Fiio M6 vs Fiio A5

+A -A
Autor
Beitrag
MultitasKing
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2019, 19:53
Hallo zusammen

Habe mir vor Kurzem ein neues Handy gekauft, allerdings bin ich mit der Maximallautstärke des Kopfhörerausgangs nicht zufrieden. Daher habe ich ein wenig recherchiert und herausgefunden, dass es externe Verstärker gibt für das Smartphone. Gleichzeitig habe ich mit aber auch überlegt, einen MP3-Player anzuschaffen. Da bin ich auf die Produkte von Fiio gestossen, welche mir einen ziemlich guten Eindruck machen und auch gut bewertet werden.

Momentan schwanke ich daher zwischen dem MP3-Player Fiio M6 und dem Amplifier Fiio A5. Meine Frage nun, welcher wohl die bessere Soundqualität bietet mit Spotify Premium (höchste Qualität)? Und welches Gerät bietet die bessere Soundquali mit wirklich hochauflösendem Musikmaterial?

PS. ich verwende momentan die Xiaomi Mi In-Ear Headphones Pro HD (falls die überhaupt jemand kennt

Grüsse aus der Schweiz
MultitasKing
Neuling
#2 erstellt: 07. Jun 2019, 14:12
Hat da jemand Erfahrungen gemacht oder hat sonst eine Ahnung?
Basstian85
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2019, 14:34
Was für ein Handy hast du?

Wenn es dir um bessere Klangqualität geht, würde ich das Geld eher in den Kauf eines guten InEar stecken. Da kannst du auch gleich einen suchen, der einen höheren Wirkungsgrad hat und gegebenenfalls eine geringere Impedanz, dann ist dein Lautstärkeproblem evtl. schon gelöst...

Ansonsten sind das schon verschiedene Sachen. Ein seperater DAP oder ein DAC/KHV fürs Handy. Das ist eine Grundfrage die du dir erstmal überlegen solltest IMO. Klanglich ist keine der Lösungen "besser" als die Andere.


[Beitrag von Basstian85 am 07. Jun 2019, 14:35 bearbeitet]
MultitasKing
Neuling
#4 erstellt: 07. Jun 2019, 16:18
Vielen Dank erstmal für deine Antwort.

Ich besitze ein Meizu X8.
Mir geht es schon hauptsächlich um die Lautstärke. Wie gesagt besitze ich dieses Handy erst seit Kurzem; vorher hatte ich ein Xiaomi Redmi Note 4 und da war die Lautstärke schon um Einiges höher.

Das mit dem Wirkungsgrad ist ein guter Ansatz und macht wohl schon einiges aus. Nur ist es meines Wissens so, dass je besser der In-Ear, desto tiefer ist tendenziell der Wirkungsgrad und auch desto höher tendenziell die Impedanz, oder täusche ich mich da?

Und der Xiaomi In-Ear ist obschon seines tiefen Preises ein sehr guer In-Ea, den darfst du nicht unterschätzen.

Wegen dem seperaten DAC oder einen externen KHV werde ich es mir nochmals überlegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FiiO M6
Schluntz am 06.09.2019  –  Letzte Antwort am 04.10.2019  –  6 Beiträge
Amp für FiiO M6?
sneps85 am 13.11.2020  –  Letzte Antwort am 16.07.2022  –  16 Beiträge
Fiio M6 USB Verbindungsproblem
dmayr am 04.05.2022  –  Letzte Antwort am 04.05.2022  –  7 Beiträge
Fiio A5 + Bleutooth; DT 770
SGTKruemelmonster am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 08.10.2018  –  3 Beiträge
Fiio M6 und NAS Verbindung
costel-marian am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 14.08.2021  –  9 Beiträge
FiiO M6 Firmware Update 1.0.4
dmayr am 21.05.2020  –  Letzte Antwort am 15.10.2020  –  13 Beiträge
FiiO E12 vs. E12A
JÄGERSCHNITZELJÄGER am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  14 Beiträge
Ipod Nano vs Fiio 1 vs Fiio 3 II
TSmann am 16.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  3 Beiträge
FiiO X1 vs. Smartphone+DAC
letlive am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  7 Beiträge
FiiO X1 vs. Note 4
Autumn85 am 06.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.469 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedsikei
  • Gesamtzahl an Themen1.531.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.147.874

Hersteller in diesem Thread Widget schließen