Vectra B - Operation Beschallung

+A -A
Autor
Beitrag
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2010, 12:52
Hallo,

obwohl ich mittlerweile im 4. Auto den Anlagenbau starte, dokumentier ich das Projekt mal hier um gegebenenfalls Hinweise und Anregungen einzubauen. Denn von einer wirklichen Anlage konnte man bisher nicht reden

Jetzt gibt es das erste mal ein richtiges konzept und Dämmung und co. werden diesmal konsequent umgesetzt.

Also dann:

Mein Wagen ist eine Vectra B Limo, BJ.96

folgende Technik lieg bereits hier, oder ist auf dem Weg:

HU Alpine CDE 9880

FS MB-Quart PCE 213 + Emphaser ECP6-Kick

RS Focal 130CV

Sub MB-Quart rwe 302 (kommt nach neuer Planung in ein BP)

Amps: Helix H400 Esprit und Helix HXA400

Kondensator aiv 1 Farad


Soweit es geht, versuche ich auch alles mit bildern zu dokumentieren

Viele Grüße
cwolfk
Moderator
#2 erstellt: 04. Dez 2010, 15:25
Hi!

Baust du richtige Doorboards? Ich würde nicht 2 Lautsprecher in eine Tür spielen lassen. Das rear-System würde ich auch sparen, das zerstört dir nur ne gute Bühne.

Gruß, Carsten
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2010, 15:44
ich will aus Holz Halterungen schneiden die auf die Tür gebracht werden und darauf dann die LS.

Frequenztechnisch decken die LS übrigens alle einen anderen bereich ab, also keine großartigen Überschneidungen in der vorderen Tür. Wenn es irgendwie klappt, werde ich versuchen den 13er Quart einzuschließen. Da er ja als mitteltöner arbeiten soll müsste das ja mit nem sehr kleinen gehäuse klappen, oder irr ich mich?
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Feb 2011, 17:20
So, keine Ahnung ob hier jemand mitliest, aber ich schreib mal bisschen wie es weiter geht bei mir.

Ballhüpfburginhalt goes HT-Gehäuse ;-)
HT Bau 2

Für die relativ großen MB-Quart Ht's habe ich die Bälle einer Ballhüpfburg für mich entdeckt. Also sind etwas größer als Tischtennisbälle. Der erste grobe Prototyp ist schon ganz vielversprechend und ich denke mit Bezug drumrum und vernünftig angebaut etc. wird das eine gute und günstige Lösung sein.
Für MT und Kicker wirds jetzt so aussehen das der Kicker in die Tür spielt und der MT ein geschlossenes Gehäuse bekommt.
Morgen geht es dort weiter und die nächsten Bilder folgen dann auch.

Für die Trennung hat sich übrigens eine Macrom Aktivweiche in mein Equipment geschlichen die mir die passiven Weichen erspart und das ganze System vollaktiv gestalten wird.

bis morgen
spl_Freak
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2011, 17:33
hab mir vor kurzem bei nemm Kumpel en 13er Quart QSD angehört-verbaut in der A-Säule absolut genial von der Bühne, sollte beim Vectra auch möglich sein
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Feb 2011, 17:52

spl_Freak schrieb:
hab mir vor kurzem bei nemm Kumpel en 13er Quart QSD angehört-verbaut in der A-Säule absolut genial von der Bühne, sollte beim Vectra auch möglich sein ;)


Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt den MT mit hoch zu nehmen, da die Ingenieure bei MB Quart ja die Kompos so konzipiert haben, dass man sie zum Kaxsystem verbinden kann, also der HT kann dirkt dank Zubehör aufgesetzt werden, aber ich habe große Bedenken bei der verbleibenden Sicht, wenn ich den 13er ins Sichtfeld baue... Deshalb werd ichs erstmal mit der Tür probieren
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Feb 2011, 21:31
der Einbau geht weiter voran und es gibt die nächsten Neuigkeiten.

Die HTs sind jetzt mit dem Spiegeldreieck verbunden und schon ausgerichtet. Da müssen die grünen Bälle nur noch bezogen werden, dann ist das schon fast fertig.
Ansonsten sind die Türen jetzt bis auf kleine Stellen fertig gedämmt. Auf der Fahrerseite sind die Holzrahmen und Ringe schon fertig montiert und gegen Nässe geschützt. Seht am besten die Bilder:
Der Holzrahmen und die Ringe im Rohzustand. Außerdem musste ich aus Platzproblemen auf 10er MT ausweichen... zum Glück hatte ich noch welche da:
Baurahmen 1
Die Tür mit halbfertiger Dämmung und den montierten Holzaufnahmen für TT und MT. Der MT spielt übrigens in ein sehr kleines geschlossenes Gehäuse:
Tür halbfertig

Außerdem mal ein Bild der Aktivweiche, welches zeigt wieviel Platz ich damit einspare
Weichenvergleich

Die Passivweichen sind übrigens zu haben wenn jemand Interesse hat. Es sind MB-Quart PXE213, aus dem PCE 213er Komposystem.

Stromkabel und neue LS-Kabel sind auch schon gekommen, es geht jetzt also Schlag auf Schlag weiter
'Alex'
Moderator
#8 erstellt: 20. Feb 2011, 13:10
Wie hast du das geschlossene Gehäuse realisiert?
Du solltest die Holzadapter gegen Nässe imprägnieren! Baust du dir Doorboards oder wie willst du die Ankopplung an den Innenraum realisieren?
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Feb 2011, 14:19

'Alex' schrieb:
Wie hast du das geschlossene Gehäuse realisiert?
Du solltest die Holzadapter gegen Nässe imprägnieren! Baust du dir Doorboards oder wie willst du die Ankopplung an den Innenraum realisieren?


die Platte auf der TT und MT sitzen ist unter dem MT geschlossen, also nur der TT spielt in die Tür. Also es ist ein sehr kleines Gehäuse für den MT, ich hoffe das klappt trotzdem. Ich will es über die Aktivweiche so regeln, das er erst relativ hoch einsteigt um nur schwingungsarme Frequenzen wiederzugeben. Das Holz habe ich eingesprüht, das ist schon weitestgehend geschützt. Kommt aber noch mal was extra drauf. Doorbords nicht direkt, nur das was auf dem Bild zu sehen ist. dort kommt die leicht veränderte Türverkleidung drauf und gut. Oder meinst du was anderes? (Es ist ja mein erstes Projekt in diesem Ausmaß, also mangelndes Wissen ist durchaus noch ein Problem. Hinweise höre ich deshalb sehr gern )
'Alex'
Moderator
#10 erstellt: 20. Feb 2011, 14:35
Das ist schon ziemlich wenig Probieren, wenn's nicht gefällt, kann man ja umbauen. Aber eigentlich hat der 13er den Vorteil, dass du ihn recht weit runterlaufen lassen könntest, in nem entsprechendem Volumen. Wie bist auf den 13er gekommen? Setzt ihn ja dann eigentlich als reinen Mitteltöner ein, was ja auch gut funktionieren kann!
Mal dran gedacht für den TT ein geschlossenes Volumen zu schaffen?

Ich meinte, wie die TVK später aussehen soll, ob Du die LS sichtbar nach vorne holst oder wie die Ankopplung aussehen soll.
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Feb 2011, 15:32
ja... sind vielleicht 200ml Volumen... Mal schauen was draus wird. Achso - kurze Klarstellung, der MT ist kurzfristig ein 10er geworden. Die 13er haben leider nicht gepasst, also nicht ohne sehr aufwenidges Umarbeiten. Die bleiben jetzte erstmal liegen und aktuell sieht es so aus:

HT: MB Quart PTE 25 - aktiv an Helix H400 Esprit
MT: MB Quart DWA 100 - aktiv an Helix H400 Esprit
TT: Emphaser ECP6-Kick - aktiv an ne alte Magnat (nur vorrübergehende Notlösung wegen Geldmangel

Die 13er PWE 130 von MB Quart liegen jetzt erstmal nur rum.

Ein geschlossenes Volumen für die Kicker würde relativ aufwenidge Arbeiten bedeuten und da hängt es ein wenig an den Arbeitsgeräten (hab nur ne Stichsäge), den Kosten und an der TVK die komplett umgestaltet werden müsste. Da ich jetzt fast fertig für den ersten Testlauf bin werde ich es so probieren wie es wirkt und den Mehraufwand dann in Kauf nehmen wenn es nicht klingen sollte.

Zudem bin ich des Volumenberechnens nicht mächtig...
'Alex'
Moderator
#12 erstellt: 20. Feb 2011, 16:34
Klar, erstmal probieren und versuchen aus dem Vorhandenen das optimale rausholen und rumprobieren!

Man muss erstmal schauen, ob der TT überhaupt geschlossen funktioniert bzw dir gefällt. Da kannst dann zB mal ne 10-12 Literkiste bauen und dann das Volumen verkleinern un da rumprobieren. Mit Hilfe der TSPs kann man das auch durchsimulieren, testen ist jedoch immer besser.
Viele CarHifi Chassis sind aber fur den Betrieb auf die Tür ausgelegt und laufen dann in so "kleinen" Volumen nicht vernünftig.
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Feb 2011, 19:30
Das mach ich
TSP habe ich für die Emphaser Kicker leider nicht und auch nicht im Internet gefunden... weiß nicht ob die schon zu alt sind?!?

Heute konnte ich ein großes Problem auf der Beifahrerseite lösen - und zwar die LS-Kabel. Dank ausgebautem Handschuhfach kam man wunderbar heran um von innen durchzustechen und die Kabel durchzuziehen. Allerdings muss in die Tür noch ein kleines Loch um die 3 Doppellitzen reinzulegen.
Auf der Fahrerseite bin ich allerdings noch völlig planlos... hab sehr viel ausgebaut und komm dank Sicherungskasten nicht wirklich an die Öffnung heran... aber da fällt mir noch was ein.

Hier mal ein Bild das erahnen lässt wie es mal aussehen wird. Also ich will eine Bespannung konstruieren die die LS frei lässt. Also ein Ring um die LS wo der Spannstoff fixiert wird. Steht allerdings erst an wenn die Anlage klingt und techn. fertig ist.
Tür fast fertig
Bass-BÄRt
Stammgast
#14 erstellt: 20. Feb 2011, 19:42

Auf der Fahrerseite bin ich allerdings noch völlig planlos..


Dann zieh doch den Türdurchführungsschlauch von außen (also da wo die scharniere sitzen) ab und führe die Kabel von außen nach innen durch. An der Türe ist der schlauch nur gesteckt (drehen und ziehen) und an der karosserie ist er per gummi-tülle befestigt.
Wäre wesentlich leichter, da du dann wenn du im Innenraum bist, das kabel nur von unten ergreifen musst.
(natürlich blöd, wenn die Kabel schon vom Kofferraum bis vorne verlegt sind, die müssten also nochmal raus )

So liefs beim Astra auch, arbeit von 5 minuten.
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Feb 2011, 19:53

Bass-BÄRt schrieb:

Auf der Fahrerseite bin ich allerdings noch völlig planlos..


Dann zieh doch den Türdurchführungsschlauch von außen (also da wo die scharniere sitzen) ab und führe die Kabel von außen nach innen durch. An der Türe ist der schlauch nur gesteckt (drehen und ziehen) und an der karosserie ist er per gummi-tülle befestigt.
Wäre wesentlich leichter, da du dann wenn du im Innenraum bist, das kabel nur von unten ergreifen musst.
(natürlich blöd, wenn die Kabel schon vom Kofferraum bis vorne verlegt sind, die müssten also nochmal raus )

So liefs beim Astra auch, arbeit von 5 minuten.


Klasse, das ist genau die Art Tipp auf die ich gehofft habe Die Kabel sind noch nicht verlegt, also kein Problem. Das probier ich morgen gleich aus!!!
Bass-BÄRt
Stammgast
#16 erstellt: 20. Feb 2011, 20:12
aber vergiss nicht, dass du dann auch noch entsprechende löcher in den Türstecker bohren musst, um die Kabel durchzuführen. der befindet sich an dem schlauch, den du zwischen tür und karosserie rausziehst

der sieht dann in etwa so aus:
http://data.motor-ta...5577323012279718.JPG

Dort ist je nachdem, welche Ausstattung du hast (elektr. Fensterheber, beheizte Außenspiegel usw...) mehr oder weniger platz.

Aber zum glück kann man den schlauch und auch den stecker in der tür komplett abmachen und sich zum bohren zeit nehmen.


[Beitrag von Bass-BÄRt am 20. Feb 2011, 20:13 bearbeitet]
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Feb 2011, 20:22

Bass-BÄRt schrieb:
aber vergiss nicht, dass du dann auch noch entsprechende löcher in den Türstecker bohren musst, um die Kabel durchzuführen. der befindet sich an dem schlauch, den du zwischen tür und karosserie rausziehst

der sieht dann in etwa so aus:
http://data.motor-ta...5577323012279718.JPG

Dort ist je nachdem, welche Ausstattung du hast (elektr. Fensterheber, beheizte Außenspiegel usw...) mehr oder weniger platz.

Aber zum glück kann man den schlauch und auch den stecker in der tür komplett abmachen und sich zum bohren zeit nehmen. ;)


Evtl. werde ich den Stecker umgehen und unter dem Stecker an der Tür eine Öffnung für die Kabel bohren. Da wird dann eine Gümmitülle reingesteckt und die Kabel durch. Denn die vielen Kabel werde ich nicht durchbekommen...
Bass-BÄRt
Stammgast
#18 erstellt: 20. Feb 2011, 20:32
achso stimmt, hattest du ja bei der rechten Tür auch schon so beschrieben
Alechs
Inventar
#19 erstellt: 21. Feb 2011, 17:04
tur-halbfertig_48367

Ich würde an der Stelle noch mit Lochblech arbeiten bzw. überall wo Löcher sind, weil die Bitumenmatten verwendet hast. Im Sommer werden die wabbelig und dann ensteht ne art Passivmembran. Bei mir hats as gebracht


[Beitrag von Alechs am 21. Feb 2011, 17:04 bearbeitet]
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Feb 2011, 19:56

wkm schrieb:
tur-halbfertig_48367

Ich würde an der Stelle noch mit Lochblech arbeiten bzw. überall wo Löcher sind, weil die Bitumenmatten verwendet hast. Im Sommer werden die wabbelig und dann ensteht ne art Passivmembran. Bei mir hats as gebracht :)


Danke, werd ich noch machen. Lochband liegt noch rum
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Mrz 2011, 18:09
JAWOLL

das Frontsystem läuft und macht bereits ohne Basskiste richtig Spaß!!! Es ist ja mein erstes Vollaktives System und ich muss sagen die vielen Wochen Arbeit haben sich echt gelohnt, die Brillianz selbst bei hohem Pegel ist beeindruckend. Zudem ist es erstaunlich wieviel aus den kleinen MTs rauszuholen ist wenn sie durch eine gute Endstufe mit den optimalen Frequenzen versorgt werden, einfach nur geil

Wenn die Sonne mal wieder scheint knippse ich mal ein paar Bilder.

viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Projekt Türdämmung Vectra B
Krahda am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  38 Beiträge
Tür dämmen Vectra B
Rüsselsheimer am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  8 Beiträge
Vectra B gets Modified!
T8T am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  4 Beiträge
///////////////////////// Vectra b Caravan
marcelles am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  24 Beiträge
Vectra B Caravan XXX
T8T am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  5 Beiträge
Mein Vectra B Umbau
Vortex288 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  6 Beiträge
Einbau im Vectra B Stufenheck
Muh! am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  9 Beiträge
Opel Vectra B kleiner Umbau
Alechs am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  11 Beiträge
Replay Front Vollaktiv @ Vectra B
Bajo85 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  51 Beiträge
[Opel Vectra B] Fette Doorboards+ Kofferraum
audiobahn am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  38 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBruno_Regensdorf
  • Gesamtzahl an Themen1.404.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.035

Hersteller in diesem Thread Widget schließen