Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Sony Fernseher habe alle ein Standby proplem

+A -A
Autor
Beitrag
Mikewolf
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jan 2018, 00:56
Wie sich jetzt nach längerem befassen mit meinem Sony tv herausgestellt hat gibt es massive Probleme mit dem Standby verhalten der Sony Fernseher , leider ist der Sony Support diesbezüglich stur und uneinsichtig , darum möchte ich euch auch hier im Forum informieren und könnt euch durch durchlesen der links selber ein Bild davon machen .


Haupt Thread Dazu
https://community.so...rhalten/td-p/2366762
//community.sony.de/t5/android-tv/standby-verhalten/m-p/2369970#M21891

Wieder ein proplem Fall , Monate danach....
https://community.so...t/m-p/2417056#M24839
//community.sony.de/t5/android-tv/sony-a1-verbraucht-im-standby-uber-20-watt/m-p/2417056#M24839

Vom Sony Support Forum Mitarbeiter wird es auch noch als normal hingestellt .


[Beitrag von Mikewolf am 14. Jan 2018, 00:58 bearbeitet]
nemo2000
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2018, 07:45
Spionagesoftware?
Mikewolf
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2018, 09:11
Wer weiß ? Zieht man das LAN Kabel ab und schaltet wlan aus muss es besser sein ...
Aber es kann nicht angehen das 0;5 Watt geworben wird und dann über 20 Watt rauskommen .

Und der Hersteller tut es als normal abstufen .


[Beitrag von Mikewolf am 14. Jan 2018, 09:11 bearbeitet]
black10
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jan 2018, 14:57
Habe mir in den Threads dort brav alle Seiten durchgelesen.

Nur ist mir immer noch nicht klar wie sich der Standby Stromverbrauch verhält, wenn man keinerlei Internetverbindungen verknüpft hat.
Also sprich, man guckt nur ganz normal über den internen Tuner TV/Sky Receiver. Hat man dann nach ausschalten des Gerätes den "richtigen" Verbrauch von 0.3 Watt..?
Mikewolf
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jan 2018, 19:15
Angeblich ohne Internet , hat er weniger aufweckphasen , aber trodzdem soll es welche geben , aber wieviele keine Ahnung .
strunz77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jan 2018, 21:55
Hmm ... Dass die Kiste quasi gar nicht hochfahren muss, ist mir von Anfang an komisch vorgekomen. Ich habe gerade mal geschaut: "Betriebszeit 158 Std." - Offensichtlich ist das Gerät seit einer Woche gar nicht mehr in den Standbymodus versetzt worden. Ich habe jetzt mal WIFI, WIFI-Erkennung trotz ausgeschalteten WIFI (Wie soll das überhaupt gehen?) und aut. SW-Download deaktiviert. Wenn das jetzt so bleibt, ist das von Stromverbrauch her vollkommen inakzeptabel.
Spencer2k6
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jan 2018, 21:59
Das System läuft seit 157h. Wenn du die Kiste einmal vom Strom trennst, oder einen richtigen Reboot durchführst, fängt die Zeit wieder bei vorne an. In einen Deep-Standby geht das Gerät nie.
strunz77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jan 2018, 22:01
Und wie komme ich dann auf 0,5 Watt Stromverbrauch?
Spencer2k6
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jan 2018, 22:03
Das sollte sich eigentlich nach einiger Zeit einpegeln. Kurz nach dem Abschalten dauert es einen Moment. Aber irgendwann sollte der Wert erreicht werden.
strunz77
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Jan 2018, 22:13
Naja, der Link oben sagt ja was Anderes. Und meine Erfahrung ist, dass das Gerät nach dem Einschalten nicht erst booten muss, sondern sich direkt im Betriebszustand befind, als ob die Standby-Taste auf der FB nur den Monitor abschaltet. Das wären bei 20 Std. Standby am Tag ca. 100 bis 200 kWh bzw. 30 bis 60 Euro im Jahr für nichts und wieder nichts.
Spencer2k6
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jan 2018, 22:20
Ich hab es selber mal gemessen gehabt. Hat zwar manchmal 20min gedauert, aber es ging auf die angesagten Werte runter. Modell weiß ich leider nicht mehr. Samsung zum Beispiel startet auch ruck zuck und verbraucht "fast" "gar nichts" im Standby.
strunz77
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jan 2018, 21:04
Die o.g. Einstellungsänderungen haben nichts gebracht. Der TV war heute nach dem Einschalten wieder direkt eingeschaltet und musste nicht erst hochfahren ---> kein Deep Standby --> hoher Standbystromverbrauch. Jetzt gibt es eine neue Steckerleiste mit Schalter. Problem gelöst.
hagge
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2018, 01:26
Habt ihr vielleicht irgendwelche Apps installiert, die den TV regelmäßig aufwecken? Es muss ja nicht unbedingt die Sony-Software sein, die da immer aktiv wird.

Gruß,

Hagge
strunz77
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Jan 2018, 01:49
Ich habe nur Mediatheken und den Eurosportplayer installiert.
Mikewolf
Stammgast
#15 erstellt: 20. Jan 2018, 09:41

hagge (Beitrag #13) schrieb:
Habt ihr vielleicht irgendwelche Apps installiert, die den TV regelmäßig aufwecken? Es muss ja nicht unbedingt die Sony-Software sein, die da immer aktiv wird.

Gruß,

Hagge


Lies dir den oben genannten Link von meinem Eröffnungs Thread durch da ist alles genau erklärt .
hagge
Inventar
#16 erstellt: 21. Jan 2018, 13:50
Ich habe den Beitrag dort gelesen, allerdings nicht alle 311 Antworten dazu. Und da ist eben gerade *nicht* genannt, ob Du irgendwelche Apps installiert hast. Eine Android-App kann selbstständig aufwachen und regelmäßig Aktivitäten durchführen, zum Beispiel Daten von einem Server abrufen. Man denke nur an Apps der sozialen Netzwerke, die relativ häufig nachschauen, ob es neue Nachrichten gibt. Oder umgekehrt kann eine App Dienste einrichten, die dann dazu führen, dass Android aufwacht, wenn externe Anfragen an diesen Dienst kommen. Wenn also beispielsweise eine App sich als DLNA-Client anmeldet und auf der anderen Seite das Synology-NAS als DLNA-Server regelmäßig eine Art Ping ins Netz schickt um zu fragen, welche DLNA-Clients noch da sind, dann könnte das dazu führen, dass dadurch jedes Mal kurz das Android des Sony aufwacht, um der App die Antwort zu ermöglichen.

Ich versuche ja nur, die Ideen vielleicht in eine neue Richtung zu lenken. Dass vielleicht bestimmte Apps daran Schuld sein könnten und nicht direkt die Sony-Software oder Android.

Gruß,

Hagge
langsaam1
Inventar
#17 erstellt: 21. Jan 2018, 14:13
- warum lies nichtmal wer die Log Files des Router aus um zu sehen wo der TV zu den Zeiten hinwill?
- oder schlatet sich auch bei Geräten Ein die noch NIE im Netz waren, bzw. nichteinmal dahingehend Eingerichtet?
Micha68307
Stammgast
#18 erstellt: 21. Jan 2018, 14:34
Ich habe das jetzt auch mal getestet mit meinen 65xe9305, er hat in 9 Stunden Standby ca. 60 Watt verbraucht.
strunz77
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Jan 2018, 15:12
Ich habe gerade die Option der Guide-Aktualisierung (EPG) im Standbymodus gefunden und deaktiviert.
Mikewolf
Stammgast
#20 erstellt: 21. Jan 2018, 16:48

hagge (Beitrag #16) schrieb:
Ich habe den Beitrag dort gelesen, allerdings nicht alle 311 Antworten dazu. Und da ist eben gerade *nicht* genannt, ob Du irgendwelche Apps installiert hast. Eine Android-App kann selbstständig aufwachen und regelmäßig Aktivitäten durchführen, zum Beispiel Daten von einem Server abrufen. Man denke nur an Apps der sozialen Netzwerke, die relativ häufig nachschauen, ob es neue Nachrichten gibt. Oder umgekehrt kann eine App Dienste einrichten, die dann dazu führen, dass Android aufwacht, wenn externe Anfragen an diesen Dienst kommen. Wenn also beispielsweise eine App sich als DLNA-Client anmeldet und auf der anderen Seite das Synology-NAS als DLNA-Server regelmäßig eine Art Ping ins Netz schickt um zu fragen, welche DLNA-Clients noch da sind, dann könnte das dazu führen, dass dadurch jedes Mal kurz das Android des Sony aufwacht, um der App die Antwort zu ermöglichen.

Ich versuche ja nur, die Ideen vielleicht in eine neue Richtung zu lenken. Dass vielleicht bestimmte Apps daran Schuld sein könnten und nicht direkt die Sony-Software oder Android.

Gruß,

Hagge


Genau das wird mehrfach erwähnt , also kannst du nicht , bzw nicht ansatzweise das meiste Gelsen haben .
Nein keine anderen Apps sind auschlieslich schuld , dadurch wird es aber sicherlich häufiger .desweiteren gibt es Apps die sind nicht mal aktiviert im android Menü oder jemals aktiviert worden und trotzdem lassen sie den tv aufwecken , samba ist z.b. So eine Sache , aber wie schon mal erwähnt alles lesen im Thread un des wird einem geholfen , bzw. Man weiß wie es läuft .
Mikewolf
Stammgast
#21 erstellt: 21. Jan 2018, 16:50

langsaam1 (Beitrag #17) schrieb:
- warum lies nichtmal wer die Log Files des Router aus um zu sehen wo der TV zu den Zeiten hinwill?
- oder schlatet sich auch bei Geräten Ein die noch NIE im Netz waren, bzw. nichteinmal dahingehend Eingerichtet?



Auch hier verweise ich auf den oben genannten Link dort wird dir genau das geboten , mit allen beweisen und schöne Bilder dazu .
Mikewolf
Stammgast
#22 erstellt: 21. Jan 2018, 16:53

Spencer2k6 (Beitrag #9) schrieb:
Das sollte sich eigentlich nach einiger Zeit einpegeln. Kurz nach dem Abschalten dauert es einen Moment. Aber irgendwann sollte der Wert erreicht werden.


Da hast du sicherlich recht , der Wert wird auch erreicht , bis Minuten später er wieder aufgeweckt wird aus dem ruhe Schlaf und es geht wieder von vorne los , auch hier verweise ich auf den oben genannten ersten Thread , hier wird dir das alles erklärt und von mehreren Personen durch Tests mit Messgeräten bewiesen .
Mikewolf
Stammgast
#23 erstellt: 21. Jan 2018, 16:56

strunz77 (Beitrag #19) schrieb:
Ich habe gerade die Option der Guide-Aktualisierung (EPG) im Standbymodus gefunden und deaktiviert.


Kannst gerne sagen wo , hilft vielleicht anderen auch :-) , was auch geht ist so wenig wie möglich Sender auf der Sender Liste zu haben , wenn ich meinen Satelliten Sendersuchlauf mache habe ich locker 1000 Sender drauf , mal eben 900 löschen , und schon läuft es flüssiger beim wieder einschalten bzw. Starten , umschalten usw.. der wenn er 1000 Sender die EPG suche muss und laden dauert das bestimmt länger wie mit 100 .
Mikewolf
Stammgast
#24 erstellt: 21. Jan 2018, 17:04

black10 (Beitrag #4) schrieb:
Habe mir in den Threads dort brav alle Seiten durchgelesen.

Nur ist mir immer noch nicht klar wie sich der Standby Stromverbrauch verhält, wenn man keinerlei Internetverbindungen verknüpft hat.
Also sprich, man guckt nur ganz normal über den internen Tuner TV/Sky Receiver. Hat man dann nach ausschalten des Gerätes den "richtigen" Verbrauch von 0.3 Watt..?


Laut meiner letzten Information wenn man überhaupt keine Internet Verbindung hat also kein lan Kabel gesteckt und kein wlan aktiviert bzw. Keine Daten eingegeben hat , soll es bis auf ein paar Aufweckungen viel besser sein , Sachen wie Samba versuchen es aber trotzdem immer wieder und somit hilft es nur bedingt . Und weil ich gelesen habe es gibt keinen Tiefschlaf , es gibt ihn sehr wohl nur so wird die 0,5 Watt Standby wie beschrieben von Sony auch erreicht , leider wird darum auch der Thread hier das wieder und immer wieder vom Sony ( Sony select z.b.), android Software oder Apps verhindert , dadurch wird das Netzteil sehr oft belastet was nicht sein müsste und stromsparend bzw. Umweltschutz ist das sicherlich überhaupt nicht .was hier für Daten jedesmal abgerufen werden will ich gar nicht wissen ( Datenschutz lässt grüssen )
stoffl181
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 21. Jan 2018, 17:26
Nimm eine Funksteckdose oder eine Steckerleiste mit Schalter , dann ist das Problem gelöst!

So viel Aufregung für nichts!
strunz77
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Jan 2018, 17:27

Mikewolf (Beitrag #23) schrieb:

strunz77 (Beitrag #19) schrieb:
Ich habe gerade die Option der Guide-Aktualisierung (EPG) im Standbymodus gefunden und deaktiviert.


Kannst gerne sagen wo , hilft vielleicht anderen auch :-)


Gern. Ich habe den XE85 mit Android 7.0. Da geht das so:

Einstellungen --> Kanaleinstellung --> Digitale Einstellungen --> Guide-Einrichtung --> Guide im Bereitschaftsmodus aktualisieren --> Aus

Mal schauen, ob das einen Effekt hat.
freshbass
Inventar
#27 erstellt: 21. Jan 2018, 22:06
Hat es nicht außer das keine Infos mehr geladen werden.
Haben sie doch schon alles in der Sony Community versucht.
SethP
Stammgast
#28 erstellt: 21. Jan 2018, 23:55
Hat von euch einer mal EInstellungen in der Geheimen Developer Funktion probiert hier kann man einiges einstellen und ändern was normal nicht geht.
Habs aber nicht probieren können. Einfach mal bei youtube suchen
freshbass
Inventar
#29 erstellt: 22. Jan 2018, 00:14
Da drinnen würde ich mal lieber nicht rum pfuschen sonst braucht er bald gar kein Strom mehr
SethP
Stammgast
#30 erstellt: 22. Jan 2018, 00:41
Aber da kann man einiges ändern, anscheinend soll damit auch der 50HZ BUg geschichte sein!
freshbass
Inventar
#31 erstellt: 22. Jan 2018, 08:21
Glaub ich kaum, mal abgesehen davon merke ich von dem bug rein gar nix.
ollieh
Inventar
#32 erstellt: 22. Jan 2018, 09:38

SethP (Beitrag #30) schrieb:
Aber da kann man einiges ändern, anscheinend soll damit auch der 50HZ BUg geschichte sein!

Mach das und Berichte uns was wie geht.
SethP
Stammgast
#33 erstellt: 22. Jan 2018, 11:03

ollieh (Beitrag #32) schrieb:

SethP (Beitrag #30) schrieb:
Aber da kann man einiges ändern, anscheinend soll damit auch der 50HZ BUg geschichte sein!

Mach das und Berichte uns was wie geht.


...gerne nur ohne den Sony TV wird das Schwer habs nur bei Youtube gesehen, da konnte man zig Android Einstellungen ebenfalls deaktivieren!
Wäre mal ein Ansatz, nur sich Beschweren das es nicht geht bringt wohl kein Erfolg bei SOny....
fredman
Stammgast
#34 erstellt: 22. Jan 2018, 19:42
Auf Grund dieses Threads habe ich mal auf den Standby-Verbrauch meines K75-XD9405 geschaut. Und siehe da, auch dieser verbraucht dauerhaft 22 bis 25 Watt. Auch wenn all die genannten Funktionen deaktiviert sind. Ich bin sicher, dass dies schon einmal anders war und der Verbrauch nach 15 - 20 Minute Standby auf 0,5 Watt zurückging.

Jetzt habe ich die 2,5" Festplatte abgezogen und siehe da, nach ca. 15 Minuten ging der Verbrauch wieder auf 0,5 Watt zurück. Da Sony den Fernseher mit beiden Feature bewirbt, ist dies ein Unding und m.M. entspricht der Fernseher damit nicht mehr der verbindlichen EU-Norm. Wenn ich auf die Festplatte angewiesen wäre, würde ich ernsthaft überlegen, den Fernseher wegen dieses erheblichen Mangel zurückzugeben.
PAfreak
Inventar
#35 erstellt: 22. Jan 2018, 21:06
Hat Mal jemand nachgemessen ob der Stromverbrauch zurück geht wenn man den TV über den rückseitigen Knopf und nicht über die FB ausschaltet?

Zumindest in der Anleitung ist diesem Knopf die Funktion "ausschalten" zugewiesen (im Gegensatz zur Fernbedienung, da steht nur Standby
Mikewolf
Stammgast
#36 erstellt: 22. Jan 2018, 21:39

PAfreak (Beitrag #35) schrieb:
Hat Mal jemand nachgemessen ob der Stromverbrauch zurück geht wenn man den TV über den rückseitigen Knopf und nicht über die FB ausschaltet?

Zumindest in der Anleitung ist diesem Knopf die Funktion "ausschalten" zugewiesen (im Gegensatz zur Fernbedienung, da steht nur Standby



Bin mir nicht sicher , aber stell die Frage mal in dem link von oben , glaub aber kein Unterschied .
Fly936
Neuling
#37 erstellt: 22. Jan 2018, 22:49
Wenn hier jemand ein Messgerät und ein paar Minuten Zeit hat um uns allen eventuell zu helfen darf man folgendes gerne mal testen:

1.Den Fernseher über die Fernbedienung ausschalten und gedrückt halten -> Sobald der Fernseher das Fenster Android herunterfahren anzeigt die Taste los lassen und noch einmal drücken.

2.Wenn man den TV danach wieder einschaltet bootet er zu erst mit dem Android Logo und es fühlt sich so an als ob er zuvor heruntergefahren war.

Nach Punkt 1. wäre eine Verbrauchsmessung mal interessant, vielleicht tut mir mal jemand den Gefallen.


[Beitrag von Fly936 am 22. Jan 2018, 22:53 bearbeitet]
Tenobaal
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 23. Jan 2018, 15:18
[quote="Fly936 (Beitrag #37)"]
1.Den Fernseher über die Fernbedienung ausschalten und gedrückt halten -> Sobald der Fernseher das Fenster Android herunterfahren anzeigt die Taste los lassen und noch einmal drücken.
[/quote]
Funktioniert nicht. Er geht sofort wieder an.


[Beitrag von Tenobaal am 24. Jan 2018, 11:20 bearbeitet]
Fly936
Neuling
#39 erstellt: 23. Jan 2018, 17:53
Bei mir bleibt der Fernseher dann aus, wenn ich ihn später wieder einschalte dauert es etwas bis das Android Logo angezeigt wird und der TV fährt dann hoch. Wenn ich ihn mit der Fernbedienung ausschalte und durchgehend gedrückt halte fährt er wieder hoch.
strunz77
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 23. Jan 2018, 20:35
Ich habe das gestern mal getestet. Der Fernseher ist auch aus geblieben und hat nach dem Einschalten kurze Zeit später tatsächlich mit Android-Logo gebootet.

Dann habe ich den Fernseher gestern Abend auf diese Weise abgeschaltet und eben eingeschaltet: Kein Bootlogo. Das Gerät war sofort eingeschaltet.
amigenius
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 24. Jan 2018, 02:51
Hi,

ein fettes weiteres Problem ist, das die HDMI Eingänge erst vollständig abgeschaltet werden, wenn der TV im Deep Sleep ist.

Das bedeutet im Endeffekt, das solange der TV ausgeschaltet ist, werden durch das viele Aufwachen aus dem Deep Sleep Modus jedes mal die HDMI Eingänge aktiviert bzw. deaktiviert.

Das ist kein Problem, solange der TV direkt mit Kabel-Receiver, PC, Konsolen usw. verbunden ist,

ABER wehe, wenn er an einem AV-Receiver hängt, an dem z.B. auch noch ein 2. Display wie z.B. ein Projektor hängt.

Dann berechnet der AV-Receiver bei jedem Ein und Ausschalten der Sony HDMI Eingänge die HDMI Parameter neu (also was der AV-Receiver an die Quellen wie Kabel-Receiver, PC, Konsole usw. als Fähigkeiten der Displays meldet usw.), was im Klartext dann Sekunden lange Bild und Ton Ausfälle bedeutet.

Sehr Sehr ärgerlich.

Einzige Möglichkeit das zu umgehen, ist den TV komplett vom Strom zu nehmen, solange man per Beamer schauen will.

Absolut lächerlich was sich Sony da leistet.

Und wirklich sehr sehr schade, weil das Bild sehr gut ist.

cya


[Beitrag von amigenius am 24. Jan 2018, 02:53 bearbeitet]
Tenobaal
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 24. Jan 2018, 11:22
@amigenius
Ja, mich ärgert es auch massiv. Es lässt sich nicht umgehen. Durch das Abschalten sämtlicher Dienste lässt sich das Verhalten verbessern. Meiner wacht nur noch alle 25min. auf.
Das sowas durch die Qualitätskontrolle bei Sony geht... unglaublich.


Fly936 (Beitrag #39) schrieb:
Bei mir bleibt der Fernseher dann aus, wenn ich ihn später wieder einschalte dauert es etwas bis das Android Logo angezeigt wird und der TV fährt dann hoch. Wenn ich ihn mit der Fernbedienung ausschalte und durchgehend gedrückt halte fährt er wieder hoch.

OK, dann hab ich dich falsch verstanden. Ich teste es nachher mal.


[Beitrag von Tenobaal am 24. Jan 2018, 11:28 bearbeitet]
fredman
Stammgast
#43 erstellt: 24. Jan 2018, 20:57
Nachdem ich die Festplatte albgestöpselt habe, ist der Standby-Verbrauch ca. 15 - 20 Minuten nach dem Ausschalten kleiner als 0,4 Watt. Alle 10 bis 20 Minuten geht der Verbrauch für vielleicht 1 Minute auf 3 bis 4 Watt hoch.
humaxboy
Neuling
#44 erstellt: 17. Feb 2018, 00:23
Also beim 55" XE9305 sieht es noch schlimmer aus. Beim ausschalten verbraucht es cca 40 Watt und dann dauerhaft 22 bis 25 Watt also cca 160 W in 8-9 Stunden.

Ich habe schon alles versucht das Verbrauch zu reduzieren aber es geht nicht.
Habe keinen Google Acc und folgendes deinstallirert oder veraendert...

adb shell settings put global wifi_sleep_policy 0
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.inputmethod.japanese
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.play.games
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.bravialifehack
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.networkrecommendation
adb shell pm uninstall -k --user 0 tv.samba.ssm
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.b2b.hotellanguage
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.b2b.hotelmenu
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.photosharingplus
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.gameloft.android.HEP.GloftANHP
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.opera.sdk.example
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.browser.ceb
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.browser.webappruntime
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.browser.webappservice
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.browser.webappinstaller
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.syncadapters.calendar
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.android.providers.calendar
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.android.providers.contacts
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.syncadapters.contacts
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.snei.video.hhvu
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.snei.np.android.account
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.demomode
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.tvx.search.s501.psv
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.android.printspooler
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.partnersetup
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.videos
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.ime.chww
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.woprecommendation
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.irbrecommendation
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.watchtvrecommendation
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.marvin.talkback
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.android.providers.userdictionary
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.tv.bugreportsender
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.google.android.feedback
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.customersupport
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.sony.dtv.youview

Alles andere Disabled was moeglich ist, auch Wifi.
Das ist zum kotzen...zur Zeit hilft mir nur eine Steckerleiste mit Schalter


[Beitrag von humaxboy am 17. Feb 2018, 00:24 bearbeitet]
Tenobaal
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 17. Feb 2018, 02:35
Die folgenden Dienste sind für die meisten Wake-Up verantwortlich:

com.youview.tv.servicehost aka YTServiceHost

com.google.android.gms aka Google Play Dienste

Kann man beide deaktivieren. Wenn der Google Play Dienst deaktiviert wurde läuft logischer Weise keine Google App mehr.
Netflix, Amazon etc. sind davon jedoch ausgenommen! Habe keinen Verbrauchsmesser um die Aktivität zu überprüfen, aber im Router sind keine Log Einträge nach dem Ausschalten des TVs.


[Beitrag von Tenobaal am 17. Feb 2018, 02:57 bearbeitet]
AirRailey
Inventar
#46 erstellt: 17. Feb 2018, 12:34

Fly936 (Beitrag #37) schrieb:
Wenn hier jemand ein Messgerät und ein paar Minuten Zeit hat um uns allen eventuell zu helfen darf man folgendes gerne mal testen:

1.Den Fernseher über die Fernbedienung ausschalten und gedrückt halten -> Sobald der Fernseher das Fenster Android herunterfahren anzeigt die Taste los lassen und noch einmal drücken.



leider habe ich kein messgerät, aber so habe ich meinen tv gerade mal ausgeschaltet und siehe da, der optische ausgang hört nach ein paar sekunden sofort auf zu leuchten.... vorher leuchtete er locker 15-20 bis es aus ging...
mein bild war auch immer sofort wieder da, ohne boot logo... boot logo kommt jetzt aber auch nicht
so richtig glücklich bin ich mit der Ausschaltkonstellation nicht...


[Beitrag von AirRailey am 17. Feb 2018, 15:17 bearbeitet]
Spencer2k6
Stammgast
#47 erstellt: 17. Feb 2018, 15:35
@ humaxboy ... mit was für einem Messgerät misst du das denn? Mit nem 20€-Baumarkt-Messgerät?
AirRailey
Inventar
#48 erstellt: 17. Feb 2018, 15:56
hilfe... ich habe die o.g. liste von adb shell mal durchgetacker und nun bekomme ich kein bild mehr per hdmi, meine vu und ps4 geben kein bild mehr, ton geht über arc..
wenn ich über home auf den hdmi eingang gehe, kommt immer: kann momentan nicht geöffnet werden...

jemand einen tipp?
freshbass
Inventar
#49 erstellt: 17. Feb 2018, 16:51
Wie kann man wenn man null Ahnung von der Materie hat einfach so Sachen aus dem System deinstallieren?
Da es gelöscht ist, würde ich sagen das einzige was dir bleibt ist werksreset und beten das es danach wieder geht.
Lonex
Stammgast
#50 erstellt: 17. Feb 2018, 17:59
AirRailey
Inventar
#51 erstellt: 17. Feb 2018, 18:03
alles nur wegen dem scheiss standby verbrauch... resett gemacht und läuft wieder alles

werden ihn jetzt über die funksteckdose vom strom kappen, no risk no fun
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KDL37ex500 nur Standby?
Tomm30 am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  3 Beiträge
Standby Verbrauch Sony KDL-40W4730
fmueller am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  5 Beiträge
Sony W705 - Probleme mit Standby
honesty am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  2 Beiträge
Sony 40W4500 automatisch in Standby.
internetdienst am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  5 Beiträge
Sony KDL 55w756c Stromverbrauch im Standby
Shareef am 03.07.2017  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  8 Beiträge
Kein Deep Standby mehr bei Sony KDL 52 W 5500 ?
Achti am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  12 Beiträge
Sony Bravia Aufnahme auf HDD Standby
jomosa am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  2 Beiträge
Sony KDL-46W5500 HDMI automatischer Standby?
kloetpatra am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  4 Beiträge
Sony KDL-48W585B Standby zu hoch?
fech2000 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  3 Beiträge
Standby Strom Sony KDL 50 W 828
schmitzc am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliederf
  • Gesamtzahl an Themen1.443.607
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.472.171

Hersteller in diesem Thread Widget schließen