Suche Ersatz für Speaker aus Peavey Eurosys Sub (JD115)

+A -A
Autor
Beitrag
pedro804
Neuling
#1 erstellt: 02. Mai 2010, 21:17
Hallo, liebe Leute,

was könnt ihr mir als Ersatzspeaker für meinen Peavey Subwoofer empfehlen? Bei dem Original ist die Membrane gerissen.
Alles, was ich darüber weiss, ist, das es ein 15" 8ohm Speaker ist. Aufgedruckt sind nur Zahlen (z.B. 70777117 15886). Keine Herstellerangabe.

Viele Grüsse,

Pedro
kst_pa&licht
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2010, 00:39
Am Besten Mal bei Peavey Deutschland nachfragen was die Empfehlen würden.
pedro804
Neuling
#3 erstellt: 03. Mai 2010, 08:43
Hallo Martin,

danke für Deine Antwort!
Habe soeben den regionalen Service Center angeschrieben.
Mal schauen, was die schreiben.

Habe soeben Antwort erhalten. Der entsprechende Speaker würde 77,-€ kosten.

Aber, was mich grundsätzlich als Laie noch interessiert:
kann ich etwas (z.B. die Weiche) kaputt machen, wenn ich mir einen anderen Speaker mit 8 Ohm und >= 200Watt (ich meine, die Box war als 200Watt ausgewiesen) und z.B 30Hz - 5000kHz einbaue ?
Worauf hat man da im Allgemeinen zu achten?


[Beitrag von pedro804 am 03. Mai 2010, 11:16 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#4 erstellt: 03. Mai 2010, 12:31
1. Ja du kannst da was "kaputt" machen
2. Nimm den Ersatzspeaker der dir von Peavey angeboten wird.

zu 1.
Das Lautsprechergehäuse ist individuell für ein bestimmtes Chassis konstruiert und gebaut. So das eben das bestmöglichste aus dem Chassis rausgeholt werden kann (zumindest sollte das so sein). Jeder Chassistyp hat ganz eigene TSP (Thiele-Small Parameter) die es für bestimmte Einsatzgebiete, Gehäusearten etc. prädestinieren.
Wenn du jetzt ein Chassis A in das Gehäuse von B baust kann das im Extremfall dazu führen das das Chassis hopps geht (Membrane reißt), Gehäuse wird zerstört, Klang ist fürn A...

Deswegen 2!
Investier die 77 Euro, pass in Zukunft besser auf deine Speaker auf, den ne gerissene Membrane ist meist ganz klar Fehlbedienung sprich überlastet auf Teufel komm raus..
pedro804
Neuling
#5 erstellt: 03. Mai 2010, 19:02
Der Sachverhalt ist ja noch der, dass ich die Boxen gerade frisch gebraucht übers Internet gekauft habe und der Verkäufer behauptet sie hätten vor Versand einwandfrei funktioniert.
Ich wollte jetzt herausfinden wie hoch der Schaden ist, um einen Preisnachlass zu beziffern.
Kann die Membran auch durch Transport-Erschütterungen reissen? Geschützt war sie ja ausreichend durch ein enges Gitter, das auch keine Schäden aufweist.
blackfield
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2010, 19:03
Könnte mir Vorstellen das der Vorbesitzer die immer am Limit gefahren hat dann durch den Transport und als du dann aufgedreht hast sind se drauf gegangen.
kst_pa&licht
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2010, 19:15
Wenn es ein Privatverkauf war, schließt der Verkäufer normalerweise Rücknahme, Garantie etc. aus, du kaufst gewissermaßen die Katze im Sack.

Möglich wäre noch über E-Bay was zu machen in Punkto Problem melden etc...

Sonst sehe ich da relativ schwarz.
Wenn die Sugs günstig waren, dann tuts evtl. nicht so weh wenn du einfach in das neue Chassis investierst.

Ärgerlich ist sowas ohne Ende.

Kann gut sein das das Chassis schon einen Treffer weg hatte (Loch in der Pappe etc.). Muss keine böse Absicht des Verkäufers sein.

Beweislast liegt in diesem Fall bei dir.

Trotzdem aber nicht locker lassen und probieren sich mit den Verkäufer auf nen Kompromiss zu einigen (50/50 oder so)
pedro804
Neuling
#8 erstellt: 04. Mai 2010, 08:26
Danke Euch Leute!
Ebenfalls für Eure Anteilnahme :), werde das Ding schon irgendwie schaukeln .
Wen es interessiert:
ich habe für die beiden für 180,-€ einschl. Versand gezahlt. Ich denke, nicht mehr lohnen würde sich das Geschäft, wenn ich zu nahe an den Preis für 2 neue Peavey Messenger Subs geraten würde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Peavey Messenger Pro-Sub 15-500
boris11 am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  2 Beiträge
Peavey Pro System mit Distanzstangen
steffen338 am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  2 Beiträge
Suche Ersatz für Bose 1800 (Serie IV) Endstufe - Profisegment
domil96 am 18.05.2017  –  Letzte Antwort am 25.05.2017  –  11 Beiträge
Verstärker für Sub
Scarab770 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  19 Beiträge
Suche dringend Hilfe für PA
roadie46 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  25 Beiträge
Peavey Mark2 Series Mischpult richten
Muh! am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  13 Beiträge
Suche Endstufe für SUB die wirklich BASS bringt
schebi206 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  38 Beiträge
Peavey Boxen Piezo Hochtöner zu leise ?
Checker01 am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  15 Beiträge
Yamaha MSR-400 suche ersatz hochtontreiber
scintilla am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  2 Beiträge
Zeck Sub anderer Speaker
Cojuterpaule am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMarko05
  • Gesamtzahl an Themen1.382.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.937

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen