AA Craft QL18

+A -A
Autor
Beitrag
chrime
Inventar
#1 erstellt: 19. Jan 2009, 15:19
Hallo zusammen,

vor kurzem wurde das im Titel genannte Chassis geschossen. Jetzt finde ich keine TSPs. Kennt einer das Teil oder weiß was aus der Firma AA Craft geworden ist?
Elevat0r
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2009, 09:09
Craaft gibt es nach wie vor....

Ich hatte mal das selbe Chassis daheim und bin damit nicht wirklich glücklich geworden.
Irgendwo könnte ich aber noch die TSPs rumfliegen haben, falls du Interesse hast.
chrime
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2009, 11:19
Ein Freund hatte damit ein geniales BR gebaut. Die TSP wären super !
Elevat0r
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2009, 18:01
...hab die Daten gefunden!

Durchmesser 46cm/18"
Tiefe 18cm/7,08"
Impedanz 8 Ohm
Gleichstromwiderstand 5,2 ohm
Dauermusikbelastbarkeit 400 Watt RMS
Kurzzeitige Höchstbelastbarkeit 950 Watt
Schalldruck 102 dB
Übertragunsbereich 30-5500 Hz
Resonanz - Frequenz 30Hz
Magnet. Fluß 1.4T
Gesamtfluß 2,8 mWb
Spulendurchmesser 63mm
Spulenträger Polyimide
Wicklung Alu-Leg.
Qms 9,82
Qes 0,41
Qts 0,377
Äquivalentes Luftvolumen/Vas 0,522m³
Gewicht 11,7 kg

Und wegen den TSPs: Ist wohl immer eine Frage des Einsatzzweckes, für mich waren die Chassis nix, das heißt aber nicht unbedingt, dass sie völlig unbrauchbar sind.
chrime
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2009, 19:34
Danke für die Daten !

Jetzt kam die Diskussion auf, ob man sich nicht eher den MBH-118 von Jobsti baut (aus Kostengründen halt eher Eigenbau)
Elevat0r
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jan 2009, 20:11
...mit dem werdet ihr, vorausgesetzt es wird nicht beim Bau gepfuscht, definitiv eher glücklich!

Alleine die Qualität des RCF-Chassis liegt weit über dem QL 18!
chrime
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2009, 20:19
Wir bauen das bei einem Verein für eben jenen.

Ich denke das Teil wird für kleine/mittlere in/outdoor Auftritte reichen, oder ?
Elevat0r
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jan 2009, 20:27
...das kommtganz drauf an, in welchen Räumen (falls Outdoor - welche zu beschallende Fläche) und wieviel Personen... Natürlich auch auf den Stil der gespielten Musik.

Kann man pauschal gar nicht sagen.
chrime
Inventar
#9 erstellt: 21. Jan 2009, 20:36
Das variiert. Die Musikrichtung ist halt Rock / Alternative / Funk .. (ist ne Coverband) und die größe ist halt "Promo aufm Schulhof und etwas Bumms im Proberaum" ... für die großen Konzerte gibts dann halt PA von Audience Delight und Konsorten
Elevat0r
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jan 2009, 20:55
...das kommt dann gan auf die Größe des Schulhofs an...

Generell würde ich aber eher dazu tendieren an eurer Stelle, gleich etwas mehr Holz zu holen und 2 Bässe zu bauen, da seid ihr schon auf der sichereren Seite.
chrime
Inventar
#11 erstellt: 21. Jan 2009, 21:08
Die Lizens bei Jobsti reicht halt für bis zu 4 Subs, es geht halt erstmal darum, welcher dafür genommen wird.
Elevat0r
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jan 2009, 21:25
Achso, da haben wir uns mißverstanden... Ich dachte, ihr wolltet von Anfang an nur einen bauen...

Aber freut mich ja, dass da mit dir zu reden ist.

Wegen dem MBH-118 würde ich mich einfach mal per PN mit Jobsti selbst in Verbindung setzen, mit ihm lässt sich gut quatschen!

Aber im Prinzip macht ihr sicher nichts verkehrt, wenn ihr euch 2 oder gar 4 davon baut.
chrime
Inventar
#13 erstellt: 21. Jan 2009, 21:53
Was gibt man denn da so aus pro Box für Holz und welches sollte man nehmen ?
Elevat0r
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jan 2009, 22:19
Selbes Ding, nicht verzagen, Jobsti fragen, der hat die Dinger schließlich entworfen...

Holzmäßig würde ich persönlich nur MDF oder besser noch Mulitplex verwenden. Mulitplex ist eben ein wenig teuerer als MDF.
das.ohr
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2009, 10:28
na ja,

Selbes Ding, nicht verzagen, Jobsti fragen, der hat die Dinger schließlich entworfen...


er hat sie nachentwickelt!

viele Bassboxen arbeiten nach diesem Prinzip, auch die HK R Serie, die wir einsetzen ist der Box von Jobsti sehr ähnlich, sagen wir es mal so, Jobstis box ähnelt der HK RL 118 ...


Frank
Elevat0r
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2009, 12:49
Ja, aber die MBH-118, mit den veränderten Feinheiten, hat er tatsächlich entwickelt...

Natürlich hat er da und dort was abgeschaut, aber wieso sollte man das auch nicht, wenn es funktioniert.

Was ich eigentlich meinte, ist, dass man sich wegen Fragen zu den Bauplänen, zu dem Holz, zu dem verbauten Chassis am besten an Jobsti persönlich wendet, da er sich ja schließlich die Gedanken darüber gemacht hat.
das.ohr
Inventar
#17 erstellt: 22. Jan 2009, 14:08

Elevat0r schrieb:
Ja, aber die MBH-118, mit den veränderten Feinheiten, hat er tatsächlich entwickelt...

Natürlich hat er da und dort was abgeschaut, aber wieso sollte man das auch nicht, wenn es funktioniert.

Was ich eigentlich meinte, ist, dass man sich wegen Fragen zu den Bauplänen, zu dem Holz, zu dem verbauten Chassis am besten an Jobsti persönlich wendet, da er sich ja schließlich die Gedanken darüber gemacht hat. :)

wenn sie ähnlich performant spielt wie die 8 HK RL118 die wir haben, dann kann man da schon so einiges mit veranstalten. nur 4 St. sind wohl minimum.
chrime
Inventar
#18 erstellt: 24. Jan 2009, 19:10
So ich hab mal mit dem Jobsti gesprochen und damit das hier kein "non-info-thread" wird einfach mal das Statement:


Das MBH-18 sollte man mit 18mm MPX bauen. Bei 22€ / m² belaufen sich die Holzkosten (Zuschnitt!) auf ca. 90€


PS: Das Chassis wird mit 260€ gehandelt. Ich werd mal gucken ob der Verein die 350€ locker macht. Schrauben und Leim sollten ja nicht das Problem sein. Falls das ganze Klappt schreibe ich noch einen Testbericht ^^
das.ohr
Inventar
#19 erstellt: 24. Jan 2009, 20:31

chrime schrieb:
So ich hab mal mit dem Jobsti gesprochen und damit das hier kein "non-info-thread" wird einfach mal das Statement:

Das MBH-18 sollte man mit 18mm MPX bauen. Bei 22€ / m² belaufen sich die Holzkosten (Zuschnitt!) auf ca. 90€


PS: Das Chassis wird mit 260€ gehandelt. Ich werd mal gucken ob der Verein die 350€ locker macht. Schrauben und Leim sollten ja nicht das Problem sein. Falls das ganze Klappt schreibe ich noch einen Testbericht ^^


wie jetzt, EINE Box? Sollten es nicht mindestens vier sein?

Frank
chrime
Inventar
#20 erstellt: 25. Jan 2009, 11:50
Er sagte, die Teile haben genug Tiefgang, dass man davon auch einfach nur einen hinstellen kann. Es geht darum, dass der Verein finanziell nicht der größte ist, eher im Gegenteil.

Ich versuch das gerade einfach so zu machen: Wir bauen mit denen einen, wenn das Geld da ist auch einen zweiten. Sobald der Zweite gebaut wird hol ich das Zeug und bau mir bei der Gelegenheit auch zwei. Von mir aus können die bei größeren Sachen die Zwei von mir noch dazu nehmen.
das.ohr
Inventar
#21 erstellt: 26. Jan 2009, 12:44

chrime schrieb:
Er sagte, die Teile haben genug Tiefgang, dass man davon auch einfach nur einen hinstellen kann. Es geht darum, dass der Verein finanziell nicht der größte ist, eher im Gegenteil.

Ich versuch das gerade einfach so zu machen: Wir bauen mit denen einen, wenn das Geld da ist auch einen zweiten. Sobald der Zweite gebaut wird hol ich das Zeug und bau mir bei der Gelegenheit auch zwei. Von mir aus können die bei größeren Sachen die Zwei von mir noch dazu nehmen.


da widerspricht er sich ja selbst.

es ist ein hybrid - also ein bandbass und horn.
für ein horn ist eine box aber viel zu klein, denn erst zwei nebeneinander ergeben ein horn...

Frank
Yavem
Inventar
#22 erstellt: 26. Jan 2009, 14:46
Hi,

es ist ein hybrid - also ein bandbass und horn.
für ein horn ist eine box aber viel zu klein, denn erst zwei nebeneinander ergeben ein horn...

Hier läuft aber einiges schief !! Ein Hybrid ist ein Mischling aus 2 Gehäusebauarten . Es ist nicht festgelegt ob das Bandpass und Horn sind . Was du meinst ist ein BPH, eben ein Bandpasshorn . Das ist zwar auch ein Hybrid, aber ein anderer .

Jobsit's MBH ist eine Mischung aus Bassreflex und Horn . Im Nutzbassbereich schiebt es da noch einige dB dazu und der große Resonator macht untenrum eine gute Figur . Deswegen der gute Wirkungsgrad .

für ein horn ist eine box aber viel zu klein, denn erst zwei nebeneinander ergeben ein horn...

Warum ?

er hat sie nachentwickelt!

Es ist eine komplette Eigenentwicklung . Hier wurde nix nachgebaut . Wenn Eminence einen 15"-BR vorstellt wurde da auch nicht abgekupfert nur weil es ne BR-Box ist die es schon in 1000 verschiedenen Größen und Abstimmungen gibt, das Bassreflexprinzip ist ein genauso für sich eigenes Prinzip wie das des Bassreflex geladenen Horns . Jobsti hat da nicht angekupfert, im Übrigen steht im Infoblatt des L18S800 auch "[...] Find it's best application in [...] reflex loaded horns" . Und das ist eben Jobsti's Hybrid .

1 MBH passt schon, nur eine potente Endstufe ist Pflicht .

Grüße - Yavem
chrime
Inventar
#23 erstellt: 26. Jan 2009, 15:44

1 MBH passt schon, nur eine potente Endstufe ist Pflicht


Na da werd ich wohl aushelfen müssen. Die Endstufe hat's mitgeschossen. Entweder geh ich da mit ner XTi 4000 pro PA Seite dran oder halt mit dem 4acoustic ap-1200 den ich hier noch hab.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
aa craaft nova x 2000 amp: Top oder Flop?
wudycool am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  9 Beiträge
Proline3000 vs. AA 6001 vs 3500 DAP Audio
Flo94 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  9 Beiträge
Kennt ihr diese Boxen / Firma ?
gangster1234 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  8 Beiträge
Welches Chassi ist das?
BingoBongo04041984 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  6 Beiträge
Welcher woofer ist im Dynacord sub 315
Chriss79 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  2 Beiträge
Wer kennt die Firma D.A.S. Professional Series?
SanCheZ2000 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  3 Beiträge
Woran erkenn ich hochwertige Chassis?
hg_thiel am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  16 Beiträge
GEMA Gebühren! Ich weiß nciht weiter!
zippe588 am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  7 Beiträge
BSS Varicurve: FPC900R (wer kennt sich damit aus?)
vitalsound am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  2 Beiträge
Jemand schon erfahrung mit Speakern der Firma GAE gemacht?
MatzeB am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitglied*Benjo871*
  • Gesamtzahl an Themen1.389.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen