Neuer großer Fernseher soll her & ich bin ratlos

+A -A
Autor
Beitrag
IceBoosteR
Neuling
#1 erstellt: 28. Sep 2018, 19:19
Einen wunderschönen Guten Abend,

ich hoffe ich finde bei euch Hilfe und Rat, denn ich bin mit meiner Kaufentscheidung aktuell ratlos.

Fange ich erstmal ganz von vorne an.
Was habe ich aktuell für ein Setup:
Samsung UE55JU6850
Samsung HT-F5500
Amazon FireTV Stick

Dann zur detaillierten Beschreibung. Mit meinem Fernseher habe ich wohl einen Glücksgriff gelandet. Für damals rund 900€ habe ich einen 55 Zoll Fernseher erhalten, die als einzoges Modell die "Nano Cell" Technologie aus der Oberklasse erhalten hat. Kurzum: Ich bin mit dem Fernseher mehr als zufireden. Es gibt kein Clouding, die Farben sind in meinen Augen perfekt.
Der Sound wird meist über ARC and die Blueray/ 5.1 Sound Kombo gegeben. Mit dem Sound bin ich auch zufrieden, als selbsternannter Audiophiler konnten es nur Studiokopfhörer am PC werden, dennoch bin ich mit dem Sound am Fernseher zufrieden.
Filme gucke ich über Bluray, über Streaming-Dienste (Netflix, Prime etc) und manches kommt über das Heimnetzwerk wo ich dann Emby (equivalent zu Plex) nutze um 4K abzuspielen. Die App läuft dann auf dem TV.

Wo möchte ich hin und was will ich erreichen?

Ich möchte den "Heimkino"-Effekt haben. Soll heißen großer Bildschirm sodass ich mich fühle wie im Kino. Ich sitze aktuell 3 Meter von der Glotze entfernt, Blickwinkel sind egal denn der ist fast immer gleich. Im nächsten Schritt möchte ich dann beim Sound aufrüsten. Da soll ein Reciever her und dann wird ordentlich Atmos aufgebaut.
Zurück zum TV. Ich habe mir 2000€ als magische Grenze gesetzt, und eigentlich möchte ich 75 Zoll als Diagonale schon haben. Worauf ich dann Wert lege:
-gute Bildqualität, quasi das was ich jetzt habe nur in groß
-alle Audioformate sollten auf dem Fernseher unterstützt werden, damit ich diese über ARC weitergeben kann (Randnotiz: Meines Wissens nach müssen alle Komponenten in der Kette der Audiowiedergabe den Codec unterstützen). Dazu gehört DolbyDigital + Atmos und! DTS
-kein Clouding oder sonst irgendwas

Was habe ich bisher geamcht und erlebt?
Ich war schon in unterschiedlichen Elekronikmärkten und habe mich beraten lassen bzw. mir auch selbst ein Bild davon gemacht. Ich bin technisch fit und weiß was ich tue, denn teilweise wusste ich mehr als der Verkäufer. Naja...
Mich hat im Markt ein Samsung UE75MU8009 absolut begeistert. Allerdings ist dies ein 2017 Modell und es gab nur noch das Austellungsstück, welches auch viel zu teuer war.
Thema OLED: Habe ich mir intensiv angesehen und überlegt, ob ein 65 Zoll OLED nicht perfekt wäre. Antwort: Nein. Ich brauche diese krasses Kontraste und Farben nicht, will mir keine Gedanken über einbrennen machen und es sind auch 10 Zoll zu wenig. Außerdem hat der OLED von LG OLED65C8LLA Probleme mit der Zwsichenbildberechnung.
Thema QLED. Selbiges Thema wie bei LG OLED, wäre optional aber denkmal. Dennoch K.O. Kreterium: Samsung unterstützt bei den 2018er Modellen kein DTS mehr - womit ich dann mit meiner App (Emby) nicht alle Videos wiedergeben kann. Das Problem trifft auch den UE75NU8009, das 2018er Modell des oben genannten TVs.
Dann habe ich darüber nachgedacht das ich ja das 4K DTS Problem auf einen Zuspieler verlegen kann, nur es gibt keinen da ich den ja auch zukaufen muss. Ich möchte eigentlich gerne alles aus einer Hand und nicht 15 Geräte warten müssen, da ich davon sowieso schon zuviele habe ). Aber wenn da jem,and ein Gerät kennt, native 4K Ausgang, mit Fernbedienung bedienbar (wie z.B. Kodi auf nem Raspi) und HDR dann bitte her damit.
Dann gings weiter zu LG. Die haben ja nicht nur OLED. Habe den LG Electronics 75SK8100 gefunden, der eigentlich alles hat - aber nen IPS Panel, was wohl oft zu diesem Clouding, oder den Lichthöfen neigt. Auch beim Kontrast soll es Abstriche geben - ich bin wie gesagt mit VA zufrieden.
Heute den PHILIPS 75PUS7803 gesehen. Der ist preislich attraktiv da es 500€ Direktabzug gibt, und ich ggf. nochmal 10% bei einem bestimmten Händler bekomme. Der hat sogar Ambilight, aber ich finde keine Testberichte und er soll auch nur nen 50HGz Panel haben, im Gegensatz zum Rest. Da ich aber nicht Zocke oder Fußball schaue wäre mir das sogar egal.

Und nun stehe ich da mit meinem Talent. Kann mich zu nichts entscheiden und weiß nicht weiter. Man riet mir auf neue 2019er Modelle von Samsung zu warten, vielleicht hätten die wieder DTS ...

War das jetzt zu viel? Hab sicher noch was vergessen...
Naja der Sound kommt dann danach neu, wird dann auch noch ein schönes Thema. Achja, Beamer fallen komplett raus. Will ich nicht.

Dann schonmal danke - bin für jeden Input dankbar.

-IceBoosteR
catman41
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2018, 20:48
Dminor
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2018, 21:17
Beim genauen Durchlesen des Eröffnungsposts kommt man aber schon zu dem Schluss, wie überflüssig bzw. unnötig Post 2 ist.


[Beitrag von Dminor am 28. Sep 2018, 21:21 bearbeitet]
IceBoosteR
Neuling
#4 erstellt: 28. Sep 2018, 21:24
Dem würde ich zustimmen. Eigentlich sollte alles drin sein. Gut 3D fehlt noch -> will ich auch nicht
Aber sonst ist da alles @Harry
Merzener
Inventar
#5 erstellt: 29. Sep 2018, 07:58
Nun, die Auswahl an ordentlichen 75" Geräten für das sehr geringe Budget ist sehr schmal. Da ist der genannte MU8009 schon das höchste der Gefühle. 2017er Modell hin oder her, dass macht den TV ja nicht schlecht. Dein 50HZ JU6850 ist ok, mehr nicht, den steckt der locker in die Tasche.
Da Du nichts vom Blickwinkel schreibst, außer das er sich nicht ändert gehe ich mal davon aus, dass Du/Ihr zentral mittig davor sitzt - ansonsten wäre der 6850 schon problematisch gewesen...

Ich würde bei 3m Sitzabstand eher einen ordentlichen 65" TV nehmen (einen Sony XF90 z.B), mehr ist manchmal eben nicht mehr. Wenn ich ausschließlich Filmabende genieße lieber ein paar wenige € drauflegen und mir einen OLED kaufen, denn da punkten die richtig und machen den Unterschied aus.
Muss es 75" sein, würde ich einen jungen Aussteller suchen oder auf ein "mega-Angebot" warten...ansonsten hat man nur ein großes Bild, aber keine Bildqualität.

Die Soundformate bestimmt das Gerät, welches es weiterleitet. Es wir ja alles an den AVR angeschlossen. Der TV gibt ja nur Stereo, DTS (sofern unterstützt) oder DD wieder...(LG OLed TV kann auch Atmos) - der BD Player im Grunde alles, die Fire TV ja mittlerweile auch Atmos...zumindest die akuelle Box die ich hier habe.

Der TV muss also kein DTS unterstützen, wenn Du einen Film über den BD abspielst, der ja an dem AVR angeschlossen wird. Der TV dient nur als Ausgabegerät für das Bild...


[Beitrag von Merzener am 29. Sep 2018, 07:59 bearbeitet]
IceBoosteR
Neuling
#6 erstellt: 29. Sep 2018, 20:55
Hi,
danke für deine Antwort. Naja die Idee war halt riesen Heimkino. Letztendlich ist die Idee 2k für nen Fernseher auszugeben auch schon Grenzwertig - aber wer sich Blockbuster in 4K geben möchte muss halt mal Geld in die Hand nehmen.

Genau, ich sitze mittig vor meinem Fernseher und bin auch bei anderen Betrachtungswinkeln zufrieden. Allerding kommt mir bei einem 65er immer wieder in den Sinn, dass es zwar größer ist, aber vielleicht nicht die 1800€ rechtfertigt. Immerhin kann ich mir davon auch nen gebrauchten Polo kaufen, nur mal so. Das ist mir irgendwie zu wenig Mehrleistung. Da würde ich dann eher 65 Zoll für 1400€ nehmen, da habe ich dann weniger Bauchschmerzzen mit. Wie gesagt - ich war im MArkt und habe mir OLED angesehen. JA ich habe einen Unterschied beim Schwarz gesehen, und ansonsten wirte das Bild auch kräftiger in den Farben. Nur habe ich zuhause den Vergleich nicht, und bin wie gesagt nun auch zufrieden, deswegen ist OLED nichts für mich. Premium UHD trifft es eigentlich sehr genau.

Bezüglich des Audios: Ja es ist korrekt, der BD Player gibt nur das Bild an den Fernseher. Aber ich nutze halt auch Apps auf dem Fernseher, der den Ton dann per ARC an die Anlage gibt, und dann muss dieser auch DTS nutzen.

Desto mehr ich darüber nachdenke, desto unsinner erschein mir der Kauf von etwas, wenn ich doch nun anscheinend zurfrieden erscheine. Die Frage ist auch, ob 75 Zoll nicht etwas zu groß ist und das Ganze übers Ziel hinausschießt
Ich bin da echt am Rätseln. Anders herum gibt es kaum Unterschiede vom MU8009 zum NU8009, außer das die 2017er Version DTS unterstützt und eine One-Connect Box hat. Technisch gibt es kaum unterschiede, ich glaube nur beim Dimming. Aber ja, keine Ahnung was ich tun soll.
Dwork
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2018, 08:40
Ich würde halt auf den Aspekt optimale Ausleuchtung stockdunkel verzichten und mich für die Größe entscheiden. Was ich auch getan habe mit nem 75MU8009 (davor hatte ich nen 65er, der mir im Laufe der Jahre zu klein wurde), auch auf 3m. War vom Preis/Leistungaspekt zur Größe auch vollkommen ok. Aber daran scheiden sich hier im Forum nun mal die Geister...wegen der Größe an sich würde ich mir keinen Kopf machen. Theoretisch gehen bei passender Auflösung im Quellmaterial auch 100 Zoll und größer ohne irgendwelche Genickstarre zu bekommen. Und von nem 55er auf nen 65er wär mir der Sprung zu klein. Die lumpigen 10 Zoll hab ich bei mir auch nur gemacht weil ich Bock drauf hatte und der 65er "langweilig" wurde.

Sieht btw immer noch alles schwärzer aus als die ganzen Kinos hier im Umkreis.


[Beitrag von Dwork am 30. Sep 2018, 09:02 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2018, 11:07

Technisch gibt es kaum unterschiede, ich glaube nur beim Dimming

Welches Dimming? Precision Black und Supreme UHD Dimming = Worthülsen die richtig Krach machen und im Prinzip nur heiße Luft bedeuten....Samsung ist ein Meister im "Heißmachen".
Dwork
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2018, 13:26
Naja, bei den anderen Herstellern sind ähnliche blumige Worte, auch bei Pana.
Dminor
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2018, 13:56
Naja betreffend Dimming heißt es da Dimming, Local Dimming und Local Dimming Pro. Klingt eher sachlich denn blumig. Aber Precision Black und Supreme für ein im Prinzip unwirksames „Feature“ bei den hier diskutierten Randleuchternd ist schon besonders schillernd.
Dwork
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2018, 14:26
Beim 504er auf Amazon heißt es auch "Adaptive Backlight Dimming" Compact SurroundPlus...ist ja wohl auch eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Letzten Endes suggeriert jeder Hersteller mit diesen Begriffen Dinge die nur entfernt vorhanden sind. Mag sein das die Begrifflichkeiten bei Pana noch ne Stufe weniger hochtrabend daherkommen, aber bei Sony, LG und Hisense brauchste auch nicht anfangen nach Mareketingbuzz zu filtern.


[Beitrag von Dwork am 30. Sep 2018, 14:28 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#12 erstellt: 30. Sep 2018, 17:14
-kein Clouding oder sonst irgendwas
>Auch du wirst, wie jeder andere mit diesem Anspruch, nicht 'drumrum kommen zu bestellen>auszuprobieren>wieder zurück>bestellen>auszuprobieren...etc. etc.

Oder in den Laden, anschauen und bei gefallen GENAU DIESEN mitnehmen.
KEIN Gerät garantiert dir Fehlerlosigkeit bei der kompletten Serie.
IceBoosteR
Neuling
#13 erstellt: 30. Sep 2018, 18:02
Hi,
danke für eure Antworten, vorallem Richtung Dwork. Ich würde es wie du lieber auf 75 Zoll bevorzugen. Demnach stehen dann der UE75MU8009/75NU8009 im Raum. Hier im Forum konnte ich viel lesen über "schwarze Vorhänge" beim MU8009, beim MU8009 bräuchte ich halt noch nen 4K Zuspielgerät...
Oder halt der Philips 75PUS7803, da der PReislich attraktiv ist. Ich finde da aber absolut keine Tests zu und der Name scheint hier im Forum auch nicht allzuoft zu fallen.
Dwork
Inventar
#14 erstellt: 30. Sep 2018, 18:41
Ich hab noch keine "Vorhänge" gesehen..der NU ist bis auf fehlende One Connect Box und DTS fast identisch. liegt bloß nen Jahr dazwischen- In dem es auch keine dollen, neuen Techniken gab. Paar Nits mehr hat der NU bei HDR gegenüber dem Vorjahr afair. Und bischen schwächere Entpiegelung wenn ich nicht grad irre.
Ein paar Zuckler (hier gern Mikroruckler genannt) im Bild hab ich inzwischen zwar erspähen können. Betrifft aber auch nur 2-3 ganz bestimmte Sender die bei solchen Problematiken auch bei anderen Herstellern zu solchen Dingen führen....im Sony, Pana und LG Forum liest man auch davon. Also schreib ichs eher der Quelle zu als dem Gerät.


[Beitrag von Dwork am 30. Sep 2018, 18:50 bearbeitet]
IceBoosteR
Neuling
#15 erstellt: 30. Sep 2018, 18:43
Hab das hier gelesen und gestaunt.
Demanch soll das beim 2018er Modell nicht auftreten: http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-32702.html
Edit: Wobei als glücklicher Besitzer würde ich mir das auf keinen Fall durchlesen!


[Beitrag von IceBoosteR am 30. Sep 2018, 18:48 bearbeitet]
Dwork
Inventar
#16 erstellt: 30. Sep 2018, 18:51
Ich habs gelesen.
IceBoosteR
Neuling
#17 erstellt: 30. Sep 2018, 18:59
Oh Mist ^^

Naja dann habe ich in der Übersicht, da noch nichts schlechtes drüber gehört:
Den Philips koster rund 1999€
Der Samsung UE75NU8009 ca 2100€
und der Samsung UE75MU8009 ebenfalls 2100€.

Auf den Philips bekomme ich nochmal 10% aber keine Tests bisher wie gesagt...
Dwork
Inventar
#18 erstellt: 30. Sep 2018, 20:49
Keine Ahnung von Philips. Da kauf ich nur Glühbirnen und Zahnbürsten.

Müsstest mal klären ob die Dinger in der Größe VA oder IPS Panels verbaut haben. Ich würde aus diversen Gründen immer VA kaufen. Ansonsten gibts hier auch nen Philips Unterforum, was ich aus obigen Grund allerdings nicht lese.
Merzener
Inventar
#19 erstellt: 01. Okt 2018, 04:58
Der Philips hat ein VA Panel.
IceBoosteR
Neuling
#20 erstellt: 02. Okt 2018, 17:18
Hi,

so der Philips ist nun raus, ist nichtmehr verfügbar. Bleibt nur wohl wieder Samsung

Ich denke mal mit den "normalen" UHD TVs von Samsung wird man wohl nicht glücklich, was? Also 1500€ für 75 Zoll. Da fehlt halt der Premium-Anstrich.


[Beitrag von IceBoosteR am 02. Okt 2018, 18:46 bearbeitet]
IceBoosteR
Neuling
#21 erstellt: 07. Okt 2018, 10:00
Hi,

momentan haben sich MU8009 und NU8009 preislich auf dasselbe Niveau gesenkt. Jetzt bin ich am überlegen ob 2017 oder 2018er Modell. Die OneConnect-Box wäre schon schön, aber die Probleme mit dem Panel haben sich hoffentlich erledigt im 2018er Modell. Bezüglich des Audio-Codecs werde ich wohl auf eine Himedia Q30 umsteigen, dann ahbe ich diese Code Probleme nicht.
Aber welches Modell würdet ihr empfehlen. 2017 oder 2018?
Gruß

Edit: Folgende Seiten haben ich dazu gefunden für alle die auch suchen:
https://www.zambullo...amsung-nu-serie.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-116-58587.html
https://eu.community...l-kaufen/td-p/529432


[Beitrag von IceBoosteR am 07. Okt 2018, 10:02 bearbeitet]
IceBoosteR
Neuling
#22 erstellt: 07. Okt 2018, 16:17
Edit:
Habe gesehen der LG ist nun auch im Angebot. Für die die es interesssiert:
https://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/nu8000
vs
https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/sk8000
-> https://www.rtings.c...e*4854!threshold*0.1

Ich denke der NU8009 wirds.

Wie ist eure Meinung?

Ich möchte hier Werbung fpr RTINGS machen. Selten eine so präzise Analyse von so vielen Fernsehern gesehen. Der Hammer.


[Beitrag von IceBoosteR am 07. Okt 2018, 16:39 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#23 erstellt: 08. Okt 2018, 08:17
Einfach den NU bestellen und für sich selbst testen - ob Du im Endeffekt damit zufrieden sein wirst, kannst Du dir nur selber beantworten, in dem Du das Dingen zu Hause ausprobierst.
Sicherlich kann man mit dem TV glücklich werden, wenn man nicht ganz so auf irgendwelche "Fehlersuche" geht...viele nehmen sich so schon vorab den Spass weg. Das Du nicht das "nonplusultra" erhälst, weißt Du aber auch vorher...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Fernseher, etwas Ratlos.
Alex-xander am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  7 Beiträge
Neuer Fernseher soll her
boffe am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  8 Beiträge
Neuer großer TV.
HDV_xD am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  2 Beiträge
Neuer Fernseher soll her! :) LG?
Christophv15 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  10 Beiträge
Neuer großer "Öko" LCD
desateur85 am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  10 Beiträge
Ein neuer, großer TV
Gamma2713 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
Neuer Fernseher muß her ! Bin am verzweifeln !!!
Maxifant1 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  9 Beiträge
Neuer Fernseher muss her!
LinOlaDumM am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  2 Beiträge
Neuer Fernseher muss her!
Marcel2008 am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  73 Beiträge
Neuer Fernseher muss her
Since1887 am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedTom12345678
  • Gesamtzahl an Themen1.426.348
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.575

Hersteller in diesem Thread Widget schließen