Suche dringend Hilfe für PA

+A -A
Autor
Beitrag
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jun 2010, 07:16
Hallo zusammen,brauche dringend Hilfe für die Verkabelung meiner PA.

2 Endstufen
1 Frequenzweiche
2 Signalprocessor

Peavey CS 1800 G ( für Bässe )
PEavey CS 800 S CTops )

1 x Peavey VSX 2/3 wege Crossover

und 2 x MSP 1000 IBANEZ ( Rarität aus den 80 ern )

Leider habe ich keinerlei Bedienungsanleitungen bzw. einen blassen Schimmer wie ich die Sache verkabeln muss. Es wäre sehr nett, wenn jemand mir dabei helfen könnte. Vielen Dank schon mal im vorraus.
muetze67
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2010, 12:06
wofür brauchst du den signalprozessor?
also, eigentlich ist es ja einfach:

mixer- weiche - amp - speaker

trennfrequenz ist abhängig von den speakern, aber ich denke mal so ~ 120 hz sind ok.
blackfield
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2010, 12:09
Was haben deine Tops für Eingänge?

Du brauchst XLR Kabel zwischen Signalprocessor, Frequenzweiche und Endstufen.

Zwischen Endstufe und LS brauchst du Speakon auf nunja was eben deine Tops haben
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Jul 2010, 19:19
Hallo vielen Dank erstmal für eure schnelle Hilfe, die Tops haben Speakon.
Weia weia, die Kabel die ich da habe, sind alle 6,3 mm Klinke
habe einmal Klinken eingang und XLR eingänge,bei allen Geräten ausser dem Mischer....wollte die MSP 1000 Geschichte eh nicht wieder einbauen,nur die Freuquenzweiche mit den beiden Verstärken,sind mir wichtig...könnte mir vielleicht jemand per Telefon einen Support geben wie ich das ganze anschliessen muss?
Oder sollte ich besser erst alle Klinkenkabel ersetzen in XLR Kabel ?
blackfield
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2010, 19:26
Würde ich dir raten. Es kann auch sein das du am Mischer symetrische Klinken hast. DAnn brauchst du ein Kabel von Stereoklinke auf XLR. Musst mal in der Anleitung schaun. Poste mal ein paar Bilder von dem was du Verbinden willst dann versuch ich ne Grafik zu machen.
aleister
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2010, 10:03

wollte die MSP 1000 Geschichte eh nicht wieder einbauen
ibanez? könnte sein, dass das ding eigentlich fürs (bass)gitarrenrack konzipiert ist-also auch nichts in eimem pa-signalweg verloren hätte....

Poste mal ein paar Bilder von dem was du Verbinden willst
oder direkt auf die produktseite verlinken....
dann wird dir ganz sicher geholfen werden können-keine sorge.
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Aug 2010, 19:32

blackfield schrieb:
Würde ich dir raten. Es kann auch sein das du am Mischer symetrische Klinken hast. DAnn brauchst du ein Kabel von Stereoklinke auf XLR. Musst mal in der Anleitung schaun. Poste mal ein paar Bilder von dem was du Verbinden willst dann versuch ich ne Grafik zu machen.



Hallo hier mal das Bild von den beiden Amps und der Frequenzweiche
blackfield
Inventar
#8 erstellt: 02. Aug 2010, 19:57
Ja wo denn?
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Aug 2010, 10:44
Hallo irgendwie klappt das nicht mit dem hochladen der Pics
Kassenführer.
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2010, 11:47
Nutze diese Seite !
Dann klappt das auch.
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Aug 2010, 12:50
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Aug 2010, 12:52
so ich habe es nochmal versucht das Bild hochzuladen
Kassenführer.
Stammgast
#13 erstellt: 05. Aug 2010, 13:00
Also, wenn ich jetzt keineKnick in der Linse habe, dann machst Du das so:
Mixer(hast uns nicht verraten welcher/welche Anschlüsse)>XLR in die Weiche>jeweils Top/Sub-Endstufe mit XLR> Speakon in die Boxen!
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 05. Aug 2010, 13:29
Hallo danke das ging ja schnelle, also mein Mixer ist der von Behringer DJX 750

lg michael
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#15 erstellt: 05. Aug 2010, 17:13
also der djx hat ja chinch ausgänge , du müsstest dir also endweder ein adapter von chinch auf klinke oder einen von chinch auf xlr , dann in die weiche , dann links / rechts top xlr in die top endstufe und das selbe mit dem bass
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 05. Aug 2010, 19:08
Hey dankeschööööönn, habe grade die Sache verkabelt,es funzt einwandfrei, echt nett von euch Ihr wart mir eine grosse Hilfe, hat jemand vielleicht auch noch Ahnung von Subwoofern, habe ja meine PA komplett gekauft, u.a. dieTops haben die Beschreibung MaxSys TM2 und die Bässe sind ein eigenbau, habe Sie mal geöffnet..sind 15 Zoll von BELL mit der Bezeichnung B-200 . Es sollen 8 Ohm LS sein. Das Ärgerliche ist das ich nichts zu den Daten im www.finde und gar nicht genau wieviel die an Leistung bringen.Habe diese Bässe ja immer mit der Peavey CS 1800 G angefeuert.

Selbst bei BELL auf der HP habe ich keine Infos über diesen Bass gefunden.

Nun meine Frage wie errechnet man nun wieviel Leistung überhaupt meine PA im ganzen hat ?
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#17 erstellt: 05. Aug 2010, 20:10
mach mal fotos von , vielleicht weiß einer was das für teile sind
cptnkuno
Inventar
#18 erstellt: 05. Aug 2010, 21:18

roadie46 schrieb:

Nun meine Frage wie errechnet man nun wieviel Leistung überhaupt meine PA im ganzen hat ?

ist im Prinzip zwar nicht wirklich wichtig, aber Summe der Leistung aller Endstufen.
roadie46
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 12. Aug 2010, 16:24
Hallo zusammen, habt Ihr schon mal so eine Selbstbauweise an diesen gesehen.
Habe diese PA ja damals komplett gekauft, und muss schon sagen, das Sie meiner meinung nach sehr gut druck macht, nun würde mich mal eure Meinung interessieren...

amdnox
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 12. Aug 2010, 17:08
Die Qualität von Lautsprechern anhand eines Bildes zu beurteilen ist ungefähr so Präzise wie einen Rembrandt anzuhören.
MaverickUSA
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Aug 2010, 21:01

Die Qualität von Lautsprechern anhand eines Bildes zu beurteilen ist ungefähr so Präzise wie einen Rembrandt anzuhören.

Das nenn ich mal einen Mustergültigen Lehrsatz!!!
Schmelli
Inventar
#22 erstellt: 12. Aug 2010, 21:02
ich finde den spruch mal extermst geil

so stumpf aber 100% treffend
halo_fourteen
Stammgast
#23 erstellt: 13. Aug 2010, 17:49
Wenn du findest deine Anlage klingt gut, ist alles in Ordnung.
Wenn es dich natürlich in den Fingern juckt mal wieder was neues zu haben, such dir doch einen Laden der PA im Angebot hat und höre dir doch mal was zum Vergleich an.
Ductor
Stammgast
#24 erstellt: 13. Aug 2010, 20:27

amdnox schrieb:
Die Qualität von Lautsprechern anhand eines Bildes zu beurteilen ist ungefähr so Präzise wie einen Rembrandt anzuhören.



Und das ist nach überwiegender Forumsmeinung präzise genug weil...........Rembrandt ist AMTLICH!!!
amdnox
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 13. Aug 2010, 20:43
JA ein Forum ist ja im Grunde eine Kombinatorische Form von Mashup und Collaborative Knowing.
Und es gibt gibt wirklich Beispiele in dennen Komplexe aufgaben mit hilfe von Computer Spielen gelöst wurden ich mein des letzte was gelesen habe war ein Mathematisches Problem welches von einer Gamer Gemeinde schneller gelöst wurde als es der Hochleistungs Computer gepackt hätte.

Was damit sagen will ist man sollte das wissen was ein Forum bündelt nicht unterschätzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Anlage suche schnelle Hilfe!
ttrocker am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  16 Beiträge
Großes Problem Brauche Dringend schnell eure HILFE
h-d.sporty am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  43 Beiträge
PA für unsere Stufenfete
Phönix am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  9 Beiträge
PA für Clubbings
wuuly001 am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  34 Beiträge
PA Anlage für Alleinunterhalter
Sonnenschein11 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  28 Beiträge
Bitte um hilfe bei PA Endstufe
Strongest am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  24 Beiträge
PA - Endstufe oder Vollverstärker ? Brauche Hilfe!
Kaischo am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  5 Beiträge
PA Zusammenstellen. Brauche Hilfe!
SampleRockaz am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  12 Beiträge
Suche Aktive PA für Konzerte
graphics80 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  20 Beiträge
Suche PA für den Verleiheinsatz!
Buster81 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  33 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBattlefield33
  • Gesamtzahl an Themen1.382.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.213

Hersteller in diesem Thread Widget schließen