Bezahlbarer DAP mit großem Display

+A -A
Autor
Beitrag
Mini_Max
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2018, 10:24
Ich suche nach einem neuen DAP. Mein bisheriges Gerät ist ein kleiner FIIO X1. An ihm stört mich eigentlich nur das kleine Display. Deshalb bin ich im Augenblick von der Papierform bei den Pioneer/Onkyo Playern gelandet, XDP-300R oder XDP-100R. Gibt es zur Zeit überhaupt noch weitere Geräte mit solch großen Displays?
sarah.10.03
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jun 2018, 10:31

Mini_Max (Beitrag #1) schrieb:
Gibt es zur Zeit überhaupt noch weitere Geräte mit solch großen Displays?


Na klar von Sony, Fiio, Cayin, A&K u.v.m.

... ist die Größe des Displays denn das einzige was Dich interessiert?
Mini_Max
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jun 2018, 11:09

sarah.10.03 (Beitrag #2) schrieb:

Mini_Max (Beitrag #1) schrieb:
Gibt es zur Zeit überhaupt noch weitere Geräte mit solch großen Displays?


Na klar von Sony, Fiio, Cayin, A&K u.v.m.

... ist die Größe des Displays denn das einzige was Dich interessiert?

Also gut, ich hätte für mich "bezahlbar" definieren sollen: Neu nicht über € 500. Und mit "groß" meine ich wirklich größer als 4 Zoll und mehr als 480 x 800 Pixel.
Damit fallen die AK-Geräte schon mal weg, weil sie zu teuer sind, sonst würde ich den kommenden Futura SE100 natürlich liebend gern nehmen!
Der Cayin N5 hat nur ein Display mit 480 x 854 Pixeln und keinen besonders guten Ruf was seine Fertigungsqualität angeht und eine lahme CPU (und wohl so gut wie keinen Support, wenn man den wütenden Kommentaren glauben schenken darf.)
Sowohl der FIIO X5 als der jetzt kommende M7 haben nur kleine 3 Zoll-Displays mit einer 480x800 Auflösung.
Bei Sony habe ich zugegebenermaßen noch nicht nachgeschaut.

Was interessiert mich noch? Erst dachte ich, daß die maximal mögliche Speicherkartengröße wichtig wäre. Nachdem ich aber alle CDs noch mal in FLAC gerippt habe, stellte ich fest, daß die nigelnagelneue 256GB-Karte erstens noch nicht voll war und zweitens sogar fast problemlos vom meinem FIIO X1 geschluckt wurde. Jedenfalls wenn ich Folder abspiele, eine Datenbank habe leider nicht erstellen können, da ist das Gerät immer wieder abgeraucht (immerhin ist es bis 20000 Tracks gekommen, da ich auch noch die MP3s dazugepackt hatte).

Das Gerät muß nicht hochohmige Lautsprecher versorgen, im Augenblick höre ich mit einem Denon AH-D2000 und demnächst mit einem NightOwl. Oder mit "normalen" In-Ears, Sennheiser IE8 oder einem 1More E1010 Quad Driver.

Soundmäßig erwarte ich keine Wunderdinge, ich bin kein HiFi-Hörer, der auch nur ein FLAC-File von einem 320er MP3 unterscheiden könnte, von HiRes-Dateien ganz zu schweigen (MQA!!). Und ich erwarte bei einem neuen Gerät auch keine ins Gewicht fallenden Verbesserungen zu dem FIIO, den ich schon habe. Jedenfalls nicht vom DAC. Wenn es beim Verstärkerteil hapern sollte, könnte ich noch mit kleinen Kopfhörerverstärkern nachhelfen.

Fast hätte ich es vergessen: Das Gerät sollte einen Lautstärke-Drehknopf haben, ich hasse die up- and down-Tasten.


[Beitrag von Mini_Max am 06. Jun 2018, 11:19 bearbeitet]
Pikrin
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jun 2018, 11:33
Hast du mal an ein Marshall London gedacht? Einfach den Smartphone-Teil ignorieren und den hochgelobten Audio-Spieler nutzen...

https://www.ebay.de/...9:g:Ot4AAOSwEatZfNyw

Rädel für die Lautstärke hat der London. Daß er für einen DAP ein bisschen schwer ist ... nun, das muss man bei einem grossen Display mit in Kauf nehmen.

Für 170 € ist m.E. in Ordnung.


[Beitrag von Pikrin am 06. Jun 2018, 11:44 bearbeitet]
Mini_Max
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jun 2018, 11:38
Ich wußte zwar, daß Marshall mittlerweile einiges an portable audio-Sachen macht, aber deren Handy hatte ich wirklich nicht auf dem Schirm. Danke für den Tipp!
Cubist
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jun 2018, 06:42
Warum kein "kleines" Tablet (notfalls mit preiswertem portablen KHV, den kann man mit Magnetstreifen ganz gut am Tablet befestigen) oder eben ein Smartphone mit gutem Player? Für 500 EUR gibt es ja schon sehr gute Smartphones mit SD-Karteneinschub und meist anständigen Audioqualitäten. Man muss ins Telefon ja nich zwingend eine SIM-Karte stecken ... .
Mini_Max
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jun 2018, 07:47
Mit Android-Smartphones und Tablets + externem DAC/Amp habe ich es früher mal versucht, jetzt ist mein kleinstes Tablet 9,7 Zoll. Da war das eine unsichere Kiste und nicht jede Kombination hat funktioniert. Was wäre den heute zu empfehlen? Mein aktuelles Smartphone hat wie zumeist üblich, keinen Speicherkarten-Slot mehr.
Pikrin
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jun 2018, 10:10
Ich kann dir nur empfehlen, den entsprechenden Thread
'HiFi-Smartphone mit gutem DAC gesucht'
durchzulesen: http://www.hifi-foru...hread=10291Aktuelles

Mein Tip (nach wie vor) ist ein Gerät aus der V-Serie von LG, genauer den V20. Den gibt es jetzt refurbished für unter 200€, mit vielem, was das Herz begehrt: Erstklassiger und leistungsfähiger DAC, austauschbarer Akku, 64GB interner Speicher und SD-Karten-Slot.

Etwa hier: https://www.ebay.de/...OSww1hasxvG#viTabs_0

Nachteil: relativ groß und schwer, Tasten und kein Rädel.
Cubist
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jun 2018, 10:16

Was wäre den heute zu empfehlen?


Na ja, ganz ehrlich: Entweder den erwähnten Thread durchlesen oder, da du ja schreibst, dass "soundmäßig" nicht in die absolute High-End-Ecke schauen willst, geht m. E. fast jedes neuere Smartphone mit purem Android und Speicherkartenslot und Klinke. Ich nutze bspw. ein Aquaris X Pro, kann über den Audioausgang nicht meckern (auch wenn es sicher nicht mit dem erwähnten LG mithalten kann), bin aber auch gewiss kein Goldohr & nutze keine InEars. Falls die maximale Lautstärke des Telefons je nach Kopfhörer nicht reicht, habe ich einen simplen portablen KHV.

Ansonsten: iPad mini? Ist nur ein Vorschlag
Mini_Max
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jun 2018, 19:05
Nein, selbst ein iPad mini wäre mir schon zu groß (Ich hatte schon alle drei Größen aber eben nur als Tablet). Ein 5,5-Zoll-Smartphone wäre das Maximum, sonst ragt es schon zu stark aus einer Hemdtasche raus.
Philios
Inventar
#11 erstellt: 11. Jun 2018, 10:07
Ohne jetzt alles gelesen zu haben:

- HTC10
- Sony Z5 compact.

Sind beides tolle Smartphones mit - gerade beim HTC10 ausreichend Bumms für Kopfhörer und Klinke!

Nur so am Rande ...
Mini_Max
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Jun 2018, 10:15
Ja, das HTC 10 habe ich auch schon auf dem Schirm. Und von Sony habe ich sogar noch ein altes Z3 gefunden, daß auch mit der 256GB-Karte klar kommt. Oder genauer käme, denn kaum hatte ich es ausprobiert, ist es mir schon mit einem Standard-Fehler abgeraucht: Das Display bleibt schwarz, nur das Backlight strahlt hervor. Vielleicht kann ich meiner Frau ihr LG G3 abspenstig machen, das ist eines der älteren Geräte, die schon 256 GB unterstützen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multimedia-Playere mit großem Display
justme07 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  12 Beiträge
Suche Multimediaplayer mit langer Akkulaufzeit & großem Display
Dreiundzwanzig am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  9 Beiträge
DAP Upgrade > iBasso DX120
XperiaV am 18.04.2022  –  Letzte Antwort am 05.05.2022  –  38 Beiträge
DAP nötig?
Poe05 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  15 Beiträge
DAP Kaufberatung
Butch87 am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 04.04.2020  –  18 Beiträge
Suche DAP um 300?
pabe90 am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  3 Beiträge
DAP Collection
BartSimpson1976 am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  4 Beiträge
DAP Kollektion
BartSimpson1976 am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  13 Beiträge
Neuer DAP
honda99 am 09.02.2018  –  Letzte Antwort am 25.03.2018  –  36 Beiträge
Welcher DAP
h3in3k3n am 05.05.2019  –  Letzte Antwort am 23.05.2019  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedlisalii
  • Gesamtzahl an Themen1.535.341
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.489

Hersteller in diesem Thread Widget schließen