Harman Kardon Go + Play oder B&W Zeppelin

+A -A
Autor
Beitrag
ernst123
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mrz 2008, 10:28
Hallo,
ich stehe vor der Entscheidung mir ein Harman Kardon Go + Play oder ein B&W Zeppelin Soundsystem zuzulegen.

Wer hat schon beide in einem Vergleich gehört ?

Danke und Gruß
Ernsti
sahenschel
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 28. Mrz 2008, 10:19
Guten Morgen,
die Entscheidung fällt nach einem direkten Vergleich leicht, wenn es nicht auf das Geld ankommt, da sonst die Entscheidung auf ein anderes Produkt fällt.
Ich stand bis gestern vor einer ähnlichen Entscheidung,
Bose Sounddock - H&K Go&Play - B&W Zeppelin
Ich wählte anhand folgender Kriterien aus: Design & Klang

Bose: Platz 2 beim Klang und kompaktes Design. Einziger Minuspunkt ist die Materialanmutung. Das Dock wirkt im Vergleich nicht so hochwertig. Dieses Produkt ist der Gewinner in der Preiskategorie.

H&K: Platz 3 beim Klang und relativ gross. Ich empfinde die Hochöner als nicht so gelungen, das Gerät sieht aber ganz schick aus.

B&W: Platz 1 beim Klang & Design. Einziger Nachteil ist dass das Gerät relativ schwer ist und dies die Portabilität einschränkt. Die Verarbeitung ist klasse und der Raumklang ist sehr überzeugend, dank der sehr guten Hochtöner.
Der Zeppelin steht klanglich ausser Konkurenz zu den anderen Modellen. Für den Bass allerdings muss man seine eigene Justierung noch finden, da er sehr kraftvoll ist. Ausreichend Einstellungsmöglichkeiten bietet der iPod aber + beim Andocken wird noch ein neuer Menupunkt ergänzt der die Bassregulierung nochmals extra ermöglicht. Die Bedienung über die Fernbedinung habe ich noch nicht getestet, da der Verkäufer diese nicht finden konnte. Die Lieferzeiten wurden mir mit ca. 1-2 Wochen angegeben. Der Preis in DE liegt bei 599,- und ist angemessen, wenn man bedenkt das er besser klingt als eine B&O Sound1 für 1500,-. Falls Sie noch einen Händler suchen, in Hamburg das Haus Reifenrath führt diesen und bekommt in den nächsten 1-2 Wochen 5 Stück. Dort habe ich auch getestet und gekauft. Auf jeden Fall ist der Zeppelin ein Stück bei dem man sich schon auf den Übergang von Eigentümer zu Besitzer freut. Ein Tipp, wer Zeit hat und Geld sparen möchte, USA Import denn hier kostet der Zeppelin 599,- Dollar. Plus Versand + Zoll sollte man hier was sparen können beim aktuellen € Kurs.
Andreas67
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2008, 12:09
Ich finde den Zeppelin auch sehr interessant - konntest Du den mal mit dem Denon S52 vergleichen?
sahenschel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Mrz 2008, 15:40
Nein, die Denon Variante kenne ich nicht.
sahenschel
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Mrz 2008, 15:48
Thema Denon: mag vielleicht gut klingen, aber das Design erinnert stark an das Bose Wave Radio (welches aber noch schicker ist).
Für einen UVP von +500,-Euro, sollte man mehr Design erwarten, denn das Auge hört auch mit.
Andreas67
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2008, 16:13

henschel schrieb:
Thema Denon: mag vielleicht gut klingen, aber das Design erinnert stark an das Bose Wave Radio (welches aber noch schicker ist).
Für einen UVP von +500,-Euro, sollte man mehr Design erwarten, denn das Auge hört auch mit.


Naja, das ist Geschmackssache. Ich finde auch den Zeppelin optisch nicht so gut, jedenfalls für mein Zimmer - zumindest was ich anhand von Fotos beurteilen kann.

Wenn die klanglich aber auf einer Höhe sind, bietet der Denon scheinbar einiges mehr an Funktionen.
oluv
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Mrz 2008, 14:54
ich kann hier nur für den harman kardon go&play sprechen.
die sind die einzigen hier, die ich auch ohne stromanschluss betreiben kann. der bass wird bei batteriebetrieb zwar deutlich geringer, aber der gesamtklang ist dennoch kräftig genug um eine riesen gartenparty damit zu beschallen und die nachbarn zu ärgern.
mit aufladbaren d-akkus läuft er bei mir ca 8-10 stunden. mit guten batterien natürlich länger.

der zeppelin ist sicher eine klasse höher, wiegt aber auch fast doppelt so viel, genauso wie er doppelt so viel kostet. ausserdem läuft er halt nur mit strom. mir war wichtig, dass ich den harman kardon auch mal in den garten tragen kann, oder in die küche oder sonstwo. auf reisen werde ich ihn wohl nicht mitnehmen, dafür ist er mir dann doch zu schade, obwohl ich ihn anfangs mit ans meer nehmen wollte.

der tragegriff ist aber wirklich genial. das teil lässt sich problemlos rumtragen. der sound ist meiner meinung nach wirklich hervorragend. das bose sounddock hat mich hingegen nie wirklich überzeugt.
Savager
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mai 2009, 14:05
Hallo,

habe mir nach langem Vergleichen und suchen nun den Zeppelin gegönnt.
Nachdem ich meine B&W 802D aus dem Wohnzimmer verbannt habe und mir einen richtigen HiFi-Raum im Keller eingerichtet habe, brauchte ich im Wohnzimmer ein Teil, was Musik gut wiedergibt und nicht viel Platz braucht.

Erster Anlauf war die Denon S52. Funktionen sind ganz nett, aber das Grundbedürfnis von gutem Klang kann das Ding nicht erfüllen. Klingt topfig und hohl, keinerlei Auflösung im Hochton etc.

Bose Dock habe ich mir von nem Kumpel ausgeliehen. Klanglich "geht schon", aber dumpf und optisch häßlich.

Nächster Anlauf: B&W Zeppelin

600 Tacken auf den Tisch des Hauses gelegt und ungehört aus dem Laden mitgenommen.
Zuhause angekommen habe ich das Ding erstmal über Nacht mit dem Ipod Classic 120GB (mit unkomprimierter Musik drauf) im Keller rödeln lassen (einspielen, keine Ahnung ob nötig oder obs was bringt, ich habs einfach gemacht, da ich eh über Nacht weg war).

Nun das Teil aus seiner Kellergruft rausgenommen und im Wohnzimmer auf ein frei stehendes Podest gehieft.
Der Zeppelin steht bei mir vor der Couch auf einer Art Säule, völlig frei im Raum. Sieht sehr geil aus, aber wie klingts?

TOP!

Ich bin von dem Teil sowas von begeistert! Hochtonauflösung geht voll in Ordnung. Der Klang ist wie aus einem Guss.
Was stimmt ist, daß der Zeppelin etwas Aufstellungskritisch ist! In eine Ecke im Regal gepfercht spielt er sein Können nur Unzureichend aus, aber das ist bei allen Lautsprechern so. Wie gesagt, bei mir kann er sich frei entfalten und das tut er auch.
Natürlich kann er auch bei einem 128kb MP 3 aus dem Ipod-Store nicht 100% überzeugen, aber das liegt dann einfach daran, daß nicht vorne was rauskommen kann, was hinten nicht reingeht. Bei billigeren Docks ist der Unterschied warscheinlich geringer, beim Bose ist mir der Unterschied nicht so extrem aufgefallen wie beim Zeppelin.

Fakt ist: Ich habe meinen Wohnzimmer-Beschaller gefunden, gemessen am Klang ist der Zeppelin schon fast ein Sonderangebot.
Lauri501
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Sep 2009, 14:15
Nach langem Suchen und Probehören hab ich mich nun für den Zeppelin entschieden. Leider muss ich noch ein paar Tage darauf warten

Der Test im Laden war supergut, ich bin jetzt zwar kein Hifi-Experte, aber das war für mich schon allererste Sahne, so etwas habe ich von einem IPod-Lautsprechersystem noch nie gehört. Freue mich riesig drauf! Auch nochmal danke ans Forum, auch wenn ich nur mitgelesen habe, es hat mir sehr weitergeholfen!
sahenschel
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Okt 2009, 16:12
nach nun 1 Jahr, 6 Monaten und 4 Tagen gab mein Zep den Geist auf...!

Sende Ihn morgen zu B&W nach Halle, mal schauen was dabei herauskommt.

Art der Störung: ein Quitsch-Surren in den ersten 4-5 Sekunden eines jeden Liedes. 2 Tage später keine Funktionen mehr nur noch eine blinkende rote Lampe.
Standort war eine Anrichte, trocken, schattig und staubfrei.

Hat noch jemand Schäden? Wäre für mich interessant ob und wodurch das kommt und vor allem wie B&W reagiert.

Mache hierfür auch eine eigene Umfrage...
Dav73
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Okt 2009, 22:03
Hallo Zusammen,

ich möchte mir den Zeppelin zulegen. Kann mir Jemand was zu diesem Gerät sagen/empfehlen.

Gruß, Dav.
sahenschel
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Okt 2009, 13:50
Hallo Dav.

prinzipiell machst Du mit dem Zeppelin nichts verkehrt (wenn er denn hält!)
Beachte aber auch, dass es günstigere Lösungen gibt (ohne auf Klang zu verzichten).
B&W Zeppelin mini und die Logic3 JiveBox.
Letztere besitze ich selber (als Ersatz zu meinem Zep, der aber höchstwahrscheinlich ersetzt wird von B&W) und kann sagen dass es klanglich kaum Unterschiede zum Zeppelin gibt. OK die Mitten sind etwas besser vom Zep, aber ist dass 420,00 Euro mehr wert? Heute würde ich anders entscheiden und hätte mir den Zeppelin gespart.
Die JiveBox kostet bei Amazon und den üblichen Verdächtigen um und bei 179,-€. Sieht auch schick aus und ist auch gut verarbeitet.
Wenn Du auch mehr als 599,- ausgeben möchtest, empfehle ich das Sounddock 10 mal probezuhören. Ist ab Montag, den 19.10.2009 im Handel erhältlich, kostet knapp 800,- Euro.
Dieses Teil rockt definitiv.
Sonst für ca. 1.000,- die iTube von TLA / Fatman mit den MKII Lautsprechern (auch von Fatman). Sieht überragend gut aus und klingt auch so...
Dieses ist dann aber nur eine stationäre Lösung.
Dass wäre auch mein Favorit wenn ich mir nicht den Zep gekauft hätte.

Es gibt von Geneva noch eine Serie, die ist auch ganz gut aber auch teurer..

Gruß
sascha
tubi1
Stammgast
#13 erstellt: 16. Okt 2009, 14:41
Hallo,

Ich habe mir gestern einen Tivoli Audio iYiYi angehört.
Das Gerät hat sogar einen RDS Tuner und klingt einfach super.
Wunderschön warme Mitten, klaren Höhen und ein straffer sauberer Bass !
Es verleitet bei anspruchsvollerer Musik zum echten hinhören...ich habe nur AIFF-Dateien gespielt...kein MP3.

Das Gerät ist sehr unscheinbar aber zählt wohl zu den besten in dieser Richtung.

Unbedingt mal anhören und genießen !

Der Händler hatte auch Bose, Boston Acoustics und B&W...sein und mein Favorit war aber das feine Tivoli...

tubi
kakashi
Stammgast
#14 erstellt: 23. Nov 2009, 23:33
Hallo,

ich habe ein paar Fragen.

1. Was ist beim Fatman iTube diese Orangen dinger da auf dem Bild?


2. Kann man die JiveBox auch mit Akku betreiben?


[Beitrag von kakashi am 23. Nov 2009, 23:33 bearbeitet]
tubi1
Stammgast
#15 erstellt: 24. Nov 2009, 09:21
Hallo,

Das sind Elektronenröhren und diese werden bevorzugt in hochwertiger Elektronik benutzt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenröhre

Die Technik ist älter als die des Transistors, die Röhren werden aber immer noch produziert und in neue Geräte verbaut.

tubi
kakashi
Stammgast
#16 erstellt: 24. Nov 2009, 21:09
Wenn man sich dieses System kauft, was kann man damit anfangen? Weil da sind doch keine Boxen dabei?

Ist also der Fatman iTube nur ein Verstärker?
tubi1
Stammgast
#17 erstellt: 24. Nov 2009, 21:33
Hallo,

Man kann jeden empfindlichen Lautsprecher über 88dB Wirkungsgrad anschließen.

Oder die passenden Lautsprecher mit bestellen.

http://www.testberic...n-2-testbericht.html

Man kann aber auch einen X-beliebigen Röhrenvollverstärker mit einer Ipod-Docking-Station verbinden.

Oder man kann hier mal schauen :

http://whiplashaudio.com/amplifiers/ipod-mp3-amplifiers.html

tubi
kakashi
Stammgast
#18 erstellt: 26. Nov 2009, 13:02
Ok, aber das ist alles nur mit Netzteil möglich?
Also nicht Akku fähig?
tubi1
Stammgast
#19 erstellt: 26. Nov 2009, 14:31
Hallo,

Nein, mobil sind diese Geräte nicht.

tubi
candeloro
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 30. Dez 2009, 23:36
@sahenschel

Ich würde gerne auf deinen Betrag eingehen,da ich auch auf der Suche nach einem System für mein iPhone bin.

Du schreibst, dass man für den geringeren Preis des Zeppelin mini im Vergleich zum grossen Zeppelin kaum Abstriche machen muss, allerdings widerspricht das nahezu allen Reviews, die deutlich machen, dass der Mini in einer Liga drunter spielt.

Ich spiele mit dem Gedanken, mir die Jivebox zu bestellen, bin nach deiner Aussage aber unsicher, denn bei den Ausmaßen (18x18x18 cm) kann doch nicht das "Volumen" des grossen Zeppelin erreicht werden.

Ich habe leider nicht die Möglichkeit viele Systeme probe zu hören.
Klar ist, ich möchte beim Sound keine Abstriche machen.
Was bringt es mir, wenn die Jivebox zwar im Preis-/Leistungsverhältnis besser darsteht, im Direktvergleich jedoch 2 Klassen niederiger spielt?

Hört der "Diskotheken-verdorbene" Laie bei einem RnB,Rock oder Pop-Song einen Unterschied zwischen Zeppelin und Jivebox oder hört das nur der erfahrene Musikliebhaber mit der richtigen Musik?

Danke und Gruß
tubi1
Stammgast
#21 erstellt: 31. Dez 2009, 12:41
Hallo,

Ich wohne in der Provinz und in jedem Elektro-Markt, Karstadt, Kaufhof stehen die Geräte zum hören.

Viele sind echt teuer und schlecht, Du mußt es selbst probieren, der Zeppelin hatte mich maßlos enttäuscht...für 150 EUR wäre das Ding okay...wenn der Mini noch schlechter ist...auweia.

Das I-Home H10 (mono) mit Radio steht in jedem Markt herum und klingt für 69 EUR echt anständig...

Schau mal hier, da hat sich jemand echt Mühe gegeben mit der Beschreibung:

http://www.hifi-foru...m_id=125&thread=5538

tubi
bionicle01
Stammgast
#22 erstellt: 23. Feb 2011, 10:01
Habe noch ne frage zum Zeppelin mini
Kann ich darüber auch mein iphone 3g laden ???
roadi42
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Mrz 2011, 00:53
@bionicle01

mein 3GS kann ich darüber laden. Ich denke dein 3G wird dann auch funktionieren.

--
ciao
roadi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman-Kardon Go+Play
passoaist am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  3 Beiträge
Harman Kardon GO&PLAY Kaufempfehlung?
xad0X am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  4 Beiträge
Batterien Harman Kardon Go Play
pinoy_swizz89 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  6 Beiträge
Harman Kardon Play & Go Akkus
BoomblasterRocks am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  4 Beiträge
Harman Kardon GO+PLAY - Ladekabel?
d2p am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  2 Beiträge
Harman Kardon Go+Play Netzteil
Hans_Oku_Chui am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  2 Beiträge
Harman Kardon Go&Play 2 mit Go&Play Wireless verbinden
Jonny123456789- am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  9 Beiträge
Harman/Kardon GO PLAY II Frage
#YOLO am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Dockingstation iPhone,Harman/Kardon Go + Play
jojostar am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  2 Beiträge
Harman/Kardon Go+Play Alternative gesucht
King-Dyeon am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedZiegelstein75
  • Gesamtzahl an Themen1.529.233
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.703