Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung: Sony AF8 - LG C8 - Pana FZW804 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Christian_0603
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jul 2018, 19:06
Guten Abend,

ich hätte mal eine Frage, habe zurzeit einen LG 65C7 und bin mit diesem nicht ganz zufrieden, da er fast in der Mitte sichtbares banding hat.

Da ich jetzt gegebenfalls umstelle in der Wohnung würde sogar ein 55 Zoll reichen, da sich der abstand von jetzt 2,80m auf 2,00m reduziert.

Jetzt die frage, welchen TV ich nehmen soll, Pana FZW804, Sony AF8 oder LG C8 ?
Also der LG wäre eben wieder der günstigste, hat alles an dabei und dazu 4 volle HDMI Eingänge.

Der Sony hat ebenfalls alles (nur 2 volle HDMI) und die etwas bessere Motion.
Der Pana hat alles bis auf DV, aber ist dafür am teuersten.

Sony 55AF8 - 1800€, 65AF8 - 2580€, LG55C8 - 1650€, 65C8 - 2300€, Pana 55FZW804 - 2200€, 65FZW804 - 2999€.

Wäre euch über eure Meinung bzw Hilfe sehr dankbar.

Viele Grüße Christian
Lexrer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jul 2018, 22:09
Das kommt ganz darauf an, was deine Vorlieben sind, denn es gibt leider keinen perfekten OLED.

Um das für dich besser zu vergleichen, zähle ich mal die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kandidaten auf (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege bzw. etwas vergessen habe).

Sony AF8:
+ Super Zwischenbildberechnung
+ Klasser Klang durch Arcustic Surface
+ Dolby Vision
+ Smooth Gradiation (Color Banding Filter)
- Aggressives ABL (Dimmt leider stark das Bild bei zu heller Beleuchtung)
- Höchster Input Lag im Vergleich zu den anderen OLEDs
- Nur HDMI Eingänge 2 und 3 unterstützen die 4K Auflösung 4096x2160 (3840x2160) bis zu einer Bildwiederholrate 60p incl. HDR
- Nutzt noch den 2016er Prozessor

LG C8:
+ Geringer Input Lag im Gaming Modus
+ Weniger aggressives ABL
+ Color Banding Filter
+ Alle HDMI Kanäle geben volle Unterstützung auf 4k und HDR
- Schlechteste ZBB aller OLED Kandidaten (Wirkt daher weniger "smooth")
- HDR10 Plus anstatt Dolby Vision

Panasonic FZW804:
+ ZBB gleich auf mit dem AF8
+ Guter Input Lag im Gaming Modus
+ Weniger agressives ABL als der AF8
- Kein Color Banding Filter
- Nur HDMI Eingang 1 und 2 geben volle 4k und HDR Unterstützung

Da die Vorteile des Sony AF8 für mich überwiegen, habe ich mich für dieses Modell entschieden. Input Lag und die Schwächen der HDMI Eingänge sind dabei das geringste Problem für mich. Banding und das Farbproblem soll im Allgemeinen durch die 2018 Panels etwas verbessert worden sein (trotzdem sind die Bildfehler leider immernoch nicht zu 100% ausgemerzt - die "Panellotterie" ist also leider immernoch ein Thema). Design ist ja sowieso Geschmackssache.
Hoffe du findest was passendes!
HicksandHudson
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2018, 22:56
Wie der Vorschreiber es schon schrieb:

Die Nutzung ist entscheidend.

LG hat die beste "HDR-Ausstattung".
Kleiner Fehler oben: LG hat Dolly Vision und Panasonic HDR10+ (wusstest aber bestimmt als C7-Besitzer).

Sony und Panasonic sind bei "nicht perfektem Material" (SDR, 720p etc) dem LG teils deutlich überlegen. Besonders Panasonic hat ab Werk extrem natürliche Farben.

Nachteil Sony:
Android und damit u.a. den Standby-Bug.

Preislich ist da bei allen übrigens kaum ein Unterschied, wenn man nicht einfach so kauft, sondern bissl sucht oder sich nach guten Händlern erkundigt. Der Preis sollte da also kein Grund sein, den oder den nicht zu nehmen.
Das war letztes Jahr noch anders.

Wenn man Usern hier im Forum glaubt, die bereits einen LG OLED hatten und umgestiegen sind auf Sony oder Panasonic, dann stellte sich meist heraus, dass der Bildeindruck in dieser Variante schon etwas anders war bzw. sich teils gesteigert hat (SDR etc) als bei denjenigen, die bei LG geblieben sind.
Falls du kalibrierst, dürfte es aber nicht große Unterschiede geben.


[Beitrag von HicksandHudson am 17. Jul 2018, 23:09 bearbeitet]
Lexrer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jul 2018, 23:12

HicksandHudson (Beitrag #3) schrieb:
Nachteil Sony: Android und damit u.a. den Standby-Bug.


Danke das hatte ich tatsächlich vergessen zu erwähnen.
Christian_0603
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jul 2018, 01:04
@Lexrer @HicksandHudson

Vielen dank für eure Hilfe, das hat mir schon etwas geholfen.

Ja das mit dem HDR10 Plus wusste ich.

Da ich eventuell umstelle und sich mein Sitzabstand von 2,80m auf 1,90m - 2,00m reduziert, ist ein 55 Zoll perfekt.
Dazu kommt, da ich meinen TV alle 2 Jahre wechsle, manchmal auch nach 1 Jahr, da ist ein 55 praktischer vom der Kartongröße, Preis niedriger und leichter zu versenden wenn es sein muss.

Ich kann mich einfach schwer entscheiden, was gut ist das ich mich bei Sony und LG bei den Einstellungen ganz gut auskenne.
Bei Panasonic kenne ich mich überhaupt nicht aus und habe auch noch nie einen gehabt.

Der Pana hat kein DV, aber es gibt deutlich mehr DV Inhalte bzw Geräte die es unterstützen, Apple TV, Xbox One X, Netflix und verschieden TV Hersteller bis auf Samsung und Pana.


Also wenn ich den Pana zum LG Preis bekomme, was ich eben mitbekommen habe, dann wird es noch schwerer.
Stand jetzt wäre der Sony AF8 der teuerste mit 1800€.

Muss sagen das ich hauptsächlich Filme schaue, SKY, Netflix, DAZN, Apple TV 4K, UHD Player und bin am überlegen mir eine XBOX ONE X zu holen.
Ab gaming spielt bei mir eher kaum eine rolle, da ich es zu selten mache, deswegen ist mein Hauptkriterium die beste Bildqualität bei Filmen, geschaut wird nur Full HD und 4K.

Habe ich mit den folgenden Geräten: Onkyo TX-L50 AV Receiver (unterstützt kein DV), SKY UHD Receiver, Apple TV 4K, Panasonic UB704 und eventuell bald eine XBOX ONE X probleme, da nur 2 HDMI Eingänge die volle Bandbreite unterstützt ?


Viele Grüße Christian


[Beitrag von Christian_0603 am 18. Jul 2018, 01:57 bearbeitet]
maxlowmax
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Sep 2018, 22:31
Nachteil Sony: Android und damit u.a. den Standby-Bug.
Zitat HicksandHudson aus Beitrag #3

Was heißt das genau

Häng er oder läuft er nach einiger Zeit langsamer?
HicksandHudson
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2018, 17:39
Siehe hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-144-9621.html
Das ist speziell bei einem OLED ein absolutes No-Go wie ich finde, da die Kiste ja eigentlich ständig im Standby bleiben sollte aufgrund Algo.

Bzgl. Android-Geschwindigkeit etc soll der neue AF9 nun deutlich besser geworden sein.
Wenn der Standby-Bug da auch endlich nicht mehr vorhanden ist (was ich kaum glaube), dann kann man Sony sogar wieder kaufen.

Zusätzlich vielleicht noch hilfreich:
http://www.hifi-foru...=33&postID=4165#4165


[Beitrag von HicksandHudson am 27. Sep 2018, 17:41 bearbeitet]
matchiste
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Okt 2018, 15:13

HicksandHudson (Beitrag #3) schrieb:

Sony und Panasonic sind bei "nicht perfektem Material" (SDR, 720p etc) dem LG teils deutlich überlegen.

Kann ich absolut nicht bestätigen.
Ahtte mir gestern im MM im Hifi Raum den C8 und den Sony reinstellen lassen ,RTL SD und Sat Gold SD einschalten lassen.
Sony ist da um welten schlechter als der LG.
?xxx?
Stammgast
#9 erstellt: 26. Okt 2018, 10:37

matchiste (Beitrag #8) schrieb:

HicksandHudson (Beitrag #3) schrieb:

Sony und Panasonic sind bei "nicht perfektem Material" (SDR, 720p etc) dem LG teils deutlich überlegen.

Kann ich absolut nicht bestätigen.
Ahtte mir gestern im MM im Hifi Raum den C8 und den Sony reinstellen lassen ,RTL SD und Sat Gold SD einschalten lassen.
Sony ist da um welten schlechter als der LG.


Ist echt interessant, dass es da so widersprüchliche Aussagen gibt.

Vielleicht ist der Unterschied aber auch gar nicht so groß, und es ist bei vielen eher ein psychologisch bedingtes Problem, da man bzgl. der einen Marke etwas im Hinterkopf hat und das dann auch sehen will.

Wäre schön, wenn es so wäre, wie du sagst und der LG mindestens gleichwertig wäre.
Dwork
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2018, 11:17
Ich wüsste auch nicht was bei 50 hz Zuspielung falsch gemacht werden könnte. Da brauchts nicht mal ne ZBB. Ich kenne die zwar nicht alle, denke aber auch im Schnitt ist die Hälfte davon rein subjektive Wahrnehmung und Psychologie.


[Beitrag von Dwork am 26. Okt 2018, 11:21 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2018, 13:49

Ahtte mir gestern im MM im Hifi Raum den C8 und den Sony reinstellen lassen ,RTL SD und Sat Gold SD einschalten lassen.


Hiermit ist im Prinzip doch alles gesagt = REINSTELLEN und EINSCHALTEN LASSEN.

Eine weitere Diskussion ist auf so einer Basis doch eh sinnfrei.
matchiste
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Okt 2018, 14:12

maxlowmax (Beitrag #6) schrieb:
Nachteil Sony: Android und damit u.a. den Standby-Bug.
Zitat HicksandHudson aus Beitrag #3
Was heißt das genau
Häng er oder läuft er nach einiger Zeit langsamer?

Ich hatte mich gestern mit einen MM Mitarbeiter über den Sony AF8 und den Bug unterhalten.
Es ist eigentlich kein richtiger Bug, Android ist halt nicht das beste BS für einen Fernseher.
Dadurch ist der Sony relativ langsam.
Die wird sich für den AF8 mit dem Update des Androids im Dezember behoben sein.
Es wurde mir gestern beim Premiumprodukt von Sony gezeigt , da ist das Update schon erfolgt.
Der Fernseher hatte eine affenartige Geschwindigkeit.
HicksandHudson
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2018, 16:36
Nein - es geht nicht um die Geschwindigkeit!
Der neue AF9 hat das neue und schnelle Android 8 schon.
Ich meine das hier wie schon vor einigen Beiträgen verlinkt:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-144-9621.html
Anscheinend ist das auch beim AF9 noch nicht behoben.
matchiste
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Okt 2018, 07:54
Gut danke für die info.
Meinen Kumpel im MM informiert, der setzt sich mit Sony in Verbindung ob es tatsächlich so ist.
Spätestens Montag Mittag hab ich die Info.

VG
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 28. Okt 2018, 00:10

matchiste (Beitrag #8) schrieb:

HicksandHudson (Beitrag #3) schrieb:

Sony und Panasonic sind bei "nicht perfektem Material" (SDR, 720p etc) dem LG teils deutlich überlegen.

Kann ich absolut nicht bestätigen.
Ahtte mir gestern im MM im Hifi Raum den C8 und den Sony reinstellen lassen ,RTL SD und Sat Gold SD einschalten lassen.
Sony ist da um welten schlechter als der LG.


Das kann man so nicht sagen bzw. kann ich das so nicht glauben. Der Sony ist dem LG bei FIlmen und Serien nicht ganz gewachsen (4k bzw. vielleicht noch bei manchem 1080p Material) aber die LGs verkacken Fußball in 720p par excelence weil die ZBB absolut nicht nachkommt beim Ball. Das machen Sony und Panasonic viel besser.

Der Unterschied bei Filmen und Serien ist da zwar nicht ganz so gering, allerdings würde ich dem LG als Allrounder/Cineast durch das viel besseres Menü und bessere Bedienung sowie das bessere HDR (auch beim Gamen) den Vorzug geben
matchiste
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Okt 2018, 08:51

inecro-mani (Beitrag #15) schrieb:

matchiste (Beitrag #8) schrieb:

HicksandHudson (Beitrag #3) schrieb:

Sony und Panasonic sind bei "nicht perfektem Material" (SDR, 720p etc) dem LG teils deutlich überlegen.

Kann ich absolut nicht bestätigen.
Ahtte mir gestern im MM im Hifi Raum den C8 und den Sony reinstellen lassen ,RTL SD und Sat Gold SD einschalten lassen.
Sony ist da um welten schlechter als der LG.

Das kann man so nicht sagen bzw. kann ich das so nicht glauben. Der Sony ist dem LG bei FIlmen und Serien nicht ganz gewachsen (4k bzw. vielleicht noch bei manchem 1080p Material) aber die LGs verkacken Fußball in 720p par excelence weil die ZBB absolut nicht nachkommt beim Ball. Das machen Sony und Panasonic viel besser.
Der Unterschied bei Filmen und Serien ist da zwar nicht ganz so gering, allerdings würde ich dem LG als Allrounder/Cineast durch das viel besseres Menü und bessere Bedienung sowie das bessere HDR (auch beim Gamen) den Vorzug geben

Bei mir steht eine Kaufentscheidung an, LG C8 gegen Sony AF8.
Hab gestern mit meinen Kumpel und einen Vertreter von Sony im MM die beiden Geräte in eine Hifiraum reinfahren lassen.
Ich hab meine belange getestet, BlueRay, SD/HD/4K Bild keine Spiele weil ich das nicht mache.
LG und Sony sind fast gleichwertig, Sony einen Tick besser, 720P verkackt der Sony eindeutig.
Das hat der Sony Vertreter mir auch so bestätigt.
Ansonsten war der bildliche Enidruck bei Sony wesentlich besser als beim LG

Wir haben jetzt noch das hier gepuschte leidige Thema Standy By und Schnelligkeit besprochen.
Die Schnelligkeit bzw.Langsamkeit erledigt sich beim AF8 im Dezember komplett.
Wir haben uns das Topmodell zu gemühte geführt wo das neue Androidupdate bereits drauf ist --> geil geiler am geilsten.
Genauso wird es im Dezember beim AF8 sein.
Standy By normal völlig normal das der im Standy By auf 20W hoch geht, das aber nur solang die Updates gemacht werden.
Das ist nur gepusche von irgendwelchen weiß ich nicht Angstmacher was weiß ich.
Jedes Handy macht das und so auch der Sony.
Ist dass Update erfolgt geht er wieder auf die 0,5W zurück, das kann 5 Minuten gehen, aber auch 30 Minuten je nachdem wie lang das Update ist.
Nicht wie hier von manchen behauptet wird ständig tagelang immer.
Dminor
Inventar
#17 erstellt: 28. Okt 2018, 10:04

LG und Sony sind fast gleichwertig, Sony einen Tick besser,...Ansonsten war der bildliche Enidruck bei Sony wesentlich besser als beim LG
.


Jo, alles klar....
HicksandHudson
Inventar
#18 erstellt: 28. Okt 2018, 11:52

matchiste (Beitrag #16) schrieb:

inecro-mani (Beitrag #15) schrieb:

matchiste (Beitrag #8) schrieb:

HicksandHudson (Beitrag #3) schrieb:

Sony und Panasonic sind bei "nicht perfektem Material" (SDR, 720p etc) dem LG teils deutlich überlegen.

Kann ich absolut nicht bestätigen.
Ahtte mir gestern im MM im Hifi Raum den C8 und den Sony reinstellen lassen ,RTL SD und Sat Gold SD einschalten lassen.
Sony ist da um welten schlechter als der LG.

Das kann man so nicht sagen bzw. kann ich das so nicht glauben. Der Sony ist dem LG bei FIlmen und Serien nicht ganz gewachsen (4k bzw. vielleicht noch bei manchem 1080p Material) aber die LGs verkacken Fußball in 720p par excelence weil die ZBB absolut nicht nachkommt beim Ball. Das machen Sony und Panasonic viel besser.
Der Unterschied bei Filmen und Serien ist da zwar nicht ganz so gering, allerdings würde ich dem LG als Allrounder/Cineast durch das viel besseres Menü und bessere Bedienung sowie das bessere HDR (auch beim Gamen) den Vorzug geben

Bei mir steht eine Kaufentscheidung an, LG C8 gegen Sony AF8.
Hab gestern mit meinen Kumpel und einen Vertreter von Sony im MM die beiden Geräte in eine Hifiraum reinfahren lassen.
Ich hab meine belange getestet, BlueRay, SD/HD/4K Bild keine Spiele weil ich das nicht mache.
LG und Sony sind fast gleichwertig, Sony einen Tick besser, 720P verkackt der Sony eindeutig.
Das hat der Sony Vertreter mir auch so bestätigt.
Ansonsten war der bildliche Enidruck bei Sony wesentlich besser als beim LG

Wir haben jetzt noch das hier gepuschte leidige Thema Standy By und Schnelligkeit besprochen.
Die Schnelligkeit bzw.Langsamkeit erledigt sich beim AF8 im Dezember komplett.
Wir haben uns das Topmodell zu gemühte geführt wo das neue Androidupdate bereits drauf ist --> geil geiler am geilsten.
Genauso wird es im Dezember beim AF8 sein.
Standy By normal völlig normal das der im Standy By auf 20W hoch geht, das aber nur solang die Updates gemacht werden.
Das ist nur gepusche von irgendwelchen weiß ich nicht Angstmacher was weiß ich.
Jedes Handy macht das und so auch der Sony.
Ist dass Update erfolgt geht er wieder auf die 0,5W zurück, das kann 5 Minuten gehen, aber auch 30 Minuten je nachdem wie lang das Update ist.
Nicht wie hier von manchen behauptet wird ständig tagelang immer.


Ich empfehle, diesen Thread hier zu lesen:
http://www.hifi-foru...um_id=311&thread=202

Passt sehr gut zum Thema.
Erwünscht ist auch, wenn die teils sehr anderen Eindrücke von hier dort gepostet werden. Besonders diese Aussage verwundert mich extrem:

matchiste (Beitrag #16) schrieb:
720P verkackt der Sony eindeutig.


Und zum Thema Standby-Bug.....so belanglos wie hier beschrieben, ist das Thema leider nicht, auch wenn es (sehr vermutlich der Sony-Vertreter) runtergespielt hat, was logisch ist. Wenns blöd läuft, ist Sony kurz davor, den Verbraucherschutz am Hals zu haben.

Schau dir mal diese Diagramme an:
http://www.hifi-foru...=9621&postID=177#177
Je nach Internet-Verbindung eher extrem oft 20 Watt mit Absenkern nach unten auf die 0,5 und eben bei den Spitzen dann teils extrem hoch auf über 100 Watt etc.
Das Thema ist noch nicht 100%ig klar, aber da ist definitiv was faul.


[Beitrag von HicksandHudson am 28. Okt 2018, 12:36 bearbeitet]
matchiste
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Okt 2018, 12:59

HicksandHudson (Beitrag #18) schrieb:

Wenns blöd läuft, ist Sony kurz davor, den Verbraucherschutz am Hals zu haben.

Wenns es ganz doof kommt müßte jedes Android Handy Probleme mit dem Verbraucherschutz bekommen
Narbennarr
Stammgast
#20 erstellt: 28. Okt 2018, 13:10
[ ] Du hast es verstanden



Les dich nochmal in das Thema ein. Der Sony wechselt quasi nie in einen richtigen Standby, über Stunden und Tage nicht. Der Verbrauch ist damit viel zu hoch.
ChrisL75
Inventar
#21 erstellt: 28. Okt 2018, 13:12

Wir haben uns das Topmodell zu gemühte geführt wo das neue Androidupdate bereits drauf ist --> geil geiler am geilsten.
Genauso wird es im Dezember beim AF8 sein.


Das ist so nicht ganz richtig, auf den ganz aktuellen Sony gibt's eine neue Hardware-Plattform (ATV3). Nur ein Android-Update auf 8.0 (falls mal überhaupt eines kommen wird) für die ATV2 Geräte wird die Geschwindigkeit nicht wirklich stark erhöhen können.
matchiste
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Okt 2018, 22:56

Narbennarr (Beitrag #20) schrieb:
[ ] Du hast es verstanden

Les dich nochmal in das Thema ein. Der Sony wechselt quasi nie in einen richtigen Standby, über Stunden und Tage nicht. Der Verbrauch ist damit viel zu hoch.

Stiftung Warentest sieht das auch nicht so wie ihr. Jede andere MArke ich genauso wie Sony oder schlechter.
Morgen Treffpunkt mit Sony Vertreter, danach bin ich schlauer-
HicksandHudson
Inventar
#23 erstellt: 28. Okt 2018, 23:16
Nö.....jede andere Marke ist besser als Sony bzw. Sony verbraucht am meisten laut dem Bericht.
Allerdings (und das sieht man ja an meinem Post mit dem gefundenen Bericht der Stiftung Warentest).....das ganze Thema ist sehr mysteriös und ich denke auch, dass man das ganze nochmal genau überprüfen müsste.
Es kann tatsächlich sein, dass die Sonys zumindest nicht mehr wie 3 Watt ziehen und das wäre akzeptabel finde ich.

100%ig traue ich an sich nur meinem eigenen Messgerät daheim und einem AF9, der eben leider noch fehlt


[Beitrag von HicksandHudson am 28. Okt 2018, 23:17 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#24 erstellt: 29. Okt 2018, 02:29

matchiste (Beitrag #22) schrieb:

Morgen Treffpunkt mit Sony Vertreter, danach bin ich schlauer-


als ob der auch nur den Hauch einer Ahnung hat
matchiste
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Okt 2018, 08:55
Auf jeden Fall mehr als diese Gerüchtestreuungen von Einzelnen die hier passieren.
HicksandHudson
Inventar
#26 erstellt: 29. Okt 2018, 09:54
Der Sony-Mann wird dir bestimmt zum LG raten
inecro-mani
Inventar
#27 erstellt: 29. Okt 2018, 13:42

HicksandHudson (Beitrag #26) schrieb:
Der Sony-Mann wird dir bestimmt zum LG raten ;)


wäre zwar anders herum genau Richtig

@matchiste sonst wäre es ja zu einfach Aber das ist wirklich das große Problem hier im Forum, man kann nicht nachvollziehen woher der einzelne seine Erfahrung hat. Denn zu 90% kopieren die meisten "aus dem Internet gelesenes" was leider auch nur von irgend einem "Engel" verfasst wurde

da auf der anderen Seite über 50% halb blind sind, ist es nur halb si schlimm


[Beitrag von inecro-mani am 29. Okt 2018, 13:42 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#28 erstellt: 29. Okt 2018, 14:02

inecro-mani (Beitrag #27) schrieb:
Aber das ist wirklich das große Problem hier im Forum, man kann nicht nachvollziehen woher der einzelne seine Erfahrung hat. Denn zu 90% kopieren die meisten "aus dem Internet gelesenes" was leider auch nur von irgend einem "Engel" verfasst wurde


Dem stimme ich auch zu - so traurig es ist.
Leicht ist das alles nicht, vor allem die richtige Balance zu finden zwischen "welche Posts halte ich für vertrauenswürdig hier im Forum" und "welche Tipps von "draußen"(Märkte, Verkäufer, Tests) helfen mir wirklich".
matchiste
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Okt 2018, 14:16
Es gibt hier absolut kein Danke
Genau das ist das Problem hier, jeder quatscht irgendwas , zieht irgenwelche Infos aus dem Internet ohne zu kontrolieren oder zu hinterfragen ob das überhaupt stimmt.
HicksandHudson
Inventar
#30 erstellt: 29. Okt 2018, 14:20
Das ist richtig.
Allerdings darfst du in deinem Fall eben auch nicht damit rechnen, dass da viel Zuspruch aufkommt, wenn du dich auf die Aussagen eines Sony-Vertreters verlässt oder die Bildqualität der TVs allein durch Vergleiche in den Märkten beurteilst.
matchiste
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Okt 2018, 14:26
Mein Kumpel arbeitet jahrelang im MM, seine Empfehlung Sony und kein LG.
Da vertraue ich drauf, er als MM Mitarbeiter setzt den Vertreter zudem bei einen 6 Augen Gespräch mit unter Druck und konfrontiert ihn mit den Aussagen hier aus dem Forum.
HicksandHudson
Inventar
#32 erstellt: 29. Okt 2018, 14:29
Dann wirds ja passen - einem Kumpel würde ich natürlich auch eher vertrauen.
Und ja....auch ich würde aktuell eher nen Sony empfehlen als einen LG, aber das ist auch nur meine persönliche Meinung
inecro-mani
Inventar
#33 erstellt: 29. Okt 2018, 14:56
Es kommt vor allem darauf an, welche Qualität du gewohnt bist, wie groß der Fernseher sein soll, wie weit du weg sitzt, welcher KOntent geschaut wird, wie gut dei Verarbeitung sein soll, wie gut die Lautsprecher sein sollen, wie gut die Fernbedienung sein soll und was das Gerät kosten darf.

das sind meine Kriterien für einen neuen Fernseher und sehr viele Konstelationen/Gewichtungen würden durchaus zu einem LG Gerät führen, sehr viele sogar

denn wenn man einen Fernsehr kauft und von einem Meter Abstand dem Sony ein besseres Bild zuspricht ... dann hei0t das aber nicht, dass man das aus 3m immer noch sieht. Usw. usw. bessere Lautsprecher und deutlich bessere Fernbedienung und Preis sowie sehr gutes Bild bei Filmen und Serien sprechen definitiv für LG, also der deutlich bessere Allrounder. Für Leute die nur (also mehr als 70%) Fußball schauen und da das beste Bild haben wollen (mit ZBB) dem rate ich zu Sony oder Panasonic und nicht zu LG.

alle anderen sollten LG (gerade die günstigeren Oled) mal anschauen


[Beitrag von inecro-mani am 29. Okt 2018, 15:27 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#34 erstellt: 29. Okt 2018, 15:09

inecro-mani (Beitrag #33) schrieb:
Es kommt vor allem darauf an, welche Qualität du gewohnt bist, wie groß der Fernseher sein soll, wie weit du weg sitzt, welcher Kontent geschaut wird, wie gut die Verarbeitung sein soll, wie gut die Lautsprecher sein sollen, wie gut die Fernbedienung sein soll und was das Gerät kosten darf.


Eigentlich perfekt beschrieben
Wenn sich viele diesen Satz einfach mal geistig wirklich Stück für Stück verinnerlichen und dann erst auf die Suche gehen würden, könnte man sich hier vieles sparen.
Ich würde vielleicht noch folgenden Punkt mit "ins Boot" nehmen, und zwar, ob man eher auf ein normgerechtes, natürliches Bild steht (a la Panasonic ab Werk) oder es einem eher egal ist bzw. ob man eben kalibrieren will oder nicht.
Und ob das oder das Modell gewisse Macken hat, wäre eben auch nicht unwichtig.


[Beitrag von HicksandHudson am 29. Okt 2018, 15:13 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#35 erstellt: 29. Okt 2018, 15:29
danke also LG Geräte haben 2 kalibrierte Modi ab Werk und die besseren sogar den Technicolor Modus (natürlicher geht praktisch nicht)
HicksandHudson
Inventar
#36 erstellt: 29. Okt 2018, 15:36
Sorry, aber hier muss ich ganz klar widersprechen.

Kalibriert ist da gar nix, weder bei LG noch bei irgendeinem anderen Hersteller.
Selbst mein B7 hatte den Technikcolor-Modus...da ist absolut nix kalibriert! Er ist grob eingestellt in Richtung Farbtemperatur "Warm2 etc).

Der Witz ist, dass dieser Modus exakt den beiden Modi "ISF Hell" und "ISF Dunkel" gleicht, sofern man bei allen drei Bildmodi gleiche Werte einstellt - da ist also nix mit speziell abgstimmt.

Schau mal in die Kalibrier-Threads....sonst könnte sich da jeder das ganze Zeugs sparen.

Doch...natürlicher geht schon und das ist Panasonic - deren OLED-TVs sind ab Werk so nah an einer echten Kalibrierung dran wie sonst kein anderer.
Dann kommt Sony und dann kommen erst LG und Philips.


[Beitrag von HicksandHudson am 29. Okt 2018, 15:38 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#37 erstellt: 29. Okt 2018, 15:40
700 Farben kalibriert ist halt auch nicht viel
HicksandHudson
Inventar
#38 erstellt: 29. Okt 2018, 15:52
Ist nicht Sinn, hier zu weit in das Thema einzusteigen.
Ich selbst kalibriere ja auch nicht, will aber möglichst trotzdem ein Bild, welches einigermaßen einem kalibriertem Bild nahe kommt.

Egal.
Jedenfalls: Nur weil LG einen Bildmodus "Technicolor" nennt, heißt es nicht, dass dieser "natürlich" ist oder irgendwie was Besonderes
matchiste
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 29. Okt 2018, 18:08

inecro-mani (Beitrag #33) schrieb:

denn wenn man einen Fernsehr kauft und von einem Meter Abstand dem Sony ein besseres Bild zuspricht ... dann hei0t das aber nicht, dass man das aus 3m immer noch sieht. Usw. usw. bessere Lautsprecher und deutlich bessere Fernbedienung und Preis sowie sehr gutes Bild bei Filmen und Serien sprechen definitiv für LG, also der deutlich bessere Allrounder. Für Leute die nur (also mehr als 70%) Fußball schauen und da das beste Bild haben wollen (mit ZBB) dem rate ich zu Sony oder Panasonic und nicht zu LG.
alle anderen sollten LG (gerade die günstigeren Oled) mal anschauen

Kann ich wirklich absolut nicht bestätigen.
Was ich suche steht ja in meinen Kauffred,vom Samsung bin ich jetzt gänzlich abgewichen.
Dazu gekommen ist der Sony.
Diese beiden in den Hifiraum schieben lassen und aus 3m Entfernung mir zu gemüte geführt.
Die Manko's des Sony z.Z. zu langsam und SD Bild.
Den Stand By Bug sehe ich nicht so und wird mir auch nicht so bestätigt wie hier manche übertreiben.
Die Geschwindigkeit klärt sich im Dezember trotz aller Gegenargumente von nicht bewiesenen Behauptungen.
FB des Sony sehe ich eigentlich nicht so, klar Samsung am Q8 ist deutlich besser.
Der bildliche Eindruck bei Filmen war der Sony auch besser, beide nebeneinander und gleiches Signal.
Für mich zählt nur was ich sehe und nicht was irgendwelche Werte sind.
Narbennarr
Stammgast
#40 erstellt: 29. Okt 2018, 18:18
Das mit dem ANdroid Update ist bisher aber auch nur eine Behauptung von dir
HicksandHudson
Inventar
#41 erstellt: 29. Okt 2018, 18:22
Also dann...AF8 kaufen und fertig ist das Thema
inecro-mani
Inventar
#42 erstellt: 29. Okt 2018, 18:39
[quote="matchiste (Beitrag #39)"]
Kann ich wirklich absolut nicht bestätigen.
Was ich suche steht ja in meinen Kauffred,vom Samsung bin ich jetzt gänzlich abgewichen.
Dazu gekommen ist der Sony.
Diese beiden in den Hifiraum schieben lassen und aus 3m Entfernung mir zu gemüte geführt.
Die Manko's des Sony z.Z. zu langsam und SD Bild.[/quote]

häää? Also out of the box ist bei Sony kein einziger Bildverbesserer an ... und die bringes! Die von LG bringens nicht wirklich

keien Ahnung in welchem Bildmodus ihr euch das angeschaut habt, aber die ruckler bei 720p bei einem LG sind nicht mit der Schärfe eiens Sony zu vergleichen. LG ist wirklich nicht schlecht, aber bei weitem kein Sony wenn upscaling uns ZBB zusammentreffen

die fernbedienung und menüführung bei Sony sind eine katastrophe, die von Samsung ist aber nicht wirklich besser

[quote="HicksandHudson (Beitrag #41)"]Also dann...AF8 kaufen und fertig ist das Thema :.[/quote]
Für Fußball ja, für Filme nein


[Beitrag von inecro-mani am 29. Okt 2018, 18:42 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#43 erstellt: 29. Okt 2018, 18:48
Das war nicht auf die Qualitäten der TVs bezogen, sondern einfach gedacht als "das hat eh keinen Sinn hier - die Entscheidung ist doch eh schon gefallen bei matchiste- sinnlos, hier weiterzudiskutieren"


inecro-mani (Beitrag #42) schrieb:
Für Fußball ja, für Filme nein ;)

Und natürlich ist auch das absolut Ansichtssache.
Du findest locker unzählige User hier, die dir genau das Gegenteil sagen würden, nämlich, dass gerade Sony für Filme die bessere Wahl ist und Panasonic z.B. noch mehr.

Aber lass ma es gut sein hier - es bringt schlichtweg nix.


[Beitrag von HicksandHudson am 29. Okt 2018, 19:02 bearbeitet]
matchiste
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 29. Okt 2018, 21:25

Narbennarr (Beitrag #40) schrieb:

Das mit dem ANdroid Update ist bisher aber auch nur eine Behauptung von dir

Vielleicht wirklich mal schlau machen als irgendwelchen Mist hier zu schreiben.
Im Dezember kommt das Oreo Update , damit die Schnelligkeit des Premiummodells von Sony.
.... und es hat nichts mit dem aktuelleren Prozessor zu tun.

HicksandHudson (Beitrag #41) schrieb:

Also dann...AF8 kaufen und fertig ist das Thema :
.

Gekauft für 1699,-€ incl. Bluetoothbox von Sony für 199,-€

Mit Vertreter während des Kaufs das Standby Thema besprochen , er Sony angetickert.
In der Installaion soll der Remote Zugriff auf NEIN gestellt werden.
Dann klappts auch mit dem Nachbarn.
Er hat sich persönlich heute an einen AF8 gesetzt mit Zugriff --> 21W.
Das Messgerät an einen Q8 angeschlossen --> 45W im Standby.
Das Problem haben also nicht nur der Sony
Den Zugriff auf NEIN und schon telefoniert er nicht mehr nach Amerika
Narbennarr
Stammgast
#45 erstellt: 29. Okt 2018, 22:35
Sag mir doch bitte, wo ich was handfestes zum Orea Update für den AF8 finde, danke
ChrisL75
Inventar
#46 erstellt: 30. Okt 2018, 12:25

Vielleicht wirklich mal schlau machen als irgendwelchen Mist hier zu schreiben.
Im Dezember kommt das Oreo Update , damit die Schnelligkeit des Premiummodells von Sony.
.... und es hat nichts mit dem aktuelleren Prozessor zu tun.


Vielleicht mal eine seriöse Quelle für deinen Behauptung posten? Ich verfolge das Thema schon länger und kann das nicht nachvollziehen.
Vor allem das die alte ATV2-Plattform durch ein Softwareupdate genau so schnell wird wie die neue ATV3 Plattforum (mit schnelleren SoC und mehr RAM) ist grundsätzlich mal Schwachsinn.
matchiste
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 30. Okt 2018, 12:56
Ganz einfach, man geht in einen MM deines Vertrauens an einen Tag wo ein Sony Vertreter mit vor Ort ist.und klärt das dort ab.
Narbennarr
Stammgast
#48 erstellt: 30. Okt 2018, 13:21
Klar, gegenüber etablierten Magazinen äußert sich kein Scwhein von Sony mal irgendwie, aber der Sony Vertreter (Verkäufer) in einem Mediamarkt haut mal eben so Insider raus.
Wäre ziemlich ungünstig von Sony das Update erst nach dem so wichtigen Black Friday rauszubringen, statt vorher nochmal ordentlich die Werbetrommel zu rühren

Ich glaub das erst wenns passiert
Dwork
Inventar
#49 erstellt: 30. Okt 2018, 14:07
Naja, Hardware wird in der Regel nicht durch nen OS Update fixer, sondern durch flottere Chips. Ist zwar im wohl in gewissen Teilbereichen möglich, aber dann müsste das alte schon arg vermurkst sein.
Merzener
Inventar
#50 erstellt: 30. Okt 2018, 16:02

matchiste (Beitrag #47) schrieb:
Ganz einfach, man geht in einen MM deines Vertrauens an einen Tag wo ein Sony Vertreter mit vor Ort ist.und klärt das dort ab.


Ich will ja nicht sagen, dass man alle MA vergessen kann, aber ein Großteil bekommt nicht mal die Panelarten auf die Reihe in den diversen MM, Saturn & Konsorten, egal ob vom MM angestellt oder vom Hersteller - was mal gar nicht geht. Wie will man denen im Gespräch vertrauen?

Sicherlich wird hier auch sehr viel geschrieben...und was manchmal...aber man kann sich hier schon in die richtige Richtung lenken lassen! Die finale Entscheidung trifft man dann alleine!

Zum Sony Android - Sony war für mich immer der Favorit im TV Bereich, bis Android kam und damit bin ich dann nach einer mehrmonatigen OS Katastrophe abgewandert. Jetzt habe ich mich wieder mal mit dem Thema OLED intensiver beschäftigt und mit dem 65FZW804 von Panasonic und dem Sony 65AF9 einige Zeit verbracht (hier war der MA wirklich sehr kompetent) und nachdem ich mich im großen und ganzen schon auf den Pana versteift hatte, muss ich dem aktuellen "Sony" - Android beipflichten, dass es nicht mehr diese "Grütze" ist, wie ich sie vom X85C und XE93 kenne...flotte Menüführung, sehr gut anpassbar...kaum was zu meckern gefunden - sofern man noch den internen TV Tuner nutzt, ist dieser mit Geduld zu nutzen aber deutlich besser als zuvor bei Sony! Derzeit ist der AF9 mein Favorit, als Gesamtpaket, jedoch stört mich der Lautsprecher...


[Beitrag von Merzener am 30. Okt 2018, 16:03 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#51 erstellt: 30. Okt 2018, 16:38

matchiste (Beitrag #47) schrieb:
Ganz einfach, man geht in einen MM deines Vertrauens an einen Tag wo ein Sony Vertreter mit vor Ort ist.und klärt das dort ab.

was für eine gequirlte sch... ;D


Narbennarr (Beitrag #48) schrieb:


Ich glaub das erst wenns passiert :X

sollte man auch

die Bedienung bleibt übrigens scheiße, es wird nur etwas schneller ... ok viel schneller


[Beitrag von inecro-mani am 30. Okt 2018, 16:39 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG E7V, C8 oder Sony AF8?
Dreamer3500 am 14.06.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  30 Beiträge
65? OLED Sony AF8 oder LG C8?
Highnz am 06.04.2019  –  Letzte Antwort am 08.04.2019  –  6 Beiträge
Panasonic EZW954 - FZW804 oder Sony AF8
Moondiver am 15.07.2018  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  31 Beiträge
Panasonic Fzw804 oder Sony AF8 OLED
newsouthend am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 08.11.2018  –  14 Beiträge
Kaufberatung/Einschätzung 55" OLED C8 / OLED803/12 / FZW804
Ungeheuer am 15.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  3 Beiträge
Warten auf 2019er Modelle oder LG-C8 oder Panasonic FZW804
void* am 02.05.2018  –  Letzte Antwort am 16.10.2018  –  7 Beiträge
Neuer TV: Sony AF8 vs. Pana FZW 804 vs. LG C8 oder non-OLED? Erfahrungen erwünscht!
TheDarkscene am 16.07.2019  –  Letzte Antwort am 26.07.2019  –  55 Beiträge
LG C8 vs GQ9FN vs ?
dizzle187 am 08.09.2018  –  Letzte Antwort am 13.09.2018  –  2 Beiträge
Kaufberatung AF8/Q9FN/ZF9
-Sash- am 05.11.2018  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  11 Beiträge
Kaufberatung LG C8 oder Loewe Bild 3?
manuelei am 08.07.2018  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjonesdocu303
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.751

Hersteller in diesem Thread Widget schließen