Peavey PA

+A -A
Autor
Beitrag
Spawuzika
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2008, 22:01
hallo erstmal!

habe eben eine alte Peavey PA erstanden

und zwar 2 Endstufen CS-800 und CS-400
in einem Rack montiert es ist da noch
ein teil mit im Rack EX-2 Equalizer-crossover.

dazu 2 Boxen SP-4 und ein Mischpult
Craaft System Stage Studio Mixer CM 20/4/2

Es soll auch alles funktionieren!

nun alles gut und schön aber mein problem
ist wie verkable ich das ganze das es optimal
funktioniert!

kann wer helfen oder gibt es schaltpläne???

mfg


[Beitrag von Spawuzika am 19. Jan 2008, 22:29 bearbeitet]
dj_kebbi
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2008, 22:29
http://images.google...4+&btnG=Bilder-Suche

sind das diese boxen hier?





ich frage mich wieso 2 endstufen vorhanden sind



Mache mal ein paar bilder und lade die hoch das wäre schon echt hilfreich
Spawuzika
Neuling
#3 erstellt: 19. Jan 2008, 22:33
zu den boxen ja sind aber ältere gehäuse
mit je 2 38cm bässen und einem horn

mit bilder habe ich ein prob aber ich hab
die typenbezeichnungen ersetzt.
vor allem den crossover equalizer
Lorenz_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jan 2008, 22:47
könntest zudem sagen, was du wie angeschlossen hast

ps : im party-pa wäre dieses thema besser platziert.


[Beitrag von Lorenz_ am 19. Jan 2008, 22:49 bearbeitet]
Spawuzika
Neuling
#5 erstellt: 19. Jan 2008, 22:54
im moment noch gar nicht habe angst etwas kaputt zu machen aber ich meine ich habe zuwenig kabeln

habe 4 stück 3pol kabelnund 2 stück mit klinkensteckern
dj_kebbi
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2008, 10:02
also ich denke einfach mal wies angeschlossen wird


2 klinke jeweils einen pro LS in endstufe rein

(haben die boxen 1,2 oder 3 anschlüsse)
wenn da was drunter steht beschreibe das mal bitte

wenn es ein EQ ist brauchst du ihn nur vor die endstufe schalten


also musikquelle (cd player etc.) - ggf mischpult - EQ - Endstufe -endstufen ausgang LS - fertig


ich bin die ganze zet am überlegen wofür die 2te endstufe seien soll , vllt sind die doppel15er ja getrennt d.h 1horn + 15er und 1 15er seperat anschlussmäßig schaU mal nach
Spawuzika
Neuling
#7 erstellt: 20. Jan 2008, 11:15
Hey super mal DANKE

ja die boxen können beides.
haben low und High eingänge oder eben single

aber wie gesagt mein hauptprob sind eben die
2 endstufen. Mir wurde gesagt das die kleine
Endstufe füt hochton ist und die grössere für
die Bässe

mfg
dj_kebbi
Inventar
#8 erstellt: 20. Jan 2008, 12:08
genau das wollte ich hören


2 eingänge low und high eingang

dass erklärt auch die 2 endstufen dann wird es dir ja auch klar sein oder?
die kleinere endstufe für high
die größere endstufe für low

die endstufen kannst mit einem y kabel (chinch oder klinke) verbinden

also cd player ggf mischpult , ausgang mischpult y kabel an beide endstufen input outputt cs 400 high cs 800 low


aber du hast das schon richtig geschrieben mit high low
so müsste das auch klappen
bluesbandit
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jan 2008, 12:43
Häh? Y-Kabel? Nicht Dein Ernst, oder?

Der "normale" Weg sollte sein:

Mischpult out --> Frequenzweiche in

Frequenzweiche High out --> kleine Endstufe in

Frequenzweiche Low out --> große Endstufe in

Kleine Endstufe Ausgänge --> Box High in

Große Endstufe Ausgänge --> Box Low in

So funktioniert das Ganze!

Die XLR Kabel (3pol) sind für die Verbindung Weiche - Endstufen (sprich 4 Stück)

Bei den Klinkenkabeln könnte es sich (Vorsicht, Ferndiagnose) um die Verbindung Mischpulte - Weiche handeln oder aber um Lautsprecherkabel (wäre aber ungewöhnlich).
Wahrscheinlich fehlen Dir 4 Lautsprecherkabel.

Gruß & Blues

Frank
Spawuzika
Neuling
#10 erstellt: 20. Jan 2008, 13:13

bluesbandit schrieb:
Häh? Y-Kabel? Nicht Dein Ernst, oder?

Der "normale" Weg sollte sein:

Mischpult out --> Frequenzweiche in

Frequenzweiche High out --> kleine Endstufe in

Frequenzweiche Low out --> große Endstufe in

Kleine Endstufe Ausgänge --> Box High in

Große Endstufe Ausgänge --> Box Low in

So funktioniert das Ganze!

Die XLR Kabel (3pol) sind für die Verbindung Weiche - Endstufen (sprich 4 Stück)

Bei den Klinkenkabeln könnte es sich (Vorsicht, Ferndiagnose) um die Verbindung Mischpulte - Weiche handeln oder aber um Lautsprecherkabel (wäre aber ungewöhnlich).
Wahrscheinlich fehlen Dir 4 Lautsprecherkabel.

Gruß & Blues

Frank 8)





Mann das klingt gut werde es mal versuchen!!!

War ganz meine vermutung, es fehlen Kabeln

wenn es funtzt melde ich mich

danke mal mfg
dj_kebbi
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2008, 21:58
sry das ich dir manche sachen falsch aufgelistet habe war ein bisschen verwirrt

habe nicht an die frequenzwiehce gedacht naja
Spawuzika
Neuling
#12 erstellt: 22. Jan 2008, 19:36




Alles hämmert alles wummt!!! gg

vom feinsten DANKE nochmal

mfg
dj_kebbi
Inventar
#13 erstellt: 22. Jan 2008, 21:43
prima , freut mich das es alles soweit gut funktioniert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Peavey CS 400
Matz-Booster am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  4 Beiträge
Peavey Mark2 Series Mischpult richten
Muh! am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  13 Beiträge
wie funktionieren grosse pa anlagen?
Back-Ground am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  36 Beiträge
Peavey CS 808 - Endtransistoren
automator am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  5 Beiträge
dbx Drive Rack PA - RTA Messmikrofon, was macht es genau?
SanCheZ2000 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
PA-Mischpult
vortexx am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  22 Beiträge
Peavey 4080HZ
raedel am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  10 Beiträge
Peavey XT4
Live77 am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
pa-anlage-hilfe
eventmaker am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedaumathysm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.726

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen