[Corsa-B] Auch 4-Wege führen nach Rom

+A -A
Autor
Beitrag
Franky1905
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jan 2011, 06:09
Hallo Leute

Ich fahre ja selber einen Ibiza. Allerdings würde ich hier gerne mal den
Corsa von einem guten Freund von mir vorstellen, den ich ihm umgebaut habe.

Das hier ist das Opfer ... Bj '97 1.4 16v :>

corsa vorne corsa hinten



Die Zielsetzung war folgende :

Es soll gut laut werden. Es soll gut klingen. Es soll nichts klappern. Es soll gut aussehen. Achja.. und am besten umsonst sein.


Die Komponenten wurden über einen Zeitraum von ca. einem halben Jahr zusammengesammelt
und wenn ihr ab und zu mal in den Ebay Thread hier im Forum schaut, werdet ihr vielleicht ein paar Teile wiederfinden

HU : Pio P88RS2 (Damals VOR dem Preissturz für 220 hier im Forum gekauft )

FS : Hertz HSK 3 wege (50 euro bei Ebay, ein Plug von einem TMT ist leicht eingedrückt aber nicht weiter schlimm)

FS Amp : Calcell BST 150.4 Serie 2 (90 euro Ebay)

Sub : 2x Phase Linear Highgrade 12"

Sub Amp : Phase Linear Opus 1 (optisch desolat, wird aber noch lackiert)

Stützbat : Stinger SP800 (Subs, Sub Amp, Bat für ~ 120 euro - mega schnapper)

Komplette Verkabelung (von 2,5 bis 35² von Zealum und Audison Connection durch
eine andere Ebay Auktion - aufm Schrott hätte der Gute mehr bekommen)


Das sind die Teile, die nach mehreren Käufen, Probehör-Sessions und darauf
folgenden Wiederverkäufen übrig geblieben sind.


Zum Frontsystem:

Der Bau der Doorboards ist bereits ca. einen Monat vorher gemacht worden, dann gabs erstmal einen Baustopp.
Sorry auch wegen der schlechten Quali der Fotos

Wer den Corsa kennt, der liebt ihn...

In den vorderen Türen ist weder Platz nach hinten, nach oben oder sonstwo. Also entweder Kahlschlag oder Kompromiss.

Da in der Zielsetzung eigentlich auch vermerkt war ein nahezu autarkes Frontsystem zu bauen,
kamen wir um eine vernünftige Lösung nicht drumherum.
Also mussten geschlossene Doorboards her. Alles andere war aufgrund mangelnden Platzes oder
anderen Gründen nicht durchführbar.



Zuerst einmal mussten die Türen raus:


27082010(002)


Das originale Loch für die Standard-Tröten grad mit der Stichsäge vergrößert und mit
etwas Zink Spray gegen Rost gesichert (Ironie im Corsa )


13082010(001)



Die originale Türverkleidung habe ich dann als Form benutzt und die 2 Rundungen auslaminiert.
Diese wurden dann auf der mit Creppband vorbereiteten Fläche fixiert.
Der Rest der Unterkonstruktion wurde aus 10er MDF gefertigt und auch fixiert.

13082010(005)

13082010(004)

Als nächstes wurde die innenliegende Fläche dann mit 2 Lagen einlaminiert.

13082010(007)

Nach dem Trocken, erste Passeprobe mit dem TMT und MDF Ring (30°Phase).

14082010(001)


Als die Ausrichtung ungefähr passte... ich hätte die Fensterkurbel teilweise einfach nur ausrotten können
noch einen Tribut an die Steifigkeit und die Optik gerichtet :

14082010(002)

und dann das ganze mit Formflies überzogen und mit ca. 1 liter Harz komplett eingematscht.

14082010(003)


Nach einem Tag trocknen konnte ich das ganze Teil dann von der Tür abziehen :

15082010

Danach habe ich die überstehenden Kanten mit der Flex entfernt und mehrmals mit Feinspachtel gespachtel und geschliffen.
Und gespachtelt und geschliffen.

Fotos von den Arbeitsgängen habe ich leider keine, deshalb mache ich mal einen kleinen Sprung zum Endergebnis mit den Lautsprechergittern :

(Der Kamerablitz verzeiht leider absolut keine Fehler)


DSC01554

k-DSC01552

k-DSC01558

Der Aggregatträger unter der Verkleidung wurde komplett mit einer
Dämmmatte bedeckt und darauf sitzt jetzt vorerst das Doorboard.

k-DSC01557

Vorerst, weil ich mit der Befestigung noch nicht ganz zufrieden bin.
Die kalten Jahreszeiten im Winter haben gezeigt, dass es gerade bei den Bedingungen Probleme gibt.

Deshalb fehlt hier auf dem Foto auch noch die Zierleiste , welche den Spalt zwischen Dobo und Pappe schließt.

Vorerst-ergebnis :


tür1


Weitere Bilder folgen, wenn es endgültig fertig ist.


[Beitrag von Franky1905 am 04. Jan 2011, 06:12 bearbeitet]
Franky1905
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2011, 06:31
Weiter geht's mit den A-Säulen. Hier sollten Hoch und Mittelton zukünftig rumträllern.

Großes Problem bei festen Einbauten ist vorher die richtige Ausrichtung zu finden.
Der erste Versuch hat mich leider nicht ganz überzeugt, deshalb sind die Teile einmal komplett neu gemacht worden...

Auch hiervon habe ich leider keine passable Bilderstrecke. Deshalb will ich hier nicht ein paar einzelne Bilder reinstellen,
die nicht ansatzweise die Vorgehensweise näherbringen könnten.

Also müsst ihr auch hier leider mit dem Endergebnis vorlieb nehmen

k-DSC01548 k-DSC01550

k-DSC01549 k-DSC01573

k-DSC01574


Die Linken Lautsprecher sind auf den Beifahrer ausgerichtet und die rechten gehen mir ziemlich genau die Nase.
Diese Ausrichtung ist meiner Meinung nach schon wirklich gut.

Auf jeden Fall hat sich zum ersten Versuch hin einiges getan.
Nur hatten wir selbst zu zweit nicht genug Hände um es absolut perfekt auszurichten und jede Möglichkeit durchzuprobieren.


Eine Indirekte Ausrichtung auf dem Amabrett hatte ich auch mal kurz simuliert.

Allerdings war ich mir nicht sicher, ob ich in der Lage bin eventuelle Reflexionen später ordentlich rausgefiltert zu bekommen.
Da fehlt mir einfach Erfahrung und Messequipment für.

Anyways. Ich bin mehr als zufrieden mit der dadurch entstandenen Bühne, der Räumlichkeit und Klarheit.
Franky1905
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jan 2011, 07:17
Letzte große Baustelle :Der Kofferraum :

Der KR vom Corsa ist nicht so der größte.

Daraus ergaben sich auch schon die größten Probleme.
Ich hatte die Highgrades vorher in 35L GG und in 55L BR @ 32 hz gehört.

Die Br Abstimmung gefiel mit deutlichst besser. Die Teile waren SAU laut.
94db 1w/1m sprachen da eine deutliche Sprache.
Dazu richtig sauberer Tiefgang und dazu auch noch äußerst zackig und trocken unterwegs.

Also mussten 130 liter Brutto Gehäuse, 2 Endstufen, eine Zusatzbat. mehrere Meter Kabel, Weichen, Verteiler
und sonstiges irgendwie im Kofferraum verschwinden und dabei auch noch cool aussehen.


Also erstmal alles raus und eine spärliche Schicht Bitumenmatten draufgeworfen :

k-DSC01468

Weil ich keine Lust hatte wieder mit GFK zu arbeiten und mir die 10 verlorenen Liter eigentlich egal waren,
wurde ein "nahezu rundes Gehäuse" in die RRM eingepasst :

k-DSC01469

Ich denke bei den folgenden Schritten lasse ich erstmal nur Bilder sprechen :

k-DSC01471 k-DSC01472

k-DSC01473 k-DSC01474

k-DSC01479 k-DSC01486

k-DSC01480 k-DSC01487

k-DSC01488 k-DSC01489

k-DSC01490 k-DSC01493

k-DSC01491 k-DSC01492

k-DSC01494 k-DSC01495

k-DSC01496 k-DSC01497

k-DSC01500 k-DSC01502

k-DSC01503


Nachdem das Grundgerüst stand, konnten die ersten Teile bezogen werden.

k-DSC01505 k-DSC01506

k-DSC01508 k-DSC01509

k-DSC01511 k-DSC01515


In der Zweitenzeit wurde der Port gebaut ->


k-DSC01512 k-DSC01531



Was mir an dem ganzen Ausbau das meiste Kopfzerbrechen bereitet hat: Wo zum Henker sollen die amps hin ?

Danke hier nochmals an Sapphy für den Tipp

Als erstes haben wir 2 Stücke Flachstahl an das Gehäuse und an die Rückbank angepasst :

k-DSC01530

Diese wurden dann fest mit dem Gehäuse verschraubt

k-DSC01535 k-DSC01533


Als nächstes wurde eine Platte vorbereitet, die auf den Flachstählen zum halten kommen sollte.

Zudem wurden Löcher für die Endstufen, sowie Kabeldurchführungen vorgebohrt. Nachher hätte man das wegen faserigem Stoff nicht mehr machen können.

k-DSC01542 k-DSC01543

erste Passprobe

k-DSC01544 k-DSC01546

Passt


Danach wurde die Batterie in das Gehäuse verfrachtet. Sämtliche Kabel waren ja schon reingeführt.

Zudem wurden noch 2qm NOPPENSCHAUM (<-Insider) gestiftet.

k-DSC01539 k-DSC01565

k-DSC01568 k-DSC01567

Im nächsten Schritt wurde im grunde Genommen nur noch Hochzeit gefeiert.

Gehäuse, Port, Woofer, Amps. Alles fand einfach nur glücklich zusammen. Ich lasse hier einfach Bilder sprechen.


k-DSC01570 k-DSC01579

k-DSC01581 k-DSC01580

k-DSC01576 k-DSC01577



Das war es soweit zum Kofferraum
Franky1905
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2011, 07:34
Zur Verkabelung :

Die 4 Kanal Calcell betreibt das komplette Frontsystem.

Laut Amp-performance drückt die Calcell auf jedem Kanal um die 130 rms. Das war die Serie 1.
Die Serie 2 soll sogar nochmal einen kleinen Zacken drauflegen.

Das macht sich auf jeden Fall bemerkbar. Dynamik und Leistung bis zu einfach nur unmutbaren Pegeln.

An Kanal 1+2 hängen die MT's + HT's, passiv getrennt über eine Weiche.
An Kanal 3+4 hängen aktiv getrennt die beiden Hertz HV165L.

Und das war die größte Überraschung, die ich an diesem Projekt erlebt habe.
Die kleinen 16er TMT's zaubern ein Bassfundament aus den Dobos raus, dass es einfach nur göttlich ist.
Ich würde es sogar als basslastig bezeichnen c0
Mit einer 40hz/24db Trennung, braucht man wirklich keinen sub mehr.
Als ich die Teile zum ersten mal am Rennen hatte habe ich es zuerst nicht geglaubt.

Das ist kein Vergleich zu meiner schon wirklich mehr als ausreichend gedämmten Tür im Ibiza.

Im Normalbetrieb laufen die TMT's jetzt mit 63hz/18db Trennung und nach tausendmaligem anpassen der
Phase fügen sich die Subwoofer (50hz/18db) auch bei nahezu allen Liedern einfach nur gewaltig ins Geschehen ein.

Und bei den 1,2KW die die Phase laut Datenblatt schieben soll rummst es natürlich auch einfach nur heftig im Auto. (jedenfalls für meine Verhältnisse



Ich hoffe euch hat meine Vorstellung gefallen.

Wenn ihr euch die Zeit genommen habt die Bilder durch zu schauen oder auch ein wenig zu lesen,
dann wäre ich wirklich erfreut, wenn ihr Kritik / Lob oder sonstiges hier lassen könntet.

Ein nächstes Mal wird es mit Sicherheit geben und da soll es noch etwas besser werden.

Lg Franky-J
cwolfk
Moderator
#5 erstellt: 04. Jan 2011, 09:15
Cooles Projekt! Da steckt echt Geduld und Arbeit drin!

Habt ihr das BR mal ohne den Noppenschaum getestet? Wie viel Volumen haben die Doorboards etwa?
Cruiser1985
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2011, 14:01
moinsen. werd ich mal mit beobachten.

aber zu dem problem wegen den einbau der tmt's in die türen. man kriegt es auch locker ohne gg dobos hin. hab bei meiner madame im moment die carpower proneo drin und die passen jetzt wunderbar und ich hab noch min.20mm bis zur scheibe und sind ans türvolumen angekoppelt.


mfg ich
'Alex'
Moderator
#7 erstellt: 04. Jan 2011, 15:30
Man kann auch beobachten ohne einen Post zu erstellen

Wirklich sauber gearbeitet!
Macht sich die Abdeckung klanglich nicht bemerkbar? Die Subs drücken da ja massiv dagegen, hätte jetzt irgendwelche Luftgeräusche erwartet.

Ich glaube es hätte mit der Standardlösung, Endstufen und Batterien in der Mulde auch funktioniert, aber die Idee ist geil umgesetzt Das gelackte gefällt mir zwar nicht, muss es ja aber auch nicht..

Schade,dass Du die Bilder nicht in groß gepostet hast, das wäre schon fein gewesen


Und nochwas.. ich habe bisher in 2 B Corsas 16er verbaut, also es geht
Cruiser1985
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2011, 15:33
ich weiß das ich auch so beobachten kann. ;-) wollte es aber trotzdem loswerden. ;-)


mfg ich
Franky1905
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jan 2011, 18:11


cwolfk schrieb:


Habt ihr das BR mal ohne den Noppenschaum getestet? Wie viel Volumen haben die Doorboards etwa?



Erstes Gehäuse war ohne Noppenschaum. Allerdings war das nur einzelbestückung. Ich finde des mit besser.

Dobo hat zwischen 8,5 und 9,5 Liter.

'Alex' schrieb:


Wirklich sauber gearbeitet!
Macht sich die Abdeckung klanglich nicht bemerkbar? Die Subs drücken da ja massiv dagegen, hätte jetzt irgendwelche Luftgeräusche erwartet.


Und nochwas.. ich habe bisher in 2 B Corsas 16er verbaut, also es geht ;)


ich habe nicht geschrieben, dass das mit den 16ern nicht geht Ich sagte nur in meinem Kopf machte es keinen sinn :))


Ich hatte mit vielen Sachen Angst wegen Geräuschen. Allerdings habe ich erst bei einem einzigen Lied etwas feststellen können. Das war bei nem 25hz ton mit gaaanz wenig Mittelton usw. Sonst hört man von der Platte nichts.
doggyfizzle
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jan 2011, 18:18
Eine interessante, optisch wirklich ansprechende Lösung Gefällt
DoBos sind auch toll geworden, auch wenn sie mir bezogen besser gefallen würden
Franky1905
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jan 2011, 18:46

doggyfizzle schrieb:
Eine interessante, optisch wirklich ansprechende Lösung Gefällt
DoBos sind auch toll geworden, auch wenn sie mir bezogen besser gefallen würden ;)




Ich hätte die Dinger auch lieber bezogen. Allerdings sind 2qm Leder + Härter + Kleber auch mal grad 100 euro.

Im Vergleich zu den Gesamtausgaben, wäre es irgendwie unangebracht dafür so viel auszugeben.

lg
Cruiser1985
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2011, 18:49
wie willst die dobos denn endgültig befestigen?

mfg ich
Franky1905
Stammgast
#13 erstellt: 04. Jan 2011, 19:20
Ich denke ich werde mir 2 Haken zurechtbiegen und die dann auf die Rückseite einlaminieren. Dann sollte ich das ganze dobo eigentlich auf dem AGT einhängen können.

Wenn ich genau arbeite hoffentlich ohne spiel.

Ansonsten werde ich mir noch was einfallen lassen müssen.^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Opel C Corsa - Bald 3 Wege Front!
rZn am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  205 Beiträge
corsa b muusssiiik
dimix am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  35 Beiträge
Corsa B wird MUSIK eingeflößt
menime am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  25 Beiträge
[Corsa B] GFK Doku Frontsystem
Utchymata am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  11 Beiträge
Opler D Corsa 3-Wege
nudelgericht am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2017  –  17 Beiträge
Komplettumbau Corsa B - atomium
atomium am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  7 Beiträge
Opel Corsa B Frontsystem
Klaus1990 am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  20 Beiträge
Corsa B: meine Doorboards
Jojo81 am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  8 Beiträge
Corsa B meiner Freundin
_-VR6-_ am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  17 Beiträge
"Low-budget" in Corsa B
kleenerpunk am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedLoddar13
  • Gesamtzahl an Themen1.382.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.656

Hersteller in diesem Thread Widget schließen