65 Zoll P/L-Kracher für Filme / Serien / Spiele

+A -A
Autor
Beitrag
ChriKn1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2018, 09:59
Hallo zusammen,
ich bin wieder auf der Suche nach der nächsten Bildermaschine und komme wie immer bei der ganzen Vielfalt nicht weiter, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen und Licht ins Dunkle bringen.

Vorgeschichte : Ich habe aktuell einen SONY KDL-65w859c, der hier seit 2 Jahren steht, das Bild ist an sich recht gut, ich bin jedoch das langsame Android TV satt und bin auch ein Freund des "Neuen" leiber alle 2 Jahr tauschen und jemanden mit einem guten gebrauchten beglücken als warten bis er den Geist aufgibt.

Hier zum Gesuche :

- Größenvorstellung/Budget : 65 Zoll (kleiner soll / kann es nicht werden ) Budget kann bis 1500€ gehen, ich werde wohl auf den Black Friday warten und versuchen die 1100€ Marke zu behalten.

- Sitzentfernung / Potenzielle Blickwinkel :
Rund 3m - Es wird gerade vor dem Fernseher gesessen, wenn Freunde kommen aber auch gerne von der Seite, es sollte seitlich nicht zu katastrophal sein aber 99% der Zeit wird alleine oder zu zweit geschaut.

- Welche Auflösung wird zugespielt : Aktuell nur 1080p, 4K ist aber kaum noch wegzudenken, der Ton wird über einen ONKYO TX-NR545 geleitet.

- Was wird geguckt : Größtenteils Serien von Netflix und Amazon, Youtube, Filme und Serien auch über Kodi - Kein Fußball, kein "normal-TV"

- Spielekonsole : JA ! Aktuell eine PS4 Pro, vor Allem FPS / Adventure

- Smart-TV : Am liebsten keins, das wird in 2 Jahren dann wieder völlig verruckelt und träge, ich kaufe lieber alle paar Jahre eine passende Box (wohl Nvidia Shield).

Ich konnte mich aktuell auf den LG 65SK8500 einlesen, scheint aber immer wieder "negative Punkte zu gebe", SONY hat für mich seine Gunst verloren sitdem der grottenschlechte Support irgendwo im mittleren Osten angesiedelt wurde.
Von Samsung habe ich nur die Erinnerung an einen früheren Tv bei dem der einzige HDMI Eingang falsch rum angebracht wurde (geplant) und somit nach rund 3 Jahren der unangelötete Kontakt nicht mehr zustande kam, das und die Informationen über hitzesensible Kondensatoren, die sehr nahe an der Stromzufuhr liegen sollen machen mir die Marke unsympathisch.

Würde mich über Meinungen / Vorschläge freuen !


[Beitrag von ChriKn1 am 06. Nov 2018, 10:00 bearbeitet]
markus1701
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2018, 10:19
Wie wärs mit Panasonic FXW784 ? Dürfte preislich bald dort ankommen, außerdem ist gerade cashback. Von Samsung gibts den Q7FN, mit einer separaten Anschlussbox, die nur durch ein dünnes Kabel mit dem Display verbunden ist.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Nov 2018, 11:07
Hallo Markus,

danke für die schnelle Antwort, ich hatte an Panasonic nicht mehr gedacht, hatte damals einen Plasma von denen, bei dem der "Smart-Tv" grausig war, wurde aber eh nie genutzt... ich muss mich einlesen, aktuell scheint er jedoch recht teuer zu sein...

Wie würde es in OLED aussehen, kriegt man ier vielleicht ein älteres (2017) Modell zu angemessenen Preisen ?

Freue mich auch über weitere Meinungen !

LG
Christian
markus1701
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2018, 11:28
Also Smart sind mittlerweile wohl alle, da gibts kein Entkommen. Den LG B7 bekommt man wohl ab und zu günstig. Ich persönlich würde aber ein Modell nehmen, das so aktuell wie nur möglich ist. Bis zum BF solltest Du dir darüber im Klaren sein, was in Frage kommt. Meist sind die Angebote nicht so lange verfügbar, dass man sich ausgiebig informieren kann.

Wenn du eh eine externe Box nutzt, könnte ein Sony XF9005 passen. Musst das Smartgedöns ja nicht aktivieren.
Adler817
Neuling
#5 erstellt: 06. Nov 2018, 11:31
Hallo zusammen,

für mich gelten eigentlich die genau gleichen Eckdaten wie für ChriKn1 bis auf die PS 4 Pro (bei mir noch XBox360) und den Sitzabstand (bei mir 2,55m) trifft für mich gleiches zu.

Ich habe mir lange den "Xiaomi Mi Laser Projector" angeschaut bin dann aber irgendwann davon weg gekommen mir einen Kurzdistanz Beamer zu kaufen zum einen beim Xiaomi wegen dem fehlenden Support zum anderen separater Receiver also auch separate Fernbedienung und Schwarzwert.

Welchen Fernseher ich optisch ganz schön fand ist der Philips 65PUS6262/12 für 997€ bei Euronics.

Aber ich konnte mich dann letztlich auch nicht in der Vielfalt entscheiden, ich suche eigentlich etwas mit einem guten Schwarzwert wo jedoch kein OLED ist, weil ich derzeit noch Angst vor Einbrennen und mehr noch vor Leuchtkraft Verlust bei OLEDs habe.

Suche aber eigentlich was mit einem tollen Schwarzwert (vllt. HDR1000) wenn jemand was weiß.

Eventuell finden wir ja gemeinsam was, ich denke hier ist eine super Anlaufstelle, da viele Suchende zusammen kommen.


Grüße gehen schon mal an alle raus.


[Beitrag von Adler817 am 06. Nov 2018, 11:34 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2018, 11:33
Tjo, Sony nicht mehr, Samsung unsympathisch, der LG auch nicht so recht, der 65FXW784 mit IPS Panel (ob du das wohl möchtest?) und OLED wohl in Anbetracht des Punktes Größe/Budget komplett raus.

Wo geht die Reise hin...Philips vielleicht oder gar Grundig??
ChriKn1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Nov 2018, 13:58

markus1701 (Beitrag #4) schrieb:
Wenn du eh eine externe Box nutzt, könnte ein Sony XF9005 passen. Musst das Smartgedöns ja nicht aktivieren.


Gibt es hier eine Möglichkeit Android TV ganz weg zu lassen ? Der Chipset (Mediatek von 2016) scheint ja schon damals nicht gut gewesen zu sein... ich will nicht nochmal die gleichen Probleme (und wie gesagt... der Sony-Support macht mir wirklich Angst, Schade, denn die Fernseher sind optisch ansprechend und das Bild sieht echt 1A aus)


Dminor (Beitrag #6) schrieb:
Tjo, Sony nicht mehr, Samsung unsympathisch, der LG auch nicht so recht, der 65FXW784 mit IPS Panel (ob du das wohl möchtest?) und OLED wohl in Anbetracht des Punktes Größe/Budget komplett raus.

Wo geht die Reise hin...Philips vielleicht oder gar Grundig?? :D


Ich weiß, ich bin kein einfacher, habe aber auch andere Vorzüge
Ob IPS oder VA ist mir an sich völlig egal, auch wenn ein gutes VA anscheinend meinem Nutzverhalten gut entgegenkommen würde...
Wenn man mir mit klaren Beispielen meine schlechten Argumente aus dem Hirn ziehen kann renne ich sofort los um bei der Marke zu kaufen

Ich sehe die Sache aktuell so :
SONY : Gutes Panel, tolle Ästhetik, katastrophaler Support und grausiges Smart TV
Samsung : Wenig vertrauenswürdig, zu grelle Farben
LG : Geniale OLEDs, leider viel Plastik
Panasonic : Scheinen sehr teuer, aber auch gut, leider fehlt mir hier der Anreiz beim Kaufpreis und der Wert beim Wiederverkauf in 3-4 Jahren...

Euch allen vielen Dank ! Die Suche geht weiter, aber der Sony macht bis auf den Support und die schlimme ATV2 in meinen Augen eigentlich schon vieles richtig...
markus1701
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2018, 16:08
Hi, also das Thema Wiederverkauf würde ich eher zurückstellen. Ich befürchte da wird nicht viel zu holen sein...
ChriKn1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Nov 2018, 16:48

markus1701 (Beitrag #8) schrieb:
Hi, also das Thema Wiederverkauf würde ich eher zurückstellen. Ich befürchte da wird nicht viel zu holen sein...


Vielleicht werden es ja auch nur 2 Jahre So lange noch Garantie drauf ist ist ein Wiederverkauf immer recht einfach und nicht zu Verlustreich, es gibt aktuell ja keine immense Neuerungen auf dem Markt...

Aktuell sehe ich folgende Optionen (ich gehe davon aus, das am BF die Preis ordentlich purzeln, ich weiß )
SONY : Trotz meiner Wut : KD-65XF9005 scheint einfach nur gut vom Bild her zu sein, schlimmstenfalls kommt eine externe Box dran, es spuckt mir aber schon ein wenig...
LG : Falls die Preise wirklich purzeln ohne Ende oder ich eine Verkleinerung des Bildschirms verkrafte (wer tut aber so etwas wirklich ?) einen OLED B8...

Der vorgeschlagene Panasonic scheint mir gut, aber dem Sony gegenüber eben nicht gut genug....

Freue mich über weitere Ideen / Vorschläge !

Gibt es denn überhaupt noch gute Panels ohne Smart TV ? Vizio aus den USA gibt es hier ja nicht....
markus1701
Stammgast
#10 erstellt: 06. Nov 2018, 17:21
Ich kann dir nachfühlen, hasse Sony wie die Pest. Trotzdem stand ich schlussendlich vor der Entscheidung Sony oder Panasonic. Hab dann zwar Pana genommen, aber es hätte auch Sony werden können. Wenn man halbwegs vernünftig nachschaut, muss man die in Betracht ziehen. Die Fakten überwiegen da.
Adler817
Neuling
#11 erstellt: 07. Nov 2018, 08:35
Der Sony KD-65XF9005 hat bestimmt ein super Bild aber laut diversen Foren eine wirklich miserable Bedienung vor allem wenn man den eingebauten Receiver nutzt sei das umschalten eine Katastrophe.

Was haltet ihr anstelle des Sony KD-65XF9005 vom Sony XF9005 der hat anscheinend ein besseres Smart TV und auch bessere Kontrast Werte sowie Farbraum. Kostet aber auch ein bisschen mehr, aber wenn ich dafür eine sauber laufende Software habe und etwas mehr Blickwinkel Stabilität durch die andere Entspiegelung, wäre es mir das wert oder was meint ihr?
Dminor
Inventar
#12 erstellt: 07. Nov 2018, 11:19

Was haltet ihr anstelle des Sony KD-65XF9005 vom Sony XF9005


Nix!

Meinst du aber den ZF9....schon mehr!
Bilidix
Stammgast
#13 erstellt: 07. Nov 2018, 11:20
Also entweder steh ich jetzt auf dem Schlauch oder du hast dich vertan und meintest evtl. den ZF9?
ChriKn1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Nov 2018, 11:23

Adler817 (Beitrag #11) schrieb:
Der Sony KD-65XF9005 hat bestimmt ein super Bild aber laut diversen Foren eine wirklich miserable Bedienung vor allem wenn man den eingebauten Receiver nutzt sei das umschalten eine Katastrophe.


Aua... da muss ich mir das doch nochmals überlegen, Schade...


Adler817 (Beitrag #11) schrieb:
Was haltet ihr anstelle des Sony KD-65XF9005 vom Sony XF9005 der hat anscheinend ein besseres Smart TV und auch bessere Kontrast Werte sowie Farbraum. Kostet aber auch ein bisschen mehr, aber wenn ich dafür eine sauber laufende Software habe und etwas mehr Blickwinkel Stabilität durch die andere Entspiegelung, wäre es mir das wert oder was meint ihr?


Sony XF9005 oder XF9005 ? Wenn du den ZF9 meinst, dann ist der doppelt so teuer, hier würde ich lieber einen LGo der Panasonic OLED nehmen...
Adler817
Neuling
#15 erstellt: 07. Nov 2018, 12:05
Oh hab es gerade selber gemerkt dass es der gleiche ist, da bin ich wohl bisschen durcheinander gekommen bei den ganzen Bezeichnungen

Habe mir halt mal einen Test der Sony Reihe angeschaut aber zur Menüführung oder der allgemeinen Bedienung bin ich halt noch unschlüssig, hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?
Test der entsprechenden Sony Reihe (Direktvergleich)

Hier übrigens das Video in Kurzfassung:
Sony XF90 - Motion Clarity - Fast Action Sports / Playing Games - Bewegungsschärfe ist besser
Sony XE90 - Bessere Schwarzwerte - Bessere HDR Werte


[Beitrag von Adler817 am 07. Nov 2018, 12:22 bearbeitet]
Bilidix
Stammgast
#16 erstellt: 07. Nov 2018, 12:16
Das ist der selbe TV! Das KD davor ist irrelevant, die 65 ist ja nur die Größe. Und mal wird der halt XF90, XF9005 oder X900F genannt, der TV bleibt der gleiche. In dem Video hat Vincent ja das Modell als 55 Zöller da, daneben noch die Vorjahresmodelle XE9305 und XE9005.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Nov 2018, 14:47

Adler817 (Beitrag #15) schrieb:
Habe mir halt mal einen Test der Sony Reihe angeschaut aber zur Menüführung oder der allgemeinen Bedienung bin ich halt noch unschlüssig, hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?


Ich muss ganz offen sagen, dass das Menü an sich "funktionniert" Android TV ist wie Wear Os, man merkt, dass es nicht mit 100% Herz gemacht wurde, die dachten wohl, dass Android als Name reicht... nicht alles ist logisch.

Das große Problem ist der völlig veraltete Mediatek Prozessor der wirklich nur auf Geldersparniss ausgerichtet ist, der Fernseher wird immer wieder Bugs haben und er wird manchmal auch neu starten.

Es gibt anscheinend aktuell keinen Sony TV der keine Probleme hat (wie bei Handys zum Beispiel...)
Leider ist für den Preis aus meiner Sicht kein besseres Panel auf dem Markt, man muss es sich alos überlegen ob das Zuspielen über ein externes Gerät (Nvidia Shield) und ein AVR im Einklang mit dem TV nicht die bessere Lösung sein könnte...
Adler817
Neuling
#18 erstellt: 08. Nov 2018, 10:03
Hey CriKn1,

ich finde es ist genau wie du schreibst es wird einfach immer wieder Probleme mit dem Zeug geben, eine Nvidia Shield würde ich mir glaube ich auch dazu holen um mit der Kodi und evtl. wenn mir die Handhabung hier besser gefällt auch Netflix und Amazon darüber abzuspielen.

Also du tendierst auch zum Sony oder?

Da bei dem Sony der Sound ja nicht so toll ist, bräuchte ich halt noch eine Soundbar dazu hat hier jemand evtl. gerade mit dem TV eine "relativ" günstige Kombi, ich würde halt gerne eine nehmen wo Dolby Atmos hat.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Nov 2018, 10:18

Adler817 (Beitrag #18) schrieb:

Also du tendierst auch zum Sony oder?


Aktuell warte ich auf Rückmeldung von Sony zu meinem aktuellen Gerät, vielleicht kommt es auch zu einem Austausch... Ich würde generell aber zum Sony tendieren und ein Shield holen, wenn es wieder anfängt zu ruckeln... außer wenn zum BF ein LG oder Pana Oled im Angebot sein sollte....


Adler817 (Beitrag #18) schrieb:

Da bei dem Sony der Sound ja nicht so toll ist, bräuchte ich halt noch eine Soundbar dazu hat hier jemand evtl. gerade mit dem TV eine "relativ" günstige Kombi, ich würde halt gerne eine nehmen wo Dolby Atmos hat.


Ich würde generell nicht zu einem Soundbar greifen, die Dinger sind toll, aber kommen aus meiner Sicht nicht an ein 5.1 System ran, was wäre dein Budget ?
Adler817
Neuling
#20 erstellt: 08. Nov 2018, 10:54

ChriKn1 (Beitrag #19) schrieb:

Ich würde generell nicht zu einem Soundbar greifen, die Dinger sind toll, aber kommen aus meiner Sicht nicht an ein 5.1 System ran, was wäre dein Budget ?


Oh okay, hab mir neulich im Euronics mal die Sonos Playbar in Zusammenspiel mit dem Sonos Sub angehört, da hat sich das ganze wirklich gut angehört aber halt auch ohne Dolby Atmos :/ und auch noch über meinem Budget eigentlich.

Als Budget dachte ich so 200-600€, je nachdem was ich so finde.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Nov 2018, 11:16

Adler817 (Beitrag #20) schrieb:
Als Budget dachte ich so 200-600€, je nachdem was ich so finde.


Ich habe mir die hier damals mit einem Onkyo 545 geholt, preislich damals im Kit um die 600, sollte bei dem Preis auch wieder hingekriegt werden...

https://www.ebay.de/...chwarz-/282572171537 direkt bei MM scheint es günstiger, aber mit Gutschein vielleicht bei eBay besser ?

Man braucht hier keinen Sub, da die Bässe schon so für jede Wohnung völlig ausreichen, ich bin extrem zufrieden und alle Freunde sind immens neidisch...

Preis-Leistungs technisch kriegt man aus meiner Sicht nichts besseres, und man hat alle Vorteile eines AV Receivers.


[Beitrag von ChriKn1 am 08. Nov 2018, 11:21 bearbeitet]
Adler817
Neuling
#22 erstellt: 08. Nov 2018, 11:45
Danke erstmal für den Tipp, die sieht eigentlich ganz gut aus ich hätte aber eigentlich gern was ohne Kabel wo halt eben nicht mitten im Raum steht.

Da ich einen Wohn/ Essraum habe und leider kein Platz für einen separaten Kino Raum und dann hätte ich halt überall Boxen frei rum stehen was ich eigentlich nicht so gut find, darum war die Grund Idee mit der Soundbar.

Was noch eher gehen würde wären nicht all zu große Wireless Boxen wo ich vielleicht an die Decke schrauben kann.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Nov 2018, 14:55

Adler817 (Beitrag #22) schrieb:
Danke erstmal für den Tipp, die sieht eigentlich ganz gut aus ich hätte aber eigentlich gern was ohne Kabel wo halt eben nicht mitten im Raum steht.

Da ich einen Wohn/ Essraum habe und leider kein Platz für einen separaten Kino Raum und dann hätte ich halt überall Boxen frei rum stehen was ich eigentlich nicht so gut find, darum war die Grund Idee mit der Soundbar.

Was noch eher gehen würde wären nicht all zu große Wireless Boxen wo ich vielleicht an die Decke schrauben kann.


Wireless Boxen sind auch nicht die beste Idee, macht dir nur den Ton kaputt (Sprich Datenübertragungsrate und Latenz...) man kriegt die Kabel eigentlich ganz gut versteckt, ein Freund hatte das gleiche Problem und die Lösung war die Kabel zu verstecken...
Bei der Soundbar ist eben das Problem, dass man sich recht exakt hinsetzen muss und vor allem das 5.1 meist erst durch Reflektion an den Wänden kommt, ist in einem offenen Raum nicht ganz lustig...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung TV 55-65 Zoll, beste P/L für mich?
nilsnegativ am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  2 Beiträge
65 Zoll für Fussball und Serien
Naluwo am 22.08.2018  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  5 Beiträge
65 Zoll Ersatz für Pana 55VT30
P.Diddy am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  2 Beiträge
46/47 Zoll, P/L Sieger?
vöslauer am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  8 Beiträge
65 Zoll 4K eierlegende Wollmichsau
JoeBudden am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  7 Beiträge
65 Zoll Sony/Samsung
Scheibenenteiser am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  2 Beiträge
4K 65 Zoll TV
snop am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll TV
saschakm am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  2 Beiträge
65 Zoll 4k für ~2000?
CaptainKirkHD am 11.07.2017  –  Letzte Antwort am 11.07.2017  –  5 Beiträge
Suche 65 Zoll TV
dmk3000 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedMajestyks
  • Gesamtzahl an Themen1.425.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.445

Hersteller in diesem Thread Widget schließen