Topteil - LMT212 oder MT1214 oder PAF212

+A -A
Autor
Beitrag
DaRuLe2
Inventar
#1 erstellt: 18. Okt 2008, 22:01
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem sehr guten Topteil.

Jobsti kann ich leider seit längerem nicht mehr erreichen - habe bereits was von defektem PC usw gelesen...naja.

Nun meine Frage:

Amping erstmal TA2400 (später LDPA pder AA)

Nun die Frage:

4x MBH (derzeit nur 2gebaut, rest folgt).

Was ist empfehlenswert, welche Vorzüge, welche Box trägt weiter und welche ist auch mal für kleinere VAs einsetzbar?

LMT212
MT1214
PAF212

oder gibt es noch eine Alternative.

Preislich wollte ich mich im Rahmen von ca. 500-650 euro pro Top bewegen (glaube nicht, dass es hier etwas "fertiges" zum guten Preis gibt...)

Va´s von 50-300 Pax.

Achso, Frequenzweiche ist noch eine Behringer CX 3400...
Ist der Limiter brauchbar? Will die Boxen ungern in "Rauch" aufgehen lassen...deswegen lieber 3db weniger statt Max Pegel.
Ansonsten soll man eine Behringer DCX 2496 oder eine T Racks 2/4 kommen...was meint ihr?

Würde mich über Erfahrungen freuen...wie gesagt, ich hätte Jobsti selbst gefragt, krieg aber per Mail, ICQ usw keine Antwort...Telefon hab ich auch schonmal probiert...leider negativ :-(

mfg

Patrik


[Beitrag von DaRuLe2 am 18. Okt 2008, 22:02 bearbeitet]
F.A.Bi.A.N.
Stammgast
#2 erstellt: 19. Okt 2008, 00:55

DaRuLe2 schrieb:
Preislich wollte ich mich im Rahmen von ca. 500-650 euro pro Top bewegen

...dann bist du, was die PAF212 angeht, leider außerhalb deines Kostenrahmens. Die anderen Boxen kenne ich nicht.
DaRuLe2
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2008, 09:02

F.A.Bi.A.N. schrieb:

DaRuLe2 schrieb:
Preislich wollte ich mich im Rahmen von ca. 500-650 euro pro Top bewegen

...dann bist du, was die PAF212 angeht, leider außerhalb deines Kostenrahmens. Die anderen Boxen kenne ich nicht.


In welcher Preiskategorie spielt die PAF denn?

der Preisrahmen war Netto gemeint, sorry...kann ja die MWST ansetzen....

Also ists ein bisschen mehr vom Budget her...

Und falls es nochmal 100 mehr werder...mein Gott...dann machts auch nichts.

Ansonsten kann ich auch später NOCHMAL bauen wenn die zu teuer werden...will ja 2 anlagen!
ONV78
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2008, 09:43
Hi

Ich würde die MT1214 bauen.

Die LMT212 und die PAF212 werden etwas weiter tragen und etwas Lauter gehen wegen der Doppel 12 anordnung.

Die MT1214 ist halt wesentlich kompakter und geht viel leichter auf Stative zu stellen
(Das ist bei der LMT212 echt en Kampf mit knapp 40 Kg)

Preislich geben sich LMT212 und MT1214 nicht so viel

Ich habe für die LMT212 pro Box ca. 450-500€ gezahlt geht aber auch günstiger je nachdem wie man baut.

Klanglich sollte die MT1214 der LMT212 überlegen sein schon durch die Höherwertigen Komponenten allerdings hab ich die MT1214 noch nicht gehört.

Wobei die LMT212 schon wirklich gut klingt auch bei sehr großen Lautstärken kaum aufdringlich und fängtnicht an zu Kreichen.

Ist letztendlich deine Entscheidung ich würde die MT1214 bauen da fast genauso Laut wesentlich kompakter und Klingt besser.

Alles vom Standpunkt der LMT212 gesehen die PAF212 kenne ich nicht

MFG
DaRuLe2
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2008, 11:18
Da gibts dann nur zwei Probleme bei der Sache:

1. wo krieg ich den Bauplan der MT1214 her (Jobsti erreiche ich wie gesagt nicht, antworten erhalte ich auch keine)

2. Gibt es das MT1214 evtl. als Fertiggehäuse ? Bei Apollo Sound habe ich geschaut und nur das LMT121 und LMT212 gefunden.

3. Krieg ich irgendwo noch die Fertigweichen bei?

Muss die MBH118 noch 3 mal bauen und da bleibt die Zeit für die Tops auf die Strecke zumal ich da einfach sage, dass es ja 100% genau sein muss...Bei den Subs wirds nicht so sehr auffallen wenn mal 1° Abweichung oder dergleichen ist....

Muss das ganze bis zum 10.11. fertig haben -.-"
ONV78
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2008, 12:14
Hi

Jobstis Pc ist wieder fit er ist auch wieder in seinem Forum Aktiv.

Er muss aber einige E-mails usw. ab arbeiten deshalb ist er noch nicht so aktiv

Die MT1214 gibt es soviel ich weiß nicht als fertiggehäuse.

Die Weiche kannst du dir bei Jobsti bestellen kannst du aber auch selbst Löten ist nicht Schwer

Am besten ist du rufst ihn einfach an er kann dir auch genauer über die Klanglichen unterschiede der LMT212 und der MT1214 auskunft geben

Wo kommst du denn her?
vielleicht wohnt ja jemand in deiner nähe bei dem du dir die Lautsprecher anhören kannst

MFG
F.A.Bi.A.N.
Stammgast
#7 erstellt: 19. Okt 2008, 16:17

DaRuLe2 schrieb:
In welcher Preiskategorie spielt die PAF denn?


ca. 1100€ brutto, wenn man den gehäusebausatz eigenhändig aufbaut. gitter, lack etc. steckt in der überschlägigen rechnung schon mit drin.
Jobsti
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2008, 02:12
Ich bin fast wieder da

Bin noch gar nicht fertig geworden alle Emails abzuarbeiten,
gebt mir bitte noch mindestens ne Woche bis ich wieder komplett für euch alle da bin.

zumal hier schonwieder alles abraucht und nur halbfertig arbeitet.

PS:
Für 300 Pax reichen auch LMT-121 aus.
CNC Bausätze und Fertiggehäuse für das 1214 sind in Arbeit!

MfG


[Beitrag von Jobsti am 20. Okt 2008, 02:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bauanleitung PA Topteil
DCEV am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  26 Beiträge
Topteil Entscheidung PA-Anlage
Fabian_Meiner am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  33 Beiträge
HK Actor AT Topteil, sicherung defekt
DJ_Hardline am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  7 Beiträge
HILFE!!! welches TOPTEIL?!
b3nn1_@_PA am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  25 Beiträge
KENFORD topteil set gut?!
b3nn1_@_PA am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  16 Beiträge
Topteil Weiche?Wie?
derAufstrich am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  3 Beiträge
Mackie SRM 450 oder DIY oder oder.
Turbo_Ralle am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  15 Beiträge
RCF4pro 3031 oder DSR112 oder ?
adi1r am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  6 Beiträge
500? Gut???oder Reinfall???
chris.mrpc am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  23 Beiträge
Powermixer - Top oder Flop ?
ukw am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedGibberosa
  • Gesamtzahl an Themen1.376.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.753