DMX - USB Interface

+A -A
Autor
Beitrag
DaRuLe2
Inventar
#1 erstellt: 07. Jun 2009, 20:42
Hallo,

ich war erst auf der Suche nach einem guten DMX Steuerpult...

Bin aber sehr unschlüssig.

Nun habe ich mir gedacht evtl. das bewegte Licht über einen Laptop zu steuern...

Dabei habe ich erstmal an das Programm Freestyler gedacht und mir das runtergeladen...werde mal das spielen anfangen "offline".

Nun die Frage:

Welches DMX - USB Interface ist brauchbar?

Es muss keins für 50 Euro sein, aber auch keins für 1000 Euro.

Hat irgendjemand gute Erfahrungen gemacht mit einem DMX-USB Interface, wenn ja mit welchem und wo kann ich es kaufen bzw. zu welchem preis in etwa?

Vielen Dank

mfg

Patrik
nEvErM!nD
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2009, 21:07
Hi!

Kommt auch selber löten in Frage?
Das Interface von Digital Enlightenment soll echt brauchbar sein, ich weiß aber nicht ob man es auch fertig kaufen kann.

Gruß
DaRuLe2
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2009, 21:22
leider nicht...hab zwar einen lötkolben unt löte auch mal ein Kabel an etc...aber für feinarbeiten habe ich eigentlich wenig Geduld :-)

Habe eben etwas mit Freestyler rumprobiert...

ob ich mich da wirklich zu durchringen kann weiß ich noch nicht....evtl. muss es doch wieder ein Lichtpult werden...

Im Liveeinsatz ist das denke ich nicht die optimalste Lösung...
rebel4life
Inventar
#4 erstellt: 07. Jun 2009, 21:35
Das Problem bei dieser Schaltung liegt nicht nur in der Lötarbeit, sondern es wird für einen Laien ohne Fachkenntniss recht schwer werden a) die Platine zu ätzen und b) die Controller zu programmieren.

Setz lieber auf eine Fertiglösung oder frag einen Bekannten ob er dir die Schaltung aufbaut und überprüft.



MFG Johannes
Andreas_Grimm
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jun 2009, 07:47
Tag zusammen

Ich kann dir das DMX4all empfehlen.
http://www.dmx4all.d...-DMX-Interface.html.
Es ist relativ günstig und unterstützt Freestyler.
Dir sollte alledings klar sein,Freestyler kann kein amtlichtes Pult voll ersetzen was nur logisch bei dem Preis ist. Aber für 8-10 MH und 2-4 6er Par bei ner Discoveranstaltung reicht es allemal.

MfG

Andreas
Beke
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jun 2009, 20:21
Guten Tag,
also ich habe mir heute wieder alle nötigen Kleinteile bestellt, um ein USB zu DMX Adapter zu bauen, der sich mit jeder gängigen Software versteht (DMX Control Freestyler usw.)
Unterstützt werden 254 Kanäle, jedoch sind 80-120 empfehlenswert. Wenn man schnelle Lichtwechsel haben will.
Das ist der einzige Hacken, der Preis gleicht dies jedoch aus, für 30 Euro schlägt der kleine Adapter zu.
Also wenn noch jemand einen solchen haben möchte, eine PM reicht, dann löte und ätze ich direkt ein Paar mehr.

Gruß
Robert
nEvErM!nD
Inventar
#7 erstellt: 08. Jun 2009, 20:31
Beke darf ich fragen warum du dir die Mühe machst den kompletten Adapter selbst zu entwickeln?
Ist natürlich immer nett, aber die Arbeit kann man sich eigentlich auch sparen.
Der von mir oben erwähnte z.B. ist soweit ich weiß auch nicht viel teurer als 30€ und da kannst du dir die gesammte Entwicklungsarbeit sparen.


[Beitrag von nEvErM!nD am 08. Jun 2009, 20:32 bearbeitet]
chrime
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2009, 20:37

Unterstützt werden 254 Kanäle, jedoch sind 80-120 empfehlenswert. Wenn man schnelle Lichtwechsel haben will.
Das ist der einzige Hacken


naja, bauste dir halt 2 DMX-Interfaces. Die meisten Softwarelösungen unterstützen mehrere "Universes"
Beke
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jun 2009, 21:35
Guten Tag,

@ nEvErM!Der obige Adapter kostet 69€, woeit so gut, dafür kann ich mir direkt 2 bauen und hab ncoh was über
Außerdem ist was selbst gebautes ja immer was Feines.
Das Interface welches du angesprochen hast, habe ich mir auch angesehen, bin dann davon ab, weil meine jetzige Lösung viel Simpler und damit störanfälliger ist. Du kannst ja gern einmal mein kleine Wunderwaffe ausprobieren

Wie gesagt, ich finde eben selfmade besser. Dann kann man alles so hin biegen wie man es haben will und bekommst es für erheblich weniger Geld.

Also wer Interesse hat.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DMX-Pult
Benne94 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  2 Beiträge
DMX Set - Brauche Hilfe
Flying_Gore am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  2 Beiträge
DMX über 2 Pulte?
zucker am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  3 Beiträge
DMX-Kabel vs. Mikrofonkabel
dj_suki am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  11 Beiträge
DMX Funksystem mit Akku
Lars_N am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  2 Beiträge
Welches DMX Lichtpult könnt ihr mir empfehlen!
djteamge am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
Kann man zwei DMX Controller mit einem Kabel steuern?
Maackgyver am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  4 Beiträge
PA Lautsprecher MIT akku und USB
roemoem am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  13 Beiträge
Aktivlautsprecher mit CD und USB gesucht!
timmes am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  4 Beiträge
the t.racks Achat DSP 24 auf Electro Voice ELX Serie einstellen
V-R32-Freak am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedsteirerblut
  • Gesamtzahl an Themen1.390.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.357

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen