Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Panasonic 2018 FZ950 FZ800 mit HDR10+ 55"/ 65"

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2018, 07:19
Panasonic hat zur CES 2018 2 neue OLED Modelle mit HDR10+ Unterstützung angekündigt

Die Modelle FZ950 bzw. FZ800 beinhalten demnach OLED Panels der neuesten Generation, sowie außerdem eine überarbeitete Variante des "HCX Video Processors", beide Modelle sollen jeweils in den Diagonalen 55" und 65" erhältlich sein.
Das 77" Modell EZ1000 aus 2017 (IFA) soll den Infos nach auch in 2018 weitergeführt werden, so das u.U. wiederum erst zur IFA2018 mit dem Nachfolger einer 77" Variante gerechnet werden kann.

Hauptneuerung des überarbeiteten HCX Prozessors ist demnach die "Dynamic LUT" Funktion
Quelle

>The biggest change brought by the HCX processor is the introduction of ‘Dynamic LUT’ (or ‘Dynamic Look-up Table’). An LUT, which is essentially a table of numbers that takes an image and corrects it (whether that be in terms of saturation, brightness and contrast - or all three), is typically fixed and applied once to the content source.
Making that process dynamic, however, means the picture is analysed every millisecond to select the most optimal LUT on a scene-by-scene basis depending on its brightness. Why? To bring picture improvements - especially to mid-brightness scenes. As HDR has brought dynamic metadata (i.e. Dolby Vision and HDR10+) into play, so Panasonic believes this level of processing has become necessary.
<

desweiteren hat Panasonic eine neue Funktion Namens "Dynamic Scene Optimizer" mit dessen Hilfe dynamische MetaDaten aus HDR10 Material emuliert werden und einen "Auto HDR Brightness Enhancer" hinzugefügt, welche wohl mit der bei LG eingesetzten "ActiveHDR" Technik vergleichbar sind

>Panasonic has also introduced a Dynamic Scene Optimizer, which is designed to mimic dynamic metadata when playing straight-up HDR10 content. Last but not least on the picture side, an Auto HDR Brightness Enhancer function allows users to adjust (manually or automatically) how HDR content looks in a brighter room.<

weiteren Infos nach gibt es jetzt auch Kallibrieungspunkte für 2.5% und 5% schwarz (IRE 2,5 und IRE5 Unterstützung).

Was HDR betrifft, so wird bei den neuen TV Modellen außer den Standards HDR10 und HLG, zukünftig auch HDR10+ unterstützt,
eine DolbyVision Unterstüzung, so wie beim neuen hauseigenen UHD-BD Player DP-UB820 angekündigt, fehlt den Angaben nach bei den neuen TV Modellen leider....

die Geräte unterscheiden sich demnach in der Soundbar im Design

FZ800
Snap11

FZ950
Snap10


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2018, 09:09 bearbeitet]
Chris3636
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2018, 07:58
https://www.youtube.com/watch?v=SsCX9uy7wwA

IRE 2,5 und IRE5 Unterstützung. Na da bin ich aber gespannt, ob die neuen Panels, weniger mit Near Black Banding zu kämpfen haben. (bei allen oled Herstellern)


[Beitrag von Chris3636 am 07. Jan 2018, 08:19 bearbeitet]
celle
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2018, 10:47
Dieses Jahr scheint ja vieles schon vor dem eigentlichen CES-Start veröffentlicht zu werden.

Auch die Helligkeit wurde verbessert und der ABL-Eingriff reduziert:

https://youtu.be/mpwJu5icHiE

War das nicht der Typ von LG (Rob Tayler)? Scheint wohl die Fronten gewechselt zu haben...

Das Video Magazin ist auch vor Ort:
https://youtu.be/kK9SRve-pg4


[Beitrag von celle am 07. Jan 2018, 11:34 bearbeitet]
berti86
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2018, 11:33
Zudem ist der Stand auf der CES mehr für Europa und Asien gedacht, US TV Verkauf ist eingestellt wurden.
Viele Seiten die über die Panasonic CES News berichten, Schreiben "Kein US Verkauf."

Habe diesbezüglich dies hier gefunden vom Dezember:
https://www.lifewire...us-tv-market-4055689


[Beitrag von berti86 am 07. Jan 2018, 11:33 bearbeitet]
celle
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2018, 11:35
Deswegen wohl auch die Vorabinfos vor der eigentlichen Pressekonferenz.
floedi_82
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2018, 14:30
Geilo, damit ist für mich klar, dass es nicht der EZW954 wird sondern der FZ800... wenn er dann Richtung Jahresende bezahlbar wird 😊
Chris3636
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jan 2018, 01:57
So wie das aussieht, sind die neuen Modelle eine Art Facelifting...
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2018, 07:53
in gewisser Weise schon, aber das ist doch jedes Jahr bei jedem anderen Hersteller meist auch nicht anders.
hast Du denn was anderes erwartet, wenn ja was..... ?

Es gibt neue unterstützte Techniken (HDR10+)
es gibt neue Panels, über dessen mögliche Vorteile erst spätere Tests Aufschluß geben werden.
es gibt eweiterte Kalibrierungsmöglichkeiten
es gibt diverse Zusatzfeatures (Dynamic Scene Optimizer, Auto HDR Brightness Enhancer), die einen Einfluß auf die Darstellung (Darstellungsqualität) haben sollen

im Prinzip sind das teils Punkte, über die Panasonic gegenüber anderen Konkurrenten bis dato nicht verfügt hat, wenn sie denn sichtbare Vorteile mit sich bringen, trotzdem einen echten Mehrwert darstellen können


[Beitrag von Ralf65 am 08. Jan 2018, 07:56 bearbeitet]
floedi_82
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jan 2018, 08:54
Ich finde auf dem Papier lesen sich die „Verbesserungen“ erstmal ganz gut und sie betreffen aus meiner Sicht auch wichtige Bereiche. Inwieweit die Neuerungen tatsächlich Verbesserungen sein werden, zeigen dann aber sowieso erst im Frühjahr/Sommer die ersten ausführlichen Tests.
Zarolgil
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2018, 10:44
Wollte mir eigentlich den EZW954 anschaffen, zum Glück habe ich es doch nicht gemacht. Dann warte ich mal auf den FZ800, bin mal auf den Einstiegspreis gespannt.
markush
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jan 2018, 20:55
Preislich wird es sicher spannend
elfmarckfuchzich
Stammgast
#12 erstellt: 08. Jan 2018, 22:09
Hi

Da darf man echt gespannt sein, die Preise müssten ja nun endlich weiter fallen da die Kapazitäten weiter steigen. Wenn der FZW954 mit 4499 Einstandspreis kommt wäre das endlich ein abnehmbarer Start-Preis der dann zum nächsten Winter hoffentlich im Bereich von 2500.- landet. Straßenpreis natürlich.

Dazu haben endlich beide Linien die gleichen Panels sodass es darüber keine Diskussionen mehr gibt.

Mich würde allerdings interessieren warum sie in der Modellbezeichnung eine Nr nach unten gegangen sind obwohl die oder der FZW954 mehr dem EZW1004 Optisch wie wohl auch Technisch ähnelt. Ausgegangen von der integrierten Soundbar...
Bleibt noch abzuwarten ob irgendwo der Rotstift angesetzt wurde, was wir Mal nicht hoffen...

Joe
celle
Inventar
#13 erstellt: 08. Jan 2018, 22:17
wausl1973
Neuling
#14 erstellt: 09. Jan 2018, 09:28
In den diversen Berichten hieß es, dass sowohl der EZW954 als auch der EZW1004 HDR10+ per Update verabreicht bekommen.
Weiß diesbezüglich schon jemand etwas?
Schönen Tag aus Wien
Roman
celle
Inventar
#15 erstellt: 09. Jan 2018, 11:22
Fruchtzwerg0250
Stammgast
#16 erstellt: 09. Jan 2018, 14:04
Die neuen Geräte werden auch Dolby Vision unterstützen!
Maastricht
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2018, 14:09

Fruchtzwerg0250 (Beitrag #16) schrieb:
Die neuen Geräte werden auch Dolby Vision unterstützen!


Da ist neu für mich. Wo kommt die Information her?
Fruchtzwerg0250
Stammgast
#18 erstellt: 09. Jan 2018, 14:24

Maastricht (Beitrag #17) schrieb:

Fruchtzwerg0250 (Beitrag #16) schrieb:
Die neuen Geräte werden auch Dolby Vision unterstützen!


Da ist neu für mich. Wo kommt die Information her?


Du hast recht! Ich habe das mit den beiden neuen UHD Player verwechselt! Aber ehrlich gesagt verstehe dich das nicht! Die neuen Player werden Dolby Vision unterstützen und die Fernseher nicht


[Beitrag von Fruchtzwerg0250 am 09. Jan 2018, 14:25 bearbeitet]
Maastricht
Inventar
#19 erstellt: 09. Jan 2018, 15:09
Tatsächlich, schon komsch.
QH
Inventar
#20 erstellt: 09. Jan 2018, 15:57
Es kaufen ja auch Kunden anderer TV Fabrikate einen Pana UHD Player.......
Fruchtzwerg0250
Stammgast
#21 erstellt: 09. Jan 2018, 16:22

QH (Beitrag #20) schrieb:
Es kaufen ja auch Kunden anderer TV Fabrikate einen Pana UHD Player....... ;)


Ja das ist schon klar! Aber warum bieten sie das nich in ihren eigenen TV Geräte an. Ich meine die TV Geräte sind ja keine billig Geräte. Und mit Dolby Vision sprechen Sie mehr Kunden an! Ich habe mich zum Beispiel gegen den Kauf eines 1004 entschieden! Wenn ich so viel Geld ausgebe dann möchte ich Gerät wann dem ich ein paar Jahre Spaß habe, Vorallem ist ja abzusehen das sich DV durchsetzen wird!
celle
Inventar
#22 erstellt: 09. Jan 2018, 16:26
Der UHD-Player ist eben ein Zuspieler und der TV ein Wiedergabegerät. Man hält sich ja die Option offen und schließt es nicht vollends aus. DV greift halt in die Bildelektronik ein und Panasonic meint eben die Eigene wäre gut genug, zudem hat man HDR10-Plus-Support und wohl nun auch eine eigene Active-HDR-Variante um statischen HDR-Inhalte dynamisch zu behandeln. Ähnlich wie LG, braucht es da nicht zwingend beide Standards, wenn die eigenen gut arbeiten. So groß unterscheidet sich das dyn. Tonemapping im Direktvergleich bisher nicht.
Chris3636
Stammgast
#23 erstellt: 09. Jan 2018, 16:50
Eben Dolby Vision ist keine Religion...der EZW1004 ist zukunftssicher. Bekommt auch HDR10+. Man wird noch länger warten müssen bis ein Hersteller sich für beide dynamischen HDR Verfahren entscheidet. Beim UHD Bluy Ray Player geht das jetzt schon. :-)
Fruchtzwerg0250
Stammgast
#24 erstellt: 09. Jan 2018, 16:56
Sorry aber dafür habe ich mich mit der Materie noch nicht beschäftigt! Aber ich stelle mir das so vor das in der nächsten Zeit UHD Blurays auf dem Markt kommen, wo das Feature Dolby Vision mit drauf (ich weiß das habe ich doof ausgedrückt!) ist und wenn ich ein TV ohne Dolby Vision habe kann ich den Film mit dem Feature abspielen?!
Chris3636
Stammgast
#25 erstellt: 09. Jan 2018, 17:03
Bei Samsung Panasonic, Philips HDR10+
Bei Sony, LG, Löwe Dolby Vision.

Es soll aber dieses Jahr auch HDR10+ Ultra Blu Rays geben. Das Kannst Du dann bei anderen nicht abspielen.
Ist ein Rattenschwanz.
Ralf65
Inventar
#26 erstellt: 09. Jan 2018, 17:47
ist wohl der Gleiche Grund, weshalb LG nicht auf den HDR10+ Zug aufspringt, hängt wohl damit zusammen mit welchen Kontent Anbietern der jeweilige Hersteller zusammen arbeitet.
War kürzlich in dem Zusammenhang irgendwo erleutert, weiß leider nicht mehr wo, sonst würde ich den Link posten
Ralf65
Inventar
#27 erstellt: 10. Jan 2018, 05:32
Demovideos zu den neuen Panasonic OLEDs

FZ800
FZ950

AVF mit Infos von der CES

Es wurde sich dahingehend geäußert, das man auch zukünftig keine Untertsützung von DolbyVision bei den TV Geräten anstrebt, da man sich für den freien HDR10+ Standard entschieden hat.
Der ABL (PeakHelligkeit) wurde bei den neuen Modellen demnach deutlich verbessert.


[Beitrag von Ralf65 am 10. Jan 2018, 07:30 bearbeitet]
kalle1111
Inventar
#28 erstellt: 10. Jan 2018, 08:32
celle
Inventar
#29 erstellt: 10. Jan 2018, 08:49

Fruchtzwerg0250 (Beitrag #24) schrieb:
Sorry aber dafür habe ich mich mit der Materie noch nicht beschäftigt! Aber ich stelle mir das so vor das in der nächsten Zeit UHD Blurays auf dem Markt kommen, wo das Feature Dolby Vision mit drauf (ich weiß das habe ich doof ausgedrückt!) ist und wenn ich ein TV ohne Dolby Vision habe kann ich den Film mit dem Feature abspielen?! :?


Dafür hast du das vom Hersteller eigens entwickelte dyn. Tonemapping für HDR10-Inhalte die verpflichtend sind. HDR10+ und DV müssen abwärtskompatibel sein bzw. zumindest auch HDR10 vorliegn. Die Unterschiede sind dann nicht mehr so riesig. So lange das ein Hersteller anbietet, brauchts du dir über HDR10+ oder DV keinen Kopf machen. DV geht von den Features (12Bit+?) noch viel weiter als HDR10+ (nur 10 Bit), aber das bringt dir bei den aktuellen 10Bit-TVs eh nichts.


[Beitrag von celle am 10. Jan 2018, 10:07 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#30 erstellt: 10. Jan 2018, 09:41

Chris3636 (Beitrag #2) schrieb:
IRE 2,5 und IRE5 Unterstützung.

Wurde auch Zeit. Nur 10 Punkte für den Weißabgleich wie bisher immer bei Panasonic ist heute nicht mehr ausreichend. Man hat damit keine Chance eigene Vorstellungen umzusetzen.

Servus
rideck
Neuling
#31 erstellt: 10. Jan 2018, 11:26
Servus zusammen,

ich habe mir erst vor kurzem den TX-65EZW1004 gegönnt, da ich vom Händler einen guten Preis bekommen
und das VB sich in Grenzen hält - zumindest kann ich damit gut leben.
Außerdem hieß es immer dass der 1004 auf jeden Fall noch das HDR10+ Update bekommt. Auf der messe wurde ja eine Demo auf dem Gerät gezeigt.
Nun habe ich nachdem die neuen Modelle vorgestellt wurden an den Deutschen Panasonic Support gewendet und bekam folgende Antwort:

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass wir momentan noch keine Informationen haben, bezüglich eines Software Updates für HDR10+ und Dolby Vision für den TX-65EZW1004. Somit können wir auch noch keine Angaben machen wie die Verbindung mit dem Ultra HD Blu-ray Player DP-UB820 funktionieren wird.
Selbstverständlich sind wir laufend um Innovationen bemüht. Daher sind derartige Rückmeldungen für uns sehr wertvoll, um noch individueller auf die Wünsche unserer Kunden eingehen zu können.


Für mich war das ehrlich gesagt ein Kaufgrund und wurde ja mehrfach auf Messen und auch beim Händler aufgegriffen, wie seht Ihr das? Vielleicht haben die hier beim Support auch einfach keine Ahnung?

Gruß


[Beitrag von rideck am 10. Jan 2018, 11:34 bearbeitet]
Chris3636
Stammgast
#32 erstellt: 10. Jan 2018, 12:56
Hdr10+ Soll kommen und Ruckel Problem soll auch beseitigt werden Panasonic hat aber noch keinen Termin genannt. Wann das Update kommen wird. Was ich auch ein bisschen doof finde. Auf der HDR10+ Seite steht, wenn alles zusammen getragen werden verschiedene Endgeräte updates bekommen.
Chris3636
Stammgast
#33 erstellt: 10. Jan 2018, 12:58
oliver1815
Inventar
#34 erstellt: 10. Jan 2018, 14:24
Ich hatte mich auch mal an den Support gewandt, zwecks Panelunterschiede beim 954 und der Ausage, die letzten 954 er haben auch schon 2017er Panel und ältere Geräte das 16er. Er sagte mir, das wissen die angeblich auch nicht, höchstens die im Werk in Asien irgendwo könnten das wissen.
Entweder sagen die einem nix oder Panasonic Deutschland weiß auch nicht mehr als jeder Meriamarkt Verkäufer.
celle
Inventar
#35 erstellt: 10. Jan 2018, 18:53
Es gibt wohl doch ein neues Panel und FZ800 und FZ950 haben es auch:

https://translate.go...191.html&prev=search
Allgemeiner68er
Inventar
#36 erstellt: 10. Jan 2018, 20:16
"OLED-Fliesen" Geil!!!
celle
Inventar
#37 erstellt: 11. Jan 2018, 14:33
Neues von der Panelfront, weil ja immer über unterschiedliche Panels gemunkelt wird. Es ist wahr und es ist unglaublich, dass das bisher noch keiner anderen Testseite aufgefallen ist, aber es gibt tatsächlich unterschiedliche Panels innerhalb eines Jahrgangs.
Der EZW950 hatte aber im Test ein 2017er-Panel.

Der Philips POS9002 hat hingegen nur ein 2016er-Panel wie der B6, C6 und E6. G6 und Loewe Bild7 hatten dagegen gar schon 2016 das 2017er-Panel: Beim 2017er-Panel muss man da wohl eher vom Premiumpanel des G6 sprechen. LG hat also tatsächlich damals im G6 und Loewe im Bild7 selektierte Panels verbaut. Die Makroaufnahmen von Les Numeriques bestätigen die vereinzelt zu hörenden Aussagen von Händlern.

http://www.hifi-foru...read=61&postID=95#95


[Beitrag von celle am 11. Jan 2018, 14:39 bearbeitet]
elfmarckfuchzich
Stammgast
#38 erstellt: 12. Jan 2018, 07:38
Hi

Ist denn schon was über die Erscheinungstermine und den ca Preis der neuen OLED bekannt?
markush
Stammgast
#39 erstellt: 12. Jan 2018, 17:37
Bis jetzt ist nur fix dass das kommende Topmodell preislich unter dem des bisherigen sein wird
Fruchtzwerg0250
Stammgast
#40 erstellt: 12. Jan 2018, 18:13

markush (Beitrag #39) schrieb:
Bis jetzt ist nur fix dass das kommende Topmodell preislich unter dem des bisherigen sein wird



Gibt es auch ein Grund warum die neuen günstiger werden?
markush
Stammgast
#41 erstellt: 12. Jan 2018, 19:12
Das hat sicherlich mehrere Gründe. Einerseits um neue Technologien anfänglich mit einem Preis Premium zu versehen muss ich einfach mehr Gewinn ab schöpfen lässt, zunehmende Konkurrenz Druck, Optimierung in der Produktion/Fertigung etc
elfmarckfuchzich
Stammgast
#42 erstellt: 13. Jan 2018, 11:07
Grund? Weil es der Markt verlangt, weil LG nochmals deutlich mehr Panels herstellen(sie wollen die Produktion der 65/75" Panels deutlich erhöhen-55" scheinbar nicht und kleinere OLED Panels wird man auch in 18 nicht sehen) wird und weil noch mehr Hersteller auf den Markt drängen, also müssen die Preise zwangsläufig fallen. Die Gewinnmargen werden immer noch groß genug sein, wenn man sich mal anschaut wie der anfängliche UVP war und der jetzige ist, dazu der Straßenpreis der auch Kontinuierlich fällt, kann man schon davon aus gehen das der Start UVP sicher nicht über dem aktuellen liegt.

Dabei wäre einmal interessant was LG den anderen Herstellern für ein Panel abnimmt! Gibt's da Infos?
Chris3636
Stammgast
#43 erstellt: 13. Jan 2018, 11:38
Ich weiß Es nicht, aber ich kann Mir vorstellen , daß so ein Panel nicht soviel kostet. Wenn der 65B7 schon für 2200 Euro verschleudert wird. Machen die Händler bzw. Lg immer noch Gewinn an dem Gerät.
Ralf65
Inventar
#44 erstellt: 14. Jan 2018, 17:23
auf Panasonic es jetzt gelistet
hqimps
Stammgast
#45 erstellt: 16. Jan 2018, 08:43
Wie lange dauert es in der Regel von der Vorstellung bis zur Markteinführung in D ?
Ralf65
Inventar
#46 erstellt: 17. Jan 2018, 04:40
die neuen TV Modelle sollen wohl ab Ende Feb., Anfang März verfügbar sein
Urli
Stammgast
#47 erstellt: 17. Jan 2018, 10:57
Preise sind noch nicht bekannt.
Gruß Urli
Jogitronic
Inventar
#48 erstellt: 17. Jan 2018, 18:15
Kurzer Vergleich mit den Vorgängern

https://www.flatpane...owfull&id=1516189118
rideck
Neuling
#49 erstellt: 17. Jan 2018, 19:37
Tja heute hatte ich auf mein erneutes Nachfragen Post im E-Mail Eingang:

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr damit verbundenes Interesse an Panasonic.
Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass Panasonic zu keinem Zeitpunkt versprochen hat, dass es ein Update für HDR10+ für de EZW1004 geben wird. Sicherlich wird geprüft werden, ob eine entsprechende Möglichkeit der Aktualisierung gegeben sein wird, dennoch können wir dafür zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Termin nennen. Die Entwicklung und die Fabrik haben sich hier noch nicht abschließend geäußert.


Finde ich schon dreist, es wurde ja sogar auf der IFA 2017 eine HDR 10+ Demo auf dem 1004 gezeigt und es hieß von diversen Fachmagazinen wie AREA DVD: "Panasonic wird ein HDR10+ Update für alle Ultra HD-TV-Modellreihen ab EXW754". Sind wir da falschen Verheißungen aufgesessen? Also wenn das Update nicht kommt, ärgere ich mich schon. habt Ihr zufällig noch ein paar Quellen von ähnlichen Aussagen, oder gar persönlich auf der ein oder anderen Messe, oder im Fachhandel mit Leuten von Panasonic gesprochen?

Beste Grüße
elfmarckfuchzich
Stammgast
#50 erstellt: 18. Jan 2018, 00:48
Das HDR10+ Update wird erst nach erscheinen der 2018er Modelle erscheinen da diese die ersten Tv von Panasonic sein sollen die HDR10+ haben.

Sony hat ja grad massive DV Update Probleme, da macht man schnell schnell und dann gehts halt in die Hose...
*Smaug*
Stammgast
#51 erstellt: 18. Jan 2018, 00:52
Na das liest sich doch sehr einfach, auf gut Deutsch keine wirklichen Verbesserungen.
Aber das passt auch zur Panasonic Firmen Politik da gab es zu Plasma Zeiten auch nur
alle 2 Jahre wirkliche Veränderungen ,haben sie wohl bei den OLED mit übernommen.

@rideck
Würde mich nicht wundern wenn das mit dem HDR+10 Update nur Marketing Geschwafel
war für einen besseren Abverkauf der 2017 Modelle.
Jetzt stehen die 2018 Modelle in den Startlöchern und da es bis auf HDR+10 wohl kaum
Unterschiede zu den 2017 Modellen gibt ……. Ein Schelm wer böses denkt.
Mfg
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
FZ800, welche Bildwiederholfrequenz nativ?
Basileus1893 am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
Panasonic 2018 TV>IP Server
Schnabulator001 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  3 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
Pana 2017 oder eher Pana 2018
bruese am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  5 Beiträge
Panasonic EZW954 THX-OLED-Serie in 55-65" mit HCX2-Prozessor
celle am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 26.10.2018  –  2805 Beiträge
Panasonic 55 EZW954 - ARC / Viera Link Probleme
Poschi am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.01.2018  –  12 Beiträge
OLED 2018 - Netzwerk WOL Standby Stromverbrauch
blub-blub am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  12 Beiträge
Panasonic 65 EZW 954 oder 1004 Entscheidungshilfe
elementer am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  10 Beiträge
Modellunterschiede der Panasonic OLED 55 Zoll Modelle
Joschiho am 01.11.2018  –  Letzte Antwort am 02.11.2018  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung 65" OLED
Skylin3r am 17.09.2018  –  Letzte Antwort am 17.09.2018  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedMalegoon
  • Gesamtzahl an Themen1.425.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.765