" gehen, als auf den POS9002 in 55", aber das ist nur meine Meinung.
Unter den OLEDs bietet der LG zwar die allumfassensden HDR Eigenschaften, der Philips jedoch vermittelt visuell das Beste Ergebniss, dies wurde kürzlich im OLED Blind ShootOut ziemlich eindeutig ermittelt


[Beitrag von Ralf65 am 20. Nov 2017, 05:02 bearbeitet]
bauersjack
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 25. Nov 2017, 07:58
So, hab nun beim 55XE9005 zugeschlagen!
Wollte nicht länger warten. Inkl. Versand 1166€. Ich weiß, den gab's schon für weniger, aber passt noch gut in mein zuerst genanntes Budget und find ich in Ordnung für den Fernseher.
Nun heißt es ein paar Tage warten. Nicht gerade meine Stärke.


Könnt ihr mir für den Fernseher ne gute Wandhalterung empfehlen? Am besten nah an der Wand, aber trotzdem schwenkbar und etwas nach vorne auszuziehen?

Welche Hdmi Kabel sind zu empfehlen, wenn der TV an der Wand befestigt wird?
Inzi
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Nov 2017, 14:48
Könntest vll noch verraten wo der Preis erzielt wurde?;)
bauersjack
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Nov 2017, 15:24
Bei ebay.
Ist ein Händler der immer mal wieder einen XE9005 zu dem Preis verkauft.
Kannst auch im Schnäppchen Thread nachlesen.
RaPa
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Nov 2017, 16:33
Bei Euronics Ratingen für 1111€ aber wie es aussieht nur im Laden.
55XE9005
Inzi
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 25. Nov 2017, 17:20
1.599€ für den 55XE9305

Ist das ein guter Preis ??
bauersjack
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 01. Dez 2017, 08:25
So, mittlerweile hängt das gute Stück, der Sony 55XE9005 bei uns zu Hause an der Wand!
Was soll ich sagen?
Ich bin begeistert!!!
An den Bildeinstellungen arbeite ich noch, hab im Moment mal, die von Audiovision drin. Schon besser als Standard.
Mit Android muss ich noch warm werden. Amazon läuft und SPMC bzw. Kodi muss ich noch mit meiner NAS verbinden. Sollte das auch noch funktionieren wäre ich sehr sehr happy.
Für den Sound hab ich ne Sony HT-XT2 mitbestellt. Funktioniert einwandfrei und scheint absolut ausreichend für uns zu sein.
So viel mal im Moment von mir.

Viele Grüße und Danke euch noch mal für eure Tipps!
Dagmaleo
Neuling
#31 erstellt: 04. Dez 2018, 22:45
Zwar ein alter Thread, aber ich hatte bisher immer nur Sony Bravias und hab mir nun erstmalig einen Samsung TV 55 Zoll Q7F aus 2018 geholt, also QLED.

Als Jahrelanger Sony Bravia nutze bin ich echt enttäuscht..

Bin nur am herumprobieren an den Einstellungen, weil ich immer irgendwas auszusetzen habe.

Für 1.200€ hätte ich ein saubereres und schöneres Bild erwartet.
Selbst das 4K Samsung Demo Video auf YouTube sieht unscharf aus.
Habs mit der internen App sowie Chromecast Ultra ausgiebig getestet.

Da sah mein Sony ohne 4K deutlich besser aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OLED oder LED LG oder Samsung(Sony?)
Hifi9999 am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  26 Beiträge
Sony 75? XG9505 oder doch 65? OLED
Finjan am 19.09.2019  –  Letzte Antwort am 21.09.2019  –  4 Beiträge
Sony, Panasonic OLED oder Samsung Q90R
coffee0815 am 20.09.2019  –  Letzte Antwort am 20.09.2019  –  3 Beiträge
Samsung oder doch Sony
tidl am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  5 Beiträge
8k oder oled 4K
Daniele79311 am 03.06.2020  –  Letzte Antwort am 03.06.2020  –  4 Beiträge
Mehr Nits gleich besser ? OLED, LCD !
AntroX am 12.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  7 Beiträge
Oled oder doch led HDR
hoelschermicha am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  16 Beiträge
Panasonic FALD oder doch Oled
baley am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2017  –  8 Beiträge
OLED oder Sony KD-55X8505C oder ?
slord am 04.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  4 Beiträge
OLED oder QLED?
Zebie am 30.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.06.2019  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.402 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmarceldo109
  • Gesamtzahl an Themen1.492.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.375.989

Hersteller in diesem Thread Widget schließen