Neues FS im Escort: Gladen Zero Line Pro

+A -A
Autor
Beitrag
Hellgrinder
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mai 2012, 20:28
Geplant sind neue Boards und frisches Dämmen der Tür.

Aktuell läuft die Planung der Boards und Verleimen der MPX Ringe.

Die Zero Pro Line macht schonmal optisch viel her
Das FS wird dann je nachdem so aussehen:

1. Pioneer DEH-P8000R
HT: AS HS 25 VOL an ?
TMT: Gladen Zero Pro an F4-600 MK2

2. Alpine 9833
BB: Dynavox FR88EX an ?
TMT: Gladen Zero Pro an F4-600 MK2

Was würdet ihr bevorzugen?Hätte ev einer eine Idee für den HT-Amp

Das Subabteil wurde schon ausgetauscht.Verbaut ist jetzt ein Ground Zero GZUW 300SQ an meiner
K2.03 läuft an 6 Ohm,echt geile Kontrolle

Bild0144


Bild0145


Bild0146


Bild0147


Bild0148


Bild0150


[Beitrag von Hellgrinder am 16. Mai 2012, 21:03 bearbeitet]
FinnDerSchlingel
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2012, 22:17
Kombi oder LIMO?MK 7?
Bin ich mal Gespannt drauf.
Hellgrinder
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2012, 21:02
MK7 Kombi

Das Leimen der Ringe neigt sich dem Ende zu

Hat einer eine gute Idee für den Amp am HT Zweig?

Bild0151

Bild0152

Morgen werd ich mal mit der Tür anfangen
escort_fahrer32
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2012, 21:38
Servo,

Wie kommts,das du jetzt auf Gladen umsteigst!?
Die sind doch nicht anders,außer das nen andere Name draufsteht

An HT bzw.BB Amp hast du doch ne RIESEN Auswahl,ne günstige 2Kanal mit 2x50W reicht da schon,kostet paar EUR^^
Micha_oder_so
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2012, 21:43
Zu der Lautsprecher Wahl kann ich Dich nur beglückwünschen.
Habe sie seid kurzen in mein Auto laufen, als Doppelwoofer. Kann einfach nur geil sagen.
Stellen so einiges in den Schatten.
Hellgrinder
Stammgast
#6 erstellt: 17. Mai 2012, 21:54
die sind um einiges besser als die helon , hab sie letztens mal probe gehört.einfach nur der wahnsinn

und zum amp, bin am überlegen mit ne a-class für den HT-Zweig zu holen
Hellgrinder
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mai 2012, 12:04
so die arbeiten gehen weiter.

da ich nicht wie gewollt das blech hinter den TMT komplett entfernen kann wird das board nun rings herum abgedichtet dass die TMT´s in die volle Tür spielen können.
Das board hat mal provisorisch platz genommen

Bild0153


Bild0154


Bild0155

Die Lücken zur Tür werden noch durch weiteres MPX gehlossen.

Bild0158

Bild0159

Lochband für das Butyl später

Bild0161

Bild0162

Aufleimem der Ringe


[Beitrag von Hellgrinder am 18. Mai 2012, 12:06 bearbeitet]
Hellgrinder
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mai 2012, 19:35
Heute man ein wenig weiter gemacht:

Schrauben werden später noch versenkt und werden abgedeckt.

Die Boards bekommen zun Blech hin noch eine Abdichtung die dann auf Druck dicht wird

Werde die Boards mit Stoff beziehen

Bild0164


Bild0167


Bild0169


Bild0170


Bild0171


Bild0172


Bild0173


Bild0174


Bild0175


Bild0176


Bild0177


Hat jemand eine Idee für den Bezugstoff?Um die Ringe wird noch mit Faserspachtel eine Rundung entstehen.


[Beitrag von Hellgrinder am 21. Mai 2012, 21:22 bearbeitet]
powell
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mai 2012, 10:58
Na, das sieht doch schon ganz ordentlich aus. Nur ist das vordere Loch doch ziemlich klein. Aber erstmal probieren, ob es auch so geht.

Zum Fs: den vorderen 165er als mittelton +kickbass nutzen. Den hinteren tmt je nur als Kicker.
Breitbänder komplett rausschmeißen und dafür den hs hochtöner. Dann spielt das ganze sicher ganz ordentlich.
Hellgrinder
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2012, 11:07
also geht das ganze so schnonmal grob durch den tüv

das vordere blech werd ich nochmal ein wenig ausschneiden,viel geht halt nicht mehr wegen der stabilität.
dämmung dürfte so auch ok sein oder?ich hab mir gedacht das brett zur tür hin mit 2 lagen vlies abzudichten (auf druck). wäre das ok?
Vectradamos
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2012, 13:01
dämmung sieht gut aus !
zum abdichten auf keinen fall ein vlies nehmen ! das saugt sich mit wasser voll und gammelt.
ich würde da ne dicke naht silkaflex oder pattex klebt&dichtet hinter machen.
wenns abnehmbar bleiben soll dann schau mal nach witterungsbeständigem dichtband von würth.
kostet zwar ne menge ist aber extrem gut !


tunneleffeckt lässt grüßen. hast an den ringen ja nichts konisch oder ähnliches gemacht.
Hellgrinder
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2012, 13:08
der tunnel hat ca 6 cm,denke nicht das das schon kritisch wird.
konisch wurde nichts gemacht,der tunnel hat den kompletten einbaudurchmesser von 14,5cm bis zur tür.

wenn der tunnel zu lang sein wollte wie kann man dem entgegen wirken?
die tmt haben halt 7,2cm und die bekommt man ohne ordentlichen aufbau kaum in die tür.

nach so einem band werde ich schauen.
Vectradamos
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2012, 13:15
du kannst nur mit einer option dem tunneleffekt endgegenwirken.
du musst nach hinten hin konisch größer werden. also die ringe wieder abkloppen und jewals den 2. und 3. ring größer machen. da du ja sowieso mit gfk spachtel dabei wolltest macht das ja nichts.
der letzte ring sollte nen innendurchmesser von min 165mm haben.
powell
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mai 2012, 13:53
Ich denke das dies bei dir nicht viel ausmacht mit dem tunneleffekt. Da deine Ls nicht direkt in die Türe spielen. Das kannst ohne Bedenken so lassen.

Dämmung sieht ordentlich aus. Ich würde für zur Abdichtung auch dichtband empfehlen. Weil sonst bekommst du die teile nie mehr richtig ab.
Hellgrinder
Stammgast
#15 erstellt: 22. Mai 2012, 14:41
also dichtband ist geordert

das klingt gut dass ich das so lassen kann
FinnDerSchlingel
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mai 2012, 19:09
wo Spielen die LS jetzt rein?

In die Türe ode in die Boards?

Kann das irgendwie nicht sehen?
Vectradamos
Inventar
#17 erstellt: 22. Mai 2012, 19:40
einer spielt zur hälfte in die tür. der andere spielt ausschließlich in seinen 3 ringe ...
Micha_oder_so
Stammgast
#18 erstellt: 22. Mai 2012, 20:56
Wieso hast Du nicht die Lautsprecheröffnungen aus einem Stück gebaut.
Also keine Ringe, einfach aus einem Stück mit zwei Löchern.
Was spricht gegen ein geschlossenes Board.
'Alex'
Moderator
#19 erstellt: 22. Mai 2012, 20:56
SO wird das nichts!
Die Grundidee passt, aber da musst du noch massiv nacharbeiten! Wie gesagt bekommst du mit dem langen Tunnel richtig Probleme. Da musst du auf jeden Fall nochmal ran. Dazu kommt im aktuellen Zustand nur Murks aus der Tür. Wenn dein Aufbau die Schallwand darstellen soll, musst du das Blech hinter dem TMT großzügig öffnen und dafür sorgen, dass der TMT NUR in die Tür spielt.

Das ist essentiell!

Gruß Alex
escort_fahrer32
Inventar
#20 erstellt: 22. Mai 2012, 22:13
Das Problem ist nur,da wo das Loch für den hinteren TMT reinkommen müsste wird der Fensterhebermotor befestigt!

Kenn ich noch von meinem Escort^^
Da war das schon sehr eng,obwohl ich "nur" einen 16er da unten reingesetz habe...
'Alex'
Moderator
#21 erstellt: 23. Mai 2012, 00:05
Dann muss man eben mit einem 16er oder 13er auskommen oder eben Boards bauen.

Das funkioniert einfach nicht; wie auch.

Gruß
Vectradamos
Inventar
#22 erstellt: 23. Mai 2012, 07:00
bei dem handwerklichen geschick und unter den einfachen umständen ist ne gfk arbeit doch easy going !

du nimmst sägst nen großes loch in dein board.
nimmst statt 3 ringe übereinander nur 1nen
stellst den ring auf klötze.
bespannst das ganze board mit nem spannbetttuch und kippst harz drauf
umdrehen und durch das große loch von hinten auslaminieren.

du musst halt versuchen jede größere öffnung in dem türinnenblech zu nutzen um den tmts mehr luft zu verschaffen.
'Alex'
Moderator
#23 erstellt: 23. Mai 2012, 07:04
Wenn ich mir die Arbeit machen würde Doorboards zu bauen, dann auch immer gleich Geschlossene, das bringt wirklich nur Vorteile, solange man den Schritt früh genug geht. Mit den vorhandenen Komponenten könnte/dürfte das durchaus anders aussehen.

Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#24 erstellt: 23. Mai 2012, 07:16
also man muss sagen das die TMT hinter dem Board eine verbindung zueinander haben.
zweitens,was auf dem bild nicht sichtbar ist hat der zweite 16er eine schöne verbindung zu dem großen loch in der tür.
'Alex'
Moderator
#25 erstellt: 23. Mai 2012, 07:18
Ändert nichts an dem von mir geschriebenen.

Gruß Alex
Vectradamos
Inventar
#26 erstellt: 23. Mai 2012, 07:21
wie groß ist den die verbindung unter den tmts ? wenn du sagst unter dem board sind 2 cm luft dann ist das so wenig das man es nicht erwähnen braucht
powell
Stammgast
#27 erstellt: 23. Mai 2012, 08:51
Witzige Diskussion. Klar ist das eventuell nicht perfekt, aber ich würde behaupten das es trotzdem funktioniert. Nicht perfekt aber funktioniert.
Wichtig ist das beide lautsprecher nur in die Türe spielen, damit kein akustischer Kurzschluss entsteht.
Der vordere Ls soll hauptsächlich den mittelton/Grundton Bereich abdecken, daher ist es wohl nicht so wichtig das er voll in die Türe spielt.
Der hintere spielt recht frei in die Türe. Der muss das auch, da er ja nur den oberen Bass Bereich abdecken soll.
Zudem frag ich mich ob das schonmal jemand so gebaut hat und getestet hat?

Bei dir waren 2 165er helon gleich verbaut und du hattest keine störenden Geräusche gehabt. Die haben gut gespielt, waren allerdings nur etwas träge, Helon eben.
Mit den neuen wird das meiner Meinung nach genau so gut funktionieren, nur eben viel schneller, präziser und sehr dynamisch.
'Alex'
Moderator
#28 erstellt: 23. Mai 2012, 10:07
Ein Chassis verhält sich in unterschiedlichen Volumina unterschiedlich. Hier zwängt man die Treiber in komplett unterschiedliche, aber jeweils sehr suboptimale Verhältnisse. Die Chassis können an sich in der Umgebung gar nicht richtig funktionieren, zusammen erst recht nicht.

Natürlich kommt da Musik raus, je nach Hörgewohnheit auch zufrieden stellend, mit viel Grundton, Kick usw..
Wenn du/ihr? uns das nicht glaubt, baut des System eben fertig; dann müsst ihr aber wenigstens das Ergebnis ordentlich einmessen bzw mal eine Messung hier einstellen.

Aber wie gesagt, ihr handelt euch da eine Menge Probleme schon beim Einbau ein. Das ist eigentlich nicht Sinn und Zweck.

Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#29 erstellt: 04. Jun 2012, 15:18
ein bekannter hat vor kurzem mal sein geschultes ohr ins auto gehalten.
es wurde man grob eingestellt.

das einzigste was er bemerkt hat war dass der mittelton nicht sauber war weil die 2 TMT pro tür sich gegenseitig behindert haben.

das wird jetzt so gelöst das ein TMT nur kickt und der andere von 63Hz bis ~2,5khz durchspielt.


[Beitrag von Hellgrinder am 04. Jun 2012, 15:26 bearbeitet]
Hellgrinder
Stammgast
#30 erstellt: 05. Jun 2012, 22:34
so aktuelles setup wird dann so sein:

HU: Alpine 9833 + PXA H700
TMT: Gladen Zero Pro Line @ Steg K 4.02
HT: HS 25 VOL @ ?????
Sub: Ground Zero GZUW 300SQ @ Steg K 2.03
Micha_oder_so
Stammgast
#31 erstellt: 06. Jun 2012, 20:26
Hallo

Bei deinen Setup stell ich mir die Frage, wie Du die Gladen trennst, sodass einer nur kickt.
Beziehungsweise wo hängt der Hochtöner dran.
Wie sieht denn der Türaufbau fertig aus.
Vectradamos
Inventar
#32 erstellt: 06. Jun 2012, 20:29
für mich hört sich das ehrlich gesagt auch nur nach sehr viel murks an.
die tmts werden sich gegenseitig in bewegung setzen. sie spielen ja ins gleiche volumen...
powell
Stammgast
#33 erstellt: 06. Jun 2012, 23:21
Ich denke mal so wie ich das verstanden habe:
HT ab 2,5kHz
TMT 1 : 63Hz bis 2,5kHz
TMT 2 : 63Hz bis ca. 200Hz
Ist ja eigentlich ganz normaler standart, was da Murks sein soll verstehe ich nicht.
'Alex'
Moderator
#34 erstellt: 07. Jun 2012, 15:35
Moin,

das ist ein 2,5 Wege-System, genau. Man verbaut 2 gleiche Chassis die ins gleiche Volumen spielen und befreit einen Treiber vom Mittelton. So funktioniert das Bestens.

In der Harakiri-Ausführung hier wird auch das nicht richtig funktionieren. Musik kommt raus, dass ist klar.

Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#35 erstellt: 18. Jun 2012, 15:01
weiß jemand wo man noch das steuerkabel vom rux bekommt?
'Alex'
Moderator
#36 erstellt: 18. Jun 2012, 15:02
Moin,

beim authorisierten Fachhändler?
Einfach mal Googlen bzw bei Alpine anrufen.

Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#37 erstellt: 18. Jun 2012, 15:07
hab übers inet nichts gefunden, beim gladen bekomm ich auch nichts mehr passt das das ev vom neuem rux?
heute abend kommen mal wieder ein paar bilder,hat sich am we mal wieder was getan, in nächster zeit wird dann mal eingemessen.

die stufe für die ht´s ist auch schon verbaut, eine mosconi as 100.2
Hellgrinder
Stammgast
#38 erstellt: 01. Aug 2012, 07:39
hab hier noch ein paar bilder. werde aber da nicht mher großartig weiter machen da ein anderer wagen da ist und es dann dieses jahr noch dort los geht.

Jetzt hab ich aber noch eine Frage, ich hab mir so ein aux in adater besorgt: http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1497.l2649

nun ist folgendes, den hab ich an den h700 (wechsleranschluss) angeschlossen aber vorne am radio lässt sich kein wechsler mehr auswählen.kann jemand was dazu sagen?


IMAG0006

IMAG0007

IMAG0008

IMAG0009

IMAG0015

IMAG0016

IMAG0017

IMAG0018

IMAG0019

IMAG0020

IMAG0021

IMAG0022

IMAG0030

IMAG0031
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ford Escort Ausbau
Hellgrinder am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  15 Beiträge
[Ford Escort & Mitsubishi Colt] Aktuell: Nix mehr mit Escort
El_Mero-Mero am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  81 Beiträge
Ford Escort goes Carpower
chiller4live am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  38 Beiträge
Ford Escort Erstes Projekt
Mattthisss am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  7 Beiträge
Ford Escort Kombi
etaz2 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  25 Beiträge
Ford Escort Umbau
Hellgrinder am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  117 Beiträge
Neues Gehäuse + FS-Einbau im Ford KA
Kevze92 am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
[Ford Escort] Einsteigeranlage versteckter Einbau
bigjahcop am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  53 Beiträge
Ford Escort - Wall wird gebaut
onkelnorf am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  53 Beiträge
Gesellenprüfung bestanden! Projekt Ground Zero!
SPL_Jz am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedPrince_Kevin
  • Gesamtzahl an Themen1.420.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.676

Hersteller in diesem Thread Widget schließen