Golf 3 Tür Dämmen!

+A -A
Autor
Beitrag
Inpact
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2011, 20:57
Hallo zusammen,

ich habe mal ne Frage! Ich habe heute meine Tür gedämmt mit 2,2 Alubutyl.
Ich wollte mal fragen ob es verbesserungs Vorschläge gibt. Weil ich habe bis jetzt nur eine Tür gedämmt.

Tür

2011-05-13 19.37.21
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2011, 21:06
jk292
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jun 2011, 23:21
Moin,

ich hänge mich hier mal dran, bin auch gerade am dämmen und hab ne blöde Frage:
Auf dem 2. Bild sieht man diesen Styropor-Klotz an der Innenseite der Türverkleidung. Auf vielen Bildern die ich mir angeschaut habe wurden Alu-Streben oder Lochstreifen als zusätzliche Versteifung eingebaut und das Alubutyl drauf geklebt, d.h. augenscheinlich wird aus den Freiräumen im Innenblech eine mehr oder weniger ebene Fläche..
Passt das dann noch mit dem Styropor-Klotz? Der ragt doch in die großen Löcher im Innenblech oder seh ich das falsch?

Grüße,
Jan
xx1andy
Neuling
#4 erstellt: 30. Jun 2011, 23:58
wenns nicht passt, schmeiss ihn raus und versteif die Verkleidung mit n paar schichten Alubutyl. Vielleicht vorher noch Dick GFK drauf...
sisqo80
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2011, 00:13
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2011, 00:21

xx1andy schrieb:
Vielleicht vorher noch Dick GFK drauf...


auf keinen Fall.
jk292
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2011, 07:43
Danke für die Antworten schon einmal.

Hatte auch überlegt das Teil rauszureissen, dachte aber das dämmt ja auch ein bisschen..wahrscheinlich..bzw. gibt der Türpappe Stabilität.

Das was übersteht abzuschneiden wäre auch ne Option.
Denyo-evo
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jul 2011, 00:31
willst du die LS an die TVK schrauben oder kommt da noch ein adapter an die tür ?

jk292
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jul 2011, 07:48
Wegen dem Styropor hab ich nochmal nachgeschaut, also das geht schon ein gutes Stück in die Tür hinein. Habs an der einen Pappe abgenommen und gesehen, dass die Türpappe selber auch nach innen gewölbt ist.
Hmm..Wie krieg ich das hin..? wenn ich das Alubutyl zu kurz mache und dann aufklebe und dann entdecke dass es nicht passt wäre ja doof irgendwie.. dehnbar ist das Zeug ja nicht

Habe MDF Adapter von TME und bin jetzt am rätseln wie ich die richtige Position für die Dinger am Türblech ermittle.
Grob geht das ja dank der vorbereiteten Aussparungen, aber es soll schon möglichst genau mit der Original-Öffnung in den Türtaschen übereinstimmen..wollte die mit Nägeln an der Türtasche zu befestigen und dann mit doppelseitigem Klebeband auf der anderen Seite provisorisch ans Blech kleben, mal schauen ob es hält. Denke mal nicht dass die Original-LS Öffnung genau parallel zu dem Türblech ist.
Ist doch fummeliger als ich zuerst dachte grins

Muss eh erst noch die Türpappe beschneiden, leider hat der geliehene Dremel-Nachbau es nicht gepackt..werd wohl ne Stichsäge nehmen.

EDIT: @Denyo-evo die Bilder funktionieren nicht


[Beitrag von jk292 am 04. Jul 2011, 07:54 bearbeitet]
Denyo-evo
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jul 2011, 13:55
bei mir gehen die bilder


was ist TME ?

MDF ist mist schrauben 2-3x rein raus und hält nicht mehr
such dir eine tischbohrmaschiene und bohr 4 löcher für M4 inbus und auf der rückseite einschlagmuttern

bzgl dem bauch der TVK
ja in richtung TMT geht die TVK in die tür rein
da musst mit dem ALB auch eine beule in form der TVK formen


[Beitrag von Denyo-evo am 04. Jul 2011, 13:57 bearbeitet]
jk292
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jul 2011, 15:38
Kann sein dass die Bilder nicht gehen weil ich in der Firma sitze sry

Ja das sind die hier:
http://www.tme.eu/html/DE/_framesymbol/ramka_6380_DE_pelny.html

die passen auch soweit ganz gut an die tür (links oben und unten rechts), nur oben rechts ist luft zwischen mdf und blech
Vorbohren werd ich auf jeden fall und dann dachte ich schrauben und muttern
Denyo-evo
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jul 2011, 13:27
was meinst du jetzt mit schrauben und mutter für den adapter an der tür oder für den TMT am adapter ?
das mit dem M4 war auf die TMT bezogen....
für den adapter hab ich M6 genommen

wenn du oben rechts (andere seite oben links)noch futter hast einfach ein stück MDF oder MPX zwischen machen und schraube durch hab ich auch
sieht man so leider nur nicht

achte beim bohren aber drauf wo du die löcher machst
oben links (beifahrer) ist schon fummelig die mutter drauf zu bekommen
an den scharnier seiten ist auch an manchen stellen das blech doppelt einfach mal vorfühlen
jk292
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jul 2011, 14:16
Schrauben und Muttern um den Adapter ans Blech zu schrauben. Das mit dem Stück MDF werd ich wohl auch so machen, irgendwie ne Ecke absägen und dann mal schauen.

Danke für den Tip mit den Einschlagmuttern. Hab die LS zwar noch nicht aber mit 4 Löchern über Kreuz kann man wohl nix verkehrt machen

Kannst du mir vielleicht zur Positionierung des Adapters etwas sagen?
Wäre ja blöd wenn ich die Adapter ans Blech schraube und die dann versetzt zur Öffnung in den Türtaschen sind, meinst du das funktioniert so wie ich mir das ausgedacht habe:
Türtasche an die Türpappe,
Adapter an der Türtasche mit Nägeln fixieren,
auf die andere Seite des Adapters doppelsetiges Klebeband und dann die TVK ranhalten..
in der hoffnung, dass der adapter am Blech kleben bleibt

Oder einfach versuchen das aufm blech irgendwie mit Edding anzuzeichnen wenn ich die TVK an die Tür halte?


[Beitrag von jk292 am 05. Jul 2011, 14:20 bearbeitet]
Denyo-evo
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jul 2011, 14:33
plan1 klebeband und "nägel"

da ich meinen selbst gebaut habe lief das bei mir anders ab

platte an die tür schrauben TVK und tasche ran ringe zwischen tasche und platte ringe ausrichten inneren aussschnitt anzeichenen und raus sägen bzw fräsen

bzw ringe in das loch der tasche stecken und anzeichnen ich hab ja die roi halterung rausgesägt da ich weiter raus musste



guck mal ob der adapter überhaupt mit der ori halterung plan anliegt nichts das da luft zwischen ist ^^

edit die xxxxte

achte beim ersten mal fenster runter darauf das du nich mit dem fenster am magneten anschlägst ersma langsam kurbeln !!!


[Beitrag von Denyo-evo am 05. Jul 2011, 14:44 bearbeitet]
jk292
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jul 2011, 14:48
Verstehe thx!

hast du eigentlich den Styroporkram auch an der TVK gehabt?
Ich glaub ich nehm den Kram weg

Jaa das mit dem plan anliegen der Adapter hab ich mir auch schon so gedacht..wobei wenns nicht zu extrem "schief" wird ist es mir auch egal denk ich..die chance, dass das genau passt ist wohl eher gering oder?

Hast du deine Halter gar nicht "abgedichtet" (verspachtelt oder zugeklebt) ? Sieht auf den oberen Bildern nicht so aus


[Beitrag von jk292 am 05. Jul 2011, 14:52 bearbeitet]
Denyo-evo
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jul 2011, 14:51
ich hab das nich ganz weg gemacht wie viel weis ich jetzt nich das ne gute frage
muss ich nachher mal gucken xD
jk292
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Jul 2011, 15:23
Werd als nächstes die TVK zurechtstutzen..mit Stichsäge, ich glaub geht schneller als mit nem Dremel

Kann ja eigentlich nicht viel passieren wenn man den Styrop. Klotz ganz wegnimmt
Denyo-evo
Stammgast
#18 erstellt: 05. Jul 2011, 16:38
nein da ist nichts abgedichtet oder so ich bin ja nich mal fertig damit
die bilder sind nur vom ersten probe sitzen

naja solange bei dir die ori halterung dierekt am ring andockt sollte es ok sein evtl eine lag moosgumi zwischen ori und MDF
jk292
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Jul 2011, 21:54
Du bist also auch "grad dabei" sozusagen?

Finde es übrigens sehr hilfreich dass du mir ein paar Einzelheiten erzählst

Mache das zum ersten Mal und hab doch auch mal kurz gezweifelt ob ich dat so hinbekomme hehe aber das wird schon..wenn die Adapter erstmal hängen mache ich drei Kreuze..
die Ausbuchtung für die Türpappe macht mir mittlerweile auch schon weniger Sorgen dank deiner Beschreibung, denke ich leg das Alubutyl einfach auf die Türpappe, drücke es an und versuch die Biegung dann so zu übernehmen beim ankleben..auf jeden Fall Daumen hoch dass du mir da zu helfen versuchst
Dachte es gibt mehr Golf 3 Tür-Experten hier

Hier mal ein paar Bilder vom jetzigen Stand (der Adapter auf dem einen Bild ist mit KLebeband provisorisch drangepappt)

IMG_2731 IMG_2730 IMG_2718


[Beitrag von jk292 am 05. Jul 2011, 22:02 bearbeitet]
Denyo-evo
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jul 2011, 22:40
Schaut doch garnich so verkehrt aus
Denyo-evo
Stammgast
#21 erstellt: 12. Jul 2011, 07:11
so weit ist es bei mir weg

pass aber auf das klebt gut fest

2011-05-13-193721_71361


[Beitrag von Denyo-evo am 12. Jul 2011, 07:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
golf 3 türen dämmen
kingtofu am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  13 Beiträge
Golf 3 tür Isolierschaumstoff beschädigt.schlimm?
Akob22 am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  11 Beiträge
Tür dämmen Vectra B
Rüsselsheimer am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  8 Beiträge
Golf 3 die Erste
plyzico am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  10 Beiträge
[Golf 2] Leitfaden: Dämmung der Tür.
Joze1 am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2021  –  22 Beiträge
türen dämmen
kingtofu am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  13 Beiträge
Golf 3 Variant Türdämmprojekt
kevin1313 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  9 Beiträge
Golf 3 Türdämmung - immer noch Klappergeräusche
Deepflyer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  7 Beiträge
Golf 4 R32 goes Hifi
JoStalker am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  23 Beiträge
Kofferraum und Anlagen Komplettumbau Golf 3
schlagi87 am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  74 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-dragan-
  • Gesamtzahl an Themen1.529.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.040

Hersteller in diesem Thread Widget schließen