Dynacord XA2

+A -A
Autor
Beitrag
Sonti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2009, 16:22
Hallo Liebe Community, so da ich jetzt hier auch wieder versuche aktiv zu sein und somit gleich ne frage hab: was haltet ihr von dem Dynacord XA 2 System.

greetz
-Crane-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2009, 17:55
Ich hab das einmal auf nem Karnevalsfest gehört indoor, konnte dem jetzt nichts schlechtes abgewinnen, War Laut, gut verständlich und die Bässe waren ordentlich!!
Elevat0r
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2009, 21:24
Mit einiger EQ-Arbeit ein recht brauchbares System. Keine Wunderwaffe, man kann aber mit arbeiten...

Hatten sehr lange die "große Schwester", das V-System von Dynacord... Das war, je nach gestellter Menge, schon ziemlich brutal und vor allem bei ca. 3,15kHz seeehr unangenehm ohne EQ. Ein echtes Rock'n Roll System eben.

Die XA-2 ist da etwas braver, tendiert aber zu einer ähnlichen Anhebung in den oberen Mitten. Sonst aber okay, je nachdem was man davon erwartet...
Sonti
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2009, 14:26
Ok, vielen dank ihr beiden.

Ja ich wollt des jetzt mal mit in unseren Mietpark nehmen da es einfach nich immer toll ist: grad für ne Party, oder einen etwas kleineren Event Meyersound Milo zu hängen oder d&b Q-Serie auf ne Party zu stellen.


greetz
Elevat0r
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2009, 15:36
Klingt logisch...

Aber andererseits, wenn ihr schon das Geld für Meyer oder d&b habt, wieso dann nicht eine etwas "höherwertige" Kompaktanlage holen?

Es gibt ja noch alternative Firmen im etwas höheren Preissegment, siehe Seeburg, Kling&Freitag, bei etwas höherem Budget auch TW Audio...
Sonti
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jan 2009, 23:12
Na Ja die frage is schön zu erklären d&b is toll aber vom druck für ne Party einfach zu wenig zudem der Aufbau für leihen is auch nich grad des einfachst und mit dieser Pa bezwecken wir einfach das es schöne bausteiner sin steck steck steck und des ding läuft!


was haltet ihr den vün tw-audio ich kenn die nur von PLS und von irgendner va die ich mal in wien gemacht hab! PS: da hat ich wie immer nich viel mim ton zu tun.


greetz
Elevat0r
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jan 2009, 23:35
Von TW-Audio halte ich einiges... Vor allem im Zusammenspiel mit den Hoellstern-Amps, die einfach sensationell sind!

Meiner Meinung nach, zumindest nach dem Gesichtspunkt Kompaktheit <-> Klang/Output eins der besten Systeme auf dem Markt momentan!

Man kann auch so ziemlich alles damit machen... Von nur den Tops für Sprachbeschallung bis hin zu Rock'n Roll. Vor allem, was aus den B30 bzw. S30 Subs rauskommt, ist schon sensationnel für die Größe und das Gewicht der Kisten!

Mit 2 Stacks traue ich mir 600-700 Personen Rock'n Roll im Club zu, gar kein Problem.

Also, kurz und bündig: Ein sehr feines System, wenn man das nötige Kleingeld hat.
Gut, man kann sich natürlich Gedanken machen über den "Single Point of Fail" Systemamp, aber wenn man lange sucht, wird man an jedem System etwas zu kritisieren finden.

Dafür wiegt der Amp eben nur 11kg, und man braucht nur einen davon. ^^
mesa
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Feb 2009, 22:17

Sonti schrieb:
Na Ja die frage is schön zu erklären d&b is toll aber vom druck für ne Party einfach zu wenig zudem der Aufbau für leihen is auch nich grad des einfachst und mit dieser Pa bezwecken wir einfach das es schöne bausteiner sin steck steck steck und des ding läuft!


was haltet ihr den vün tw-audio ich kenn die nur von PLS und von irgendner va die ich mal in wien gemacht hab! PS: da hat ich wie immer nich viel mim ton zu tun.


greetz


helau und genau
das xa2 leidet höchstens unter seinem logo. wer auf kreise und quadrate steht kann auch mit einem vw kein auto fahren
lg
tecm
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Jan 2011, 21:13

mesa schrieb:

Sonti schrieb:
Na Ja die frage is schön zu erklären d&b is toll aber vom druck für ne Party einfach zu wenig zudem der Aufbau für leihen is auch nich grad des einfachst und mit dieser Pa bezwecken wir einfach das es schöne bausteiner sin steck steck steck und des ding läuft!


was haltet ihr den vün tw-audio ich kenn die nur von PLS und von irgendner va die ich mal in wien gemacht hab! PS: da hat ich wie immer nich viel mim ton zu tun.


greetz


helau und genau
das xa2 leidet höchstens unter seinem logo. wer auf kreise und quadrate steht kann auch mit einem vw kein auto fahren
lg


Wie meinen?????? Das verstehe ich nicht
TerminX
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jan 2011, 02:43
Also hab die XA2 auch mal gehört.
War das normale Set (2 Subs, 1 Top) pro Seite mit je einem Top obendrauf (wurde wohl als "Far"-Einheit benutzt; war aber letztendlich wohl nichts anderes als ein normales Top).

Musikmaterial war ne CoverBand, die alle möglichen Charts deutschrockig gespielt hat. Tanzfläche war so 15x30 meter.

Mitten und Höhen fand ich ganz okay. Sprache gut verständlich. Allerdings hatten die nicht sonderlich viel Reichweite. Sprich beim Mixer (stand ganz hinten) war nicht mehr wirklich "auf-die-fresse-sound" ;)Merkte man halt besonders bei E-Gitarre und Gesang.
Bässe fand ich grundsätzlich zu schwach ausgesteuert für die Fläche. Am Limit klang das ganze System nicht, also war wohl noch etwas Luft nach oben. Hab mich da auch nicht genauer nach Ampingauslastung, Controllersettings etc. imformiert. Vielleicht wurde das "Far"-Top auch einfach nicht genug ausgefahren.

Also insgesamt schon ein solides System, solang man nicht zu weite Strecken überbrücken muss. Bässe sind ja sowieso modular. Also kann man gucken, was man braucht.
schubidubap
Moderator
#11 erstellt: 02. Jan 2011, 12:36
der Thread ist knapp 2 Jahre alt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynacord SUB 600 Aktiv
Jackass89 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  3 Beiträge
Dynacord mc 12/2
Ernie_ am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  9 Beiträge
Dynacord SL-Serie
*MaxK* am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  14 Beiträge
DYNACORD DEM 286 - Verkabelung/ Umbau ELA Verstärker
t.kila am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  14 Beiträge
Absegnung für die endlich fertige kompakt PA! Neue Frage zu EV/Dynacord!
Lukas-jf-2928 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  21 Beiträge
Welcher woofer ist im Dynacord sub 315
Chriss79 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  2 Beiträge
Soundcraft LX7 oder Dynacord Powermixer 1600
Meedox am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  4 Beiträge
Dynacord 153
minimalneon am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  2 Beiträge
Dynacord vs. Acoustic Line - brauche Hilfe
Bassflo am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  19 Beiträge
Dynacord PA 1050 bei ebay
Wallo18 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedbeeny
  • Gesamtzahl an Themen1.376.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.355